iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
"großes Update mit deutlichen Verbesserungen"

WarnWetter: Deutscher Wetterdienst legt Version 2.0 vor

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die unserer Meinung nach beste im App Store verfügbare Wetter-Anwendung, die WarnWetter-App des Deutschen Wetterdienstes (DWD), steht seit heute in Version 2.0 zum Download bereit.

Warnwetter

Im Juni 2015 als kostenloses Angebot des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gestartet, setzt die Prognose-Anwendung seit der Klage des abgeschlagenen privaten Konkurrenten WetterOnline zwar einen In-App-Kauf zum Freischalten des vollen Funktionsumfangs voraus, die 2-Euro-Investition wird jedoch nur einmal fällig und versorgt euch anschließend mit einer der zuverlässigsten und umfangreichsten Wetteranwendungen überhaupt.

Die WarnWetter-App steht seit heut in der überarbeiteten Version 2.0 zum Download bereit, die der DWD als „großes Update mit deutlichen Verbesserungen“ bezeichnet.

Die Behörde schreibt:

Diese Version enthält viele von Ihnen gewünschte Neuerungen, deshalb hat sich in manchen Bereichen die Handhabung und Darstellung der App etwas verändert. Aber keine Sorge: alle gewohnten Daten sind noch da. Teilweise sogar besser aufgelöst, teilweise neu angeordnet. Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Funktionsweisen finden Sie in den jeweiligen Ansichten unter „Informationen“.

Neu in Version 2.0:

  • Der Bereich Karten ist komplett neugestaltet. Die unterschiedlichen Daten können nun ohne Wechsel zwischen „Aktuell“ und „Aussichten“ einfach über einen Zeitschieber von der Vergangenheit bis in die Zukunft angesteuert werden.
  • Die Daten sind jetzt nach Wetterelementen (Niederschlag, Wolken, Temperatur, Wind…) geordnet und beliebig kombinierbar.
  • Der bisherige Bereich „Orte“ wurde in „Karten“ integriert und ist über den runden blauen Button mit dem Symbol Haus zuschaltbar.

Weitere Verbesserungen wie etwa die Neugestaltung des Favoritenbereiches (dann auch mit stündlich aufgelösten Prognosen) sind für Version 2.1. geplant.

 

Laden im App Store
WarnWetter
WarnWetter
Entwickler: Deutscher Wetterdienst
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 21. Nov 2018, 13:54 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre schön, wenn man dann endlich in Version 2.1 die Orte in der Übersicht sortieren könnte

  • Ich muss blind sein… seh nix besonderes was es nicht schon vorher gab und einen „so großen Versionssprung“ rechtfertigen könnt.
    Oder sind die Neuerungen nur in der „Vollversion“ sichtbar?

  • Was kam da jetzt dabei raus? Zahlen wir die 2€ nicht schon durch Steuergelder?

  • Wat? Besser als WhatsApp??
    Der Detailgrad der Karten beim Reinzoomen wurde in der neuen Version massiv verringert. Schade eigentlich. Das Update ist gar nicht mal so gut.

    • @Ben: vielleicht den Schalter aktiviert: geringe Kartenauflösung im Mobilfunknetz? (Oder so ähnlich)

      • Nope, Schalter ist aus. Außerdem zusätzlich im WLAN getestet. Kann man ganz leicht überprüfen. Einfach mal in einer Großstadt auf Straßenniveau zoomen. Früher konnte man sogsr auswählen, welchen Kartendienst man verwenden will(Apple Karten oder Google Maps).

  • Für mich bleibt die WetterOnline App immer noch die Beste.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4124 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven