iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 138 Artikel

2,5 Millionen für ein Zero-Click-Exploit

Viel zu viele iOS-Lücken: Android-Angriffe werden immer wertvoller

26 Kommentare 26

Wir können den Aluhut-Trägern das Spinnen verschachtelter Verschwörungstheorien zu den aktuellen Einschätzungen der Fachdienste Zerodium und Crowdfense nicht verübeln.

Dass es ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem Google gerade sein neues Mobil-Betriebssystem „Android 10“ vorstellt und wenige Tage zuvor noch ausschweifend über mehrere gravierende iPhone-Schwachstelle referiert hat, jetzt auch noch zu einer plötzlichen Flut an iOS-Angriffswerkzeugen auf dem schwarzen Markt kommen soll, hat zumindest ein „Geschmäckle“.

Android 10 Logo

Doch die Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Auf dem Schwarzmarkt für entsprechende Sicherheitslücken wurden die Preise korrigiert.

Während sich zwielichtige Hacker bislang 2 Mio. Dollar für interaktionslose iOS-Angriffe sichern konnten, die eine Geräte-Übernahme aus der Ferne ermöglichten und auf Zerodium nicht mal Preise für äquivalente Android-Angriffe ausmachen konnten, werden für Android-Exploits nun 2,5 Millionen Dollar bezahlt.

Chaouki Bekrar, Chef des Fachdienstes, begründet die neue Kalkulation mit einer Flut von neuentdeckten iOS-Sicherheitslücken und einem immer sicherer werdenden Android-System. Im Gespräch mit dem Technologie-Magazin „ars technica“ erklärt Bekrar:

In den letzten Monaten haben wir einen Anstieg der Zahl der iOS-Exploits beobachtet, vor allem für Safari und iMessage, die von Forschern aus der ganzen Welt entwickelt und verkauft werden. Der Zero-Day-Markt ist so überflutet mit iOS-Exploits, dass wir kürzlich begonnen haben, einige von ihnen abzulehnen.

Andererseits verbessert sich die Android-Sicherheit mit jeder neuen Version des Betriebssystems dank der Sicherheitsteams von Google und Samsung, so dass es sehr schwierig und zeitaufwendig wurde, vollständige Angriffsketten für Android zu entwickeln, und es ist noch schwieriger, Zero-Click-Exploits zu entwickeln, die keine Benutzerinteraktion erfordern. […]

 

Schwarzmarkt Preise Ios Exploits

Zum Nachlesen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Sep 2019 um 07:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33138 Artikel in den vergangenen 5373 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven