iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 690 Artikel

Erinnerungen an Discoveryd werden wach

iCloud-Neuerungen verschwinden: „Geteilte Ordner“ verzögert?

39 Kommentare 39

Die Gründe, warum Apple die iCloud-Neuerung „geteilte Ordner“ nach ihrer Deaktivierung in iOS 13 Beta 4 auch mit der Ausgabe von iOS 13.1 Beta 1 am vergangenen Dienstag nicht wieder eingeführt hat, scheinen ausgemacht.

Folder Sharing

Wie der Leipziger Ulysses-Entwickler Max Seelemann auf dem Portal des Kurznachrichtendienstes Twitter berichtet fehlen die dafür notwendigen System-Komponenten inzwischen schlicht.

Nachdem Apple in den frühen Tagen der Betaphase von iOS 13 mit komplett neuen Sync-Diensten wie dem „iCloudDrive“-Agent experimentierte, wurden diese inzwischen ersatzlos aus der Vorabversion gestrichen.

Mittlerweile soll Apple sogar wieder die bewährten Synchronisations-Dienste „bird“ und „brctl“ einsetzen und damit so gut wie alle iCloud-Neuerungen zurückgerollt haben, die von iOS 13 und macOS Catalina eingeführt werden sollten.



Der nun bekanntgewordenen Umstellung waren massive iCloud-Probleme vorausgegangen, die zum Datenverlust von iCloud-Inhalten bei zahlreichen Beta-Testern führten – ifun.de berichtete. Selbst Apple warnte Tester damals vor einem möglichen Datenverlust.

Erinnerungen an Discoveryd werden wach

Sollten die Beobachtungen von Seelemann zutreffen, dann erinnert das Hin-und-Her an Apples Umgang mit dem Netzwerk-Dienst „mDNSResponder“ in macOS, dessen Entfernung in macOS Yosemite für ein lang anhaltendes WLAN-Debakel sorgte.

Hier wurde der Netzwerk-Dienst im Mai 2015 durch die fehleranfällige Neuentwicklung „Discoveryd“ ersetzt, kehrte nach Monaten voller Probleme, letztlich jedoch wieder zurück: Mehr als 250 Tage nach der Freigabe von Yosemite gab Apple die Versuche, den neuen Systemdienst doch noch hinzubiegen schließlich auf, und setzte Nutzern wieder den altgedienten „mDNSResponder“ vor.

Verzögert bis iOS 14?

Aktuell scheint damit klar, dass Apple die Einführung des neuen iCloud-Features „Geteilte Ordner“ verzögern wird. Die Frage ist nur: bis wann? Aktuell scheinen iOS 13.2 oder gar iOS 14 wahrscheinlicher als iOS 13 bzw. iOS 13.1.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Sep 2019 um 18:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30690 Artikel in den vergangenen 5141 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven