iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 740 Artikel

Stiftung macht sich zum Komplizen

StreamOn und Vodafone Pass: Stiftung Warentest in der Kritik

78 Kommentare 78

Unter der Überschrift „Zusatz­optionen zum Mobil­funk­tarif schonen das Daten­volumen“ berichtet die Stiftung Warentest aktuell über die Tarifoptionen StreamOn und Vodafone Pass mit denen die Telekom und Vodafone seit kurzem auf Kundenfang gehen.

Vodafone Pass

Überraschend kritiklos

Die Tatsache, dass das Verbraucherportal die neuen Zubuchoptionen weitgehend kritiklos abhandelt, nicht auf mögliche Nachteile für die Verbraucher, langfristige Folgen für kleine Inhalte-Anbieters und den beginnenden Umbau des mobilen Netzes eingeht, ruft jetzt die ersten Kritiker auf den Plan.

So unterstellt netzpolitik.org der mit Steuermitteln finanzierten Stiftung, dass diese sich durch die blauäugige Gegenüberstellung der Angebote zum Komplizen bei der Normalisierung des neuen Zwei-Klassen-Internets machen würde.

Es sei unverständlich, wie sich eine Organisation, die eigentlich Verbraucheraufklärung und Verbraucherschutz betreiben sollte, vor allem darüber freut, dass sich Netflix und Spotify nun endlich „ohne Limit nutzen“ lassen.

Markus Reuter kommentiert den von der Stiftung Warentest übersehenden Aspekt der Netzneutralität:

Diese Debatte scheint bei der Stiftung Warentest vorbei gegangen zu sein, denn jetzt wurden die Zero-Rating-Angebote von Vodafone und Deutsche Telekom in ihrem Heft positiv bewertet. […] Kein Wort verliert die angesehene Verbraucherschutz- und Testorganisation allerdings darüber, dass die Angebote die Netzneutralität verletzen und so einen Eingriff in die Rechte der Verbraucher darstellen.

Das Problem an den Zusatzoptionen ist: Die Netzbetreiber teilen das Internet in Kategorien wie Musik, Chat, soziale Netzwerke oder Video ein und nehmen den Zugriff auf darin enthaltene Partnerdienste vom monatlichen Datenvolumen aus. Das System bevorzugt die großen Player und zementiert Machtstrukturen im Netz. Diese Verletzung der Netzneutralität ist genau das, wovor Verfechter eines freien und nutzerfreundlichen Internets immer gewarnt haben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Dez 2017 um 09:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    78 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    78 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34740 Artikel in den vergangenen 5633 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven