iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 844 Artikel

14.000 Beschwerden im Januar

Ping-Anrufe: Bundesnetzagentur stolpert über Jahresfrist

21 Kommentare 21

Bereits Ende 2017 setzte die Bundesnetzagentur eine sogenannte Preisansage-Verpflichtung für auffällige Länderkennzahlen durch. Die Behörde reagierte damit auf eine Zunahme sogenannter Ping-Anrufe.

Bei Ping-Anrufen klingelt das Handy nur kurz, danach legt der Anrufer auf. Ziel der Anrufe ist es, einen kostenpflichtigen Rückruf zu provozieren. Im Display erscheint eine Nummer, die Nutzer auf den ersten Blick mit einer lokalen Vorwahl verwechseln können.

So lässt sich die in Koblenz gültige Vorwahl beispielsweise leicht mit der Vorwahl von Madagaskar 00261 verwechseln; das gleiche gilt zum Beispiel für die Vorwahlen von Rostock 0381 und Dortmund 0231, die mit vorangestellter Null den Vorwahlen von Serbien 00381 und Liberia 00231 gleichen.

Anstatt die Preisansage-Verpflichtung jedoch dauerhaft durchzusetzen, forderte die Bundesnetzagentur die hiesigen Provider dazu auf, die kostenlose Preisansage für 56 internationale Vorwahlen lediglich ein Jahr hindurch anzubieten.

Das Ergebnis: Nach dem Ende der Preisansage-Verpflichtung im Dezember 2018 gingen allein im Januar 2019 ~14.000 Beschwerden über Ping-Anrufe bei der Behörde ein. Nun gilt die Preisansage-Verpflichtung vorerst wieder und muss bis spätestens März von allen Providern umgesetzt werden. Immerhin: Um entstandenen Schaden zu begrenzen hat die Bundesnetzagentur in den letzten Wochen zahlreiche Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbote ausgesprochen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Feb 2019 um 14:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30844 Artikel in den vergangenen 5163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven