iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 427 Artikel
3GB pro Monat und Nutzer

o2 legt aktuelle Zahlen vor: Datennutzung erhöht sich massiv

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Im Rahmen seiner Geschäftszahlen-Bekanntgabe hat der Netzbetreiber Telefónica auch über die ansteigende Datennutzung im eigenen Netz informiert. Nach Angaben des Mobilfunkers hat das Netz von Telefónica Deutschland im zurückliegenden Jahr rund 150.000 Terabyte an Daten transportiert. Dies entspricht einer Steigerung von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Datennutzung 02

Der durchschnittliche monatliche Verbrauch von O2-Vertragskunden mit LTE-Tarifen stieg im Jahresverlauf sogar um 68 Prozent auf 2,8 Gigabyte pro Monat an. Schon Mitte 2017 knackten durchschnittliche o2-Kunden erstmals die 2GB-Marke und erhöhten ihre Datennutzung damit um 48 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.

Zudem wirken sich die neuen Free-Tarife auf den Datenverbrauch der Anwender aus. Kunden mit großen O2 Free-Paketen nutzen im Schnitt bereits mehr als 7 GB pro Monat. Erst im vergangenen September führte o2 die Free-Tarife M, L und XL mit mindestens 10 GB Datenvolumen ein.

o2 arbeitet noch neutral

Was o2 noch immer zu­gu­te gehalten werden muss, ist die Tatsache, dass der größte deutsche Netzbetreiber noch nicht in den Abgesang der Netzneutralität eingestimmt hat. Während Telekom und Vodafone aktiv am Bau des mobilen Zwei-Klassen-Internets arbeiten und mit StreamOn und dem Vodafone Pass ausgewählte Content-Partner bevorzugen, scheint bei o2 derzeit noch ein neutraler Blick auf das mobile Internet vorzuherrschen.

Freitag, 23. Feb 2018, 16:50 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte die Pressemitteilung richtig lesen.
    Im Jahr 2016 waren es: 269.327 Terabyte Daten und im Jahr 2017: 418.086 – das sind 150.000 MEHR und nicht soviel wurde übertragen…

  • Bei der Netzqualität kann man nur schwerlich 3GB im Monat verbrauchen. Ich habe den Free-Tarif mit 15 GB, bin aber leider sehr oft Netz-Free :/

    • Und wo wohnst du? Ich wohne Rand Berlin und kann mich absolut nicht beschweren.
      Also ich merke den Wechsel von Telekom zum o2 Netz überhaupt nicht.
      also das ist halt immer ortsabhänging. wenn es bei einem im ort nicht passt, sollte man sich woanders umsehen

    • Nur gut dass o2 der einzige Anbieter mit Löchern in der Abdeckung ist und die anderen Provider LTE in jedem Winkel garantieren können! Ach warte…

    • Von wegen Netzneutral. Wenn man bei Anderen Betreibern Netz hat ist man dann doch wieder bei 2Klassen-Netz?!

    • Ich fühle mit dir! Ging mir auch so, jetzt bin ich bei der Telekom, zahl zwar mehr aber dafür wuppt‘s ganz ordentlich!

    • :D:D

      Ja leider ist die pfalz und der Schwarzwald, sowie diverse weitere ländliche gebiete natürliche feinde für lte und 3g bei o2?

    • Das kann ich bestätigen, habe noch einen älteren o2 free mit 4 GB. In Berlin habe ich es noch nie geschafft die zu verbrauchen, da das Netz leider extrem langsam ist und man freiwillig auf surfen außerhalb des WLANs verzichtet…. In Spanien im Urlaub waren die 4GB nach 5 Tagen verbraucht Danke exzellenten LTE Empfang. Bezeichnenderweise im Netz Movistar welches wie o2 zu Telefónica gehört…..

    • Ich wohne am A…. der Welt direkt an der tschechischen Grenze und ich bin bestens bedient mit O2.
      Mein Datendurchsatz sind um die 13 GB im Monat.

      Wir hatten bis vor 6 Monaten nicht einmal Breitbandanschluss. Seit dem wird es mobil stetig weniger.

      Dort wo ich arbeite ist es mit O2 nicht so gut aber so ist das eben.

      D hinkt den übrigen Ländern in der EU oft meilenweit hinterher.

      Selbst in Kroatien war ich besser versorgt als das oft in D der Fall ist.

  • Nachdem ich O2 vor 2 Jahren schreiend davon gelaufen muss, bin ich wieder zurück und muss sagen dass es langsam wieder einigermaßen läuft. Den Kundenservice musste ich allerdings im Gegensatz zu früher nur für Fragen zur Nummernmitnahme bemühen.

    Ich hoffe die werden nicht auch noch die Netzneutralität belagern, ich finde unter aller Sau was da grade läuft.

  • Die Einstellung mag gut sein, aber das schlechte Netz und die fehlende Apple Watch Unterstützung werden mich zur Telekom treiben

  • Bei O2 gibt es wirklich nur eine Klasse. „Klasse“ ist dafür aber der total falsche Begriff. Hier bei uns steht seit 2 Monaten der Sendemast auf Störung und Internet geht nur sporadisch. Dann lieber 2te Klasse Telekom…..

  • Verbrauche dank O2 Free selber zw. 80-150GB im Monat mobiles Datenvolumen. Unterwegs Netflix und Spotify sei Dank. Bin über O2 Free jedenfalls sehr dankbar.

    • Ja ganz bestimmt, mit 1MBit/s.

      150GB dauern da bei fullspeed knapp zwei Wochen. Das heißt auf den Monat müsstest du täglich 12 Stunden durchgängig runterladen.

      • Sein monatlicher Verbrauch steigt sicherlich immer weiter. Wäre doch mal ein Tipp, die Verbrauchsanzeige zum Monatsanfang auf 0 zu setzen, statt dass sie sich seit 2 Jahren einfach immer erhöht :DDD

  • Dieses Gemecker ständig über die Netzabdeckung, wechsel einfach in‘ s andere Netz, Punkt

  • Daten sind noch zu billig. Unsere Tochter telefoniert nur noch über WhatsApp, hat aber eine Telefon-Flat im Tarif.

  • Im Breich Hannover: Mal wieder kein LTE („wir arbeiten mit Hochdruck daran“). Das jetzt seit Wochen und zum x-ten Mal.
    Nase voll, gekündigt und zur Telekom gewechselt. Zwar unverschämte Preise aber dafür kein Rumärgern…

  • Nach Migration aus dem ePlus-Netz bin ich auch seit fast 2 Jahren bei o2. Beruflich in Hannover, privat gehts dann an der A7 Richtung Süden. Ich habe den Aufbau des LTE-Netzes hier verfolgen können und bin ein sehr zufriedener Kunde im o2-Netz.

  • Ich komme aus MV und bin gerade komplett von O2 zu Vodafone gewechselt. (Mobil +Festnetz)
    Bei uns in der Region ist es leider eine Völlige Katastrophe geworden. Kaum LTE und 3G.
    Wir hatten top Konditionen aber was nützen mir diese wenn ich Sie nicht nutzen kann?
    Wenn das mit den Daten das einzigste Problem gewesen wäre, hätte man vielleicht noch mit leben können, leider ist das telefonieren auch sehr eingeschränkt, nicht erreichbar trotz vollem Empfang, Gesprächsabbrüche und und und…
    Echt schade da ich Viag Kunde der Ersten Stunde war.
    Vielleicht wird es irgendwann wieder besser!
    Dann würde ich mich durchaus wieder bereit erklären zurück zugehen!
    Aber Aktuell ist es leider keine Option.

  • Gleich schlechte Abdeckung im Frankfurter Raum. Krönung ist jedesmal der Flughafen FRA, wo man bei O2 zwar 3G Verbindung hat, aber kaum Daten durchgehen. Dazu kommen trotz Empfang häufig bei O2 keine Telefonate zustande, sondern Anrufer landen auf der Mailbox. Die Nachricht zum verpassten Anruf kommt dann gerne auch mal ein paar Stunden später. Ich habe nach 8 Jahren O2 die Nase voll.

  • Mitarbeiter bei Telefonica bekommen 900gb Daten volume. Das kostet heute im Grunde nix mehr. Wieso werden nicht Verträge zum guten Preis von wenigstens 100gb angeboten,

  • Im Großraum Köln ist o2 der letzte Schrott! Alle die ich kenne inkl. meiner ganzen Firma sind zur Telekom gewechselt.

  • Ich verstehe die Bevorzugung nicht. Die Dienste werden doch nicht -bevorzugt- abgearbeitet, oder doch? Ich sehe dort kein Zweiklassennetz, solange die Daten unabhängig voneinander gleichberechtigt abgehandelt werden. Ob nun eine Anrechnung an das Volumen erfolgt oder nicht, spielt doch keine Rolle. Eine echte Flat (ohne Drosselung) wäre nach gleicher Logik ebenfalls eine andere Klasse.

  • Mit o2 in Berlin geht garnicht. Bin von der Telekom vor einem Jahr gewechselt und bereue es seitdem. Wenn LTE, dann geht es eigentlich recht gut, sobald das iPhone mir allerdings 3G anzeigt, geht nichts mehr! Absolut zum Kotzen dieses Netz. Sobald ich dann noch außerhalb Berlins unterwegs bin, kann ich froh sein, überhaupt noch Netz zu haben.
    Gibt es denn alternative Tarife im D-Netz, die 3-4 GB im Monat bieten für max 30€? Handy brauche ich nicht, da ich die sowieso immer direkt bei Apple kaufe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23427 Artikel in den vergangenen 4003 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven