iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 086 Artikel

App-Store-Regeln schränken ein

Netflix Games für iOS: Einzel-Apps als mögliche Alternative zur Cloud

8 Kommentare 8

Den Start von Netflix Games hatten wir ja bereits zum Thema. Android-Nutzer mit Netflix-Abo haben mittlerweile die Möglichkeit, neben Filmen auch auf eine Auswahl von unter dem Label Netflix angebotenen Spielen zuzugreifen. Die Auswahl ist zu Beginn zwar noch sehr begrenzt, doch will der Videodienst diesen neuen Medienzweig offenbar konsequent weiterentwickeln.

Netflix Games

Neben der Auswahl an Spielen ist hier natürlich in besonderem Maß auch die Verfügbarkeit auf Apple-Geräten von Interesse. Von Netflix selbst war diesbezüglich noch nichts Konkretes zu hören. Unstrittig ist, dass sich der Videodienst hier mit den gleichen Herausforderungen konfrontiert sieht, wie zuvor bereits andere namhafte Anbieter wie Xbox Cloud Gaming, GeForce Now oder Google Stadia.

Aufgrund der Tatsache, dass Apple keine Anwendungen im App Store freigibt, die komplette Spielekataloge mit der integrierten Option zum Spiel der einzelnen Titel beinhalten, sind die genannten Hersteller auf Cloud-basierte Web-Apps ausgewichen. Die Pläne von Netflix scheinen sich allerdings hiervon ein wenig zu unterscheiden. Der Videodienst will seine Spiele auch mit der Möglichkeit zur Offline-Nutzung anbieten.

Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg macht darauf aufmerksam, dass sich im Rahmen der diesbezüglich von Netflix durchgeführten Tests Hinweise darauf finden, dass der Videodienst seine Apps allesamt einzeln im App Store für iOS veröffentlichen will, und seine Spiele-App quasi als Übersicht und Launch-Pad für diese Titel sieht. Dieser Vertriebsweg würde ermöglichen, dass sich die Titel lokal und – wenn von den Entwicklern vorgesehen – auch vollständig offline spielen lassen.

Bloomberg merkt folgerichtig an, dass dieser Weg eher einer Übergangslösung gleichkommt und sicher kundenfreundlichere Varianten denkbar wären. Doch müsste dann entweder Netflix auf die Offline-Nutzung verzichten und ebenfalls auf ein Cloud-Angebot setzen, oder Apple seine strengen Regeln mit Blick auf solche Angebote entsprechend lockern.

08. Nov 2021 um 17:41 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    8 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33086 Artikel in den vergangenen 5372 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven