iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 677 Artikel
Erneut "böse" Links im Umlauf

Modifizierte Webseite zwingt iOS-Geräte zum Neustart

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Ihr solltet dieser Tage nicht gedankenlos jeden Link anklicken, den man euch unterjubelt. Derzeit macht eine neue Webseite dir Runde, deren Quellcode vorrangig iOS-Geräte beim Aufruf mit Safari zu einem Neustart veranlasst. Darüber hinaus liegen inzwischen Berichte vor, dass teilweise auch andere Webbrowser sowie Macs und Windows-PCs Probleme haben.

Safari Ripper

Der Entwickler und Sicherheitsforscher @Sabri hat den Link zu einer entsprechend modifizierten Webseite veröffentlicht, um auf den Programmierfehler hinzuweisen. Der Bug hat mit „Safariripper“ auch schon einen Namen und Scherzkekse sehen darin ein Feature, mit dessen Hilfe man Siri „endlich“ auch dazu benutzen kann, das iPhone neu zu starten.

Offenbar kommen Safari und andere Browser mit speziell modifizierten, komplexen CSS-Dateien nicht zurecht. Das CSS ist quasi die Designvorlage für Webseiten, hier sind Elemente wie Abmessungen, Farben, verwendete Schriften und Hintergrundbilder definiert.

Kaputt geht beim Aufruf des Links soweit bislang bekannt nichts. Dennoch ist es nervig genug, wenn euch der Scherz eines Freundes das komplette iPhone lahmlegt bzw. die Benutzeroberfläche neu starten lässt. Es ist davon auszugehen, dass der Missstand kurzfristig durch ein Update behoben wird, Ähnliches kennen wir ja anhand einer Reihe von Beispielen aus der Vergangenheit.

Sonntag, 16. Sep 2018, 17:21 Uhr — chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut das das so fix öffentlich gemacht wurde. :)

  • Funktioniert. Hab’s als Neustartoption auf dem Homescreen abgelegt.

  • Ist iOS 12 (GM) auch noch anfällig? Ansonsten hätte sich das Problem ja morgen erledigt…

  • Kann den link mal einer posten um zu wissen worauf man nicht klicken sollte?

    Wobei ich pauschal alles, was ich nicht kenne nicht anklicke ;-)

  • Danke, gerade Familie informiert.

  • Ab wann darf man denn „gedankenlos wieder jeden Link anklicken“?

  • Hoffentlich kann Apple das bis morgen Abend fixen.

  • Schon so viele Freunde damit geprankt…..

  • macOS Mojave lässt den Mac komplett abstürzen.

    • Absolut alle Macs?

      OMG

      Da haben die Jungs in Cupertino aber mal einen riesen Mist gebaut.
      Hoffentlich wird das noch gefixt bis 24.09.18…

      :-)

      • ich kann nur meine Geräte testen. Somit würde ich „absolut alle Macs“ nicht bestätigen können.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23677 Artikel in den vergangenen 4041 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven