iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
Der nächste iMessage-Fehler

Schwarzer Punkt bringt Apples Nachrichten-App zum Absturz

27 Kommentare 27

Mit dem sogenannten „Black Dot“-Fehler sehen wir uns mit der nächsten Zeichenfolge konfrontiert, die Apples Nachrichten-App auf iPhone, iPad und dem Mac zum Absturz bringt. Wir hatten dergleichen in der Vergangenheit ja schon öfter.

Die Namensgebung „Black Dot“ ist allerdings etwas irreführend, da nicht der in diesem Zusammenhang verschickte schwarze Punkt den Ausschlag gibt, sondern unzählige im Anschluss verschickte unsichtbare Unicode-Zeichen, die für eine Überlastung der verantwortlichen Systemkomponenten sorgen.

Der schlechte Scherz macht gerade die Runde und es ist anzumerken, dass auch andere Betriebssystem betroffen sind. Ursprünglich wurde das Problem bereits vor wenigen Tagen unter der Bezeichnung „Android Black Dot“ bekannt und betraf hier vor allem WhatsApp-Nutzer mit Android-Geräten.

Es ist davon auszugehen, dass Apple das Problem wie bereits die in der Vergangenheit aufgetretenen ähnlichen Fälle zeitnah durch ein Update behebt. Falls ihr betroffen seid, wollt ihr jedoch wohl nicht bis dahin warten. Als Workaround könnt ihr wie ab Minute 3:40 im Video zu sehen zunächst die Nachrichten-App aus dem Speicher werfen, um dann über 3D-Touch eine neue, leere Nachricht zu öffnen. Von dort aus gelangt ihr in die Nachrichtenübersicht und könnt die „böse“ Mitteilung durch eine Wischgeste nach links entfernen.

Mittwoch, 09. Mai 2018, 12:05 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese Sachen häufen sich ja gerade ziemlich. Scheint alles nicht so einfach zu sein, mit endlos vielen Zeichensätzen…

  • irgendwie kommt mir immer die galle hoch, wenn ich die youtube-vorschaubilder von „everything apple pro“ sehe :>

  • High quality Software made by Apple… was waren das früher noch für Zeiten, als man sich auf Apple Geräte verlassen konnte. Teuer ist halt kein Garant mehr für fehlerfrei Produkte. Wie kann man sowas bloß verlangen…

    • War auch früher so! Nur heute erfahren gleich tausende, wenn einer einen Kratzer auf dem Display hat.
      Dass es früher besser war, ist ein Mythos, glaub mir! Es war nur immer besser, als beim Rest, wie heute auch.
      Zudem damals noch deutlich! teurer.

      • Richtig, früher war das alles auch so. Nur früher war der Nutzerkreis sehr gering. Apple hatte schon damals geschludert, nur keiner hat es bemerkt. Ketzt kristallisiert sich eigentlich nur raus wie unfähig Apple ist und war. Die hohen Preise sind eben dem Mythos der weißen Weste geschuldet. Apple ist und bleibt eine Copycat, wo sie 1-2 ein goldenes Händchen bewiesen haben. Ohne Steve wird auch noch klar, dass die Visonen einfach nicht da sind (siehe AWacth, siehe Homepod, siehe Homekit etc.) Alles gute Ansätze die noch aus Steves Feder stammen, aber keiner weiß was damit anzufangen ist. Da sind andere Unternehmen leider viel weiter. Ohne iPhone gäbe es Apple gar nicht mehr, aber auch hier kommt langsam die Ernüchterung. Der beste Beweis wird die diesjährige WWDC sein. Nicht heute, nicht morgen aber in 5-10 Jahren…

      • Ach addy…

    • Schau mal die Historie durch. Du wirst Dich wundern, was es damals unter Steve sogar alles gab.. ;)

    • Mein Gott! Schon mal ein fehlerfreies Betriebssystem gesehen…?!

      Eben!

    • aber du weisst schon, dass es auch bei Android + Whattsapp so ist und dort zuerst gefunden wurde ? Ok … steht im Text, aber wer liest den schon. :P

  • Bei mir geht’s seit etwa 1 Stunde WhatsApp nicht mehr. Friert permanent ein oder stürzt ab oder beides. Ich vermute mal, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hat und absichtlich diesen black dot gesendet hat. Wie kann man das beheben?

  • Da sieht man doch mal, dass Apple nicht alleine mit dem Problem der “problemsatzzeichen” ist! Anscheinend ist Android/WhatsApp genauso anfällig für so einen kram!

    Außerdem sehe ich das nicht als Problem, alle Zeichenfolgen, die zu solchen Problemen geführt haben waren irgendein Kauderwelsch! niemand verschickt so etwas und daher: wo ist euer Problem? Ja lästig wenn irgendwelche Witzbolde auf den Zug aufspringen müssen….aber das ist nebenbei nicht Apples schuld!

    • aber wie man hier schon prima lesen kann und wohl noch mehr lesen wird, liest sich kaum einer den Text da oben durch, sondern meckert erstmal wild drauf los.
      Wenn mir jemand so eine Zeichenfolge schicken würde, wäre er das letzte mal in meinen Kontakten.

    • Interessant ist, das whatsapp auf IOS nicht betroffen zu sein scheint ?!

  • Mal schauen, wann die ersten lustigen Menschen davon Wind bekommen und das wieder jedem in ihrer Kontaktliste schicken, damit sie für 5 Minuten von ihren Freunden gefeiert werden.

  • Dann gehen wir doch einfach alle zurück auf den Unicode Standard und freuen uns über unzählige? In Nachrichten

  • Lustig: und exakt dieser Beitrag bring beim öffnen Eure App zum Absturz…. :-)))

  • Habe vor einen Paar Tagen genau so eine Nachricht in einer Gruppe bekommen, ist aber nichts passiert. Ich dachte, dass wäre ein Kettenbrief oder sowas, aber das es anscheinend wirklich geht

  • Habe das vor ner Woche oder so in WhatsApp bekommen, funktioniert wohl nur unter Android *post-nicht-gelesen-duck-und-wegrenn*.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4767 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven