iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 243 Artikel
Eindrucksvolle Demo

Mit iOS 11.3: ARKit- und Schlüsselbund-Verbesserungen kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Wie viel Wert Apples Führungsetage auf die Augmented Reality-Kapazitäten seines iPhone-Betriebssystems legt, hat nicht nur Tim Cooks Monolog im Anschluss an die Quartalszahlen-Bekanntgabe vom vergangenen Donnerstag gezeigt, auch Apples Vorschau auf iOS 11.3 hat die anstehenden ARKit-Updates bereist gesondert hervorgehoben.

Buch Rating

Mit iOS 11.3, die Freigabe des nächsten iOS-Updates dürfte noch vor Anfang April erfolgen, wird Apple ARKit 1.5 einführen und will Entwicklern so noch mehr Werkzeuge zur Verfügung stellen, um „immersivere AR-Erlebnisse zu schaffen“.

ARKit auf vertikalen Flächen

So wird ARKit zukünftig nicht nur in der Lage sein horizontale Flächen wie Tische und Stühle zu erfassen, sondern kann virtuelle Objekte zukünftig auch auf vertikalen Flächen wie Wänden und Türen erkennen und platzieren. Eine kleine Änderung, die allerdings das Potential hat, sich vor allem im Einzelhandel zu bewähren.

So lässt das Video des Entwicklers Andrew Hart aktuell bereits erahnen, wie viele zusätzliche Einsatzmöglichkeiten die verbesserte Flächen-Erkennung liefert. Für zukünftige ARKit-Spielereien braucht es weder Tisch noch Fußboden, Produkt- und Bücherregale reichen bereits aus:

iPhone-Schlüsselbund für den Login bei Drittanbietern?

Und neben den offiziell angekündigten Erweiterungen könnte iOS 11.3 noch für eine Handvoll Überraschungen sorgen. So hat der Entwickler Guilherme Rambo im Code des anstehenden Updates erste Hinweise auf eine neue Funktion des iCloud-Schlüsselbunds aufgespürt, die den Aufbau einer Single-Sign-On-Lösung Apples nahelegen.

Ähnlich wie der Login über bestehende Google- und Twitter-Konten auf den Webseiten Dritter, könnte auch Apple zukünftig eine „Über iCloud einloggen“-Funktion bereitstellen.

Login

In Kombination mit der QR-Code-Erkennung der iPhone-Kamera würden Anwender dann zum Beispiel einen QR-Code im Netz abscannen, den Login auf dem iPhone bestätigen und würden sich anschließend über iCloud beim Webdienst ihrer Wahl anmelden.

It’s not clear what the exact purpose of this system is, but it could be just another benefit for Apple ID users: the ability to log in to 3rd party websites without having to worry about creating a new user and password.

Ebenfalls nett: Anwender mit Apps aus mehreren Apple IDs müssen sich zum Aktualisieren ihrer Anwendungen nun nicht mehr im App Store ein- und ausloggen.

Montag, 05. Feb 2018, 12:26 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich finde ja, das AR, wenn man es richtig nutzt, ganz gut funktioniert. Das Messen funktioniert +- 1 cm genau und für den Hausfrauengebrauch langt das für mich. Nur wenn ich eine Wand, eine Hauswand oder ähnliches, also alles was sich nicht auf dem Boden befindet, dann funktioniert es gar überhaupt nicht

  • Welche aktuellen AR Apps könnt ihr denn empfehlen (außer Maßstab-Apps), die das potenzial von Apple gut umsetzen bzw. zeigen?

  • Also ich muss für Boon FR Updates auch nur das Land des iTunes Store ändern, nicht den Account. Unter iOS 11.2.5

    • mit 11.3 wird es einfacher. wirklich. isso. da wirst du lediglich nach dem pw des anderen accounts gefragt und musst den store nicht mehr wechseln. ob das .boon jetzt besser macht, sei dahingestellt.

  • Hoffentlich geht bei mir dann überhaupt der Schlüsselbund mal wieder richtig..

  • Bitte Apple….lässt den Finger vom Schlüsselbund. Der funktioniert selbst nach allen Updates noch und zumindest ich verstehe da kein Spaß wenn wieder ein Sicherheitsbock geschossen wird.

  • Dieses AR-Kit-Video erinnert irgendwie an das gescheiterte Amazon-Phone, welches das ja als Hauptkaufargument vertrieben hat.

  • Update 11.3 gemacht und der Schlüsselbund ist aktiviert aber Passwörter werden nicht ausgefüllt! Was tun?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23243 Artikel in den vergangenen 3977 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven