iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Misfit Shine: Exklusive 5 Minuten mit dem iPhone-Sportbegleiter

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Sportbegleiter, Bewegungstracker, Gesundheits-Accessoires.

Ganz gleich unter welchem Schlagwort ihr die Armbänder von Nike, FitBit und Jawbone, den Withings-Schrittzähler PULSE und die vergleichbaren Motivationswerkzeuge einsortieren solltet – wir leben in einer Zeit, in der sich die tägliche Aktivität verdammt einfach messen lässt, euch mit aufschlussreichen Ergebnissen versorgt und keine Ausflüchte mehr zulässt, warum gerade heute nicht mehr genug Zeit zum Training freigeschaufelt werden konnte.

Die Wissenschaft widmet sich der persönlich initiierte Kontrolle der eigenen Aktivität unter dem Sammelbegriff „Quantified Self“ – der Markt wirft alle zwei Monate neue Accessoires unters Volk.

shine-breit

Mit dem Misfit Shine stellt sich jetzt der mit Abstand schönste Alltagsbegleiter aus dieser Kategorie vor.

ifun.de hat das Kickstarter-Projekt Anfang des Jahres finanziell unterstützt – heute sind die ersten Lieferungen des wasserdichten Bewegungstrackers aufgeschlagen. Ein Hardware-Highlight, das sich nicht mehr nur auf zurückgelegte Schritte, sondern auch auf Fahrrad-Fahrten, Schwimmeinheiten und die Schlafüberwachung versteht.

Wir hatten noch keine Zeit den Misfit Shine ausführlich zu testen, können euch aber an unserem ersten Eindruck und der vorbereitenden iPhone-Verknüpfung teilhaben lassen. Im Laufe des Nachmittags haben wir den Shine in Empfang genommen, erstmals mit dem iPhone synchronisiert und uns einen Überblick auf die gebotenen Funktionen verschafft, den wir in diesem Youtube-Video für euch zusammengefasst haben.

antippen

Die wissenswerten Eckdaten:

  • Der Shine ist wasserdicht und wird von einer Batterie angetrieben, die sich nicht aufladen lässt, sondern quartalsweise getauscht werden muss.
  • LEDs in der Oberseite zeigen nach einem Klopfer auf den Shine an wie viel Prozent des gesetzten Tagesziels erreicht wurden. Zwei Sekunden Später zeigen die LEDs die Zeit an.
  • Die Synchronisation mit der iPhone-App läuft über Bluetooth 4.0.
  • Der Shine ist verdammt wertig gefertigt, hat 70€ gekostet und ist uns beim Batterie-Einsetzen leider schon leicht zerkratzt. Passiert. Die Batterie-Klappe ist einfach unglaublich fest zu.
  • Die App Synchronisiert den Shine bei Bedarf nach der Auflage des Trackers auf das iPhone-Display.
  • Der Shine wird mit einem Magneten an der Kleidung, der Badehose oder den Sport-Klamotten befestigt. Zusätzliche Accessoires wie Arm- und Halsbänder lassen sich zukaufen.

Das Video:

(Direkt-Link)

Sobald wir unsere ersten Tage mit dem Shine absolviert haben, werden wir hier noch mal auf die statistische Anzeige und die von der Shine-App (AppStore-Link) angebotenen Auswertungen eingehen.

Wir wollten es jedoch nicht missen, euch sofort mit den (Bewegt-)Bildern zu versorgen. Nach langer Zeit haben wir es hier mal wieder mit einem dieser Wow!-Produkte zu tun. Die uns bereits jetzt, noch keine 2 Stunden im Einsatz, überzeugen.

punkte

Die iPhone-Applikation

shine-app

Die Shine-Accessoires

shine-ccessoires

Freitag, 02. Aug 2013, 18:03 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo kann man das Teil denn aktuell kaufen?

    • Der Shop auf der oben verlinkten Hersteller-Seite ist gerade nicht zu erreichen. Ich gehe aber davon aus, dass sich bereits Bestellungen absetzen lassen.

      • Hab mir das gute Stück auch gerade bestellt! :-) Wie lange habt Ihr auf die Lieferung warten müssen?

      • Nicolas, könntest du vielleicht beim nächsten Video etwas auf die Funktion eingehen um Aktivitäten zu markieren. Zeichnet der Shine permanent Daten auf oder muss er erst angetippt werden?

    • @Tim: die Frage war jetzt nicht wirklich ernst gemeint, oder doch?

      • @KaroX Die Leute hinter dem Shine haben mit einer automatischen Erkennung der Aktivität geworden. Aus diesem Grund wundert es mich, dass man eine manuelle Markierung gesetzt werden soll.

  • Meiner kommt laut FedEx Tracking Montag :)

  • Nur schade dass die Accessoires etwas länger brauchen,
    wollte das Halsband haben aber das dauert noch 2 Monate..

  • Hatte es vor zwei Monaten bestellt, dann aber wieder abbestellt, weil:
    – bluetooth 4.0 -> nicht kompatibel zu iPhone 4 ;( (nicht so schlimm, weil ich als nächstes wohl ein neues iPhone kaufe und die können das)
    – kein Schlafüberwacher – das würde ich doch sehr missen, als UP Benutzer

  • Wie funktioniert das syncen :O hä Magie oder was.

  • Schönes Ding und echt bezahlbar. Mal schaun ob noch Kinderkrankheiten auftreten, sonst bestellt :)

  • Blöde Anregung, aber: wenn es doch aus Aluminium ist, ist es doch beim fallenlassen sehr anfällig auf optische Schäden. (Logisch ich weiß)
    Angenommen es fällt auf die Unterseite, bekommt ein paar Macken… Und dann sollst du es noch auf dein so extrem „Kratzerunempfindliches“ Display legen? Na ich weiß ja nicht.
    Schön sieht anders aus.

  • Nettes Teil. Bin gespannt auf die ausführliche Begutachtung .
    Am 16.07 hab ihr einen Artikel zum Pulse online gestellt und wolltet eine Woche später einen ausführlichen Bericht schreiben.

    Hab ich den verpasst oder kommt der noch?

    Gib es bereits eine Ankündigung für ein neues Fuel von Nike?

    Danke für eure Antworten..

  • Nicht gerade sehr überzeugend wenn man auf das Teil erst herumkloppen muss um etwas angezeigt zu bekommen. Auch überzeugt mich das Design überhaupt nicht. Da gefällt mit persönlich das Nike fuelband aber bei weitem besser.

    • 1. Musst du auf dem Ding nur darauf herum kloppen, wenn du es synchronisieren möchtest…
      2. Hat das Ding eh nur ein paar LED’s die aber keine Informationen mitteilen.

  • Bin Jawbone UP Nutzer und könnte mir vielleicht sogar, wenn es ausgereift ist, einen Wechsel vorstellen.
    Aber das Problem aktueller Tracking Hardware ist meiner Meinung nach nicht das Gerät, sondern die Kompatibilität verschiedener Anbieter.
    Ich benutze ein UP und den Smart Body Analyzier von Withings. Bin mit dem Up-Band durchaus zufrieden, auch mit der Waage von Withings. Aber das Zusammenspiel ist einfach traurig. Jawbone scheint sich wirklich zu bemühen. Da lassen sich alle Daten senden und auch in die hauseigene App einpflegen. Withings sendet leider nur Daten, aber nimmt keine entgegen, obwohl meiner Meinung nach das Withings Datenmamagement (App und Online) so ziemlich das Beste ist. Es würde ja schon ein Datenimport über IFTTT genügen, aber auch der fehlt. Sehr Schade.

  • also optisch ist das Teil natürlich gelungen, aber die Nichtrealtion beim Drauftippen ist ein no go.

  • Laut Beschreibung funkt die App bereits ab dem iPhone 3s!

  • Ich liebe das Ding jetzt schon. Hab das Projekt mit finanziert. Hoffe noch auf Updates für Geotagging und weitere Funktionen

    Besten Gruß

  • Fed Ex schickt mir jetzt eine mail, dass ich einen Paypal Zahlungsnachweis zusenden muss, zwecks Zollabwicklung! :(

  • Shine funzt toll. Auch beim antippen. Habe sogar das Armband dazu erhalten sowie einen 25 Dollar Gutschein. Folgende Dinge müssen in der App noch nachgebessert werden:
    – Deutsch (498 of 1000 Punkte )
    – iOS7 Support
    – Meine Shine Uhr zeigt 1 Stunde zu spät

  • Hat jemand Probleme mit dem Zoll?
    Mein Shine sollte heute kommen, nun ne mail von Fedex das ich den Kaufpreis nachweisen soll. :(

  • Geht mir auch so, muss Zahlungsnachweis einsenden. Wobei das doch eigentlich nicht für den shine sondern als Unterstützung für das Projekt war, oder?

    • denk mal, da kommt man nicht drumherum….Du bekommst schließlich „Ware“ geliefert, die einen entsprechenden Gegenwert hat.
      Ich hab’s per email direkt an fed-ex gemailt. Was habt ihr gemacht? Jemand ne Ahung wieviel Prozent Steuer etc. auf mich zukommen bei 149$ für das double-trouble set?

      • Das Problem scheint zu sein dass die eine 12 USD Rechnung beigelegt haben was der Zoll in Köln nicht glaubt. Daher die ganzen Probleme…

        Bin mal gespannt. Aber eigentlich sollte das doch in den Freigrenzen liegen

  • Hab das gleiche Problem und frage mich wieso man bei Misfit 12US$ Warenwert und „Geschenk“ angibt?!!
    Das muss denen doch auffallen zumal ja nicht nur ein Shine in Köln aufgeschlagen ist.
    Naja bleibt einem wohl nix anderes übrig als den Zahlungsnachweis zu mailen und zu hoffen, dass der Zoll das dann durchwinkt. Wenn einer von euch ein Update hat bitte posten!

    • Und der Zoll im Netz schaut und 99 USD plus 20 USD für das Band findet…

      Für die normalen Bestellungen sollte nur 19% Einfuhrumsatzsteuer anfallen.

    • Ich bin ja immer noch der Meinung das das mit dem Geschenk passt. Schließlich haben wir das Teil ja nicht gekauft, sondern nur das Kickstarter Projekt unterstützt…

      • Jein :-)

        Wir haben ja ganz konkret für einen Artikel eine bestimmte Summe gespendet, die wir auch zurück bekommen hätten wenn das Projekt gescheitert wäre.

        Geschenk wäre ja wohl nur wenn du eine beliebige Summe einzahlst und dann nicht weisst was oder ob du was bekommst.

  • So wie euch geht es mir auch. Hab gestern gleich den Zettel unterschrieben und die PayPal-Rechnung hingeschickt. Noch hat sich nichts getan… Ich hasse es auf Pakete zu warten!

  • Die Frage ist um wieviel Stück es sich da handelt und ob die nicht sagen alles zurück und neu mit Atlaspapieren verschicken da die ja jetzt richtig Aufwand haben. FedEx freut sich natürlich da wir die Rechnungen von denen bekommen werden…

  • Hab mich auch schon gefragt ob Fedex das umsonst macht…

  • Ist euer Tracking schon weiter gegangen? Bitte um Meldung, wenn das bei jemandem passiert ist… Meins steht immer noch in Köln auf „Im Transit – Sendung zur Freigabe bereit“

    • Das wird sich auch erst ändern wenn die Zollgebühren bezahlt wurden und es frei gegeben wird.
      Das letzte Mal hatte ich übrigens neben der Einfuhrumsatzsteuer 12 EUR Gebühren von FedEx auf der Rechnung…

      • Also die Formulare hierfür sind ja schon ausgefüllt und liegen ihnen vor. Wie sind deine Erfahrungen von der Dauer?

  • Nach Pebble die zweite Firma, wo Ware im Zoll hängen bleibt. Ist das nur bei den Kickstartet-Auslieferungen so?

  • Na, da schauen wir mal. Köln ist gerade überschwemmt worden. Auf jedem Paket steht was von ca. 20$ und Geschenk. Kein Wunder, dass das dem Zoll auffällt, dass das nicht stimmt. Ob der Shine ein CE Zeichen hat – keine Ahnung. Vielleicht kann jemand dies beantworten, der seinen schon hat. Wäre nett. Ansonsten könnte auch ein „Pebble Problem“ entstehen. Drücken wir mal die Daumen. Übrigens beim Zoll dauert das so 3 Tage, wenn die Deklaration nicht stimmt. Entweder schickt FedEx eine Rechnung oder kassiert an der Tür. Sollten eigentlich nur die 19% bei den meisten Abbestellungen sein.

    jvc

  • 3 Tage? Schön wärs! Meins ist seit 04.08. in Köln.
    Heute bei FedEx angerufen: Worthülsen „es kann jede Minute so weit sein, es liegt am Zoll“.

  • Danke! Genau, hab auch nur die Erklärung und paypal Auszug geschickt.
    Fedex wollte jedenfalls kein Geld ;)

    • Ich vermute, wir bekommen von denen eine Rechnung. Betrag liegt ja eindeutig über der Freigrenze. Mal sehen. Meiner kam auch heute an. Musste bloß von iOS 7 auf iOS 6 runter. Dann läuft es. Ich vergleiche gerade mit dem fitbit. Bin gespannt. Ach ja, CE Kennzeichnung ist nur im Batteriefach – nix außen oder am Karton und kein passendes Dokument dazu. Mal sehen, wie lange der Zoll das mag.

  • Warte mit Spannung auf einen ausführlichen (angekündigten!) Test der Redaktion.

  • Kannst du dein Tracking mal posten bitte?

  • Immer noch keine Update vom Review :(

  • Mein Shine hängt seit dem 4.8. beim Zoll fest!!!! :(

  • Hast du die Formulare schon hingeschickt?

    Hab meinen seit dem 12. nachdem FedEx noch das zusenden etwas verteilt hat. Hatte mit der Dame ausgemacht, dass sie ihn ins Depot mitnehmen und ich ihn dort abhole aber der Fahrer hat ihn dann einfach in den Briefkasten gestopft ohne Unterschrift…

  • Wann kommt ein Ausfühlicher bericht????

  • Heute kam dann auch die Zollrechnung: 27,89€ (15,39€ Zoll + 12,50€ FedEx Gebühr) für einen Shine (79,00$ Version – also mit Sportband). Das schöne bei mir: Ich hatte zwei bestellt und bekommen, musste jedoch nur für einen Zoll bezahlen)

    Bericht: Sieht gut aus, zählt fast wie ein FitBit – also leichte Abweichung. Liegt vermutlich daran, dass ich den Shine am Arm trage und den FitBit in der Hosentasche. Der Gürtel-/Hosenklipp ist ok. Doch die ersten User berichten den Verlust. Ich empfehle Armband oder Hosentasche. Leider zählt er nur Schritte. Nix mit Treppen. Schlaf wird einfach durch die Nichtbewegung festgehalten. Schwimmen mit dem Shine finde ich noch fraglich: gesagt wird ja, jedoch hat der Shine nur 5ATM und das bedeutet: nicht schwimmen. Die ersten sind auch schon „baden“ gegangen. Vermutlich durch falschen Zusammenbau beim Einlegen der Batterie. App ist ok und simple/flach. Finde ich gut. Noch kein Abgleich mit andren Apps/Webapps. Punkte, Abzeichen gibt es auch – soll anspornen.

    Mehr mal nicht. Fazit: ich finde ihn gut. Nettes Spielzeug – auch als einfache Uhr.

  • Ist schon etwas bekannt zum Verkaufsstart in Deutschland ? Möchte den Misfit nur ungern über deren Website bestellen.

  • Wann kommt Nike Fuelband 2 raus bzw. Ist Misfit besser als das alte Nike Fuelband?

  • Habe meinen Shine beim Versuch, ihn zu öffnen und eine Batterie einzulegen, total zerkratzt und im Ergebnis definitiv nicht aufbekommen! Misfitwearables hatte ein Einsehen und sendet mir einen neuen Shine, hoffentlich bekomme ich den auf, ohne ihn zu zerstören. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. kann Tipps geben, wie man ihn vernünftig öffnen kann?

  • Könnt ihr mir bitte sagen wie ich die Uhrzeit auf dem Tracker oder App einstelle???
    Ich werde leider nicht fündig! Ich will dass die Uhrzeit beim klopfen angezeigt wird!!
    Freue mich über hilfreiche Kommentare ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven