Artikel Ausprobiert: Das Nike FuelBand und die zugehörige iPhone App im Video-Test
Facebook
Twitter
Kommentieren (191)

Ausprobiert: Das Nike FuelBand und die zugehörige iPhone App im Video-Test

Featured 191 Kommentare

Mit dem FuelBand hat Nike ein mit dem iPhone synchronisierbares Sportarmband im Programm, das eure körperliche Aktivität in so genannten Fuel-Punkten misst und anzeigt.

Auf offiziellem Wege ist das Gadget Deutschland zwar noch nicht zu beziehen, wie ihr hierzulande dennoch rankommt, steht ganz unten im Artikel. Wir haben uns zwei FuelBands bestellt und sie ausprobiert.

Grundgedanke beim FuelBand ist sicherlich nicht das exakte Tracking von Laufstrecken oder dergleichen, sondern Motivation, insbesondere durch den Wettbewerb mit anderen Besitzern des Armbands. Ähnlich wie beispielsweise beim Schrittzähler Fitbit sollte man somit die angegebenen Schritt- oder Kalorienzahlen nicht auf die Goldwaage legen. Die Sensoren des FuelBand zeigen “Fuel-Punkte” als Aktivitätsindex an und helfen so dabei, das Gesamtmaß an körperlichen Betätigungen zu kontrollieren. Selbst gesteckte Tages- oder Wochenziele animieren dazu, vielleicht doch noch schnell eine Runde um den Block zu laufen oder eine Partie Tennis auf der Wii zu spielen.

Das Armband selbst ist in drei verschiedenen Designs erhältlich, recht unauffällig, und geht gut auch als moderne Armbanduhr durch. Die Uhrzeit lässt sich nämlich neben dem aktuellen Fuel-Punktestand, zurückgelegten Schritten und verbrannten Kalorien ebenfalls per Knopfdruck im LED-Display anzeigen. Dies allerdings nicht dauerhaft, die Anzeige erlischt nach wenigen Sekunden wieder automatisch.

Nike verkauft das Armband in drei verschiedenen Größen, die sich zusätzlich noch in der Größe anpassen lassen, ein 8mm-Stück kann entnommen oder ein zusätzliches 16mm-Stück eingesetzt werden. Für die Auswahl der Basisgröße bietet Nike zudem ein “Maßband” zum Ausdrucken an, somit ist eine Bestellung der passenden Größe problemlos möglich. Das Armband lässt sich locker und angenehm tragen, einzig die 6mm Stärke könnten für manche Nutzer störend sein, beispielsweise bei der Handauflage bei der Arbeit am Computer. Wir gehen jedoch davon aus, dass sich das Gros der Anwender schnell an das Band gewöhnt und dementsprechend keine Probleme damit hat. Wir haben hier zwei Bänder im Test und tragen diese seit dem ersten Tag permanent. Laut Nike kann man das FuelBand auch beim Duschen am Arm lassen, lediglich schwimmen sollte man damit nicht, da das Band nur spritzwassergeschützt aber nicht komplett wasserdicht ist.

Die Ersteinrichtung erfolgt am Computer. Hier wird das FuelBand per USB angeschlossen und gleichzeitig auch geladen. Die Konfiguration geht mithilfe des auch für die Nike Sportwatch zuständigen Programms “Nike+ Connect” einfach und schnell vonstatten. Ihr könnt hier beispielsweise das Uhrzeitformat einstellen oder konfigurieren, ob ihr auch verbrannte Kalorien und zurückgelegte Schritte über das Armband abrufen wollt. Sobald diese Einstellungen vorgenommen sind und der Akku komplett geladen wurde kann’s los gehen.

Das Armband erfasst nun nach einem offenbar ganz gut austarierten System eure Bewegungen und schreibt euch dafür Punkte gut. Joggen oder ein kurzer Sprint bringt mehr als langsames Gehen, Kniebeugen zahlen sich ebenfalls aus, wer nur am Computer sitzt und auf die Tastatur einhackt, macht so gut wie gar keine Punkte. Natürlich lässt sich die Erfassung der Werte austricksen und beeinflussen, aber das führt den Kauf eigentlich ad absurdum. Wer sich vom FuelBand nicht zu mehr Bewegung motivieren lässt, sondern mit “unlauteren” Mitteln die Punktzahl hochschraubt, kann sich die Anschaffung eigentlich auch sparen.

Die auf dem Armband zwischengespeicherten Ergebnisse lassen jederzeit per Tastendruck abrufen. Ein Farbverlauf von Rot nach Grün zeigt die aktuelle Entfernung zum Tagesziel an, zudem können neben der Uhrzeit auch die genaue Tagespunktzahl, Schritte und Kalorien angezeigt werden. Auf das persönliche Nike+ Konto werden die Ergebnisse dann beim Anschluss an den Computer oder per Bluetooth-Sync mit der NikeFuel iPhone-App übertragen. Den Übertragungsvorgang und die verschiedene Funktionen der App seht ihr unten im Video.


(Direktlink zum Video)

Die Laufzeit des Akku hängt nach unseren Erfahrungen übrigens stark davon ab, wie häufig man den Bluetooth-Sync mit der iPhone-App benutzt. Wer seine Punkte besonders oft überträgt, muss das Armband unter Umständen schon nach drei Tagen zum Laden einstecken, andernfalls lässt sich das FuelBand mit einer Akkuladung auch locker eine Woche tragen.

NikeFuel fügt sich nahtlos in das nunmehr bald sieben Jahre aktive Nike+ Onlineangebot ein. Punkte, Ziele und Belohnungen werden auf eurer persönlichen Nike+ Homepage angezeigt, umgekehrt addieren sich die mit der Nike-Running-App oder der SportWatch erzielten Ergebnisse auf die Gesamtzahl der NikeFuel-Punkte. Die auf dem Armband oder in der NikeFuel-App angezeigten Punkte geben allerdings stets nur die mit dem Armband ermittelten Aktivitäten wieder und auf der Nike+ Webseite könnt ihr diese Werte ebenfalls nach Art der Erfassung sortiert sehen.

Facebook-Nutzer werden sich über die hervorragende Anbindung an das Online-Netzwerk freuen. Sofern ihr dem zustimmt, werdet ihr bei Facebook-Freunden, die ebenfalls ein FuelBand besitzen in den “Charts” angezeigt. Ebenso seht ihr in der Fuel-App, wie gut ihr im Vergleich zu euren Freunden aktuell punktemäßig da steht. Dies ist in unseren Augen ein enormer zusätzlicher Motivationsfaktor.

Wer sein Nike-Konto nicht mit Facebook-Verbinden will oder seine Ergebnisse aus anderen Gründen nicht mit seinen Freunden messen will, kann sich neben den frei konfigurierbaren Zielen auch mit sogenannten NikeFuel Missions Motivation holen. Ihr bekommt hier Aufgaben im Stil von “mach’ mehr als 300 Punkte in 30 Minuten” mit stetig wachsendem Schwierigkeitsgrad.

Fazit nach 10 Tagen mit dem FuelBand

Das Ding macht Spaß und sorgt in der Tat dafür, dass man sich mehr bewegt. Bei gutem Wetter gibt’s längere Spaziergänge oder Joggen, bei schlechtem Wetter eine Runde auf der Wii, Hauptsache am Abend ist die LED-Anzeige im grünen Bereich.

Nike hat ohne Zweifel eine sehr gute Kombi aus Hard- und Software am Start, das FuelBand und die zugehörige App machen Lust auf die regelmäßige Benutzung. Dank der zusätzlichen Anreize durch Wettbewerbe, Ranglisten und Belohnungen dürfte die Motivation auch längerfristig anhalten.

Das Band selbst sieht gut aus und gibt mit seinen hellen LED-Lämpchen auch eine hervorragende Armbanduhr ab. Die Verarbeitung ist soweit sich das bis jetzt beurteilen lässt ausgesprochen gut, der Verschluss hochwertig und robust.

Nike FuelBand in Deutschland

UPDATE: Das Nike FuelBand ist inzwischen offiziell in Deutschland verfügbar.

Diskussion 191 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe es jetzt seit November im Betrieb und bin einfach nur begeistert.

    Hatte vorher den Fitbit Tracker aber es war mühsam den immer irgendwo anzustecken und er war ein richtiger Fremdkörper im Gegensatz zu dem Fuel Band.

    Selbst nur als Uhr würde er sich verwenden lassen meiner Meinung, aber natürlich macht der eigentliche Zweck viel mehr Spaß!

    — Oliver
    • Lässt du sie zum Duschen dran? Ich habe mir das gute Stück nun jedenfalls auch bestellt, ich bin gespannt!

      — Hee
      • Verwende es ebenfalls seit 2 Monaten und lasse es auch beim Duschen am Arm. Kein Problem. Kurz untertauchen beim Schwimmen hält es ebenfalls locker aus.

        — Pferdinand
  2. Hab das Band jetzt schon ein halbes Jahr und bin total begeistert!!! So machen kleine Dinge Freude und holen Dich gern auch mal von der Couch! :-)

    — DER ENER - Sportservice
  3. Ey könnt ihr Gedankenlesen? Ich habe vor 2 Stunden intensiv danach gegooglet und bei youtube Reviews geschaut und bei eBay mal Preise gecheckt… Das finde ich unheimlich…sind wohl noch mehr aufm fitness Trip so früh im neuen Jahr…

    — Monkey85
  4. Bin ebenfalls seit Anfang Dezember Besitzer eines schwarzes Fuelbandes und habe den Kauf nicht beräut.
    Man staunt wieviel Kilometer man doch so in der Woche zurücklegt und wieviel Kalorien dabei verbrannt werden.
    Faszinierend finde ich wie genau doch die Schritte gezählt und in Kilometer umgerechnet werden. Laufband 8km -> Fuelband 8,1km :) Respekt.
    Der Akku hält bei mir 5-7 Tage und die Synchronisierung mit der App funzt problemlos.

    — Olli
    • Hallo Oli,
      kann das Fuelband tatsächlich km anzeigen? Das wäre ja super, das hat mich nämlich bis jetzt von Kauf abgehalten. Im Handbuch kann ich dazu leider auch nichts finden.
      Grüße Stefan

      — Stefan
      • Nein, das Band zeigt max. Schritte, geschätzte Kalorien, gewonnene Stunden, Fuel und die Zeit an.

        — Wolf
  5. Ich hab mir das Band letztes Jahr im April aus den USA bestellt und mein Freund hat es dann auch bestellt.
    Ich finde es super und trage es jeden Tag… Man ist dadurch sehr motiviert sein Ziel zu erreichen und sich dementsprechend mehr zu bewegen.
    An Tagen im Fitness Studio hab ich automatisch viel mehr Nike Fuel ;-)

    — Nikki
  6. Bei Verbrechern heißt so ein “Gadget” elektronische Fußfessel, und die sind irgendwie nicht so enthusiastisch wie die Leser hier. Merkwürdig.

    — Alexander
    • vielleicht vorher mal schlau machen – da ist kein gps drin – und es wird ein bewegungsprofil erstellt! daraus lässt sich nichts über dich herausfinden! außer das du dich bewegst!

      — Luca
  7. Ich hab meins April letztes Jahr aus Amerika importiert. Leider macht seit einigen Wochen der Knopf Probleme und lässt sich nicht mehr richtig drücken. Durch den netten Kontakt beim deutschen Support bekomme ich jetzt ein Neues. Mittwoch wurde das Defekte von UPS abgeholt. Hoffe es kommt schnell! :-D
    Leider hat in meinem Bekanntenkreis nur einer ein Band, daher ist das gegeneinander antreten nicht so toll.

    Ps: Was ist bei euch so der eingestellte Tageswert?

    Kai
    • minimum sind es 3500 bei nem “ruhigen” Tag, also wirklich ein entspannter tag. Ansonsten 5000 Fuels für nen Tag ohne Training. Mit Training und Sport sind es 6000 – 7000 Fusels.

      — Marcello
      • Ich glaube du hast das selbe Problem wie ich: Ich sammel auch total enfach fuels, was aber nicht sein kann, da ich dies mit nem Freund verglichen habe. Normaler Tag 2.100 und Tag mit Sport knapp über 3000

        Auf 3.500 bei nem ruhigen Tag solltest Du nicht kommen. Ich bin noch auf der Suche nach der LÖsung des Problems…
        Hast Du es mittlerweile ändern können bzw. bemerkt das du immer mehr hast als die anderen?

        — Thomas
    • Wenn im Android-Virenladen Sorry ich meinte den Viren-Store ne auch nicht, äh jetzt aber wenn im Andoid AppStore die App erhältlich ist, ja! Wenn nicht dann geht’s wohl nicht! Mußt du suchen!

      — Red Cross
  8. Ich habe das fuelband auch beim release in den usa bestellt und habe nun schon 1 million fuel erreicht, mscht echt spass… Nur zum wetteifern fehlt es an leuten!

    Jan
  9. Habe das Band auch schon seit längerer Zeit, eigentlich seit Verkaufsstart in den USA. Trotz täglicher, intensiver Nutzung kann ich kaum Gebrauchtsspuren feststellen! Alles funktioniert einwandfrei. Duschen damit, schon alleine aus hygienischen Gründen, klappt ohne weiteres!

    Nach anfänglichen Problemen mit der Software und Upadates kann ich das FuelBand uneingeschränkt empfehlen!!!

    Timmy
  10. Toller u. ausführlicher Bericht! Bin echt sehr positiv überbrascht! Mit diesem Bericht hebt ihr Euch vom Normalen ab! Großer Respekt!

    — oranie33
  11. Ich habe meins seit Mitte April und mittlerweile 1.260.000 Fuels “erledigt”. Das Teil ist absolut klasse! Man merkt überhaupt nicht, dass man es trägt. Ich trage es “andersrum”, also den Verschluss nach oben. Damit ist es viel angenehmer zu tragen, wenn das Handgelenk aufliegt. Nur mal so als Tipp.

    — chris
    • Die offiziellen Angaben von Nike:
      SIZE
SMALL: 5.79 INCHES / 147 MM_
      MEDIUM: 6.77 INCHES / 172 MM_

      LARGE: 7.76 INCHES/197 MM_

      Das kannst du dann noch max. 16mm verlängern

      — chris
  12. Also ich habe das FuelBand jetzt seit ca. drei Monaten und komme jetzt eigentlich immer eine Woche mit einer Akkuladung hin. Ich finde es sehr angenehm (weil fast unbemerkt) zu tragen und es sieht nur schon etwas mitgenommen aus.

    Mich hat es motiviert und mein Tagesrekord liegt zur Zeit bei 7805 Fuels :)

    — SirVikon
    • Von meinen Kontakten hat das Ding auch keiner! :( Lass uns Freunde werden und uns gegenseitig messen!

      Gruß Alex

      — Alexander Quast
    • Wurde hier noch nie verkauft, nur mal versehentlich im Store gelistet für einen Tag. Offiziell soll es irgendwann in diesem Jahr kommen.

      — chris
  13. Habe das Fuelband bereits seit Juni und bin total begeistert. Ich trage es jeden Tag, nur duschen traue ich mich nicht mit dem Fuelband, das ist mir dann doch zu “wertvoll”. Ich konnte sogar meine Mutter dafür begeistern und sie versucht jeden Tag mit mir Schritt zu halten ;)

    Leider ist das zweite Fuelband kaputt gegangen, aber Nike ist da genauso kulant wie Apple. Man kontaktiert Nike schickt das Band zurück und bekommt das volle Geld zurück erstattet. Dann bestellt man sich einfach ein Neues.

    Ich empfehle jedem das Fuelband, nicht nur um jemanden zu motivieren, sondern es ist auch ein hyper-modernes Modeacessoire.

    — Karolin
    • Ich auch, finde das Nike Band total hässlich und fitbit is mir ehrlich gesagt zu doof um jeden morgen es vom armband abzumachen und irgend wo an die hose zu hängen und zu hoffen das es net flöten geht wenn ich mein handy raushol^^

      — kleiner Pirat
  14. Klasse! Vielen Dank für die Präsentation und die Bestelltipps – habe soeben das schwarze Band geordert und freu’ mich drauf. :-)

    — Torsten
  15. Netter bericht. Trage jedoch mein fitbit schon bald ein jahr und möchte es nicht missen. Wenn das nike fuel wasserdicht wäre, so könnte ich mir vorstellen eines zu kaufen, da ich gerne und oft schwimme. So jedoch völlig überteuert. Warte lieber auf das jawbone up :).

    — Nico
  16. Hi. Bei einem Hangelenksumfang von 15,7 cm würdet Ihr S oder M empfehlen?? DAnke. Oder einfach s bestellen? Wielaeuft den der Umtausch? Erfahrungen??

    — Leander
    • Müsste S passen. Sitzt aus der Packung vielleicht etwas eng, aber du kannst es mit dem Verlängerungsstück 8 mm länger machen (8 ist drin, statt dessen die 16 einsetzen).

      — chris
  17. Hab meines auch aus den USA und seit fast einem Jahr im Einsatz. Meines ist aber voll schwarz, nicht so grauslig halb transparent. Absolut genial: Die Anzeige wird helligkeitsgesteurt und erlaubt auch bei Sonnenschein eine gute Ablesbarkeit. Negativ: Ich dusche mit dem Teil und die Schrauben rosten! Zudem löst sich auch der Gummiüberzug unten bei den Batteriedeckeln. Ansonsten alles im grünen Bereich. Macht Spass! Tagesziel 4000. Maximal erreicht 7851. Eine Ladung hält ca. 2 Wochen.

    — Hugii
      • Das voll Schwarze schaut eigentlich aus wie ein Schmuckstück. Man sieht rein gar nichts von den LEDs. Wenn aber die Anzeige aktiviert wird, ist sie hell und klar und steh wie aus dem Nichts da. Bei den halbtransparenten Teilen ist da sicher kein Wow-Effekt. Sie lassen das Technoteil sofort erkennen und erinnern an medizinische Einrichtungen, aber sicher nicht an ein Schmuckstück. Da ich es immer trage und auch Kundenbesuche mache, bevorzuge ich die diskretere, vollschwarze Variante. Zudem macht sie beim Vorführen mehr Eindruck. ;-)

        — Hugii
  18. Ich habe meins seit dem 29.10.2012

    Positiv:
    - jetzt weiß ich, warum ich auf der Arbeit so Platt bin, bei der hohen Schritt Rate jeden Tag!

    Negativ:
    - Man wird nicht vorher gewarnt, daß der Akku bald Platt ist!

    — DIDIOpladen
    • Und “Update Daily Goal” sollte man 1 Woche im Vorraus planen können, damit ich So nicht immer 7500 drin stehen habe, was ich nur in der Woche erreiche!

      — DIDIOpladen
      • Die Akku-Warnung kommt bei mir ca. 2-3 Tage vorher! Wenn du die Anzeige nicht mehr brauchst und nicht per BT syncst, reicht das doch locker aus. Und das Tagesziel kannst du jederzeit mit/in der App ändern!

        — Hugii
  19. Bei mir funktioniert das mit dem Store nicht! Gehe ich wieder auf “Deutschland” ist nichts mehr im Warenkorb, erneut in den USA Store ist der Warenkorb wieder gefüllt. Glaube die haben eure Bestellungen jetzt mitbekommen und reagiert!

    — Matthias
    • Ja. Aber zählt komplett anders, da zB das Armschwingen beim Laufen nicht erkannt wird. Von dem her gesehen wird es dich so nicht sehr glücklich machen oder überzeugen.

      — Hugii
  20. Habe mir das Fitbit One geholt, nachdem ich das alte Fitbit hatte.
    Das One synct nun auch direkt mit dem iPhone und hat Vibra und Alarme und einen Schlaftracker drin und ist sehr klein. Es ist praktischer als ein Armband.

    — Jendrik
  21. Hallo, was mir nicht klar ist: Kann das Band nur über den Rechner(USB) oder auch über die Steckdose geladen werden (z.B im Urlaub). Wie kann ich Aktivitäten im Sportcenter auf einem Fahrrad aufzeichnen? Danke für eure Hilfe.

    — Wolf
    • Du kannst es an jedem USB-Anschluss laden.
      Fahrradfahren im Studio wird aber nicht gut erfasst, weil keine Lenkerbewegungen und keine Erschütterungen auftreten… dann kannst du es dir in die Socke stecken oder es um die Fussfessel tragen.

      — Hugii
  22. Ich habe es jetzt auch mal bestellt – ich habe lange Zeit auch mit dem Fibit geliebäugelt. Die schlechten Appbewertungen haben dann den Ausschlag für das Nike gegeben. Bin gespannt, wann das Ding ankommt. Funktionieren bei einem der Besitzer die Missions?

    — Hoermal
      • Hallo Chris, ich kann mich da nicht anmelden. Die häufigste Fehlermeldung des Browsers ist, dass es zuviele Umleitungen gab.
        Ich würde das auch gerne probieren. Meldest du dich über die amerikanische Seite an oder steht das Interface auf Deutschland?

        Gruß

        — hoermal
      • “Zu viele Umleitungen” tritt meist bei deaktivierten Cookies auf…

        — Hugii
  23. Ich hätte da eine Frage: Hat das Fuel Band eine ID, welche mit dem Acc verknüpft wird. Oder kann man sich auch ein gebrauchtes bei eBay kaufen ?

    — Hans
    • Man kann das Fuel auf Werkseinstellungen zurücksetzen – dann ist alles gelöscht. Auf der UK Seite gibt es auch die Bedienungsanleitung. Ich finde die Preise bei ebay etwas überteuert, da kommst du doch bei Nike günstiger weg.

      — hoermal
  24. Ist das Teil auch für den iPod Touch 4G kompatibel ?

    Konnte keine Infos finden oder ich habs überlesen.

    — Thoddy
  25. Da hier ja doch der ein oder andere das gute Stück bestellt hat, wäre es doch nett, wenn man sich zukünfitg auch bei nike plus “messen” könnte. Mein Name bei Nike+ ist wie hier. würde mich über Einladungen freuen. Vielleicht gibt ja auch noch jemand weiteres seinen Nicknamen preis.

    Gruß

    — hoermal
    • Gute idee. Wenn ich das Teil habe werd ich das machen.
      Könnte man evtl. eine iphone-ticker gruppe machen, die man dann auch in der app direkt sieht?

      lg maxtex

      — MaxTex
      • Finde die Idee auch gut!
        Sobald meines da ist werde ich das auch mal machen :-)

        — Milkaaa
      • Das ist prima – man kann sich übrigens schon vorher anmelden und mit der iphone App “fuel” sammeln. Einen “Milkaaa” gibt es übrigens schon – bist du das?

        Gruß

        — hoermal
      • Ja, aber nicht ganz so geschrieben wie gedacht. Miikaaa (nur das 2. i groß^^). Andersherum war es schon vergeben. Ich adde dich mal :-)

        — Milkaaa
  26. Also, ich bin seit gut 4 Wochen stolzer Besitzer eines Jawbone UP (2. Generation). Ich hab’s aus den USA mitgebracht und trage es täglich. Das Fuel-Dingens hatte ich zuvor auch in den Fingern, habe mich aber aus folgenden Gründen für’s UP entschieden:
    a) Das Design des UP finde ich persönlich deutlich(!) schicker – aber das ist natürlich Geschmacksache…
    b) Die Überwachung meines “Schlafprofils” war mir wichtig – da ist das UP einfach großartig
    c) Mein UP weckt mich morgens während einer “Nicht-Tiefschlafphase” – klappt super
    d) Durch den eingebauten Vibrator kann ich mich wecken lassen, mich erinnern lassen aktiver zu werden und ein “Powernapping” überwachen
    Nachteilig empfinde ich, dass es keinen Verschluss hat, sondern nur “geklemmt” wird. Auch ein Display hätte ich gerne, aber das frisst natürlich Akkukapazität… Und synchronisieren kann ich es leider nur per Cinch-iPhone-Verbindung.
    Geladen wird es über einen Cinch-USB-Adapter. Bei mir reicht eine Ladung rund 7 Tage.
    Ums kurz zu machen: Ich bereue den Kauf des Jawbone UP nicht, und würde mich wieder für’s UP und gegen FitBit, Fuelband & Co. entscheiden.

    — Utzel Butzel
    • Danke für Deinen Bericht! Die App hast Du dann auch im US Store installiert? Wie klappt das mit der Ernährungsdatenbank und dem Scannen? Das wird hier wohl jetzt noch nicht funktionieren, oder?

      — schlossperle
    • Funktioniert aufgrund der z.T. langsamen und starren Bewegungen nicht so gut, d.h. es wird max. 1/4 des tatsächlichen gezählt. Nach 2 Std-Hardcore-Trainings sind nur ca. 750 Fuels auf dem Wecker. Und das inkl. 25 min. Cardio. Sehr schade, dass Nike es nicht erlaubt gewisse Defaults zu setzen (z.B. Krafttraining, Radfahren) und darüber die Empfindlichkeit zu steuern. Das Leben könnte so schön sein.

      — Tim
  27. Ich habe auch Interesse an dem Ding. Wie sieht es eigentlich mit Fahrrad fahren aus, erkennt das Band auch diese Aktivität als solche an? Wird beim Rad fahren auch Bewegung erkannt? Wäre mir wichtig!

    — AudiTT
  28. Ich habe den Fitbit seit Heiligabend und bin recht zufrieden damit.

    Kann mir jemand sagen ob der Schrittzähler recht genau funktioniert?

    — AC
  29. klingt erstmal alles gut, aber muss den das iphone/ipod immer am mann sein oder kann das iphone beim joggen zu hause liegen bleiben?

    hätte da gerne eine info zum nike band sowie zum up

    — Stefan
    • Jetzt machst du einen Scherz, nicht wahr?! Sonst lies nochmals den ganzen Bericht und schau dir die Videos an. Und wenn du es dann immer noch nicht weisst… nein, die Teile messen und speichern völlig autonom.

      — Hugii
  30. So, mein Band ist auf dem Weg! Ich möchte nochmal anbieten eine Freundesliste einzurichten. Ich finde, so ein unnötiges Technikteil wie das Fuelband braucht einfach eine aktive Freundesliste damit es Spass macht. Also bittet meldet euch an und ladet “hoermal” ein. Gruss

    — Hoermal
  31. was passiert wenn ich auto fahre?
    merkt das das band und rechnet nichts dazu?
    wie verhält es sich?
    was passiert beim Fahrrad fahren???

    — Nico
  32. Meins ist heute gekommen.
    Einrichten und Armband auf die richtige Größe anpassen ging optimal.
    LEIDER träg das Ding sehr dick auf.
    D.h. wenn ich z.B. auf meinem Macbook Air schreibe, verkratze ich mit dem Metallverschluss die Oberfläche.
    Jedes Mal das Ding beim tippen abzunehmen finde ich auch SEHR umständlich.

    — anton
  33. Wooohoooo, am 5.1. bestellt, heute per UPS geliefert worden und für klasse befunden. Präzision der Bewegungsmessung hin oder her, letztendlich motiviert das Teil, immer noch ein bisschen mehr zu tun, um das tägliche Ziel zu erreichen. Genau das wollte ich!
    Konnte heute wegen der Nachmittagslieferung nur 2000 Punkte erreichen, aber das Gefühl, sich bewegen zu wollen,ist definitiv vorhanden.
    Teuer ist es, keine Frage, aber ein persönlicher Fitnesstrainer/Motivator kostet umgerechnet erheblich mehr…

    — Torsten
  34. Wollte gestern Abend auch bestellen, leider ist “komplett” Schwarz nur noch in Größe S lieferbar. Hat jemand Erfahrungswerte wielange es dauert bis sich die Lager bei Nike wieder füllen?

    — Jan
    • War bei mir gestern auch so, 10min später ging es dann mit schwarz und in M-L. Nu muss es nur noch kommen ;-)

      — Jjbings
      • Danke für die Info – jetzt gibt´s auch wieder M-L zu bestellen! :-)

        — Jan
  35. So, meines ist nun auch endlich da – sehr schönes Spielzeug! Eine Frage, seht ihr in der App auch die Nike+ Freunde? Bei mir werden nur die Facebook Freunde angezeigt. Habe ich eine Einstellung übersehen. In der Weboberfläche sehe ich alle Freunde.

    Gruß

    — hoermal
  36. Ich hab mal zwei Fragen.
    1. Ich hatte heute – erster Tag um 14:00 bereits 2500 Fuelpunkte. Bin zwar heute ein paar km gegangen, da ich zweimal außer Haus war, aber ansonsten normale Büroarbeit. Macht mich etwas stutzig. Heißt es nicht, durchschnittlicher Tag ca. 2100 Fuels?

    2. Wie kann ich die Anzeige der Uhr auf 24h umstellen. Finde nix dazu.

    Danke!

    — S.Al
    • Die Anzeige der Uhr kannst du mit dem PC/Mac Tool umstellen! Ich habe aktuell nach einem Fußmarsch zur Arbeit und einem ruhigen Bürotag 915 Fuels.

      — Markus
    • Hi, Fehler gefunden. Zur Info: Im Prog Nike+ Connect konnte ich mein Gewicht in kg angeben, dieses wurde aber offensichtlich im Fuelband in Pfund gespeichert, so nämlich auch auf der Website, wo man kg gar nicht auswählen kann. Somit war ich gestern mega untergewichtig für meine röße und habe durch reines Bewegen des kleien Fingers hunderte Fuelpoint erhalten… Nach Korrektur bin ich heute nur halb so erfolgreich wie gestern, bei quasi gleicher Aktivität. Nur zur Info, falls andere ein ähnliches Phänomen feststellen. Gruß

      — S.Al
  37. heute angekommen…
    hab schon euch ne anfrage versendet! Freu mich auf diese iphone ticker gruppe xD
    Nike+: maxtex

    — MaxTex
  38. Hi.
    Hab mir ne Pepple Watch bei Kickstarter gebackt.
    Die unterstützt ja auch die Runtastic App.
    Lohnt es sich jetzt noch extra das FuelBand zu holen, oder eher nicht?
    Danke

    — The Spirit
  39. Hi,
    Ich hab da mal ne Frage bzgl. Syncen mit iPhone 5.
    bleibt nach dem syncen die bluetoothverbindung aufrecht oder trennt das fuelband nach dem syncen mit der APP die Verbindung?

    — Spatz
    • Also laut Video (oder war es ein anderes bei YouTube?!) wird die Verbindung nur kurz zum Syncen aufgebaut.

      — Jan
      • OK, aber trennt das Fuelband die Verbindung zum Iphone auch. Im Video ist leider ein Cut drinnen, und nach dem Cut ist das Bluetooth Symbol nicht mehr weiß sondern grau. Ansonsten wäre das Fuelband ja dauern mit dem Iphone verbunden und an beiden Geräten die Batterie aussaugen.

        — Spatz
      • Bei mir wird die Verbindung selbständig wieder abgebaut. Allerdings ist die Zeit sehr unterschiedlich. Hat aber noch nie länger als 5 Minuten gedauert.

        — Hoermal
  40. Heut kam es an ;-) (am 8. bestellt, schwarz, m/l) Nun bin ich auf der Suche nach Mitstreitern ;-) nickname: jjbings1

    — Jjbings
    • Hab dich hinzugefügt. (nike+: maxtex)
      Leider war mein m/l Band ein Tick zu groß und ich hab es zurück geschickt. Am Montag kommt mein neues. Ab da gehts dann richtig los ^^

      Aber schade das man die anderen nur auf der nike seite sehen kann oder gibts dazu noch eine andere app? Sonst find ich es ech ziemlich umständlich..
      lg maxtex

      — maxtex
  41. Sicherlich ein tolles Gadget – aber ich habe mich jetzt entschieden, es wieder zurück zu schicken.

    Für 60-80 Euro würde ich es behalten – für 139 Euro nicht. Dafür ist es mir zu teuer. Und die letzten Tage haben mir gezeigt, dass ich ausreichend laufe…wobei ich auch schon mal beim Duschen 100 Schritte gelaufen bin…also ingesamt sehr ungenaue Messung……

    Stephan
  42. Ich habe mal eine Frage an die Fuelband Besitzer, die auch die Nike+ Running App fürs iPhone haben. Werden die Fuel Punkte, die ich in der Running App sammle, mit denen vom Fuelband synchronisiert?

    Es geht mir ums Fahrrad fahren, was ja mit dem Fuelband nicht so genau erfasst wird ;-)

    — Yannic
  43. Ich habe auch noch zwei Fragen :-)

    Was habt ihr als Tagesziel eingestellt? Ich habe selbst am Gammel-Sonntag, habe mich nur einmal aus dem Haus bewegt, gute 2000 Fuels gesammelt. Gestern, am ersten Bürotag mit dem Fuelband, lag der Wert bei XXX Fuels. Erreicht ihr auch ohne Sport so schnell soviele Fuels?!

    Oder liegt es daran das ich als Rechtshänder das Band am rechten Arm trage? Konnte dazu keine Infos finden an welchem Arm man es tragen soll – wo tragt ihr es?!

    — Jan
      • Hast du das Problem lösen können?
        Habe nämlich so ähnliche Probleme das ich zu viele fuels verdiene.
        Beim schlafen schon 500 Stück und tv gucken und den Abend in der Wohnung verbringen macht 1200 aus. Kann nicht sein.

        — Thomas
  44. Habt ihr eig Bluetooth immer an?
    Wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch aus?
    Seit dem 4s ist ja Smart-Bt dabei…

    — MaxTex
  45. Habt ihr eig Bluetooth immer an?
    Wie sieht es denn mit dem Stromverbrauch aus?
    Seit dem 4s ist ja Smart-Bt dabei…

    — MaxTex
  46. Bin jetzt auch bei nike+. Id: nadeka bitte adden. Mein band kommt uebermorgen. Gibt es jetzt eine ifun-gruppe?
    Gruesse natascha

    — Nadeka
  47. Hi mein band kommt uebermorgen. Gibt es jetzt eine ifun gruppe? Meine nike-id ist nadeka. Bitte adden danke natascha

    — Nadeka
  48. Super Teil, Motivation klappt schon mal ganz gut! Wer mich zu seinem Nike+ hinzufügen möchte: DanMarx

    Diese kg bzw. Pfund-Angabe ist ein blödes Problem; ich hab mich im Nike+ Profil nun auch auf 160 Pfund gesetzt. Ist ja schon entscheidend, ob das Fuelband von 40 oder 80 kg ausgeht ;-)

    Kleiner Wehrmutstropfen; Leider ist bei dem Bestellprozess irgendetwas schief gegangen, daher gab es das schwarz-transparente Fuelband.

    — Daniel
  49. Hab jetzt auch eins. Allein die Uhr ist den Kauf wert. Der Rest ist pure Motivation. Danke an plantagoo und danke euch für den Tip, wie der Einkauf funktioniert. Ging vorgestern immer noch.

    — Pulpoka
  50. WICHTIG
    Kg die im nike plus connect eingetragen werden, werden im online profil 1:1 in pfund übernommen.
    Also ist hier ein falscher wert hinterlegt. Und kg sind nicht gleich das doppelte in pfund. MEIN TIPP im connect programm die richtige kg eintragen und anschliesend auf pfund umstellen. Dann wirds umgerechnet. Beispiel bei mir 74 kg=163 pfund. Hab mich schon gewundert das ich an nem ganz normalen bürotag 3100 fuels bekomme.

    — Nico
    • Das seltsame ist das man die Angabe in dem Programm nike plus machen kann und auch nochmal online eingeloggt auf der Nike Homepage in seinem Profil.
      Wie hast du das gelöst mit den richtigen Angaben?
      Wo hast du es eingestellt?

      War vorher bei dir das Problem, dass du zu viele fuels hattest, selbst vom nichts machen?

      Danne

      — Thomas
  51. Wodurch bekommt ihr wieviel fuels?
    Beispiel 10 min. Joggen = 250 fuels oder so.
    Wie sind eure erfahrungen?

    — Nico
  52. Ich bekomme morgen auch meine Bestellung. Meine Nike ID ist rain.er. Gerne auch Leute die mit dem App laufen oder Nike+ Kinect Training nutzen. Bin gespannt…

    Viele Grüße

    rain.er

    — rain.er
  53. Habe mir das Fuelband auch bestellt, heute soll es kommen. An welchem Handgelenk trägt ihr es? Das macht doch einen Unterschied bei den Fuels, oder ( ich denke da mal an Mausschieben im Office,…)?

    Kris
    • ich bin rechtshänderin und trage es links, würde mich beim “mausschieben” stören… man gibt beim profil vorher an, an welcher hand man das band tragen möchte

      — vicky
  54. ich habe mein fuel band seit einem halben jahr & ich liebe es =) leider ist der akku seit beginn immer schwächer geworden, hält nur noch höchstens 3 tage wenn ich gar nix drücke… war auf urlaub 4 tage und da war es nach dem 2. tag aus, was mir meinen durchschnitt etwas verhaut hat… =) ich kann es auch nur am rechner aufladen, auto usb-ladegerät/steckdose funktioniert bei meinem nicht…
    kann da der nike support kulanterweise helfen? habs halt über ebay bestellt…

    — vicky
  55. Hallo, ich habe ein fuelband und ein Macbook Pro Retina. Ich habe mir die nike + connect app heruntergeladen und mein macbook erkennt das fuelband per Bluetooth. Leider findet die nike + connect app das fuelband nicht. Mache ich etwas falsch, oder kann sich das fuelband über bluetooth nur über die nike + fuelband app synchronisieren? Gibt es diese auch für Mac OSX?

    — Andi
  56. Hallo,habe das fuelband,seit 2.Tagen,ich finde es super.Aber zur Frage.Im Video wird gesagt das man die cals Anzeige löschen kann.
    Wie geht das?
    Finde sie auch überflüssig.

    Vielen Dank Julz

    — Julz
    • du musst einfach in der app wärend du synchronisiert bist auf device settings und dort kannst du es einstellen :)

      — niki
  57. hab das band jetzt seit gut 37 tagen :)
    kann es empfehlen :) ist sehr gut verarbeitet und man gewöhnt sich schnell an das band.
    ich trage es nicht beim duschen :)
    leider gibt es zu wenige mit denen man sich vergleichen könnte (bei mir niemand :D)
    dennoch kann ich es sehr empfehlen :)

    — niki
  58. hi.
    wollte nur kurz bescheid geben das meins heute auch angekommen ist.
    alles super easy eingerichtet.
    hab euch alle mal geaddet.
    meine nike+ id: the_spirit

    — The Spirit
  59. Hallo, ich habe eine Frage zur Grösse. Das kleine Band hat 147 cm Umfang. Kann man da jetzt den Umfang noch um 24 mm (8+16) erweitern oder jeweils nur um 8 oder 16 mm? Danke.

    — Jim
  60. Hallo Leute.

    Ich nutze es erst ein paar Tage aber ich finde es einfach super.

    Würde mich sehr freuen, wenn ihr mich in der Nike+ Community adden würdet. Wäre doch schön wenn wir unsere Ergebnisse teilen könnten, evtl auch gegenseitig motivieren können.

    Mit sportlichen Gruß

    Jonatan

    — Jonatan Carlos Uehara-Ernst
  61. Hey ihr,
    ich hab das Fuelband seit knapp 2 Monaten. Bei mir hält der Akku gerade mal 24 Stunden, und ich benutze nicht mal die App- Geschichte weil ich kein Smartphone hab. Außerdem hab ich manchmal das Problem, dass sich das Band um 0:00Uhr nicht auf Null zurück setzt und ich dann den ganzen Tag über nicht genau weiß, was ich für Punkte habe. Und im Gegensatz dazu kam es jetzt auch schon vor, dass es mir beim Einstecken in den PC gesagt hat, es “gäbe keine Daten zum Hochladen”. Es behauptet dann auf der Nikeseite hartnäckig, dass heute gestern sei. Ist bei jemandem auch schon mal sowas passiert? Was meint ihr, ist das Grund zum Umtauschen?

    — sabb0r
  62. Habe mein Fuelband gestern bekommen. Die Bestellung über den UK Umweg war kein Problem.

    Schade das es die App nicht in einer Ipad Version gibt. Hoffen wir mal, daß Nike hier noch nachbessert und auch noch weitere Trackingoptionen wie Gewicht und Ernährung aufnimmt.

    Ich hatte vorher das Jawbone Up!, dieses war aber nach 3 Tagen kaputt und lies sich nicht mehr laden. Insgesamt ist die Verarbeitung beim Fuelband scheinbar deutlich hochwertiger. Zudem gibt es das Up! nicht in xLarge.
    Ausserdem fehlt beim Up! der Funfaktor.

    Apropos Funfaktor:
    Ich suche noch Nike+ Freunde für eine Challenge und freue mich über Einladungen. ID: Scharlau

    — Scharlau
  63. Würdemich freuen wenn mich einer adden würde. Mit dem jetzigen Update soll man sich ja auch im App. Mit den nike+ Freunden messen können.
    Grüß
    hannesjo

    — hannesjo
  64. Hi Leute,

    habe das Teil jetzt auch schon einige Wochen und bin super zufrieden. Habe mir das Teil gebraucht (aus den USA) gekauft.

    Würde mich freuen wenn ihr mich adden würdet, mein Nick ist: Tragg0r

    Bin zwar im Moment am Knie verletzt (durchs Joggen ;-) ) aber das Teil ist so super motivierend, dass ich trotzdem mein Tagesziel jeden Tag erreiche… will nicht das meine Serie reißt :D

    MfG Tragg0r

    — Daniel
  65. Hallo
    Ich bin gerade in den USA und hatte das Band heute in der Hand. Ich fand es total toll. Wollte mir aber erst einmal Tests dazu durch lesen. Was soll ich sagen. Kaufe es mir. ;)

    — Sascha
  66. Hallo Forum,

    ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer des fuel Bandes, aber irgendwas stimmt damit nicht:

    8 Stunden schlafen: 500 fuels
    6 Stunden Couch und sich in der Wohnung aufhalten: 1200 fuels
    24 Stunden: unterwegs, Grillen, bissel Fitness Studio, tv gucken: 6600 fuels??

    Normal ist das nicht wenn ein junger Mann laut Nike so 3000 mit Sport schafft.
    Größe und Gewicht sind meiner Meinung nach richtig eingestellt. Habe hier schon irgendwas gelesen das das Gewicht im System von kg auf Pfund gestellt wird, aber keine Ahnung wie man das beheben kann, da ich der Meinung bin, dass es sowohl im Programm von Nike, als auch online über den Browser richtig eingestellt ist.

    Was habe ich falsch gemacht bzw wie kann ich das Problem lösen?

    Bitte um Hilfe.

    Danke

    — Thomas
  67. Hat wer von euch Erfahrung mit dem umtauschen gemacht?
    Wie läuft das ab, wann bekommt man ein neues Band und wie ist der Kontakt zu nike?

    Danke

    — Thom
  68. Hallo zusammen , habe mein Band auch seit ein paar Tagen und bin echt begeistert. Macht Spaß und man achtet wirklich auf mehr Bewegung im Alltag.
    2 Fragen habe ich:
    - Möchte gerne mein Armband von rechts auf links umstellen, weiss jemand ob, bzw. wie das funktioniert? Oder muss man das gar nicht tun? Hab den Sinn sowieso nicht ganz verstanden …
    - Meine FB-Freunde haben alle kein Band (leider!!!), kann mir jemand eine Community empfehlen ?

    Danke schonmal im Voraus und Allen weiterhin viel Spaß mit dem tollen Teil :-)
    -

    — suemueller
  69. Hi habe das Ding heute auch bestellen wollen. Beim absenden der Bestellung kommt die Meldung ein Fehler ist aufgetreten. Die Bestellnummer habe ich schon und paypal ist auch ne Transaktion drin weiß wer ob das nun geklappt hat?

    — Marius
  70. Bitte nicht gleich nach mir mit Pantoffeln werfen Braucht man für das Ding einen iphone oder geht es auch ohne, mit einem Mac oder PC?

    — Lys fume
  71. Ich habe das Band seit 3 Tagen und erreiche die Fuelpunkte zu schnell. Wenn ich morgens 20 min joggen gehe, dann habe ich nach einem Arbeitstag im Büro, einkaufen, und Feierabendkino ca. 4300 Fuelpunkte. Ich fahre zwar überall mit dem Fahrad, aber es sind alles nur kurze Strecken. Was mache ich falsch??

    — Taya
  72. Soll nicht eine neue Version rauskommen Fuelband 2 ?!
    Oder ist das jetzt schon die neue Version und ist optisch komplett gleich geblieben nur im inneren habe die was geändert?

    — chris
  73. Hallo zusammen.

    Hab mal einige von euch versucht zu adden. Leider findet man zum Nicknamen verschiedenste Personen.
    Also ich bin Sonyvomvater (Christian Reinhardt).
    Mein Band würde von einem Kumpel über Belgien bestellt. Er hat eins ins schwarz und eins in weis. Ich hab ein schwarzes. Leider ist bei beiden Schwarzen schon der Knopf kaputt gegangen. Nachteil keine Anzeige mehr möglich. Vorteil der Akku hält echt lange ….

    Gruß sonyvomvater

    — Sonyvomvater
  74. Habt ihr auch Probleme mit dem Abfrageknopf ?
    Bei meinem war er nach 130 Tagen defekt , Band wurde problemlos umgetauscht,
    allerdings hatte ich so ca. 10 Tage kein Fuelband.
    Das neue hat jetzt 90 Tage gehalten, wieder der Abfrageknopf defekt,
    ich bekomme erneut ein neues, aber das sieht nicht so gut aus und ich frage
    Mich wie es nach der Garantiezeit weitergeht.

    — R.S
    • Ich habe das gleiche Problem, an wen hast du dich gewannt wegen der Garantie. Ich habs ja auch über Holland bestellt. Mfg Hannes

      — Hannes
  75. Habe das FuelBand seit 1,5 Monaten und es macht immer noch viel Spaß und motiviert dich ständig in Bewegung zu bleiben! Leider hat keiner von meinen Facebook-Freunden das Teil und ich würde mich so gerne mit anderen messen wollen! Sollte jemand Lust haben sich ebenfalls an Facebook-Netzwerk mit den FuelBand zu beteiligen, nehme ich ihn gerne in die Freundschaftsliste bei mir auf! Meine emailadresse: anquast@gmx.de

    — Alexander Quast
  76. Hallo Ich habe mein Band in der CH gekauft. Seit zwei Tagen habe ich folgendes Problem.
    Ich habe es mit dem Smartphone abgeglichen. Nun wenn ich am Morgen die App aufschalte kommt mir bereits die Anzeige, dass ich 2610 Werte angezeigt bekomme. Ich weiss nicht wieso. Am Abend sind es dann noch viel mehr. Wenn ich nun die App lösche, sind dann auch alle Daten weg. Wer kann mir helfen?
    Carlo

    — baumann K.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2421 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS