iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 816 Artikel

Überraschungen werden Seltenheit

iPhone 12: Die meisten Details waren seit Monaten bekannt

101 Kommentare 101

Wenn ihr das gestrige Apple-Event nochmal Revue passieren lassen wollt, müsst ihr lediglich eine knappe Minute Zeit opfern. Im Video „Apple Event in 51 Seconds“ blickt Apple im Schnelldurchlauf auf die Neuvorstellungen des gestrigen Abends.

Schon die Präsentation selbst hat Apple gestern gefühlt im Schnelldurchlauf heruntergespult. Mal von dem langwierigen 5G-Kapitel abgesehen, ging es Schlag auf Schlag und wir haben neben vier neuen iPhone-Modellen auch den neuen kleinen und für Apple-Verhältnisse vergleichsweise günstigen HomePod Mini zu Gesicht bekommen.

Die Spannung fehlt: Apple kann Details kaum noch geheim halten

Von einer Premiere kann man mit Blick auf die gestrigen Neuvorstellungen allerdings beinahe nicht mehr sprechen. Selten sind die Informationen zu neuen Apple-Produkten im Vorfeld derart detailliert ans Licht gekommen. Bereits im Mai konnten wir eine Meldung mit dem Titel „Apple-Neuheiten 2020: Kaum noch Überraschungen möglich“ veröffentlichen. Zuvor waren wesentliche Details wie Bildschirmgrößen, technische Ausstattung oder auch 5G-Unterstützung der gestern vorgestellten vier iPhone-Modelle bekannt geworden, selbst die Preise der Geräte wurden damals schon weitgehend korrekt vorausgesagt.

Von einem HomePod Mini war erstmals vor einem Monat die Rede. Eine exakte Liste mit den gestrigen Neuvorstellungen inklusive Apples neuem Lautsprecher machte dann in der vergangenen Woche die Runde und als sei dies nicht genug, konnten wir gestern schon drei Stunden vor der Ankündigung auf wohl offiziellen Produktfotos sehen, wie die neuen iPhone-Modelle und der HomePod Mini aussehen.

Bei seinem Amtsantritt vor acht Jahren ließ der Apple-Chef Tim Cook noch verlauten, dass man die Geheimhaltungsmaßnahmen mit Blick auf neue Produkte massiv verbessern wolle. Dem steht allerdings die Tatsache gegenüber, dass Apple nur noch wenig tatsächlich geheim halten kann. Im Laufe der letzten Jahre wurden die vorab verfügbaren Informationen stetig mehr und auch zuverlässiger. Zu Problemen kam es böse gesagt nur, wenn sich Apple einmal selbst zu einer frühzeitigen Produktankündigung durchringen konnte: Auf die Multi-Ladestation AirPower warten wir drei Jahre nach Phil Schillers Worten „Das ist mit gegenwärtigen Standards nicht möglich, aber unser Team weiß, wie man das macht“ immer noch.

Mittwoch, 14. Okt 2020, 14:22 Uhr — chris
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das stimmt schon. Aber andererseits gab es auch enorm viele Gerüchte, die sich nicht bewahrheitet haben.
    Wenn nur genügend Falschmeldungen lanciert werden, gehen die richtigen unter.

    • z.B. TouchID im Powerbutton fehlt (dafür 700 MHz 5G)

      • Das hat ja niemand wirklich erwartet, das kam erst hoch, als es das neue iPad Air plötzlich hatte.

        Dass das jetzt zu Pandemie-Zeiten auf ein Mal ein tolles Feature wäre, konnte Apple bei der Spezifikation der Parameter des iPhone 12 schwerlich wissen.

      • Dann spiele ich mal Glaskugel und das Amazing Iphone 13 hat keinen Lightning mehr, dafür TouchID im Powerbutton und ein 120HZ Display.. Der Rest ist Geschichte mit bessere Kamera/40% besserer Chip..

      • @Oliver: …und 5x bruchsicheres Glas, 10m Wassertiefe für 30 Minuten ;-)

      • Hat niemand behauptet, aber wenn die Technologie schon da ist und auch aktuell verwendet wird, fragt man sich doch in der Tat warum hier wieder das eine Gerät hat, was das andere nicht hat. Diese inkonsitenz ist unverständlich.

      •  ut paucis dicam

        Auf 9to5Mac gibt es eine Darstellung mit den 2019er Modellen der 11er Serie, den 2020er iPhones und den 2021er Modellen: das „High End Gerät 2021“ hat KEINEN Lightning Anschluss mehr. Ich kann hier leider das Bild nicht einfügen.

      •  ut paucis dicam

        @oliver!

      • Der Unterschied zwischen iPhone und iPad? Der Einsatz von Hüllen, daher wird Touch ID nie im Powerbutton am iPhone sein…

      • Unsinn. Es müssen dann eben neue Hüllen für das Gerät gefertigt werden, wo der Power Button stets frei liegt oder man kann es halt nicht nutzen. Wo ist das Problem?

  • Deswegen wünsche ich mir einen Spoiler-Frei Modus für ifun, bei dem alle Nachrichten mit Spoilern einfach nicht angezeigt werden. Für die die sich noch überraschen lassen wollen

  • Aber das war doch auch schon seit Monaten bekannt, dass das bekannt ist. ;-)

  • Mit Steve war alles besser… möge er in Frieden ruhen

  • Die Keynote hätte man sich irgendwie sparen können. Bei jedem Gerät wurde x mal die Kameras durchgekaut. Und dann wieder und wieder. 5G im Jahre 2020 fast 2021 zu feiern kann auch nur Apple. Billionen von Transistoren wurden erwähnt die langweilig waren. Die ganze Laborkulissen waren öde und befremdlich. Auch die Specs der Pro Modelle hat nichts mit normalen Consumern zu tun. Die Specs sind so abgedreht dass ich bezweifle dass die Kunden es überhaupt in vollen Umfang nutzen. Auf dem Papier klingt alles so amazing. In wirklichkeit ist es doch nur eine Kamera. Mein 11er Pro macht im dunkeln bei weitem nicht die Fotos die gestern gezeigt wurden. Alles zerkriselt.

    • Sehe ich genauso. Das einzige Neue: 5G,5G,5G und Kamera, Kamera, Kamera!!!!!

      • Weil der Markt da eben hingeht bzw. hin ging. Stöber mal hier im Archiv durch. Wehe ein Huawei P30 Pro machte bessere Nachtaufnahmen (bei teils katastrophalen Videoaufnahmen für den Preisbereich), da konntest du dir hier den Niedergang Apples innerhalb der nächsten 1-2 Monate anhören. Die größten Sprünge machen die Smartphone-Hersteller eben mit den Kameras. Bei CPUs kann noch jahrelang kein anderer Hersteller mit Apple mithalten.

        Bei Displays gibts jetzt 120 Hz (was auf Smartphone-Displays semi sinnvoll ist).
        Die Auflösung da endlos zu steigern ist absolut sinnlos.

        Also verbessert man die Kamera um eine Verbesserung zum Vorgänger darstellen zu können.

      • @meMac Fakten, Fakten, Fakten halt! :-P
        Nun ja, die Keynote ist halt ein Werbefilm. Wirklich viele Neuerungen gibt es wirklich nicht, also werden die Neuerungen von vielen Seiten gezeigt. Werden dadurch halt nicht mehr Neuerungen.
        Zudem scheint das Geschäft mit vermeintlichen (?!) Insiderinformationen so lukrativ zu sein, daß dies in den Social Medias noch und nöcher verwurstet wird.
        Zwar regen sich viele darüber auf, aber schlußendlich wird darüber diskutiert.
        Viel Lärm um Nichts also.

      • Falls das hier überhaupt jemand liest:

        Ich finde, das das eine mäßige Rervolution, aber eine nötige Evolution war. Weiterentwicklung auf höchstem Niveau.

        Ich bin sicher, die können schon120Hz, aber eben dafür nicht Akkus. Darum nicht freigegeben (worden?).

        …ich ging, als das iPhone 6 rauskam, weil ich es nicht vernünftig anfassen und hochheben konnte. Diese Rundungen waren bäh!

        …und 120Hz… sind schon SEHR geil bei meinem Oppo Find X2 Pro. Alles abgehobener dargestellt. So wow beim scrollen und wischen… kein Mist. Auch wenn der Akku kaum besser ist dadurch.

        Apropos:
        Akku? Irgendwo +33% gelesen. Bin gespannt. Kann ich mir kaum vorstellen. Erst recht nicht als Wert bei allen neuen Modellen, oder doch?

    • Natürlich nicht, das sind ja auch Fotos, die mit dem iPhone 12 Pro (Max) gemacht wurden! :)

    • Die Fotos im Nachtmodus die gezeigt werden sind schlicht und einfach auf einem Stativ aufgenommen, denn nur so kann man die max. Belichtungszeit von knapp 30 Sekunden nutzen, sobald man es in der Hand hält gehen nur max 10 Sekunden. Mein 11pro macht super Bilder im Nachtmodus, aber man darf natürlich solche Bilder auf Präsentationen nicht so Ernst nehmen, natürlich wird da das maximal mögliche gezeigt, aber das ist bei Google oder Samsung ganz genau so. Auch sieht der Bic Mac nie so toll aus wie auf dem Foto ;-)

    • Welche Keynote? Es gab doch keine Keynote.

      • Stimmt, Dauerwerbesundung trifft es wohl eher. Jedes Feature wird hundertmal durchgekaut und wiederholt, bis die Hausfrau es dann glaubt und bestellt.

      • Für Apples Marketing Abteilung ein gefundenes Fressen….

    • Apple Kunde fährt Auto in grün, Apple kommt und sagt, hier nun das exakt selbe Auto in gelb, mit Billionen mehr Partikel, besonderer Sonenschutz usw. Apple Kunde so: „Wow, amazing.“ Nix für ungut, aber für das Preis/ Leistungsverhältnis was Apple da abgelifert hat stimmt nur beim iPhone 12 mini. Den Rest braucht doch kein Mensch, außer er muss was kompensieren.

  • Finde ich gut. Wenn das Produkt mir gefällt, dann dauert die Vorfreude noch länger. Wenn nicht, ist es eh egal. Das Glas ist bei mir immer halb voll.

  • Ja schade – ich hatte die ganze Zeit mit dem iPhone 12 Mini geliebäugelt, konnte mich jedoch nicht entscheiden, denn mein iPhone SE 2020 ist ja auch erst 2 Monate alt und für mich eigentlich ausreichend. Dann kam das Gerücht mit TouchID im Powerbutton und ich entschied mich das iPhone 12 Mini doch zu kaufen.
    Na dann halt nicht……

  • Chicken Charlie

    Erstmal die Spannung die schon seid Anfang des Jahres nicht wirklich mehr da war. Davon abgesehen ärgere ich mich eher über Apples angebliches „Umweltbewusstseins“ und der daraus resultierenden Reduzierung von Kopfhörern und Ladegerät. Aber Hauptsache stattdessen baut man zig Magnete in iPhone, Cases und produziert somit noch mehr Schmutz mit den neuen MagSafe Produkten. Und ja, ich weiß das die Magnete Recycelt sind. Trotzdem passen die Aussagen nicht zusammen

    • Also darf man meine neuen Dinge mehr entwickeln??? Seltsame Logik?? Wenn ein Nutzer nun die Mag Safe Ladegeräte nutzt, dann nutzt bzw. kauft er dafür ja keine anderen mehr, also jetzt zu meckern weil ein neues Feature vorgestellt wurde?? Seltsame Logik. Ab jetzt werden alle iPhones dieses Mag Safe unterstützen und künftig wahrscheinlich nur noch das, denn der Lightning Stecker wird spätestens 2022 komplett wegfallen, das ist auch der Grund warum Apple nicht auf USB c geht, denn man plant komplett auf den Anschluss zu verzichten.

  • Das liegt aber auch daran, dass die Nachrichtenportale auf den Zug aufspringen und solche Meldungen schön „kopieren“ und verbreiten.
    Würden viele Nachrichtenportale grunds. sich gegen solche Leck-Nachrichten aussprechen und somit ignorieren, dann … tja, was dann?! Dann gehen Klicks verloren weil die Leserschaft solche Nachrichten einfach lesen will! Also … sind es die Leser, die diese Nachfrage erzeugen – und sich auch gleichzeitig beschweren, dass es kaum noch Überraschungen gibt.

    • Ups, nicht „Leck-Nachrichten“, sondern „Leak-Nachrichten“.

    • Spekulationen um neue Apple-Produkte gibt es seit es Apple gibt. Nur waren die Events früher spannend, weil Apple doch immer wieder mit einem One More Thing glänzen konnte. Das schaffen die heute nicht mehr.

      • @Bernd: Naja, wie im Artikel erwähnt, sickern mehr und mehr technische Details durch. Und m.E. viel mehr als noch vor ein paar Jahren …
        Dennoch gab es ja das eine und andere „One more thing“. Das sind dann eher die Sachen, die nicht von Wichtigtuern wie Prosser bekannt gegeben werden. Gestern war das zB die MagSafe Sache.

      • Magsafe war seit letzter Woche auch bekannt.

  • Oder die Apple arbeitet parallel am Next Big Thing und nimmt die Leaks hin um von anderen zukünftigen Produkten abzulenken…wer weiß ^^

  • Für mich waren nur die Preise überschauend, ich hatte wenigstens gehofft, dass man dieses Jahr fürs gleiche Geld das äquivalente Gerät bekommt…

    • Man bekommt doch für weniger Geld das „gleiche“ Gerät? Die Pro Modelle wurden leicht günstiger, wenn ich mich nicht irre.

      Das 12er ist nicht direkt mit dem 11er vergleichbar, da das 12er nun ein OLED hat. Das war beim X DAS ARGUMENT schlechthin, dass es knapp 300€ teurer war als das 8er mit LCD.

      Jetzt, kostet das OLED halt noch 100€ Aufpreis zum LCD des iPhone 11.

      • Die Pro Modelle sind Mehrwertsteuerbereinigt auch nicht günstiger geworden.
        Das fehlende Zubehör im „Wert“ von 50 Euro macht es dann auch effektiv noch teurer.
        OLED ist eine stinknormale Weiterentwicklung.
        Apple hat einfach ein neues Einstiegsmodell. Das 12 Mini ist jetzt halt zu dem Preis erhältlich.

      • Okay wenn dich schon OLED (was bei Apple nun mal nachweislich immer mehr gekostet hat) nicht überzeugt, dann eben 5G. Kostet bei jedem Hersteller 100€ Aufpreis, bei Apple dann eben auch, nur dass es hier keine 4G Variante gibt? Auch nicht? Also ging es ums inhaltslose meckern.

  • Und wo ist das Problem?
    Ich verstehe es nicht. Mir ist es egal wann ich die Infos bekomme.

  • Ich mag die Gerüchte.
    Und überraschend ist dann ja immer noch der Preis.

  • Aus Sicht von ifun muss man doch eigentlich froh sein oder? Gerüchte liefern Content. Wäre alles noch überall vertraulich, gäbe es hier vermutlich 75% weniger Beiträge :)

    Der Mensch liebt nun mal Gerüchte. Ich frage mich eher ob es für Apple ein Problem ist oder sie es sogar genau so wollten / Dinge gezielt streuen…

  • Unterstützt das iPhone denn auch DSS (Dynamic Spectrum Sharing)?

  • Ich bin soweit zufrieden und mir gefällt das kantige Design sehr gut.
    Einen kleineren Notch hätte gerne gehabt und die Kamerafeatures vom Pro Max hätte ich auch gerne auf dem kleineren Pro.

  • Es liegt sicher auch daran, dass viele MA von Apple aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr in Apples Hochsicherheitstrakt, sondern im Home Office arbeiten müssen und Geheimnisse dadurch viel schwieriger zu bewahren sind.

  • Ich find es schon komisch, nach dem alles geleaked und seit monaten gespoilert wurde, ist man nicht mehr überrascht und macht Apple noch einen Vorwurf.
    Es liegt an einem selber solche News zu lesen oder es einfach sein zu lassen. Auf der anderen Seite liegt die Verantwortung auch bei den Leakern und denen die die Nachrichten verbreiten selbst, die News, Leaks oder was auch immer mit einer möglichen Veröffentlichung zu tun hat, in einen Spoliermodus zu setzten. Eins steht fest, Apple hat die Dinge vor Monaten nicht freiwillig bekannt gegeben und es liegt an jedem selber, sich vielleicht doch mal überraschen zu lassen.

  • Schon witzig, wenn – nennen wir es mal „die Presse“ – keinen Versuch ungenutzt lässt, irgend ein Leak als erster zu veröffentlichen und im Nachhinein den mangelnden Informationsgehalt einer Präsentation anprangert!

    Was für eine Welt!

  • Ich finde die Gerüchte eigentlich gut (für mich). Ich hätte sicher den ein oder anderen HomePod gekauft wenn es nicht das Gerücht um den HomePod Mini gegeben hätte. Ich habe so Geld gespart.
    Davon abgesehen freue ich mich auch sehr darüber, dass ich mich schon seit bald einem Jahr wieder auf ein kleines iPhone freuen kann.

    Die Leaks haben auch positive Seiten für die Nutzer.

  • Vielleicht sollten sie ihre Mitarbeiterpolitik ändern und das Personal in unteren Reihen nicht täglich austauschen. Dann klappt’s auch mit der Geheimhaltung. Es ist bekannt, dass ein kontinuierlicher Austausch der Arbeitnehmer, nicht unbedingt eine loyale Einstellung dieser, nach sich zieht.

  • chicken charlie

    Mir fehlen einfach ein paar Dinge um ein upgrade rechtzufertigen.
    *120Hz
    *Kleinere Notch
    *Kleinerer Rand
    *FaceID 2.0
    *Reverse-Charge für sämtliche QI fähige Geräte
    *USB-C
    *Touch ID im Homebutton ( Kein must have aber ein nice to have)

    Zu den Punkten würden mir noch mehr Sachen einfallen.
    Warum nicht für Käufer der iPhone 12 Geräte die Airpods günstiger anbieten. Oder das Ladegerät.
    Und zum Thema 5G.. Ich denke das ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits pusht es den Markt extrem wenn ab diesem Jahr die ganzen iPhone mit 5G funken können. Vom wirklichen Mehrwert hätte aber den meisten Usern das 120Hz Panel besser getan..

    • wenn dir diese Sachen fehlen, kannst du es nicht kaufen. Ob du uns das jetzt erzählen musst …..

      • Oh, fühlst du dich beleidigt?
        Er wird hier doch wohl noch seine Meinung sagen, oder stört dich das?

      • Hey Peter, warum beleidigt? Das ist doch nur Stuss was du schreibst.

      • Ach lorem.ipsum. Deine Enttäuschung wird bald vorbei sein. Dann wird alles wieder gut.

      • chicken charlie

        Werden wir sehen wenn die Geräte offiziel erhältlich sind. Bisher gab es ja nur OLED freundliche Hintergründe die es schwer machen den Rand zu erkennen.

    • Für was braucht man 120 Hz, zum Spielen? Was wohl der Akku dazu sagen würde?

      • chicken charlie

        Gegenfrage – Wofür brauche ich 5G wenn ich nicht gerade in einer der wenigen Großstädte wohne, die es auch anbieten. Mir wäre eher geholfen wenn man LTE mal vernünftig ausbaut und wir somit kein Mobilfunk“netz“ haben sondern einen Mobilfunk“teppich“. Und was dir 120Hz bringen kannst du am iPad Pro sehen. Und jetzt die zweite Gegenfragen – Kostet 5G nicht auch mehr Akku? Sogar soviel, dass Apple einen Smarten Modus bringen muss, damit es halbwegs intelligent switchen kann?

    • Genau diese oben genannten Punkte wären auch mein Kaufgrund gewesen.
      So aber warte ich bis nächstes Jahr.
      iPhone 12 = iPhone 11 S

    • Face id 2.0 gab es schon ab dem iPhone 11 denn da war face id deutlich schneller als im 10 und ich hatte das 10er kann es also aus erster Hand bestätigen.
      Dünnere Ränder gibt es definitiv denn wenn du auf der Apple Seite schaust sieht man das eindeutig.
      Kleinere notch, wofür? Es sieht so wie es ist doch perfekt aus deutlich schöner als mit so nem Loch…
      Ist halt das Apple Markenzeichen und das ist auch ok so.

    • *120Hz

      Unnötiger Stromfresser der nicht wirklich was bringt, 60-90Hz reichen hier auch schon gut. Kenne keinen, der das bei Android noch aktiv hat UND nicht jeden Tag laden will (trotz Gigaakku). Aber vielleicht würde Apple es hier ja „richtig“ machen und man hat keine Laufzeiteinbußung?

      *Kleinere Notch

      Nö … soll ganz weg …

      *Kleinerer Rand

      Passt schon – will nicht, dass das Gerät wie beim Edge bei jedem kleinen Bumms kaputtgeht … soll schon stabil sein und man muss es vernünftig festhalten können.

      *FaceID 2.0

      Ist schon verbaut …

      *Reverse-Charge für sämtliche QI fähige Geräte

      Unnötiger Schnickschnack der die kostbare Akkuzeit ohnehin verringert. Wer 2x am Tag lädt, der kann auch sein Zubehör laden.

      *USB-C

      Murks hoch 10 … frage mich, wann der erste kommt, der sein Handy schrottet, weil er zwar 1000€ ausgibt aber nur 2€ Kabel aus China (siehe Nintendo und manche anderen Androidgeräte)

      *Touch ID im Homebutton ( Kein must have aber ein nice to have)

      Ja, das wäre toll – in Coronazeiten den Fingern nehmen, im restlichen Winter auf dem Feld laufend mit Handschuhen Face ID. Da bin ich auf das iPad neidisch. Hier hätten sie das echt gut verkaufen können. Aber wahrscheinlich ist der Button zu groß und zu dick in der Elektronik. Mal sehen, wenn jemand das iPad auseinandernimmt, was er dazu sagt …

  • Gibt es irgendwo eine Übersicht aller 4 iPhone 12 Modelle. Also ein direkter Vergleich. Bin nämlich echt komplett unschlüssig welches ich mir kaufen soll (falls ich mich dafür entscheide) wäre echt praktisch

  • Jedenfalls hat es die Erkenntnis gebracht, das man noch kein neues braucht :-)

  • Ihr verbreitet das gesamte Jahr alle möglichen Gerüchte wie eine Schleuder und lebt gut von den damit generierten Besuchern, nur um euch jetzt genau darüber zu beschwerden, dass bereits alle Informationen bekannt waren. Aber hey, so kann mit mit einem neuen Artikel wieder Klicks und Kommentare generieren … ka-ching. Soviel Chuzpe muss man erst mal besitzen, Hut ab…

    Zusätzlicht gibt es euch wieder eine Möglichkeit, euren gehassten Tim wieder eines reinzuwürgen. Als iFun-Leser seit 2005 fällt mir schon seit Jahren auf, dass eurer Abneigung gegen Tim Cook echt schon pathologische Züge annimmt, wie auch generell eure Grundeinstellung zu Apple jedes Jahr negativer wird. Fällt besonders auf, seit ihr die Tastaturprobleme mit euren MacBook Pro von 2016 hattet.

    Aber auch hier gilt ja: Schlechte News verkaufen sich besser als gute News und bringen daher mehr Klicks und Kommentare … ka-ching

  • Ich glaube das ist Apple ganz recht so, dann gibt’s nach den Präsentationen nicht ganz so lange Gesichter. Dank Tim Cook’s Stil das Unternehmen zu führen gibt es eh keine Produkte mit Wow-Effekt mehr und Geheimhaltung kostet ja auch noch Geld und Kosten vermeidet der US Kapitalist wo immer es möglich ist (neuestes Beispiel wären wohl die akkubetriebenen Geräte ohne Ladegerät).
    Apropos, glaubt noch jemand an Apples angeblichen Umweltgedanken, jetzt wo das mitgelieferte Kabel nichtmals zu den alten Ladegeräten passt?

  • Mit Jon Prosser kein Wunder! Seine Leaks sind zu 100% korrekt

  • Paar Sachen haben mich extrem gestört:

    1. Man konnte nicht ausreichend Details vergleichen finde ich.
    2. Diese künstlichen Kamerafahrten gingen sehr auf die Stimmung.
    3. Generell finde, das Tim kein Stück Verkäufer ist. Er wirkt NULL authentisch.
    4. Immer wenn die Kamera an den Gesichtern oder Leuten vorbeifuhr um in die nächste Szene zu blenden ging der Blick der Leute ins Leere. Baaaah. Das sah so schreckich aus… So leblos.
    5. Wenn Tim wieder so eine 3/4 Sendung mit betenden Händen macht, streike ich!

  • Hans-Dieter Killermob

    Die Show war lahm und kalt.
    Aber das iPhone 12 Mini wird mein nächstes Smartphone und das als langjähriger Android Nutzer.

    • Dann dreh doch deine Heizung auf oder zieh dir einen Pullover an. Gerüchte zur Folge soll die nächste Show von Michael Bay diregiert werden. Also Cheech und Chong mäßig :-) …

  • Da das iPhone 12Pro ohne Touch-ID kommt, investiere ich jetzt in einen neuen Akku für mein XS und hoffe auf 2021. Vielleicht dann ja auch endlich mit USB-C.

    5G ist mir ebenso wie eine noch bessere Kamera (oder die „fehlenden“ 120 Hz beim Display) schnurz. Touch-ID wie beim iPad Air wäre zusammen mit einem Akku, der nicht schon am Nachmittag schlapp macht, der Dealbreaker gewesen, und USB-C wäre einfach zeitgemäß.

    Apple sollte sich weniger auf Foto-Schnickschnack konzentrieren, sondern endlich diese Basisfunktionen für den täglich Gebrauch in Angriff nehmen.

  • Kam denn bei der ersten Apple Watch was ans Tageslicht? Ich weiß es nicht mehr ganz genau,
    Nur das die zeitliche Distanz zwischen Präsentation und Lieferung groß war.
    Und das hatte man gemacht um die ganzen möglichen Leaks in der ganzen Kette auszuschließen.

    Das könnte Apple natürlich immer machen aber wäre doch nervig dann jedes Mal Monate bis zur Lieferung zu warten.

    Mich würde nur interessieren ob es noch viele gibt die es knallhart durchziehen und Technik Seiten nicht besuchen?

    Ich finde die Gerüchte gehören noch mittlerweile dazu, und ob es dann wirklich so eintrifft.

    Das wären auf eine Überraschung ist doch besser als die eigentliche :P

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28816 Artikel in den vergangenen 4839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven