iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Im Schatten der Feiertage: Vodafone erhöht Datenpreise

Artikel auf Google Plus teilen.
70 Kommentare 70

Zum Ausklang der vergangenen Woche hat der Mobilfunkanbieter Vodafone die Preise seiner Datenkontingente erhöht und damit mehrere Nutzer unvorbereitet getroffen. Die stille Preiserhöhung verteuert das Volumen Upgrade der RED-Tarife und greift seit dem 18. Dezember.

Ein Beispiel: Die Tarif-Linie RED M.
Während sich Bestandskunden noch im laufenden Jahr 1GB Daten für 9,99€ und die fünffache Menge, 5GB, für 19,99€ buchen konnten, verteuern die neuen Optionspreise nicht nur den Datendurchsatz, sondern streichen auch den Umfang der Pakete zusammen. Ab jetzt gilt: 500MB kosten 6,99€ – 2,5GB kosten 19,99€.

Die neuen MobileInternet Upgrades für die RED Tarif-Linien staffeln sich damit wie folgt:

  • 100 MB -> 3,99 € (nur im Vodafone Red XS und Vodafone Red S)
  • 200 MB -> 5,99 € (nur im Vodafone Red XS und Vodafone Red S)
  • 500 MB -> 6,99 € (nur im Vodafone Red M)
  • 1000 MB -> 9,99 € (nur im VF Red L, VF Red Premium und VF Black)
  • 2500 MB -> 19,99 € (nur im VF Red L, VF Red Premium und VF Black)

Danke Giuseppe.

Montag, 23. Dez 2013, 10:37 Uhr — Nicolas
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • AldiTalk – 11 Cent die Minute ( ich telefoniere so wenig, da lohnt sich keinerlei festes Volumen) + 9,99 € für die 1,5 GB Internet Flat.

      Da kann sich Vodafone Rot ärgern und alle anderen Mobilfunkanbietern mal ne Scheibe abschneiden. Übrigens sieht mein Handy dadurch nicht anders aus.

      Meine Empfehlung: Prüfen was man braucht und nur das dann bezahlen.

      • Ich kann nur congstar empfehlen. Prepaid, postpaid oder vertrag. Ist für jeden was dabei vor allem man kann jederzeit online seinen Tarif ändern und zusätzliche Optionen zubuchen. Bin dort seit 1 jähr und bis jetzt kein einziges Problem gehabt, weder mit Netz noch Support

  • Verteuern den Datendurchsatz und streichen den Umfang der Pakete zusammen? Was genau soll das jetzt heißen? Geht das vielleicht etwas verständlicher, bitte?

  • Geiz ist Geil.
    Und hier wird mit Volumen gegeizt.
    Weiter so! *ironie off*

  • Irgrndwo muss sich ja LTE auszahlen lol.

  • Hier gehts ums nachträgliche Erweitern des Kontingentes, oder?

    Trotzdem ne ganz schöne Frechheit.
    Aber mit uns Kunden kann man sowas ja machen.

  • Damit schießen sie sich weiter in Aus.

    • Nicht wenn die anderen mitziehen und das werden sie.

      • Die Telekom hat im Sommer doch schon vorgelegt. Mit den neuen Tarifen wurde alles was Telefonie/SMS betraf, praktisch umsonst, dafür wurden die Datenkontingente, MultiSIMs etc. teuer.

  • Denn warum müssen wir nur das schlechteste Netz haben, wenn wir auch das schlechteste und teuerste haben können?

  • Das gilt wohl nur für Neukunden.
    Trotzdem sollte man Vodafon meiden, damit sie die Macht der Kunden spüren!

    • Das gilt auch für Bestandskunden, denke ich. Da die nachträglichen Buchungen des Datenvolumens nicht Bestandteil des Vertrages sind. Das Zusatzvolumen ist ein eigenständiges Produkt.

  • Schon al ne Frechheit, das es im M keine 5GB mehr gibt.

    • Das gilt auch für Bestandskunden, denke ich. Da die nachträglichen Buchungen des Datenvolumens nicht Bestandteil des Vertrages sind. Das Zusatzvolumen ist ein eigenständiges Produkt.

  • Das ist nicht normal!Was für eine Schwe…….!!!

  • Ist doch nicht schlimm.
    Das Datennetz funktioniert doch eh nie richtig.
    Da kann man sein Volumen doch gar nicht verbrauchen.
    Ich surfe bei -T— mit EDGE schneller als bei Vodafone mit 3G.
    Wegen des hoffnungslos überforderten Netzes bin ich dann auch zu -T— geweschselt.

    • „Ich surfe bei -T— mit EDGE schneller als bei Vodafone mit 3G“

      Was für eine schwachsinnige Aussage

      • Leider nicht. Hab mich lange mit Vodafone rumgeschlagen. Zwar 3G im Display, aber Datenverkehr war oft über etliche km nicht möglich. Und wenn es dann mal ging war es eine Zumutung. Vodafone hat hier auf dem Land sträflich versäumt die Datennetze auszubauen. Meine Aussage stimmt also !

  • Und wieder wird der rosa Riese etwas interessanter..

  • Natürlich ist das ärgerlich. Allerdings sehe ich auch keinen Grund Upgrade-Optionen wahrzunehmen. Beim Abschluss eines Vertrags habe ich mich bereits reflektiert für einen passenden Tarif entschieden und sehe keinen Bedarf meine Kontingente zu erhöhen. Wer vorher nicht richtig nachdenkt und kalkuliert, kann zur Strafe gern tiefer in die Tasche greifen. Wem natürlich die Standardtarife bei einem Neuvertrag nicht reichen, der hat Pech gehabt – aber dafür gibt es ja die Konkurrenz.

    • Naja wenn man sich vorstellt, man möchte über die Sommermonate mehr Volumen, weil man mehr draußen ist ohne w lan, dann könnten diese versteckten Preiserhöhungen von zum Teil 50% doch schon recht wehtun.
      Trotzdem sollte man sich vorher natürlich immer überlegen, wie viel man braucht.

      • Bis zu 100% mein ich. Um jetz auf 5gig zu kommen muss man ja jetzt 2x das 2,5 Gig für je 20€ Kaufen. Interessante Taktik Vodafone! Davon lassen sich aber auch keine Weihnachtsfeiern für die eigenen Mitarbeitern zahlen, oder? :P

      • Ben, sicher hast Du Recht – fair ist das alles nicht! Doch auch die „Sommermonate“ decke ich mit meiner Tarifwahl ab und bspw. im Urlaub/Ausland wird eine SIM vor Ort gekauft. Ist alles sehr abhängig vom jeweiligen Einzelfall. Mich trifft die Preiserhöhung jedenfalls nicht, aber ich falle als Geschäfts-Bestandskunde eh ein wenig aus dem Raster. ;)

  • Deutschland ist ja echt ein Drittweltland was mobiles
    Internet angeht… Aber richtig zu stören scheint es ja niemanden.
    Wird ja dennoch gekauft, also ist es wohl OK so – die Macht hat nun
    einmal der Verbraucher. Ist wihl noch nicht teuer genug.

    • Was laberst du da für einen Haufen Müll? In Deutschland gibt es im Bereich des mobilen Internets keine alternative, bei keinem Anbieter bekommt man ein Riesen datenpaket mit gutem netzausbau für wenig Geld. Und die Macht liegt beim Verbraucher, selten so gelacht. Sollen jetzt alle zusammen als Art flashmob ihre Verträge kundigen und 1 Jahr komplett auf Smartphones verzichten, damit die Anbieter das mal merken?

  • Tja ich habe Vodafone schon nach mehrjähriger Vertragslaufzeit den Rücken gekehrt und genau das sollten alle tun, dann merken die vielleicht endlich mal was. Die RED Tarife sind eine bodenlose Frechheit, da ist selbst der rosa Riese noch günstiger.

    • Nö. Sehe für mich keine Notwendigkeit einer Kündigung. Zahle 28 Euro/Monat für eine Flat in alle Netze, SMS-Flat und 1,5GB Datenvolumen. Habe immer Empfang und auch sonst keinerlei Probleme mit/bei Vodafone.

      • Kannst Du bitte den Tarif nennen den Du hast? Finde ich nur das hier und das (siehe Link unten) ist nicht der Renner, sorry! Wodafone hat eigentlich nur gesalzene Preise, es sei den Du nutzt ihn über 1&1. der Empfang ist trotzdem bescheiden…
        http://shop.vodafone.de/Shop/s.....e/smart-m/

      • Hey Powermagarac, sorry – der Tarif ist mit ein paar Faktoren gekoppelt. Habe 5€ Online-Rabatt, 15% Preisnachlass als Geschäftskunde und noch ein paar Rabatte mehr als langjähriger Vodafone-Kunde. Matty empfahl in seinem Kommentar „allen“ Vodafone den Rücken zu kehren, aber es sind halt nicht alles Neukunden oder unzufriedene Bestandskunden. ;)

      • @-ROP:
        Das sieht schon ganz anders aus, ist aber OK! Danke

      • Gerne doch und sorry, daß Du jetzt nicht zugreifen kannst. ;)

    • Ich 25,- + Premium Smartphone mit gleicher zuzahlung wie bei den damals Regulären 59,- :D Nach 12Jahren das erste mal gekündigt und schon kamen Preise übers Telefon bei denen die Konkurenz nicht mithalten konnte. Aber ich hatte wirklich schon mehrfach auf die Schriftliche Kündigungsbestätigung hingewiesen um die Rufnummer zum Konkurenten mitnehmen zu können.

  • Ich finde es fraglich, dass ifun 1 GB mit 1000 MB gleichsetzt! Klassisch sind 1GB = 1024 MB.

    • Ja, das ist wirklich ein Skandal! ;)

    • Willkommen im 21. Jahrhundert.

      Kannst ja mal bei Vodafone anrufen und fragen ob du bei 1GB auch 1024MB erhältst. Bin mal gespannt…..

      Oder kauf dir mal nen Datenträger….nur weil 32GB draufstehen bekommst sie ja auch nicht wirklich…

    • Wenn du schon klugscheißt, dann richtig ;-)
      1 GB (Gigabyte) = 1000 MB (Megabyte)
      1 GiB (Gibibyte) = 1024 MiB (Mebibyte)
      (Auch wenn man auch GB für die 2er Potenzen nehmen kann, ist es so doch eindeutiger ;-) )

  • Bin eigtl zu Vodafone gewechselt, weil auf dem ländlichen Raum hier die LTE Versorgung ziemlich fantastisch ist. Aber überall in größeren Einkaufszentren etc. ist das Datennetz zwar angeblich bei 5/5 Balken, ich bekomme aber nirgendwo auch nur ein KB verschickt/empfangen.

    Gibt es in solchen Fällen bei dauerhaften Problemen eigtl. Möglichkeiten, den Grundpreis zu mindern?

    • Den Preis mindern, weil Du in Einkaufzentren schlechten Empfang hast…?! :D

      • Da fehlt ein „s“. Um den Kommentar etwas sachlicher zu untermalen: Kenne kaum ein Kaufhaus mit gutem Empfang. Bei Media Markt bspw. gibt es Störsender, die dafür sorgen sollen, daß Du vor Ort kein Internet hast, um Preise vergleichen zu können.

  • Der eine Anbieter hat höhere Grundpreise, macht nachträglich aber höchstens etwas FÜR den Kunden (Preis bei Optionen herabsetzen oder Preis gleich leibend dafür mehr Leistung), der andere Anbieter hat 5€ niedrigere Grundpreise aber ändert es hinterher zum Nachteil der Kunden. Ich will VF da keine Böswilligkeit unterstellten, die haben sich am Anfang nur verkalkuliert was die Preise angeht und müssen jetzt wieder anziehen. Anders herum wäre schöner, siehe Anbieter 1.

  • Bin gerade in Indien hier kostet 2 Gb 5€ und für 17€ bekommt man 10 Gb. Wenn man jetzt die Preise von Vodafone anschaut fragt man sich wo das Entwicklungsland ist. Das 3G netzt funktioniert auch bin da positiv überrascht.

  • Jau, so wars auch in Italien. Für 6€ bekam ich ne 2GB Flat. Dachte zuerst die wollen mich verarschen. Deutschland ist gnadenlos hinterher was das betrifft. Von wegen Fortschrittlich usw. Wir leben in der Steinzeit und in Italien ging’s wesentlich flotter als hier

  • Sehr blöd, ich nutze diese Option regelmäßig, wenn ich geschäftlich unterwegs bin und es keine guten Alternativen gibt. (z.B. Hotel W-Lan) Mal gucken ob ich da in Zukunft weiter mitmache oder in solchen Fällen meine Datennutzung reduziere… Schade Vodafone. Weniger große Konkurenten für Milliarden schlucken und das Geld lieber in bessere Tarife für den Kunden stecken!!!

  • Das der scheiß Anbieter überhaupt noch Kunden hat wundert mich …

    Ich kenne selbst einige Mitarbeiter von Vodafone die mir nur bestätigen das es noch immer häufig zu Netz Problemen kommt, einer meiner guten freunde arbeitet in einer der großen Verwaltungen und sagt wörtlich würde er keinen Mitarbeiterrabatt bekommen wäre er schon längst weg und was man so alles mitbekommt ist echt traurig.

    Vodafone war mal um einiges besser ich war selbst lange Kunde aber soviele Probleme über ein so langen Zeitraum das habe ich nicht gedacht.

    Klar gibt es auch genügend Kunden die zufrieden sind aber im großen und ganzen habe ich in meinem Freundeskreis sehr viele Die bei Vodafone sind 90% sagen sobald der Vertrag ausgelaufen ist sind sie weg genauso sagen alle es gibt häufig Probleme mit dem Netz andere wiederum klagen über Rechnungen die zu hoch sind obwohl sie nicht mehr als im Tarif ist machen.

    Ich hatte diese ganzen Probleme auch wesshalb ich letztendlich auch bei Vodafone gekündigt habe.

  • Wenn die anderen Anbieter immer teurer werden, kann man ja auch für den gleichen Preis zur Telekom gehen. Entschuldigt mein Vergleich, aber für mich ist die Telekom, der Apple unter den Mobilfunkanbietern. Vodafone, E-Plus und o2 sind Samsung, Nokia, Android …

  • der Vodafone-Angestellte

    Ich arbeite bei Vodafone im Verkauf, und was da abgeht könnt ihr euch nicht vorstellen. der grösste Sauhaufen, zumindest die Führung. Die Verkäufer müssen halt ausführen. Netz ist so schlecht wie noch nie (Wartungstechnik wurde nach Rumänien umgelagert), Preise die reinste Verarsche, und Kulanz gleich null. würde ich da nicht arbeiten hätte ich meinen Vertrag schon längst woanders.

  • Die letzten verzweifelten Versuche, Geld für die Weihnachtsfeier 2014 zusammen zu kratzen.

  • Das war doch bereits abzusehen. Je schneller die Verbindung, desto eher tippt man mal eben ohne Zögern ein Video an bei dem man es sich vorher eher überlegt hätte. Das daraus generierte erhöhte Datenvolumen lassen die sich bezahlen.

  • Ich bin so froh, dass ich endlich von dem Verein weg bin. Ich habe seitdem die monatl. Handykosten von mir und meiner Familie – ohne Änderung – des Nutzerverhaltens von insgesamt EUR 80,00 auf EUR 20,00 reduziert! Wir sind nun im 9 Cent Tarif bei Congstar!

  • Typisch Deutsch! Wenn es einen doch so stört, dass in Deutschland die Mobilfunkpreise viel zu hoch sind, dann kann man doch dank der EU nach Italien etc. ziehen. Nur vermutlich war dort noch niemand Einkaufen oder Tanken, denn diese Dinge sind dort z.B. teurer als in Deutschland. Mir persönlich ist es wichtiger, dass die Dinge des täglichen Bedarfs günstig (bzw günstiger) sind, da ich mit einem Mobilfunknetz bisher weder satt geworden bin, noch könnte ich damit zur Arbeit „surfen“! Schaut mal bitte über den Tellerrand hinaus und wägt danach noch einmal ab wie positiv oder negativ Deutschland ist……

  • Telekom ist nicht besser,
    durch einen Tarifwechsel in einen neuen Tarif kann ich nun nur 500 MB für 5€ nachladen wenn das Kontingent erschöpft ist vorher 2GB, wurde so nicht kommuniziert im Shop habe explizit diese Frage gestellt.
    Bleibt dann doch der Wechsel nur sinnvoll in den XXL mit 5 GB.

  • Vodafone ist und bleibt ein Abzocker-Laden.

  • mich kotzt bei vf das sie lte wie sau propagieren aber gerade heute wieder festgestellt – im Zentrum von Wiesbaden sitze ich in einem Cafe und habe KEIN NETZ!!! und das von einem der beiden grossen mobifu-anbieter. das gleiche ist in frankfurt/main = bankenmetropole. pffff… an manchen orten in der city KEIN NETZ!!! aber fett via lte abkassieren. ich habs deaktiviert. wie ich in einer fachzeitung gelesen habe gilt: je schneller man mobil surft desto schneller ist auch das lte datenvolumen weg! ich schalte es nur ein wenn ich mal eine mega schnelle verbindung unterwegs brauche. hab ich die info/s wirds sofort wieder deaktiviert. oder mitten in frankfurt NUR GPRS oder EDGE? wir leben 2013 – fast 2014 und es kriechen noch die daten durch leitung in den gross-städten???? vodafone ich glaube nach ablauf des vertrages schaue ich mal bei der konkurrenz übern tellerrand…

  • Das ist doch nichts neues dass Deutschland in der Unterhaltungstechnik mindestens 5-10 Jahre den restlichen Zivilisationen hinterher hinkt. Ob Mobilfunk, DSL, Streamingdienste wie Netflix, FullHD TV… entweder man zahlt extrem drauf, hinkt brutal hinterher in der Leistung, oder es wird gar nicht erst angeboten.

  • Das bedeutet dann also für mich … Kündigung an Vodafone zum machst möglichen Termin!

  • Ich war schon Kunde, da hießen die noch Mannesmann. Aber Service, Preise und vor allem Netzqualität und -Verfügbarkeit Haben mich vor ein paar Jahren zu dem Konkurrenten mit dem T getrieben.

    Ich habe es bis heute nicht bereut.

  • Juhu! Endlich ein Grund zur außerordentlichen Kündigung. Danke Vodafone!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven