iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Katastrophale Weihnachtswerbung:

Nokia und Samsung konkurrieren mit Apples „Misunderstood“

Artikel auf Google Plus teilen.
94 Kommentare 94

Ihr erinnert euch an Apples Weihnachts-Werbespot „Misunderstood„? Versucht den 90-Sekünder mit den beiden neuveröffentlichten TV-Spots aus dem Lager der Mitbewerber zu vergleichen.

Samsung und Nokia unterbieten sich heute mit zwei der schlechtesten Marketing-Kampagnen des laufenden Jahres. Während sich Nokias Ausflug in den Grundkurs Surrealismus der hiesigen Volkshochschule noch halbwegs elegant vom Tisch wischen lässt – immerhin wurde hier Neuland betreten – schreit Samsungs Promo-Video für die zur IFA von uns vorgestellte Smartwatch „Galaxy Gear“ nach einem Eimer neben dem Rechner-Monitor. Die beispiellosen fünf Minuten haben wir im Anschluss eingebettet. Wir haben euch gewarnt.

  • Samsung: Are You Geared Up?

(Direkt-Link)

  • Nokia: For Work. For Play.

(Direkt-Link)

  • Apple: Misunderstood

(Direkt-Link)

Montag, 23. Dez 2013, 11:54 Uhr — Nicolas
94 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Apple-Spot ist ja tatsächlich Realität heutzutage, lässt sich auf alle Smartphones aller Hersteller anwenden. Was fehlt ist das Happy End zum Schluss :D

  • Apples Werbung ist am Besten. Die von Nokia ist ja mal so was von dumm.

    • Also ich finde Samsungs Spot am besten. Apples Spot finde ich ziemlich beknackt und die Message von Nokia erschließt sich mir rein gar nicht

      • Die wollen damit sagen, dass das Teil so langsam ist, dass du lange Haare hast bis du was auf dem Teil gemacht hast.

  • Was ein Schrott von Nokia.. Kein Wunder das Nokia und Samsung gegen Apple keine Chance haben.

    Die Werbeagentur von Nokia sollte mal bei Apple in die Lehre gehn..

    • Du kaufst nur etwas, wenn Dir die Werbung gefällt??

      • So machen das 99% der Kühe die gemolken werden.

      • Dir ist schon die grundlegende Aufgabe von Marketing und Werbung bekannt? Genau dadurch sollen Absätze gesteigert werden. Und wenn die Werbung gut ist, ist man auch eher geneigt ein Produkt zu kaufen.

      • Hallo Yuckfou,
        dir macht es also nichts aus zu den 99% zu gehören, obwohl dich nun mit angeblich blütenweißer Weste protestierst.

  • Ich hoffe und bete ein wenig vor mich hin, das APPLE NIE EINEN TYPEN, der irgendetwas bei Samsung ,mit MARKETING auch nur im Geringsten zu tun hat, einstellt oder abwirbt!!!!!!!
    Bitte, das wäre mein Wunsch an den Weihnachtsmann

  • Was ein Schrott von Nokia.. Kein Wunder das Nokia und Samsung gegen Apple keine Chance haben.

    Die Werbeagentur von Nokia sollte mal bei Apple in die Lehre gehn..

  • Am besten kommt zwar das von Apple weg aber deswegen ist es noch lange nicht gut

    • Da stimme ich mal ein. Der Werbespot der T-COM z. B., wo das iPhone 5 beworben wird, würde ich an Apples Stelle verbieten lassen. Sowas von nichtsagend, aber es geht ja noch peinlicher, wie hier von Mitbewerbern vorgestellt.

  • Das sollte heißen – are you „throwed“ up

  • Der aus der Samsung-Werbung ist ja ein richtiger Stalker. Oder was? Und das seine Lustmolch-Bilder genauso gestochen scharf mit dieser Kamera funktionieren, mag ich bezweifeln.

  • Bei der Samsung Werbung machen soweit ich das beurteilen kann die selben Menschen mit, die im mittagsprogramm bei RTL und RTL2 zu sehen sind oder?

    Wie kann man nur so schlecht schauspielern? „Hey Jack! Im so sorryyy!“ O_o WTF?!

  • Ein Friseur aufm Crack Trip… Hahaha…
    Solange Spots kann sich Nokia zum Glück eh nicht leisten im TV zu senden… Hab’s jedenfalls noch nicht im TV erlebt. Zum Glück!!

  • Sorry, aber der Apple Spot ist auch absoluter Mist. Ein Junge der zu Weihnachten scheinbar den ganzen Tag mit seinem Smartphone durch die Gegend rennt, nur um an Ende einen 30-Sekunden pseudo-emotionalen Clip zu präsentieren. Ganz toll. Vielleicht sollten sich Nokia und Samsung eine neue Werbeagentur suchen. Aber sie sollten sich auf keinen Fall an der von Apple orientieren. So wird es nicht besser.

    • Vielleicht macht es ihm Spaß so etwas zu schneiden und dann mit der Familie zu teilen? Also ich kann das ganze emotional sehr gut verstehen. Klar dass er es jetzt den Großteil seines Tages mit dem schneiden verbringen muss ist doof. Aber du sitzt nur bei deiner Familie am Tisch und spielt gemeinsam Brettspiele oder?^^ beide extreme sind falsch.

      • Na dann ist doch der Spot von Samsung erstklassig: Der filmt eine schöne Frau, lernt sie später kennen, ist dabei überhaupt kein introvertierter Nerd. Klasse!

      • Du hast nicht viel mit Frauen zu tun, oder? Viele Frauen sind geistig gesund und „Jack“ würde mit dieser extrem merkwürdigen Masche den Lift das nächste Mal alleine nehmen müssen…

      • Man, das ist keine Doku, sondern WERBUNG…

    • … dann frag mal deine Eltern und Großeltern, was sie davon halten (würden) – die hätten wahrscheinlich Tränen in den Augen.

      • Tränen in den Augen? Sicher nicht. Gerührt? Schon eher. Aber deswegen den ganzen Tag anhören müssen, ich solle mein Smartphone weglegen (denn das wird auf jeden Fall passieren wenn ich es als Überraschung mache), dazu noch meine halbe Verwandtschaft „ignorieren“, das ist es mir nicht Wert. Zumal ich dafür nicht Weihnachten brauche, einen solchen Film kann man quasi jeden Tag machen und die Eltern wären gerührt.

    • Dann hast du den Spot nicht verstanden! Oder willst ihn nicht verstehen!

  • „Schau mal Mädel, ich kann mein iPhone mit dem Penis bedienen, bekomm ich jetzt deine Nummer?“
    „Oh ja fantastisch, so etwas habe ich ja noch nicht gesehen!“.
    Ach komm samsung.
    Fahrt mal nem Mädel, das offensichtlich alleine den Berg runterfährt und ihr eben erst kennengelernt habt, mit dieser scheiß Uhr hinterher und macht Bilder und Videos von ihr. Lol. Gebt mir Rückmeldung wie sich die Frauen damit fühlen!

  • Ich hab Hirnblutungen…

    Der Samsungspot: Das ist was für Leute die eine Schw…..Verlängerung brauchen und Stalker (ein und das selbe ;)? )

    Der Nokiaspot: das Ding braucht so lange zum verarbeiten von Befehlen, das der so lange Haare währendessen bekommt könnte man denken. By the way erinnert mich das an die Logik von einem Friseurbesuch bei GTA SA, wenn man dieses aktuell auf iOS (wieder) spielt ;)

    • Ich musste auch an San Andreas denken.^^ Und wie lange das nokia Tablet braucht, um die drehung des Gerätes zu registrieren, damit sich das Bild mitdreht ist unübersehbar. Sowas in nem Werbespot zu zeigen zeugt von Inkompetenz. Zum Samsung Spot brauch ich wohl nicht viel sagen. Als würde man frauen mit ner plastik Spielzeuguhr beeindrucken können. Leider bestätigt der Spot viele Männer darin was sie zu wissen glauben und kaufen natürlich so eine Uhr… Der Spot spricht einige Teile unserer heutigen Gesellschaft sicherlich an. Daher gar nicht so dumm von Samsung. Aber auch traurig.

  • Also von den drei Videos find ich Nokias am besten, Apples soso lala und Samsungs ist so peinlich, dass dafür noch ein Wort erfunden werden muss.

  • Lach bei den beiden Spots war wohl nicht nur Puderzucker auf dem Stollen.

  • Tja, der eine kanns, der andere nicht…
    Apple schafft es immer wieder – was schwer in der Werbung ist – richtig emotional zu werden!
    Das einzige, was Samsung schafft, ist, dass dieser Typ mit der Gear als totaler Unsympath rüberkommt.

  • Verstehe nicht, wo euer Humor hin ist. Finde sowohl den Spot von Nokia als auch den von Samsung gut und unterhaltsam. Verteufelt doch bitte nicht immer alles, nur weil es nicht von Apple ist.

  • OT: nach dem evasi0n-JB waren alle Push-Einstellungen gelöscht/verschwunden… soweit so gut, aber wie kann ich Pushnachrichten der ifun-App manuell/nachträglich erlauben? Innerhalb der App könnte ich keine Einstellung finden und neuinstallieten möchte ich nur ungern (wg. der Favoriten, …)!

    Any ideas?

    • Macht nen Jailbreak und weiß nicht, wie man Push-Nachrichten aktiviert …

      Geh mal in Einstellungen > Mitteilungen.

      • Nein, die Frage lautete nicht wie ich Push-Nachrichten aktiviere sondern wie ich sie in der ifun-App z.B. aktiviere (wenn die App unter Einstellungen > Mitteilungen noch gar nicht aufgelistet ist)… ich nehme jedoch an, dass du keinen Jailbreak vorgenommen hast, sonst wüsstest du wovon ich spreche.

        PS: Jailbreake seit 2007, als bitte nur Antworten die auch zur einer Lösung des genannten Problems führen. Vielen Dank

  • Hm.. und die Werbebotschaft des Apple Spots wäre dann dass die Kids ruhig den ganzen Tag am Telefon hängen sollten, weil damit die schönsten Momente eingefangen werden?
    Ich finde man sollte seiner Familie lieber direkt in die Augen sehen anstatt über einen Telefonbildschirm.
    Bin mir nicht sicher, aber ich würde behaupten der Spot hätte mehr Anziehung auf mich wenn der Kurze das Telefon dann doch einfach mal beiseite legt. Besorgte Eltern möchten doch nicht dass das Kind den ganzen Tag Pixel sieht.

    Was Samsung hier zeigt wirkt wie Gute Zeiten, schlechte Zeiten.

    Nokia ist an dieser Stelle einfach nur peinlich.

    • Die Botschaft ist eindeutig: „Kauf ein iPhone, wir geben dir eins wenn du uns Geld gibst“ – wie eben bei allem was mit Werbung zu tun hat. ;)

      Und dass Kinder ständig auf irgend einen Touch screen glotzen, daran müssen wir uns wohl leider gewöhnen. Gut find ich das auch nicht, aber ich denke dass man kaum was dagegen machen kann weil sie ja sonst total uncool sind und von Mitschülern gehänselt werden oder was weiß ich was heute so in der bösen Welt passiert ;)

  • Ich verstehe nicht warum hier überhaupt miteinander verglichen wird…

  • Haben die von NOKIA vorher „Der letzte Lude“ geschaut? ;-))

  • Die Werbung von Apple ist schon besser als die der Mitbewerber, aber die Produkte sind schon lange nicht mehr besser, vielleicht nur auf gleicher Höhe wie die anderen.
    Das sagt ein Apple Fan.

  • Was auch immer die Leute von Nokia da genommen haben – das Zeug war nicht mehr gut!!!

    Samsungs Spot finde ich jetzt nicht mal sooo schlecht, Werbung übertreibt ja gerne mal. Apples Spot packt mich emotional und wirkt damit am meisten, zumindest bei mir. Kann aber dran liegen, dass ich als Vater von 2 Jugendlichen die Botschaft nachvollziehen kann und mich auch freue, wenn meine Kinder mal was kreatives mit dem Handy machen.

  • Wäre der Samsung/Nokia Spot von Apple würden doch alle Fallobst Fetischisten sich freuen wie toll der Apple Spot ist. Mal im ernst, was ist an dem Apple Spot so toll? Ganzen Tag am iPhone hängen und ein Video zeigen? Sehr Einfalls reich von Apple, ich kann ein Video an einen TV streamen. Kann ich mit jedem billig phone auch. Das von Samsung zeigt doch eher was die sw alles kann, naja außer die Schauspieler, die sind einfach nur schlecht. Das von Nokia ist auch sehr Einfalls reich. Nimmt einfach mal die Fallobst Brillen ab und erkundet die Welt, ja die ist gibt es noch.

    • „Das von Samsung zeigt doch eher was die sw alles kann[…]“
      Bitte bedenke, dass es sich hier um Samsung handelt. Eklatante Implementierungsfehler bei ihren Smartphones mit Exynoss Prozessoren [Vollzugriff auf den kompletten RAM für alle Programme, das bedeutet also z.B. auch alle Passworteingaben im Klartext], alarmierende Implmenentierungsfehler des UEFI bei Millionen ihrer verkaufter Laptops [Durch einen zu niedrig gewählten Speicher lassen sich die Laptops komplett bricken – irreparabel für den Endkunden. Das Laptop hat anschließend nur noch Schrottwert], schwachsinnige Implementierungsfehler der Android USSD Befehle (Durch das Aufrufen einer präparierten Website oder gar einen einfachen Anruf an das Samsung Smartphone konnte das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, die SIM-Karte gesperrt werden, etc.), bis vor kurzen wurden die Nutzerdaten des Samsung-Account unverschlüsselt übertragen (Angreifer können den Netzwerktraffic mitlesen und anschließend unbemerkt den Account mitnutzen)…etc. pp
      Wenn Samsung eines nicht kann, dann ist es Software.
      Sollte es bei Samsung tatsächlich ein paar fähige Programmierer geben, dann sind sie auf keinen Fall bei Samsung Electronics anzufinden. Wohl eher bei Samsung Techwin, wenn es mal wieder darum geht die Software einer neuen Selbstschussanlage oder die Zielsoftware einer Artillerie zu schreiben (Frohe Weihnachten!). Aber für deren Elektronics&Entertainment-Sparte? Schmink es dir ab, honey ;o)

      • Verdammt, das hast Du alles aus dem Spot herausinterpretiert?
        Ich guck ihn mir gleich noch drei oder viermal an…

      • Willst du mir jetzt damit sagen das Apple so unglaublich sicher ist und keine Softwarefehler hat? Ich weis du hast deine Brille an, aber ich konnte mal mein iOS device per Website jailbreaken uvm.

      • Du möchtest die dafür genutzte Lücke mit einem vom Hersteller(!) vorsätzlich(!) und unter vollem Bewusstsein(!) aufgehobenen Speicherschutz gleichsetzen, Eric? Dann Danke für das Gespräch….

      • Ja in der Tat, das möchte ich. Du hast dich auf die Software bezogen, meine Antwort hängt mit einer Software zusammen. Ich könnte dir jetzt unzählige Lücken bei Apple aufzählen, ja Lücken, sowie bei Samsung auch. Es wurden Updates zu diesem Softwarefehler ausgeteilt, die das meiste von dir angesprochene, teilweise behoben hat. Um eine Lücke im System zu finden, muss man suchen. Sowohl bei Apple und Samsung werden teils große Lücken gefunden. Bitte nehm Apple nicht in den Schutz, ich weis es ist schwer zu Glauben das es bei Apple sowas auch gibt.

      • Du vergleichst hier also munter Äpfel mit Birnen. Beispiel: Bei den Smartphones mit Exynos Prozessoren hat Samsung einfach gezielt den Speicherschutz deaktiviert und wohlwissend allen Programmen uneingeschränkte Lese- und Schreibrechte auf Kernelebene gewährt. Und das nur, weil sie nicht wussten wie sie sonst Programmen Zugriff auf die Kamera und HDMI Schnittstelle gewähren können. Selbst Microsoft hat in den letzten 20 Jahren nicht so einen Mist fabriziert.
        Das hat nichts mit Fehlern zu tun, die sich bei jedem Programmierer mal in den Compilercode einschleichen. Das ist grob fahrlässig.
        Ich wäre jetzt wirklich einmal auf einen vergleichbaren programmiertechnischen Irrsinn gespannt…shoot.

  • Das Ding von Nokia ist aber schon lustig. Surreal eben ;)

    Samsung? Da reicht ein Eimer schwerlich, so selten dämlich das es weh tut.

  • Apples TV-Spot ist im Vergleich zu den Anderen mehr an das Weihnachtsfest angelehnt und verbindet diese mit Emotionen. (und eigentlich die heutige Realität, außer das jetzt mit dem Clip) Als ich den Nokia-Spot gesehen habe musste ich durchgehend lachen. Nette Werbung, dachte ich mir. Und Samsung… naja

  • OMG !!! Da fehlen mir die Worte. Wie armselig, billig und peinlich ist das denn!?!

  • Die Gear Werbung ist gut, weil sie den Vorteil hervorhebt, den diese Uhr gegenüber einem Handy hat.

    Was mir allerdings dort negativ aufschlägt, ist das der Konterpart solch ein Hohlbohrer ist.

    Wer sich mit seinem Handy so dämlich anstellt oder mit einem Weinglas, der wird nie einen Stich beim anderen Geschlecht machen.

    Die Nokia Werbung ist genial und wenn man noch darauf achtet, das es eine UK Werbung ist, dann wird klar, warum die so genial ist, sie ist für Engländer mit ihrem abstraktem Humor gemacht, nicht für die Deutschen Miesepeter.

    Und die Apple Werbung ist natürlich genial, weil es mit den Weihnachtsgefühlen spielt, geile Musik hinterlegt hat und eine nicht existierende Super- Großfamilie an Weihnachten zeigt. Das hätten wir doch alle gerne, oder?

  • NOKIA -Spot erinnert mich ein bisschen an einen Horror-Film … oder auch Rocky Hortor Picture Show … und der Apple-Spot findet am Tag VOR Weihnachten statt … ich finde die Idee gut!

  • Jeder Applemitarbeiter der sich den Samsungspot anguckt, wird wahrscheinlich Tränen lachen.

  • Die schauspielerische Leistung bei Samsung ist ja wirklich… Besonders. Und will Samsung damit sagen, dass man beim rausholen vom Note 3 seine Ski fallen lässt und sein Glas anhaut? Nokia ist für Weihnachten einfach nur Dreck, zu Weihnachten will ich Freude, Familie und keinen verrückten.

  • Oh, die Frau geht mit dem Typen nur ins Bett weil er eine Samsung-Uhr trägt? Gewagte These. ;)

  • Hier werden wohl Spanner und Stalker damit angesprochen. So wie im ersten Video, wenn man das machen würde, kommt höchstens die Polizei sonst nichts! gg

  • Der Samsung-Spot könnte der Beginn eines Pornos sein im Sinne von: …warum liegt hier eigentlich Stroh?

    Nokias Style ist strange, ich mag es, aber es war irgendwie kein Sinn für mich dahinter, besonders als der Vollidiot das Tablet dreht, um ein QUADRATISCHES Bild größer zu sehen? Ich hau mich weg.

    Der Apple Spot hat mich berührt, das versucht man bei Apple ja immer.
    Bin aber auch nah Wasser gebaut… ;o)

  • Der Apple Spot ist ziemlich ruhig, dezent und angenehm anzusehen, ohne dabei irgendwelche unnötigen Überlängen aufzuweisen. Das geht in der Werbebranche sicherlich noch ein bisschen kürzer, aber von der Qualität her als Gesamtpaket betrachtet, bietet der „Misunderstood“ Clip ein stimmiges Konzept zur passenden Jahreszeit.

    Das kann ich von dem Samsung Spot leider nicht behaupten. Und nein, das liegt nicht daran, das ich alles schön reden muss was Apple macht und alles andere schlecht ist. In diesem Fall ist es aber wirklich so. Der Spot ist mir persönlich erst mal viel zu lang, die Schauspieler wirken nicht besonders überzeugend oder gar originell und das Kernprodukt ( die Uhr ) geht in diesem eher langen trash Clip völlig unter. Weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber ich hatte teilweise wirklich Probleme dem ganzen Aufmerksamkeit zu schenken. Glaube nicht, das Samsung schlechte Produkte verkauft. Besitze selber einen TV von Samsung, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber wenn es um Werbung geht, sollten sich die Damen und Herren aus Korea was besseres einfallen lassen. Man denke nur an die ziemlich trashige Präsentation vom Samsung Galaxy S4. Einfach nur grausam abzusehen. Und Nokia … Nun kann ich leider nicht beurteilen. Der Clip funzt nämlich net auf meinem iPhone :-D ;-)

    • Pardon, jetzt geht er ;-) lange rede, kurzer Sinn: Der Nokia Clip ist originell und abwechslungsreich wie ich finde. Wenn auch für meinen persönlichen Geschmack etwas zu düster.

    • Quasi einer Meinung. AppleSpot so lala, aber passend und stimmig zu Weihnachten, Samsung Trash Spot zum Fremdschämen und Nokia ziemlich abgefahren, unpassend zu weihnachten aber besser als Samsung und Microsoft Surface Werbung a la: ich bin Topmanager, fahre U-Bahn und kann mir kein Laptop und Tablet von meinem 8-Stellungen Gehalt leisten. Deshalb kauf ich ein surface…

  • Samsungs Message verstehe ich jetzt nicht. Also verstehe sie schon. Wer die Uhr hat ist der Held. Aber im Umkehrschluss heisst das. Wer nur ein Smartphone hat (Glaxy, Note, S Modelle was auch immer) ist nen Looser? Das ist ja nicht mal Konkurenz zu Apple oder Nokia sondern auch zu sich selber? Wie dumm.

  • Den einzigen Feher den der Apple Werbespot enthält ist: Der Typ hält sein iPhone 5 die ganze Zeit Richtung Boden und das Video am Schluss kann garnicht so gewesen sein :) trotzdem eine Super Idee. Der Samsung Werbespot ist auch Super gelungen, aber Nokia…?!? HÄ? Check ich nicht, total dämlich. Auch toll ist wo er das Tablet dreht und sich das Bild erst 4 Sekunden später umdreht also sehr negativ

  • Nokia Video=am Sinn vorbei aber wenigstens haben sie sich Mühe gemacht, Samsung dafür richtig Billig. Bin eigentlich aus dem Alter raus bestimmte Marken/Hersteller zu Bashen aber die Uhr kann sicherlich keine solche scharfen, bewegten Bilder schiessen. Der inhalt ist auch noch primitiv und Trashig.

  • Gibts zum Samsung Gear nen iMer dazu?

  • Zu Clip 1
    Eine gelungene Persiflage auf die Werbung. Warum sollte diese Industrie sich nicht mal selbst auf die Schüppe nehmen?
    Zumindest wird hir kein Anderer durch den Kakao gezogen.

  • Was mir auffällt. Bei dem Apple Spot geht es um einen der sich ausgrenzt und im Anschluss alle glücklich macht, obwohl sie ihn für die gemeinsamen Stunden schon fast abgeschrieben haben. Er hat, ohne das es die anderen ahnten, für alle etwas erschaffen.
    In den anderen beiden Videos geht es immer nur um den einen selbst….gechecked?

  • An dem Samsung Spot stimmen 2 Sachen nicht: Erstens würde doch niemand ein Galaxy Note mit zum Skifahren nehmen, außer um darauf zu rodeln und zweitens hält die Galaxy Gear doch keinen Skilift lang vom Akku her…

  • Das Nokia Tablet ist so langsam
    dass einem beim benutzen die Haare einen halben Meter wachsen!

  • @ Nokia Werbung

    Ich finde die Werbung von Nokia ist die Realistischste von den hier gezeigten.
    Bei den Ladezeiten die Widows hat, wachsen einen nunmal zwischenzeitlich so lange Haare.

    *badumm tssss*

  • Hey Mädels. Wer will mir seine Telefon-Nummer per Mail senden? Habe auch eine Knight-Rider-Uhr zu Hause…
    Ich bin mir sicher, dass jede Frau wahnsinnig beeindruckt ist, wenn man(n) unwissentlich 64 Fotos von ihr mit so einer filigranen und edlen Uhr schiesst. Das könnte man nur noch mit heimlichen Videos von google Glasses toppen: „Woooow, Jack! A secret Film of our last Night“
    Nokia ist wenigstens witzig, auch wenn die Werbeagentur wohl das falsche Zeugs geraucht hat.

  • Hmm ich sollte mir so eine Gear Uhr kaufen. Damit kann man bestimmt gut Frauen aufreissen. So wie früher in drr Schule mit meiner Taschenrechner Uhr.

  • Die Samsung-Werbung ist spitze. Sie passt perfect zur Zielgruppe: Player, Checker, Angeber, … :-D … Ich sehe sie schon vor mir, an der Thresen und Schulhöfen der Welt, wie sie ihre Uhren überm Hemd oder Pulli tragen und sich so hinstellen , dass man die gut sieht oder laut reinschreien ;-)

  • die aussage von samsung ist, dass jeder der sich das beworbene Produkt nicht leisten kann oder will automatisch ein Verlierer ist der noch nicht mal beim anderem Geschlecht punkten kann – sehr bedenklich – sehr traurig – sehr faschistisch – sehr extrovertiert – ALLES andere als das was uns die besinnlichen tage lehren soll – nämlich Nächstenlieben… und eben dieses Thema hat apple doch fantastisch mit einer brise Selbstironie umgesetzt…
    für mich ist samsung ein völliges Mysterium – die eigenen kunden bestehen zu einem Großteil aus nerds (das ist von mir nett gemeint – aber eben auch charakteristisch für den teil der Männer der eher nicht so viel mit Frauen bzw. dem lässigem anbaggern dieser zu tun hat) die hiermit ja eigentlich ausgeschlossen werden…
    Und jetzt mal ehrlich wer bindet sich den einen so übertrieben hässlichen klotz ans Handgelenk? ich finde nicht die ‚Werbeabteilung‘ sondern die ‚Designabteilung‘ von samsung sollte bei Apple in die lehre gehen ^^
    den spot von microsoft/nokia verstehe ich nicht – ausser das ich die frisur auch ziemlich cool finde ^^
    peace out und frohe weinachten…

  • Man ist in der heutigen zeit ja schon fast gewohnt was so manche betriffte Werbeagenturen produzieren. Aber das Zeug von Samsung und Nokia muss echt was härteres gewesen sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven