iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 855 Artikel

Über 2 Wochen dauersichtbar

Display getauscht? iPhone 11 „verpetzt“ Dritt-Reparaturen

43 Kommentare 43

Erst Ende August kündigte Apple an die Service-Optionen für seine Kunden mit einem neuen Programm für unabhängige Reparaturanbieter erweitern zu wollen.

Iphone Reparatur Apple

Zunächst auf die USA beschränkt, sollen auch unabhängige Reparaturdienstleister die Möglichkeit erhalten, die „gängigsten iPhone-Reparaturen“ mit dem Segen des Herstellers durchzuführen.

Apple will für diese Unternehmen dabei die gleichen Originalteile, Werkzeuge, Schulungen, Reparaturanleitungen und Diagnosemöglichkeiten bereitstellen, wie dies bei autorisierten Apple Service Providern der Fall ist.

Auf das Zuckerbrot folgt nun die Peitsche

Um Reparaturen sichtbar zu machen, die nicht mit dem offiziellen Segen des Herstellers durchgeführt wurden, zeigen die diesjährigen iPhone-Modelle Warnmeldungen bei Reparatur-Eingriffen an.

Ähnlich den im August gesichteten Akku-Warnungen, mit denen aktuelle iPhone-Modelle inzwischen auf getauschte Batterien ohne Apple-Lizenz aufmerksam machen, informieren iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Max zukünftig auch über getauschte Displays.

Warnmedung Display

Hat nicht Apple bzw. ein Service-Partner des Unternehmens das gesprungene Display getauscht (Kostenpunkt: 360,90 Euro) petzt iOS 13 den inoffiziellen Reparatur-Eingriff.

Warnmeldung über mehrere Wochen

Der Satz „Es ist nicht möglich zu überprüfen, ob dieses iPhone über ein Original Apple Display verfügt“ wird erst vier Tage auf dem Sperrbildschirm eingeblendet, taucht dann zwei Wochen in den System-Einstellungen auf und wird anschließend im Bereich „Einstellungen“ > „Info“ notiert.

Die Reparatur-Experten von iFixit haben folgendes Verhalten beobachtet:

Wir haben dies mit Originalteilen von iPhone 11 Modellen getestet. Die Warnungen waren in iOS 13.0 oder der Beta-Version für iOS 13.1 nicht vorhanden, werden aber angezeigt, wenn Sie die Bildschirme mit der endgültigen Version von 13.1 wechseln. Wir verwendeten Bildschirme der gleichen Modelle des iPhone 11, die gerade erst Tage alt waren, aber ohne die Software-Verifikationstools, die Apple-zertifizierten Technikern zur Verfügung stehen, hatten unsere Geräte Warnungen vor einem „echten Apple Display“.

Kurz: Die Warnmeldung bleibt bestehen, auch wenn das Face ID-Modul des defekten Displays weiterverwendet wird und lässt sich, unabhängig vom Verbauten Ersatzteil nur mit spezieller Apple-Software ausblenden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Sep 2019 um 10:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30855 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven