iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 305 Artikel
Per QR-Code und Lastschrift

Auch bei REWE: Payback-App baut Bezahlangebot aus

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Deutschland, Land der Insellösungen. Anstatt sich auf ein einheitliches, mobiles Bezahl-System zu einigen, setzten deutsche Einzelhändler noch immer auf zahlreiche In-House-Konzepte. Nun kündigen die Macher der Kundenkarte Payback den Ausbau ihres Bezahlsystems an. Ab heute können PayBack-Nutzer auch bei REWE, Thalia und TeeGschwendner mit der PAYBACK App bezahlen.

Damit verdoppelt Payback das Angebot kompatibler Händler nahezu. Bislang ließ sich die Payback-App lediglich an den Kassen von Alnatura, Aral, DM Drogerie Markt, GALERIA Kaufhof und real,- einsetzen. Das Punktesammeln und Couponaktivieren hingegen ist schon seit längerer Zeit bei allen großen Partnern möglich.

Als technische Lösung verwendet REWE sowohl QR-Codes als auch (von iOS 10 bislang noch nicht unterstützte) NFC-Terminals, Thalia und TeeGschwendner setzen ausschließlich auf QR. Der fällige Betrag wird per Lastschrift eingezogen. Die Bankdaten sind weder für PAYBACK, noch für die Partner zugänglich und werden nicht im Handy, sondern ausschließlich bei einem zertifizierten Zahlungsdienstleister gespeichert.

Nach Angaben des Unternehmens wurde die Payback-App bereits 11,5 Millionen Mal heruntergeladen. Die Payback-Karte wird in Deutschland 3,8 Mio. Mal pro Tag an den Kassen der Partner vorgezeigt.

Laden im App Store
PAYBACK – Mein persönlicher Shopping Assistent
PAYBACK – Mein persönlicher Shopping Assistent
Entwickler: PAYBACK GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Dienstag, 18. Jul 2017, 10:16 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gestern beim örtlichen Rewe gewesen um die 7-fach Punkte bei Payback Pay Zahlung abzustauben. „Payback P…was? Kenne ich nicht“

    Klappt also super!

    • Glaubst du dir die Geschichte selbst?

      Rewe und PayBack haben Verträge, die besagen, dass die Mitarbeiter von REWE dazu verpflichtet sind dich nach PayBack zu fragen!
      Tun sie das nicht und fallen bei einer Kontrolle auf drohen hohe Strafen!

      Also BullShit deine Geschichte!

      • Und du hast wohl nicht verstanden, dass er Payback Pay und nicht Payback meint? Und gleich losraunzen!

  • Hallo in der Überschrift hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, verbessert mal bitte

  • Bei mir kommt immer die Meldung „Pay Teilnahme für den angemeldeten PAYBACK Account leider nicht möglich“
    Hat das jemand schon mal gehabt und kennt eine Lösung?

    • Wie wäre es, wenn du einfach payback über deren Seite kontaktierst?

      • bekomme die gleiche meldung. mal sehen was der payback-support dazu sagt. ^^
        und bei manchen frage ich mich, warum sie sich gleich so aufregen. :-/ hätte doch sein können das es hier jemand weiss. also nur die ruhe.

  • Ich bin bei REWE schon mehrfach darauf hingewiesen worden, dass man die Payback-Karte in der Payback-App nicht akzeptiert, sondern ich die physikalsiche Plastiklarte mitzuführen hätte. Nein, danke Rewe!

  • Deutschland hinkt da sehr hinterher, das ist nicht zu leugnen. Umso glücklicher bin ich dann, dass PAYBACK sich stetig mit dem Angebot verbessert und auch neue Anbieter gewinnt, auch wenn natürlich vieles noch nicht perfekt ist. Es ist aber schon mal ein Anfang.

  • Zum kotzen diese Jailbreak Protection… Zahlung nicht möglich wenn das Gerät nen Jailbreak hat. Auch nicht mit tsprotecor

  • Wie funktioniert das dann genau? Einfach an der Kasse sagen, dass man mit Payback bezahlt, und dann scannt der Kassierer/die Kassiererin einen QR Code vom iPhone bzw. von der Payback App ab?

  • Ja , einfach die APP starten und dort die Bezahloption auswählen. Es erscheint ein QR Code und dieser wird dann an der Kasse abgescannt. Klappt hervorragend und das schon seit letzter Woche.

  • Top, endlich ist Payback-Pay auch bei REWE möglich. Das geht dann mit der Payback-App super einfach. Einfach den QR-Code dem Kassierer hinhalten, abscannen lassen; das war’s. :)
    Bzw. bei unserem REWE gibts einen Kundenscanner an jeder Kasse, wo man den QR-Code selbst davorhalten kann.

    • Leider ging es bei mir nicht.
      Nach umständlichen einwählen in der Pay Hotline dann die Ernüchterung. Ja bei REWE geht Payback Pay mit einem iPhone leider nicht. Begründung ist der NFC Chip, der von Apple nicht freigegeben wird. Frag mich nur, warum dann noch ein QR Code erforderlich ist.

  • „haben sie payback?“
    „nein.“

  • Schön wäre es, wenn die Payback Karte mal in die Wallet eingebunden werden könnte. Immer die App öffnen ist ja ein Zustand!

  • Bei ARAL bekommen sie es auch nicht hin. Ich habe mehrmals in unterschiedlichen Stationen die Aussage erhalten, dass ihr Scanner keine QR-Codes lesen kann. Nur normale Strichcodes. Und ein neuer Scanner wäre nicht in Sicht.
    Vielleicht sollte ARAL erst mal einheitliche Scanner anschaffen und Payback das mobile Bezahlen bei ARAL erst danach bewerben. Ist fast wie Lottospielen, mal klappt es, meistens nicht…

  • Einfach Hülle nehmen wo man die EC-Karte reinstecken kann und dann kontaktlos über die Karte zahlen. Wenn es ein Laden noch nicht unterstützt, dann einfach Karte rausnehmen, zahlen, wieder rein, fertig.

    Das ewige warten bis mal die Dienste hier in die Gänge kommen ist schon ein Trauerspiel und nervig. Aber hier in DE hat halt mal wieder jeder Angst seine eigene Vormachtstellung zu verlieren. Also lieber was eigenes bauen als sich mit anderen Unternehmen zusammen zu tun und einen einheitlichen europäischen Standard zu schaffen. So verlieren wir definitiv den Anschluss an die „westliche“ Welt.

  • Ich habe das doch richtig verstanden, dass Payback die Konsumgewohnheiten seiner User auswertet (wann/wo/was/wieviel/wieoft), Payback-User sich also für ein paar Cent permanent nackig machen?

  • Richtig gemerkt, deshalb bin ich auch nicht da und spare 20cent im Jahr.

    Es ist wie immer: bekommt man am Ende Ende etwas „kostenlos“ bezahlt man mit sich selbst

  • Viel zu viel Aufwand und dann liegen meine Bankdaten bei noch jemanden.

    Ich nehm einfach meine kontaktlose Kreditkarte, geht schneller und wird mittlerweile fast überall angenommen. Warum dann noch extra das Handy rausholen?

  • Wenn man diese Coupon und Extrapunkte Sammelei nicht mit macht hält sich das Daten sammeln in Grenzen. Mir ging es um die kostenlose Kreditkarte und diese nehme ich zum tanken. Den alltäglichen Kleinkram zahle ich bar oder mit ec- bzw. den Nachfolgekarten.

  • Bei real zieht man ständig das Handy über den Scanner und nichts passiert. Oder eine Kassiererin sagt, da kenn ich mich nicht aus.

    Bei REWE hing das letzte Mal noch ein Schild, dass, aufgrund von Betrugsfällen, nur PayBack Karten akzeptiert werden. Es würde mich freuen, wenn es nun anders ist.

  • Vermutlich dauert es noch zwei Wochen, dann hat auch die letzte Kassiererin bum Kassierer kapiert wie es funktioniert.
    Bei dm war es genauso.

  • Alle heulen über den Datenschutz von Facebook, aber trotzdem nutzen Sie PayBack und merken nicht was im Hintergrund mit den Daten angestellt wird!

  • Payback…, soooo toll!!!! Ein Haufen Kram, eun Haufen Karten… für jeden kram kramt da einer an der Kasse und hält den Verkehr für Klimpergeld auf und spendet ne Menge Daten zum Ausschlachten…
    Ich liebe meine AW und mein Applepay. Das geht geil und stressfrei…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21305 Artikel in den vergangenen 3671 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven