iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Nach Test in Berlin: EDEKA weitet iPhone-Bezahlung aus

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Nach Abschluss der großflächigen Testphase in rund 100 EDEKA-Märkten der Hauptstadt und in Hamburg, hat der Einzelhändler jetzt 70 weitere EDEKA-Märkte für die iPhone-gestützte Bezahlung vorbereitet.

ede-app

So sollen sich eure Einkäufe zukünftig auch in Nürnberg, Chemnitz und Dresden nicht mehr nur mit Bargeld und EC-Karte sondern auch mit der iPhone-Applikation größten Verbund-Einzelhändlers in Deutschland bezahlen lassen.

Um die Bezahl- und Couponing-Funktion nutzen zu können, benötigen EDEKA-Kunden die vor einem Jahr von uns vorgestellte EDEKA-App (AppStore-Link).

Dort speichert er [der Kunde] seinen Nürnberger, Chemnitzer oder Dresdner (oder auch Berliner oder Hamburger) EDEKA-Markt als Favoriten ab und registriert sich in nur wenigen Schritten für die neuen Funktionen. An der Kasse seines Marktes ruft der Kunde dann die Funktion „Bezahlen und Coupons einlösen“ in der App auf und gibt seine selbstgewählte PIN ein. Anschließend wird eine vierstellige Nummer ausgegeben, die in die Kasse eingegeben wird. Der Einkauf ist dann in nur wenigen Sekunden abgeschlossen. Zusätzlich werden alle für diesen Einkauf gültigen Coupons und Gutscheine automatisch abgezogen – so spart der Kunde nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld.

EDEKA Vorstandsmitglied, Dr. Michael Wulst, deutet die durchweg positiven Erfahrungen aus Berlin und Hamburg als Zeichen für einen steigenden Bedarf an innovativen Bezahl-Lösungen. Daher soll das Angebot laufend weiter ausgebaut werden. „Schon in Kürze„, so Wust, „werden weitere Märkte in Sachsen, Thüringen und dem Nordbayerischen Raum mit der neuen Technik ausgestattet sein.

Der Einzelhändler hat eine Sonderseite mit allen Infos zur App eingerichtet, in diesem Bereich wird dort auch der Aufbau der Bezahl-Funktion erklärt.

App Icon
EDEKA Angebote
EDEKA AG
Gratis
42.58MB

(Direkt-Link)

Donnerstag, 27. Mrz 2014, 17:19 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert bei Netto super. Und da wird das gleich system hinter sein. Rewe wär mir aber lieber.

  • Es darf sich gern auf einen einheitlichen Standard geeinigt werden. 10 Apps für 10 verschiedene Supermärkte auf meinem Smartphone ist nicht sonderlich nutzerfreundlich!

  • Wieso braucht Edeka eigtl so lange während es mit Netto schon läuft. Ist doch der gleiche Anbieter!?

  • Ich (Dresden) hab die App installiert und mich über diese registriert, per eMail den Freischaltlink bekommen, diesen auch per Klick aktiviert. So, und wo kann ich nun die PIN erstellen? Wie kann ich nun damit bezahlen? Ich sehe hierfür keine Bezahlfunktion, auch nicht, wenn ich Märkte als Favoriten abspeichere.

  • Seit über 1 Jahr bei Netto in bester Funktion……ergo nichts wirklich Neues, freu mich aber wenn Andere nachziehen.

  • Bei ReWe kann man seit Anfang des Jahres mit Yapital zahlen… Anderes System mit QR Codes aber funktioniert gut…

  • Rewe ist auch dabei Handyzahlung einzuführen. Wird schon in wenigen Wochen in vielen Märkten zur Verfügung stehen.

  • Super lieb, super sexy, super geil. :D

  • Cool. Dann kann ich ja einfach Daten von jemand anderem angeben, oder? Der bekommt dann meine Rechung. So kauft man doch gerne ein. ^^

    • Das dürfte unter Betrug fallen. Und klar: Du kannst dir auch einen neuen iMac bei Amazon bestellen, wenn du die Bankdaten von jemandem besitzt. Aber dir muss klar sein, dass du den iMac (oder deinen Wocheneinkauf von EDEKA) dann mit in eine gemütliche Zelle nehmen darfst!

    • Ja, ist doch mal ne echte Frage, oder? Wie sieht’s hier mit der versprochenen 100%-Sicherheit aus? Weiß da jmd was Profundes?

  • ich lach mich gerad totalweg!
    100% sicher hahaha

  • Ach unser Hipster aus Berlin hat mal wieder einen Berlin-Artikel verfasst. Und dieser Kommentar wird wie alle kritischen Kommentare gleich von unserem Hipster gelöscht werden, also erfreut euch dran so lange er noch da ist! :)

  • Ist absolut nicht einsetzbar in Hamburg. Lt. EDEKA sind es mit der Option mobil zu bezahlen ein Markt in Nähe Stadt und ein Markt in Richtung Fuhlsbüttel.

    Alle meine Märkte in der Nähe haben diese Option nicht. Also kein Bedarf…. leider

  • Ich finde die Aussage „100% Datensicherheit – Es werden keine Daten auf dem Smartphone gespeichert“ klasse.

  • Die Einführung von Mobile Payment mittels App wird seitens der Supermarktketten m.E. eine Totgeburt sein. Apple wird ein eigenes Bezahlsystem starten. Außerdem habe ich doch nicht als User für jeden Supermarkt eine eigene App. Dass Rewe und Co. nur in diesen Bahnen denken…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven