iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
2 Jahre Bezahlfunktion

Coupons und Bezahlen mit der Watch: Discounter Netto baut App aus

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Der Lebensmittel-Discounter Netto hat angekündigt seine iOS-Applikation für die Nutzung mit der Apple Watch auszubauen.

jahre

Kunden die sich bereits registriert haben sollen das Mobile Payment-Angebot zukünftig auch direkt mit der Apple Watch zum bargeldlosen Bezahlen an der Kasse einsetzen können. Hierbei wird der Einkaufsbetrag durch das bereits eingesetzte Online-Lastschriftverfahren direkt von dem bei der Registrierung verifizierten Konto abgebucht.

Bei jedem Einkauf mit der Apple Watch wird nach Aufruf der App dazu eine individuelle Nutzer-ID generiert. Sobald die Kassierer diese ins Kassensystem eingegeben haben wird die Einkaufssumme vom hinterlegten Kundenkonto abgebucht. Die exklusiv in der App verfügbaren Spar-Coupons werden gleichzeitig automatisch eingelöst.

Netto will den neuen Service in naher Zukunft bundesweit in den mehr als 4.150 Filialen anbieten und seine „Vorreiterrolle in der Handelslandschaft für mobile Bezahlalternativen“ so weiter ausbauen.

netto-bezahlen

Christina Stylianou, Chefin der Netto-Unternehmenskommunikation, merkt an:

„Mit der NettoApp bieten wir unseren Kunden hohe Flexibilität und schnelle Abläufe beim Bezahlen. Mobile Payment auf die lang erwartete Apple Watch in naher Zukunft auszuweiten, ist ein logischer Schritt und ein weiterer Service für unsere Apple-affinen Kunden“

Die NettoApp existiert bereits seit 2010 und bietet die Möglichkeit an, Einkaufslisten für den nächsten Einkauf zu erstellen und zu bearbeiten – auf Wunsch auch über einen integrierten Barcode-Scanner. Zudem lassen sich die Netto-Wochenangebote abrufen. Seit 2013 integriert die Netto-App eine Bezahlfunktion, die erst im vergangenen Oktober für die Verwendung des Fingerabdruck-Scanners Touch ID optimiert wurde.

App Icon
Netto - Angebote
valuephone GmbH
Gratis
38.63MB

(Direkt-Link)

Donnerstag, 23. Apr 2015, 15:33 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde Apple Pay mal nach Europa bringen, bräuchte es nicht für jedes Geschäft eine eigene App zum Bezahlen.

  • Die Netto-App ist ungefähr das schlechteste Stück Software, das ich je auf einem Gerät installiert hatte. Vollkommen hässlich, verbuggt und auch nach mehr als einem halben Jahr nicht an die neuen Gerätegrößen angepasst. Einfach lächerlich, dass ein Konzern wie Edeka sowas nicht auf die Reihe bekommt.

  • Netto-App klappt super – nur leider irgendwie immer etwas deplatziert in dem Laden mit nem iPhone :/

  • Ich werde weder mit dem iPhone noch mit der Watch noch mit einer App bezahlen.

    Lieber EC, Paypal, Bargeld.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven