iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 686 Artikel
Finnland, Dänemark und Schweden

Apple Pay: Nächsten Dienstag soll Skandinavien aufschließen

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Bereits Anfang August verpassten Apples Offizielle den Erwartungen auf einen baldigen Start von Apple Pay in Deutschland einen gehörigen Dämpfer. Damals kündigte Apples Finanzchef Luca Maestri den bevorstehenden Start des Bezahlsystems für die Vereinigten Arabischen Emirate, Dänemark, Finnland und Schweden an, erwähnte Deutschland aber mit keiner Silbe.

Daenemark Flagge

Nun scheinen sich die Ausbaupläne zu konkretisieren. Wie das schwedische Apple-Magazin macpro.se meldet, sollen die drei skandinavischen Länder bereits am kommenden Dienstag in Apples Liste der offiziell unterstützten Apple Pay-Länder aufschließen. Während Nordea als Partner-Bank in Schweden fungieren sollen, stehen die kompatiblen Finanzinstitute in Dänemark und Finnland noch nicht fest.

Aktuell ist Apple Pay mit 90 Prozent aller Transaktionen weltweit das führende NFC-Bezahlsystem auf Mobiltelefonen. Deutsche Finanzinstitute zeigen sich bislang jedoch alles andere als motiviert, die iPhone-Zahlungen schnell auf dem hiesigen Markt einzuführen. Als Grund für die lange Wartezeit werden immer die schwierigen Verhandlungen mit den hiesigen Banken sowie grundsätzliche Probleme bei der Zulassung genannt.

In Europa lässt sich Apple Pay derzeit in England, Frankreich, Spanien, Russland, Italien, Irland und in der Schweiz nutzen.

Apple zeigt: Wallet-Karten hinzufügen

Zum Nachlesen:

Dienstag, 17. Okt 2017, 18:11 Uhr — Nicolas
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schon klar, dass Deutschland nicht gerade zu den Technikpionieren zählt. Aber mittlerweile ist es zum heulen.

    • Wenn Du so sehnsüchtig darauf wartest, schalte es in Deutschland per boon frei. Klappt bei mir seit 6 Monaten wunderbar auf dem iPhone und der Watch.

      • Doofe Argumentation. Deutschland hinkt da hinterher. Punkt.

      • @Bischi: Ein „Punkt!“ ist so ziemlich das genaue Gegenteil einer „Argumentation“ – eigentlich heißt es nur: „Halt die Fresse, ICH hab‘ Recht!“

      • mit seiner grunsätzlichen aussage „Deutschland hinkt da hinterher“ hat bischi aber halt trotzdem recht. ;-)

      • Das hat mal mit dem Totschlagargument „Deutschland“ überhaupt nichts zu tun. Fakt ist eher, dass die Banken ihre Pfründe nicht abgeben und für jede Transaktion Kohle an Apple abdrücken wollen. Nur deswegen wird sich hier mit Händen und Füßen gesperrt.

    • Apple verdient ab dann halt bei jedem Umsatz mit, das ist der Knackpunkt. Dann müssen entweder die Banken bzw. VISA Geld abdrücken oder halt der jeweilige Handelspartner noch mehr drauflegen.
      Ich zahle z.B. so selten wie möglich mit VISA, PayPal usw., nur wenn es nicht unbedingt anders geht. So bleibt das Geld in Deutschland bzw. bei dem Laden, bei dem man immer gerne einkauft und auch zukünftig gerne einkaufen will.

      • Ich könnt mich tot lachen über Leute wie dich. Hast sorgen dass deine Kohlen in schland bleiben, aber guck mal wo deine lebensmittel produziert Werden und wo dein Technik Krams herkommt.

        Alter wach auf.

      • Und dank dieser Mentalität hängen wir in Deutschland weiter hinter dem Rest der zivilisierten Welt.

      • In der EU zahlen Handelspartner für Kreditkartentransaktionen mit VISA oder MasterCard (nichts anderes ist eine Zahlung per Apple Pay aus Sicht des Händlers) 0,3 Prozent des Umsatzes. Insofern kann die Marge für Apple nur von dem Banken kommen, weshalb die absolut kein Interesse daran haben können.

      • Bargeld kostet den Händler Geld. Irgendjemand muss er zur Bank bringen, entweder der Sicherheitsdienst oder ein Mitarbeiter. Das Zählen lassen bei der Bank, das Einzahlen uswm kostet ebenfalls Geld. Es ist ein Irrtum zu glauben, Bargeld verursache beim Händler keine Kosten..

      • Danke @ensign. Genau so ist es nämlich.
        Ich nutze boon schon über 1 Jahr und bin begeistert. Gleichzeitig auch enttäuscht, weil bei vielen kleinen Läden nicht mal EC Zahlung möglich ist. Ja man achtet dann halt drauf und fragt öfters nach.

      • wie kann man nur so rückständig und geizig sein.

        wir leben in einer globalen welt, globalen reichtums.

        je mehr unternehmen im wirtschaftskreislauf geld verdienen, desto BESSER ist es für ALLE

      • Na, dann hoffen wir mal, dass Du das nicht machst.
        Respektiere doch die Meinung eines anderen.

    • Zum heulen und Haare raufen. Wollte gestern bei N26 Cash einzahlen. Auf der Karte die Adresse angesteuert, komme in den Laden rein, und sage das ich Bar einzahlen möchte. Der Typ sagte, geben Sie mir Ihr Barcode durch. Ich dachte ich habe mich verhört. Aber nein, ich durfte den Barcode per Sprache übermitteln. Und als ob dies nicht genug wäre, bekam ich den Beleg auf einer DIN A4 Seite ausgedruckt. Das ist aus der Gleichen Kabarett Ecke wie ausgedruckte Links.

  • Schön für Skandinavien… weniger schön für Leute in D, mit Interesse…

  • Ich brauche wohl nichts dazu sagen…

  • Einfach nur zum Kotzen! Wenn es so weiter geht, dann sind wir nur noch eine kleine Insel umringt von Apple-Pay Ländern.

    •  ut paucis dicam

      Immerhin ist Deutschland auf der Karte der Apple Pay Länder schon „blau“ !

      • die karte zeig doch mal. die ist bestimmt veraltet. ;-)

      •  ut paucis dicam

        Ich kann hier leider keine Screenshots einstellen: Apple Web Seite: Support , „apple pay deutschland „ teilnehmende Banken: Europakarte!

      • also wenn du die winzige europakarte hier auf der seite (https://support.apple.com/de-de/HT206637) meinst: du hast schon gesehen, das da einfach komplett europa blau eingefärbt ist? schau doch mal in die liste drunter. da steht kein wort von deutschland. das blau ist nur für die übersicht, wo du dich gerade befindest. xD

  • Ich nutze Apple Pay über Boon/Frankreich und bin super zufrieden.

  • In Deutschland ist das Interesse zu gering. Dass das nicht verstanden wird….die Anzahl der kontaklosen Zahlungen bewegen sich im Promille-Bereich.

    • Immer wieder toll wie entgeistert die Kassierer gucken wenn man mit Handy bezahlt….

      • Für mich auch immer das Highlight am Einkauf ;)

      • Ja und dann wollen die Damen erstmal erklärt bekommen wie das denn funktioniert :D
        Deswegen zahle ich eigentlich nur bei Real an den SB-Kassen und bei Mc Doof an den Terminals damit, bis es endlich mal offiziell eingeführt wird

      • Mit der watch macht es noch mehr Spaß ;)… Aber schon traurig was wir für ein technisches Hinterweltlerland sind…

      • Sehr geil auch, wenn man seine 5 Euro kontaktlos bezahlt, dann aber noch unterschreiben soll. Mittlerweile diskutiere ich nicht mehr, sondern unterschreibe mit irgendwas, denn kontrolliert wird die Unterschrift dabei nicht. Letztens noch bei DM passiert…

    • Logisch, mangels Apple Pay. Henne Ei.

      • Also ich kann mit meiner VISA und meiner Bankkarte via NFC „kontaktlos“ zahlen…
        …sehe nicht wo da das Problem sein soll o_O

  • Warum kooperiert N26 nicht einfach mit Apple? Dann wären alle Probleme gelöst!

  • deutschland ist ein bargeldland und das wird sich nicht so schnell ändern. wenn man mal in die nachbarländer schaut, da wird alles mit karte gezahlt nicht wie bei uns. deshalb ist apple pay dort auch viel interessanter.

    • unsinn!

      DE ist ein riesenland mit sehr vielen digitalen zahlungen – und das hat sich bereits geändert.
      die digitale zahlung ist nahezu überall möglich – lustig wie manche gewisse stehsätze immer nachplappern ohne auch nur ein bisschen nachzudenken

      • Der hat schon recht, geh doch mal nach Skandinavien da kannst selbst beim Hot Dog Bauchladenverkäufer auf der Straße mit Karte zahlen. Finde hier nur mal ein Bäcker wo du mit Karte zahlen kannst, geht nichtmal bei den großen regionalen Ketten. Das Verhältnis Digitale Zahlung zu Barzahlung ist im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sehr bar lastig. Aber absolut ist der Markt naklar groß weil D eben eins der größten Länder ist.

    • Das ist nicht richtig. Es sind weit über 30 Mille Kreditkarten in der Nutzung hier im Land. Und das bedeutet, Millionen von Transaktionen. Zu dem sollte man nicht vergessen, das Touristen auch mit Kreditkarten hier im Land Zahlen. Bedarf ist mehr als genug.

  • Deutschland hängt in so vielen Bereichen der Technik hinterher, dass es mittlerweile nur noch lächerlich ist.

  • Web juckt es solange Apple Pay mit Boon so super funktioniert? Durch das automatische Aufladen bei Boon gibt es kaum einen Unterschied. Wenn die Banken kein Geld verdienen wollen sollen sie es lassen. Außerdem ist D ohnehin dafür Entwicklungsland. Gerade da wo so ein System richtig gut wäre geht es nicht. Zeitungsladen, Bäcker etc. Eben da wo kleine Beträge gezahlt werden. Ich bin inzwischen dazu über gegangen da zu kaufen wo ich mit Apple Pay bezahlen kann. Alle anderen Geschäfte lasse ich inzwischen links liegen da ich kaum noch Bargeld benutze und selten bei mir habe.

  • Im neuesten Update der App Yelp steht, dass man jetzt mit Apple Pay über Yelp in lokalen Unternehmen bezahlen könne. Aber das gilt dann wohl nicht für deutsche User.

  • Ist doch echt unfassbar! Verstehe auch nicht warum das nicht wenigstens mit DKB und N26 unterstützt wird. Die haben doch anscheinend Interesse. Sonst soll Apple halt als Zwischenstation fungieren und das Geld einfach von der iTunes Kreditkarte abbuchen! Dann könnten sie die Banken doch umgehen. Kann doch nicht so schwer sein! Dieses Argument von wegen hier besteht kein Interesse kann ich einfach nicht nachvollziehen….wenn es hier endlich mal starten sollten werden das bestimmt 80 Prozent der iPhone Besitzer nutzen. Damit würde das Kontaktlos Zahlen hier endlich mal ins Rollen kommen….

  • Deutschland bleibt wohl ein weißer Fleck; ähnlich wie bei StreetView!

  • Deutschland wird also langsam umzingelt von ApplePay. Ist nur noch eine Frage der Zeit bis die deutschen Banken und Sparkassen einsehen müssen, daß ihre Lösungen zu spät kommen, vom Einzelhandel und vor allem vom Verbraucher nicht angenommen werden und sie zähneknirschend einem bereits etablierten ApplePay nachgeben müssen. Leider bedeutet dies vermutlich für den Verbraucher, daß es für ihn teurer als bei den europäischen Nachbarn wird, da sich die Banken ihre Investitionen vom Einzelhandel und natürlich Verbraucher wieder zurückholen werden.

  • Hach, wär ich doch nur Skandinavier

  • Ist eben Neuland hier…. schade…

  • Die deutsche Apple Pay Internet Seite wurde am 10.10.2017 sogar aktualisiert, aber immer noch nichts :(

  • In DE wollen sie noch alle auf das Pferdchen namens „KWITT“ und „YOMO“ setzen. Bereits jetzt schon eine propetiäre Totgeburt.

  • Lieber noch etwas warten. Dieses Internet setzt sich glaube ich eh nicht durch.

  • Boon ist für mich keine Option. Ich möchte meine Abbuchungen direkt auf meinem Konto sehen/haben. Es ist nicht vergleichbar, aber ich habe mir zu meinem Konto eine zweite Karte geholt und den Chip abgelöst. Diesen zwischen Telefon und Case fixiert. Damit habe ich mir den Komfort selbst geschaffen. Der Geldbeutel kann im Rucksack bleiben oder mal schnell in die Stadt mit nur dem iPhone. Da die meisten Alltagszahlungen bei mir eh unter 25 Euro sind ist der Komfort für mich schon gleichwertig zu Apple Pay.

    • Gute Idee, jedoch fehlt dir der Sicherheitsaspekt mit Touch ID. Aber der Gedanke ist nicht schlecht. Kratzt der Chip nicht an der iPhonerückseite?

      • Guten Morgen. Deshalb meinte ich Komfort. Touch ID hast Du bei der NFC-Karte auch nicht. Aus dem Grund sind sie auch nur bis 25 Euro offen.
        Da kratzt nichts. Unten und oben ist ein Streifen Klebeband. Da ein Case ausssenrum ist sieht man auch nichts.

  • In Skandinavien hat auch fast jeder eine Kreditkarte und man kann so gut wie übersll mit Karte zahlen.
    Deutschland ist ja ein absolutes Entwicklungsland was die Akzeptanz von bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten angeht… weder Kiosk noch Bäckerei…

    • Alles Dummschwätzer hier. Wer unbedingt bargeldlos hier zahlen möchte, kann dies in vielen Geschäften tun, und mit einer neueren Bankcard sogar kontaktlos.
      Ansonsten interessiert sich kein Schwein dafür, Apple noch mehr Geld in den Rachen zu werfen. Den meisten hier geht es doch nur darum zu prahlen, mehr nicht.
      Was hat Apple Pay mit Fortschritt zu tun? Nichts, denn es gibt hier schon genug Bezahlsysteme. Wer sein Geld in Deutschland nicht loswird ist bekloppt und wenn ich die Kommentare lese, sind es offenbar die Apple-Fanboys, denen ins Gehirn geschissen wurde. Ihr Dumpfbacken-Blödschwätzer.

      • Mimimimi…

      • danke für deine vulgären belehrungen – ich würde den admin bitten dich zu sperren.

        man kann ein gewisses mass an höflichkeit erwarten

      • Yan du machst dich nur lächerlich! Aber irgendwann kommt jeder aus der Pubertät. Manche früher, manche später.

    • Auch an den Tankstellen in Skandinavien oder Baltikum, einer super Sache. Getankt, an der Zapfsäule bezahlt und gut is.

  • Seit wann gehört Russland zu Europa ?

  • Ich will’s auch haben – Offizielle Gründe wurden ja noch nicht genannt oder? Ob die Banken die Investitionen scheuen bei nur 20 % Marktanteil?

  • Bin ein großer Apple Fan aber das mit bargeldlosen bezahlen sehe ich aus einer anderen Perspektive heraus generell als sehr kritisch an. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht was es bedeuten würde wenn das Bargeld komplett abgeschafft würde und darauf laufen all diese Schritte letztendlich hinaus …. erst der 500€ Schein, dann eine Max Barzahlgrenze, dann der 100€ usw …. am Ende hat der Staat, ein paar Institutionen und ein paar wenige Tech-Riesen ein Allwissen und eine Macht über dich die ist unbeschreiblich … plötzlich wäre es nicht mehr möglich eine nicht nachvollziehbare Zahlung zu tätigen. Plötzlich wäre es auch nicht mehr möglich Geld zu sparen außerhalb von Banken oder Bezahlsystemen. Da schlummern unfassbare Milliardenbeträge bei deutschen Sparern zu Hause in Tresoren in Kopfkissen oder wo auch immer und über genau dieses Geld möchte der Staat gerne Kontrolle …

    • und? kannst dir ja aktien in den tresor legen.
      ich bin auch gegen die bargeld-abschaffung und das massiv – aber nicht gegen bargeldloses zahlen.

      das sind 2 verschiedene dinge.

      ich finde es gehört gesetzlich geregelt, dass es pro geschäft eben eine bargeldstelle geben soll – der rest möglich bargeldlos, weils einfach gesellschaftlich gesehen das vernünftigste ist.

      und irgendwann, wenn unser wohlstand so weiterwächst – wird das konzept geld sowieso überarbeitet und neu erfunden -stichwort block-chain (bitcoin)

  • Mir fehlt das obligatorische „ein Supergeheimer Insinder berichtet, gehört zu haben, das der Dienst in D vorbereitet wird!“

  • Es ist doch immer wieder das gleiche – die DE Banken wollen nix vom Kuchen abgeben (in dem Fall an Apple) und versuchen sich lieber mit eigenen Lösungen. Wenn der erste Versuch nicht klappt wird was neues ausprobiert usw…

    • die banken wirds sowieso zerbröseln, weil amazon apple und google auch das kreditgeschäft übernehmen und überhaupt alle aspekte unseres lebens.

      die banken handeln, wie zu erwarten war vollkommen irrational und selbst-schädigend

      hoffen wahrscheinlich auf rettung durch die „neuschland“ merkel politik

  • Bei mir ist das zahlen in der boon app (frankreich) mit kreditkarte kostenpflichtig.
    Ist das neu? Macht es eigentlich uninteressant

    • Einige Kreditkarten sind kostenfrei, andere nicht. Dann gibt es auch einen Unterschied zwischen Einmalzahlung und automatischer Zahlung per Kreditkarte. Was i.d.R. kostenfrei geht, ist die Überweisung. Das dauert (bei meinem Konto) zw. 1 und 2 Stunden, bis es gutgeschrieben ist. Nutze es seit Anfang 2017, als Boon in Frankreich startete und bin super zufrieden. Einmal im Monat den Betrag auf das Boon-Konto übertragen, was ich mir selbst für Ausgaben budgetiere und fertig. Inzwischen kommen ich mit 20-30 € Bargeld aus; meide allerdings auch alle Läden, wo ich nicht kontaktlos zahlen kann.

  • Vielen Dank für die Info,
    Weißt du welche Kreditkarten kostenfrei sind?
    Grüße

    • Nein, nur bei der, die ich nutze: N26 (seit dem diese den Secure Code eingeführt hat, davor war sie auch kostenpflichtig)

      P.S. bevor der „Aufschrei“ jetzt wieder losgeht. Bin Kunde seit dem ersten Tag und war noch nie so zufrieden mit einem Konto/einer Bank :-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21686 Artikel in den vergangenen 3732 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven