iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 532 Artikel

"Mond-Neujahr 2023" als Neuzugang

Apple Fitness jetzt mit drei Januar-Herausforderungen

Artikel auf Mastodon teilen.
38 Kommentare 38

Medaillensammler mit Apple Watch oder iPhone können sich in diesem Monat gleich drei virtuelle Auszeichnungen verdienen. Zusätzlich zur regulären Herausforderung für den Monat Januar stehen aktuell die Neujahrs-Herausforderung und ganz neu nun auch die Herausforderung „Mond-Neujahr 2023“ über Apples Fitness-App bereit.

In China hat das neue Jahr am gestrigen 22. Januar begonnen. 2023 steht bei den Chinesen im Zeichen des Tierkreiszeichens Hase und Apple hat damit verbunden ja bereits im vergangenen Monat die ersten Werbeaktionen in China gestartet. Zusätzlich kann man sich nun noch bis zum 5. Februar eine besondere Auszeichnung über Apples Fitness-App verdienen.

Apple Fitness Januar Herausforderung

Die jeweils aktuellen Herausforderungen und auch eure persönliche Medaillensammlung findet ihr, wenn ihr in der Fitness-App auf dem iPhone auf der Übersichtsseite ganz nach unten scrollt.

Apple Fitness+ mit neuen Inhalten

Anfang Januar hat Apple zudem einmal mehr den Leistungsumfang seines Trainings-Abos Fitness+ erweitert. Hier werden nun auch verschiedene Übungen für die Kampfsportart Kickboxen angeboten. Für die Trainings mit 10, 20 oder 30 Minuten Länge hat Apple die Thaiboxerin Nez Dally neu an Bord geholt, die die Übungen gemeinsam mit dem bereits durch andere Trainings bei Apple Fitness+ bekannten Trainer Jamie-Ray Hartshorne leitet.

Apple Fitness Plus Hero Big.jpg.large 2x

Damit verbunden wie immer der Hinweis, dass Apple sein Fitnessangebot bislang nicht synchronisiert hat, sondern den englischen Originalton lediglich mit übersetzten Untertiteln anbietet – was bei einem Teil der Übungen eher stört als hilft.

Auch das im Rahmen von Fitness+ angebotene Audioformat „Zeit fürs Gehen“ ist bislang nicht in deutscher Sprache erhältlich. Hier wurden im Januar neue Audio-Spaziergänge mit unter anderem Jamie Lee Curtis, Jason Segel und Sheryl Lee Ralph hinzugefügt.

Apple Fitness+ wird in Deutschland zum Monatspreis von 9,99 Euro angeboten und lässt sich alternativ auch im Rahmen des 31,95 Euro teuren Abo-Pakets Apple One Premium nutzen.

23. Jan 2023 um 09:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • wie bekomme ich die Herausforderung Mond-Neujahr 2023 sehe in der App nur die für Januar.

  • Herzlichen Dank für solche Artikel von euch. Ohne euch würde ich davon nie was mitbekommen. Danke!!!!

  • Neujahr – Check…
    Mond-Neujahr – Check…
    Januar – 19/25…

  • Und ich hatte mir seit 1.1. gerade angewöhnt, die AW nur noch für Trainings zu tragen.

  • Knknzffrrchhhtkrszt

    Mich würde interessieren wie oft Menschen um 23:45 noch Runden im Kreis laufen, um irgendeine Challenge an dem Tag zu erreichen. Es passiert, keine Frage. Nur wie oft!?

  • Auf meinem iPhone schließ sich nicht ein einziger Ring. Ich habe keine Apple Watch.

    Ich habe am IPhone die Einstellungen schon komplett zurück gesetzt, dass hat leider nichts gebracht. Das Fitnessprotokoll habe ich in den Einstellungen aktiviert.

    Was muss ich noch tun, damit an meinem iPhone die Ringe geschlossen werden?

    iOS 16.2 habe ich installiert.

  • Äh, bei Fitness+ gab es keine Preiserhöhung das kostet weiterhin 9,99 EUR oder 79,99 EUR.

    • Nutzt jemand Fitness+ und kann ein Feedback geben? Wie ist es im Vergleich zu Gymondo und Co.?

      • Ich nutze es im kostenfreien Probemonat. Ich finde es sensationell gut. Habe vorher Nike Training Club verwendet. Für mich ist Fitness+ eine deutliche Steigerung und das Geld absolut wert.

      • Für mich das rundesten Angebot. Tolle Trainier und content. Extrem hochwertig produziert und die Integration mit Apple Watch und Apple Music sind für mich goldwert.

      • Ja, in AppleOne Premium enthalten. Mach ich da Regelmäßig was: 2 oder 3x pro Woche. Besser als gar nichts. Hat mich bisher am besten motiviert nach dem Freibad im Sommer!

  • Weder auf meiner Apple Watch 8 noch auf meinem 13Pro sichtbar, nach Neustart ist jetzt auch die absolvierte Neujahrs Herausforderung verschwunden, also die Medaille. Klasse -.-

    • Nö, da verschwindet nix.
      Die werden nach Erledigung nur nicht mehr angezeigt, sondern rutschen bei den ‚mehr anzeigen‘ weit nach unten

      • Doch die verschwinden! Sowohl auf der Watch als auch auf dem iPhone! Alter das hier jeder meint es besser zu wissen, natürlich weiß ich, dass es ausklappbar ist! Nur habe ich nicht mal mehr die Rubrik „limitierte Herausforderungen“! – die erste abgeschlossene Herausforderung (limitiert) war dieses Jahr die NeujahrsHerausforderung, diese war bisher nur auf der Watch sichtbar, ist jetzt mitsamt Rubrik aber auch verschwunden!

  • Mond Neujahr gab es letztes Jahr zum ersten mal. Da war es ein Tiger.

  • Sonntag war ich im Gym. Die 20 Min waren somit ruckzuck absolviert und das Häschen war meins ;-)

  • Bei mir ist die Auszeichnung Mond-Neujahr nur auf dem iPhone sichtbar, nicht auf der Watch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37532 Artikel in den vergangenen 6107 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven