iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Bei fehlerhafter Geräuschunterdrückung

AirPods Pro: Neue Support-Dokumente adressieren Kritik

45 Kommentare 45

Zeitgleich mit der am Mittwoch neu ausgegebenen Firmware-Version 2D15 hat Apple zwei neue Support-Dokumente veröffentlicht, die auf Fehler eingehen, für die die Community die alte Firmware-Version verantwortlich gemacht hat.

Airpods Firmware

Die Hilfe Dokumente #HT211147 („Wenn die aktive Geräuschunterdrückung bei den AirPods Pro nicht wie erwartet funktioniert“) und #HT211157 („Wenn Ihre AirPods Pro knisternde oder statische Geräusche machen“) beschreiben dabei die zuletzt aufgetretenen Aussetzer der Ohrhörer und geben Hilfestellungen zur Selbsthilfe.

Nutzer sind im Fehlerfall dazu aufgerufen die Öffnungen der AirPods auf Verschmutzungen zu kontrollieren, sollen die Audiowiedergabe mit anderen Apps testen und sich. wenn alles nichts hilft, direkt an den Apple Support wenden – dieser dürfte dann ein Update der Firmware empfehlen bzw. kontrollieren ob die richtige Version aufgespielt ist.

Firmware-Update manuell anstoßen

Wer Probleme mit seinen AirPods (Pro) hatte oder grundsätzlich gerne schnell auf dem aktuellen Stand ist, kann das Update auch manuell anstoßen.

Verbindet iPhone und AirPods-Hülle dafür mit der Stromversorgung, lasst die Hörer in der Hülle und die Klappe geöffnet. Der Update-Vorgang sollte nun selbstständig starten.

Zum Nachlesen

Donnerstag, 07. Mai 2020, 7:22 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „statische Geräusche“ hab ich auch ab und zu bei den AirPods v2…

    • Ich auch. Der dazugehörige Artikel bei Apple ist ja wohl ein Witz :(

      • Das Problem ist doch oft so, dass sobald der Kunde mit dem Produkt den Apple Store verlassen hat, ist er für Apple nicht mehr interessant. Er hat ja schon das Geld da gelassen und ab da kostet er nur noch Geld ;)

      • Electrocker2000

        Macht kein Sinn was du da schreibst. Schon mal was von Kundenbindung gehört? Apple ist mit Sicherheit daran interessiert dir weitere Produkte verkaufen zu wollen ;)

      • Falsch. Es mach nicht „keinen Sinn was er da sagt“, sondern was Apple da macht. Der Laden ist einfach überheblich.

      • Das war schon immer so bei Apple nur Ost es heutzutage einfacher fur Apple, denn die machen ja inzwischen ihren hauptunsatz mit Services! Demnach kann die Hardware ruhig Mist sein, die Leute kaufen es ja doch. Weil die sich weiterhin einreden es gebe keine Alternativen fur funktionierende komplett Systeme :-))

      • MemoAnMichSelbst

        Wo hast du das denn her? Auf’n ersten Blick sind die Services/Software usw in Summe rund 20% von Umsatz. Wenn da die Hardwareverkäufe weg brechen ist das ne Katastrophe für Apple.

  • Interessant wäre wie man verhindern kann, dass sich die neue Sofware Version automatisch updated. Safety first!
    Hat jemand eine Idee?

  • Seit dem Update muss ich die Lautstärke auf ca. 2/3 aufdrehen, damit ich überhaupt etwas höre. Selbst in absolut stiller Umgebung.
    Die Max. Lautstärke ist aber glaube ich nicht betroffen.

  • Bei mir ist ständig das Problem das mich bei Telefonaten in Umgebungen mit Hintergrundgeräuschen (bspw in der Stadt) niemand versteht mit den AirPods Pro.
    Direkt mit dem iPhone geht es wunderbar.

  • Die Dinger sind ja eigetnlich ein Genuss. Nur hat mein Akku bereits schon schlapp gemacht. Apple hat Anstandslos ausgetauscht. Für einen „Pro“ Artikel in der Preisklasse aber schon bissel arm :(
    Hoffentlich halten die neuen Länger :(

    • Hoffentlich hast du gleich die Chance genutzt um die Teile zu verkaufen. ;-)

      Das Drama AirPods Pro geht also weiter und die Kunden lassen sich vertrösten…

      Normal müssten alle User mit Problemen darauf bestehen, das sie ihr Geld zurück bekommen. Die Ware ist mangelhaft und muss eben beim Kauf schon funktionieren. Anfangs war Apple doch wohl noch recht großzügig, wenn ich mich richtig erinnere. Nun aber sollen Kunden warten und sich mit dem FW Update zufrieden geben. Nun wird sicher wieder auf ein neues Update hingewiesen, welches dann sicher kommt. Irgendwann ist dann genügend Zeit abgelaufen und man muss sich mit den Problemen arrangieren, weil Apple sich den Schuh nicht mehr anziehen will.

      Da braucht mir keiner erzählen, das Apple an einer Kundenbindung interessiert ist. Apple hat sich da leider in die falsche Richtung entwickelt. Hochmut kommt vor dem Fall!

      • Das Recht auf Geld zurück, mindestens anteilig, sollte vom Gesetzgeber auch nach den 14 Tagen noch verbrieft sein, auch nach dem der Hersteller nachträglich Fehler gemacht hat. Und dann muss der Hersteller am besten beweisen, dass der Fehler nicht bei ihm liegt. Also nicht wie bisher: ab sechs Monate ist im Zweifel der Kunde schuld.

      • na ja wie gesagt war dann eher das Problem der Hardware bzw. des Akkus.

        Aber viel Hoffnung macht es mir nicht. Prolem is nur das die Dinger echt geil sind, wenn sie denn dann mal funktinieren.

  • Also, bei mir hat sich alles verbessert.
    Die Geräuschunterdrückung ist nun auch rechts wieder OK.
    Der Klang ist meiner Meinung nach besser und sie sind auch lauter.

  • Also ich hab immer noch die fehlerbehaftete Software Version 2C54. Da kommt kein Update. Beide Geräte sind am Strom und die Hülle ist geöffnet.
    Ich meine gelesen zu haben das die fehlerhafte Software Version nicht aktualisiert werden kann?
    Kann das jemand bestätigen????

    • Das Case muss geschlossen sein und am Strom. Hatte es erst auch geöffnet probiert. Case geschlossen, Iphone daneben und nach 10 Minuten war die aktuelle Version drauf.

      • Okay dann probiere ich das mal….. Obwohl doch steht das Case soll offen sein? …

      • @FG5
        Blödsinn. Hier die korrekte Vorgehensweise:
        AirPods in die Hülle, Hülle in ein Glas Wasser tauchen und genau 14 Minuten drin lassen. Danach Case entnehmen und fertig.
        Das Wasser verstärkt die Signale fürs Update. Einfach merken: Wasser Lebensspender!

      • Du bist ja ein ganz Lustiger.

      • Habe es genau so gemacht und was soll ich sagen Problem mit den Dingern gelöst ;-)))))

  • Keine Probleme hier mit der neuen Firmware.

  • Also kann man nach den ganzen Erfahrungen hier so und woanders sagen, dass die Ohrhörer derzeit keine Empfehlung sind, richtig?

  • Was ist wenn er statt statischer Geräusche dynamische macht?

  • Früher alles gut und jetzt alles gut.

  • Hallihallo
    Gestern hatte wir das Thema ja schon ein bisschen in dem iFun Artikel über die neue Firmware.

    Um den Sitz der Airpod Pros zu optimieren, hat jemand Erfahrung mit anderen Aufsätzen?

    Ich habe mal bei Amazon gesucht und so etwas in der Art gefunden:

    „Inears (memory foam)“

    https://www.amazon.de/INAIRS-AIR1-Cancelling-natürlicher-Ohrpolster-Modell/dp/B00THKPSAG/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=airpod+pro+einsätze&qid=1588840492&sr=8-5

    Wenn ich die Airpod Pros während dem „Ear Tip Fit Test“ mit den Zeigefingern in die Ohren drücke, wird das Ergebis „grün“.

    Vielleicht kann ich ja doch etwas mit der Passform optimieren…

    Danke im Voraus für jeden Tip!

    • Ich muss seit der neuen Version auch feste drücken. Aber egal, bei mir funktioniert ANC auch so prima, eventuell sollte man sich nicht immer beirren lassen. Ich kann mir auch vorstellen, dass die Software eine falsche Messung durchführt.

  • Ich hatte bisher die „B“ Software drauf und nun wurde automatisch auf „D“ aktualisiert. Vielleicht nur Einbildung, aber ich finde sie klingen noch einen Tick besser (klarer) als vorher. NC ist nach wie vor Top.

    • APP schon Anfang November mit 2B584 oder älter gehabt?! Wenn nicht, solltest du es nicht ’nach wie vor‘ nennen. Etwas bassiger, aber auch dieses Update bringt das alte NC nicht zurück. Es bleibt die selbe Light Version von sich selbst wie seit 2B588.

  • Nach einer gründlichen Reinigung mit Patafix (schwarze Bereiche) laufen die AirPods Pro mit dem Update super – Relativ satte Bässe, NC funktioniert und auch der Passtest !

  • Es sollte klar sein das da eben mal Schmutz und Haut Talg in diesen winzigen Löchern daran schuld ist, das keine Geräusche zum heraus rechnen erkannt werden.
    Evtl muss das besser drauf hingewiesen werden.

  • Hi!
    Also bei mir ist das NC schlechter geworden.
    Ich habe die Teile erst seit einem Monat.
    Ich hatte in der Küche Sonos-Radio laufen und habe die AirPods Pro in die Ohren gesteckt.
    Plötzlich war die Sonos aus.
    Bis ich erst gerafft habe, dass das NC schon zieht, sind erst mal ein paar Sekunden vergangen.
    Jetzt, nach dem Update, ist die Musik vom Sonos nur extrem leise, aber den gesungenen Text verstehe ich immer noch.
    Und die Ansage in der Bahn verstehe ich ohne Probleme, als wäre das NC nicht an. Das war vorher auch nicht so :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven