iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Ab 8. Juni im App Store

Sonos: Neue App, neuer Sub, neuer Sonos Five

34 Kommentare 34

Neben der 899 Euro teuren Premium Soundbar Sonos Arc haben die Multiroom-Experten von Sonos heute zwei weitere Hardware-Neuveröffentlichungen präsentiert: Den neuen Sonos Sub (3. Generation) und den Sonos Five.

Ani Sonos Sub Five

Identischer Look, aufgefrischte Innereien

Sub und Five ab 10. Juni

Die beiden Geräte beerben den Sonos Sub der 2. Generation und den PLAY:5 der 2. Generation, bieten mehr Speicher und eine höhere Leistung bei unverändertem Preis und weitgehend unverändertem Design.

Der neue Sub ist in Schwarz und Weiß für 799 Euro erhältlich, kann ab heute vorbestellt werden und ist ab dem 10. Juni weltweit verfügbar. Der 16 Kilo schwere Tieftöner misst 389 x 158 x 402 mm

SonosFivePairWithSub

Der Sonos Five ist das Update des leistungsstärksten Sonos Speakers für Musik und bietet denselben Sound und dieselbe akustische Architektur wie der PLAY:5. Neben einem neuen Chipset, verfügt das neue Model über schnellere Prozessoren und ein verbessertes WLAN-Modul, letztgenanntes funkt allerdings weiterhin ausschließlich auf 2,4-GHz.

Der Sonos Five ist in Schwarz mit schwarzer Front und erstmalig in Weiß mit weißer Front erhältlich für 579 Euro erhältlich, kann ab heute vorbestellt werden und ist ebenfalls ab dem 10. Juni weltweit verfügbar.

Neue App ab 8. Juni

Der neue Sonos Controller, der vorhandene Setups in Alt- und Neugeräte-Gruppen aufteilen und erstmals zwischen dem S1- und dem S2-Betriebssystem für ältere und neuere Sonos-Speaker unterscheiden wird, soll ab dem 8. Juni verteilt werden. In gut einem Monat können Kunden die neue Sonos App herunterladen.

Diese bietet eine weiterentwickelte Software-Plattform zur Steuerung der nächsten Generation von Produkten – darunter die Arc, der Five und der Sub (3. Generation). Diese drei neuen Produkte können ausschließlich über die neue App gesteuert werden.

S2AppSavedGroups

Mittwoch, 06. Mai 2020, 22:00 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein Wort: hässlich! Besonders der Play5.

    Apple erlöse mich mit neuen billigeren HomePods!

    • Alle Mitlesenden denken sich hier einfach ein einleitendes „Persönlich finde ich den neuen Five…“ mit dazu. Denn auch wenn es so klingt, Kommentare zu Geschmacksfragen haben natürlich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

      • Woviel Geld bekommt ihr von Sonos? Ein Eintrag hier und einer bei iFun zum selben Thema und negative User-Kommentare werden gleich kommentiert?!?

      • Nicht einen Cent. Auftakt-Kommentare, die sich auf ein schlichtes „hässlich“ beschränken, färben allerdings den Ton der Diskussion auf eine Art und Weise die uns nicht gefällt und entsprechend kommentiert wird.
        2 Einträge fanden wir gerechtfertigt, da sowohl die neue App als auch die Arc Soundbar gesonderte Berücksichtigungen verdienen.

      • Großes Lob hier nochmal an Nicolas und das gesamte ifun-Team. Das ihr so Sachlich und Bodenständig bleibt.

      • @nicolas
        +1

        und: danke !

      • +1

    • Billiger wäre natürlich schön, aber beim HomePod steht ganz klar „besser“ auf der Liste.
      Objektiv vergeigt er als Smartspeaker gegen die Konkurrenz und beim Funktionsumfang (kann nur AppleMusic, Internetradio nur manchmal, wenn Siri will, er hat nur rudimentäre Klangeinstellungen) auch.
      Subjektiv kommt er beim Klang auch nicht mit. Selbst mit Apples Einstellung „wenig Bass“ poltert er unharmonisch vor sich hin. Mitten gibts auch nur in homöopathischen Dosen…

  • Bin gespannt inwieweit die neue App Verbesserungen und Neuerungen bietet

    • Ich auch. Hoffe, dass der Platz auf den Displays endlich sinnvoller genutzt wird und deutlich mehr Favoriten gleichzeitig dargestellt werden. Am besten wieder, wie früher, in Listenansicht als (wahlweisen) Standard.

    • Ich wäre schon glücklich, wenn ich endlich die Equalizer-Einstellungen direkt aus der Hauptansicht erreichen könnte. Wenn man derzeit z.B. mal kurz den Sub etwas runterregeln möchte, muss man sich gefühlte 20 Ebenen durch die Einstellungen durchhangeln bis man die richtige Stelle gefunden hat.

  • Kann man mit der neuen App dann einen Play:3 nicht mehr mit dem Move gruppieren?

    Denn der Move müsste ja bereits S2 sein, während der Play:3 noch ein S1 ist. :/

  • Ich dachte für AirPlay 2 müssen die Geräte WLAN mit 5 GHz beherrschen?
    Bedeutet das im Umkehrschluss, kein AirPlay 2?

    • Die Geräte nutzen das 5 GHz Netz zur Kommunikation untereinander, mit dem Router wird auf 2,4 GHz kommuniziert.

    • Mit 5 Ghz hat das nix zu tun.
      Das im Mai 2018 eingeführte Airplay 2 hat mehr Cache als Airplay. Damit können mehrere Minuten gebuffert werden, statt Sekunden bei Airplay oder erst recht bei Bluetooth. Grds.
      nutzt Airplay WLAN und kann dadurch größere Datenmengen (Video!) bewältigen als Bluetooth. Und für diesen Zweck eignet sich das 2,4 GHz Netz besser als das 5 GHz, da es eine größere Reichweite hat und schneller ist.
      Außerdem ist AirPlay2 multiroomfähig. Aber natürlich nur, wenn der Lautsprecher auch AirPlay 2 kann.
      Sonos hat die neueren Boxen wie Beam, Play:5 (2. Gen), One und Playbase im Juli 2018 per Firmwareupdate Airplay2-fähig gemacht.
      Bei älteren reicht die Prozessorleistung und der Speicher nicht aus. Ein Beispiel warum ältere Boxen, wie Play:5 der ersten Generation, irgendwann keine neuen Features mehr bekommen. Sie schaffen es schlicht nicht mehr…

      • @Grubenmann
        „Und für diesen Zweck eignet sich das 2,4 GHz Netz besser als das 5 GHz, da es eine größere Reichweite hat und schneller ist.“

        5GHz ist natürlich schneller…

    • Das eine hat mit dem andere nix zu tun … selbst die billigen IKEAs können nur 2,4 und trotzdem AirPlay 2

  • Hoffentlich kann der neue Five auch mit einem Play:5 der zweiten Generation zu einem Stereo-Paar verbunden werden.
    Hier muss ein Play:5 aktuell leider noch alleine spielen. Ich möchte diesen eigentlich ungern „ausmustern“ müssen, nur weil ich u.U. nicht schnell genug einen zweiten gekauft habe.

    • Ich denke schon, da sie baugleich zu sein scheinen.
      Sonos One 1. Gen und 2. Gen funktionieren, genauso wie One und One SL.
      Play:1 und One und bei Play:5 1. Gen und Play:5 2. Gen gehts nicht.

    • EBay Kleinanzeigen, da gibt es echt gute Angebote, werde mein Sortiment auch darüber erweitern. Habe bereits 6 Sonos Boxen in meiner Bude :)

  • Ist der Play:1 mit der neuen App kompatibel?

  • Es gibt übrigens Sode Möglichkeit der Vorbestellung. Ich hab heute morgen eine Mail erhalten und konnte gleich was vorbestellen…

  • Ich freue mich sehr auf die neue App. Das Sonos System ist einfach zu bedienen, zuverlässig und mit, der Größe entsprechend, dem besten Klang!

  • Ich möchte an der Stelle nochmal auf die Yamaha MusicCast Produkte hinweisen.
    Ich habe damals sowohl Sonos Play1 als auch den kleinen Yamaha Speaker gleichzeitig da gehabt. Ich empfand den Sound der MusicCast als ausgewogener.
    Damals war die Verbindungsqualität so lala. Aber nach diversen Firewareupdates laufen die jetzt Bestens. Die neue Speaker haben auch AirPlay2 meine haben nur AirPlay und spielen aus allen erdenklichen Quellen Musik. Ein sehr cooles Feature ist, dass man an die Box noch einen weiteren Bluetoothempfänger koppeln kann. Ich habe an den MusicCast Empfänger der am 5:1 System im Wohnzimmer hängt auch noch einen kleinen Soundlink für den Garten gekoppelt. Das ist sehr praktisch.
    Also wenn euch Sonos, warum auch immer, nicht gefällt, schaut auch mal Yamaha an.

    • Ich habe mir bei einem Bekannten den passenden Plattenspieler angeschaut…ich war verblüfft…direkt in MusicCast integriert. Bei Sonos muss ich dafür Klimmzüge am Brotkasten machen…löpt nur über die Connect’s und Play:5 etc. Lt. Sonos…na toll.

  • P.S. Ich habe nichts mit Yamaha zutun.
    Finde die Produkte nur sehr gut…

  • Bleiben die Playbase und die alte Playbar weiterhin erhältlich?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven