iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Videos: Telekom peinlich, Facebook gruselig, Misfit elegant

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Kurz nach sechs, eine gute Zeit drei Youtube-Videos in die Runde werfen, die sich am Wochenende in unseren Browsern niedergelassen haben und heute noch mal für montagabendlichen Diskussionsstoff sorgen könnten.

Wir starten mit dem Produktions-Update des Bewegungstrackers Misfit. Am 16. Januar als Alternative zum FitBit und dem Nike Fuelband vorgestellt, befindet sich der Euro-Stück große Bewegungstracker gerade in der finalen Fertigungsphase und demonstriert jetzt erstmals seine LED-gestützte Zeitanzeige.


(Direkt-Link)

Der Misfit blendet die aktuelle Uhrzeit mit zwei leuchtenden Lämpchen ein (die Blinkende symbolisiert den Minutenzeiger) und reagiert auf ein leichtes Fingerklopfen des Besitzers. Sehr schön. Das voraussichtliche Lieferdatum des Trackers liegt derzeit im April. Sobald wir unsere Einheit des Schrittzähler mit Display-Synchronisation vorliegen haben, melden wir uns.

Das zweite Video kommt von der Telekom, die ihre WhatsApp-Alternative Joyn mit mehreren merkwürdigen 60-Sekunden-Clips zu bewerben versucht. Zwar bekommen wir die App, die auch nach ihrem letzten Update nicht wirklich durchzustarten scheint, im Clip nicht mal zu sehen, der Beschreibungstext des Videos unterstreicht jedoch, dass es sich wirklich um Reklame für den SMS-Nachfolger handeln soll.


(Direkt-Link)

Daniel, der uns auf das Video aufmerksam gemacht hat, merkt in seiner E-Mail an:

Ich finde, dass sich die Telekom etwas zum Affen macht mit ihrer Pornofilm-ähnlichen Dialogen in ihrer neusten Werbung für Joyn. Vielleicht ist es euch eine News wert.

Facebook schließt unser Video-Trio mit einem erschreckend ehrlichen Blick auf das am 5. April vorgestellte Facebook-Telefon, bzw. die lancierte „Facebook Home“-Software für Android-Geräte.

Der Clip, dessen Bewertung im Facebook-Kanal verboten ist, wurde zeitgleich mit dem Blog-Beitrag „Answering Your Questions on Home and Privacy“ des sozialen Netzwerkes veröffentlich, der potentiellen Nutzern des Facebook-Handys Antworten auf Fragen zum Schutz der Privatspähre geben soll. Das Video lässt sich in einem Satz zusammen fassen: „Dein Smartphone ist dein intimstes Kommunikations-Werkzeug; auf diesem hätten wir gerne einen Platz.“


(Direkt-Link)

Montag, 08. Apr 2013, 17:27 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich persönlich finde Facebook Home oder allgemein diese ganzen auf Android aufgesetzten Erweiterungen (z.B. Ubuntu Mobile) ganz geil ^^
    Gäbe es sowas am iPhone, würde ich mir bestimmt meinen Liebling darunter aussuchen und installieren.

  • Haha ich schmeiß mich weg – die Telekom Werbung :(
    Ich schäme mich, Kunde zu sein.

  • Dieses Video finde ich fast noch schlimmer: http://www.youtube.com/watch?v.....RwHEMOjM9g
    Das Video hat keinen Inhalt, und das was gezeigt wird ergibt keinen Sinn.
    Was hat das mit der Mondlandung zu tun?
    Was soll diese grässliche Musik?
    Was sollen diese komischen Tänzer auf dem Mond?
    Wieso fällt der Astronaut zu Beginn des Videos hin?
    War die Mondlandung nur ein Fake?
    Stecken die Illuminaten dahinter?
    Was hat Galileo Mystery damit zu tun?

    TELEKOM????

  • Das blinkende Lämpchen symbolisiert den Minutenzeiger, nicht den Stundenzeiger.

  • Ich frage mich allerdings, woher Daniel Dialoge aus Pornofilmen kennt!

  • Facebook Home ist doch einfach nur ne Methode noch besser Werbung zu platzieren, Zuckerberg hat ja schon zugegeben das es diese geben wird. Da Facebook jetzt schon 30% der Einnahmen durch Werbung im Internet einstreicht darf man sich mit diesem Aufsatz bestimmt schön bombadieren lassen.
    Da lob Ich mir doch das Apple kein Bock auf Facebook Home hat ;)

  • Das von der Telekom ist doch ein Fake, oder?

  • Uhr: Nach 10 mal langweilig und im Alltag nervig

    Joyn: Scheinbar in Mode dagegen zu bashen!?

    • mmmhh… sowas kann aber auch schwer nach hinten losgehen… Ich stehe gerade vor einem Wechsel weg von o2… Rate mal wer es nicht wird? Genau: E-Schrott und seit eben: Telekomiker ;-)

      • Wegen irgendwelchen Videos!?

        Also ich bin da ja altmodisch und gucke wer mir das bietet was ich will.

        Mich nervt es nur langsam das hier in den „News“ in den letzten Wochen derartig gegen Joyn gebasht wird.
        Das es Fehler hat müsste mittlerweile jedem klar sein. Könnte man in dieser App hier irgendwie Filter einbauen würde ich direkt alle News über Mobilfunkanbieter ausblenden.

  • Bleiben wir doch mal bei den Spots selbst: Den Telekom-„Spott“ kann man nicht bewerten, ist ja Spot aus einer Reihe, allein versteht man den nicht. Das Produkt erklärt dieser eine null. Filmisch auf einen „Retro“-Zug aufzusatteln ist zwar grundsätzlich legitim, aber hier von der Umsetzung her misslungen. Das kann man von dem dem FB-Home-Spot beim besten Willen nicht sagen. Der ist super-modern, hochemotonal und in der Welt der Zielgruppe zuhause. Auch wenn mir das Produkt suspekt ist, der Spot macht seine Arbeit gut. Schätze ich jedenfalls.

  • Also die Telekom hat es zumindest geschafft, dass wir uns hier darüber unterhalten und bestimmt morgen auch unseren Freunden und Kollegen davon erzählen. Was wir von den Spots halten, ob sie sie auch kennen – ach nein, echt nicht? – dann Schau mal hier…
    Werbung hat doch nur den Zweck Aufmerksamkeit zu erregen. Das haben sie geschafft. Ob das Produkt nachher erfolgreich wird steht auf einem anderen Blatt. Ich konnte es vor dem Spot und die Kommentare hier auf jeden fall erfolgreich ignorieren! F**k – mal wieder in die Marketingfalle getappt obwohl ich’s gar nicht wollte.

  • Also der tracker is ja mal total fürn arsch^^ die Parodie werbung is wohl nur mit den anderen zwei Videos halbwegs verständlich und das Facebook Video ist mMn richtig gut gemacht, besser als die andere Werbung zu Home (die im Flugzeug spielt).

  • Junge, junge, junge….. Bei den Tarifen wird man abgerippt damit die Telekomiker Pulver haben um so eine bekloppte Werbung abzuspulen? Die Telekomiker machen echt ihrem Namen alle Ehre.

  • Also ich war mal guter dinge das sich joyn durchsetzt, allein weil ich auf whats app verzichten wollte, aber joyn wird sich so lange nicht durchsetzen solange das net bei allen netzanbietern geht. Und da der hype schon wieder abgeklungen ist glaub ich das es dafür sowieso zu spät schon ist, sollte des mit congstar iwan. Gehen werd ichs mir zwar laden, aber werde davon ausgehen das außer 1-2 leute in meinem umfeld wohl kein joyn haben werden

  • ist das nur Zufall oder klingt der Herr in weiß etwas ZU DEUTSCH ? ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven