iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

WhatsApp dementiert Übernahme-Gerüchte

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp hat eine mögliche Übernahme durch den Suchmaschinen-Riesen Google dementiert. Neeraj Arora, ein WhatsApp-Manager, äußerte sich gegenüber dem Wall Street Journal nur kurz, unterstrich aber, dass man derzeit keine Verkaufsgespräche mit Google führen würde.

Das knappe Dementi des sonst sehr verschlossenen Unternehmens dürfte einem anstehenden Auftritt des WhatsApp CEO Jan Koum auf der ebenfalls vom Wall Street Journal ausgerichteten Konferenz „D:Dive Into Mobile“ im Laufe der kommenden Wochen zu verdanken sein. Üblicherweise reagiert WhatsApp nur in Ausnahmefällen auf Presseanfragen.
whatsapp

Die amerikanische Webseite Digital Trends hatte die Gerüchte eines bevorstehenden Verkaufs gestreut und von laufenden Verhandlungen zwischen den beiden Parteien seit gut fünf Wochen berichtet

Dienstag, 09. Apr 2013, 7:53 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wollen hoffen, WA in Händen von Google…gruselig.

    • Alles in den Händen von google ist gruselig :D

    • Das schlimme ist aber: Whats App in den Händen von Whats App auch…

    • Gruselig hin oder her. Bleibt abzuwarten wie sich WhatsApp zu anderen Diensten entwickelt. Zum Thema Datensicherheit müssen die Leute noch was tun.

    • Warum kauft Apple nicht WhatsApp und baut iMessage und WhatsApp zusammen? Und kassieren von den Android Nutzern 2 Dollar pro Jahr!

      • Weil Apples Ruf schon jetzt in der öffentlichen Wahrnehmung stark gelitten hat.

      • Aber Apple könnte 1 Milliarde aus der Portokasse zahlen und würde damit verhindern, dass Goggle (mit Android) WhatsApp doch noch kauft. Sozusagen um Android etwas zu schwächen und die eigene Position zu stärken! Denn sind wir mal ehrlich, iMesssge ist zwar datenmäßig sicherer aber erreicht nur iOS-Geräte und hat noch lange nicht den Umfang von WhatsApp (Voicemail, Position).

      • Clinnt, Du hast einen Denkfehler: Apple hat nicht die Macht, einen Dienst wie Whatsapp an android vorbei anzubieten. Dann suchen sich die Androiden eben einen anderen Service aus und wir Apple User haben dann ein zweites iMessage. Am Ende wechseln wir auch, um mit unseren Freunden Chatten zu können.
        Also lieber zu Google, dann bleibt es nämlich allen erhalten!

      • Warum kauft Apple nicht gleich Google? ;-)

        Zumindest für die Hälfte des Unternehmens müsste es theoretisch aus der (Porto-) Kasse reichen…

      • @Clinnt
        Du guckst zuviel Fernsehen!

        Wenn ich das Lese… die Macht“

        Herrgott nochmal, Apple distanziert sich von solchen Leuten wie Dir.

      • @rheinreiter: Wirklich „gelesen“ hast du nicht, der Beitrag über die „Macht“ war gar nicht von Clinnt.

      • @rheinreiter: Erst mal lesen von wem der Kommentar kommt, zweitens akzeptieren, dass es nun mal um (Markt-)Macht geht und drittens nicht gleich persönlich angegriffen fühlen, wenn Apple mal nicht in den Himmel gehoben wird.

  • Gestern einen Bericht darüber im Internet gelesen- Man sollte der Presse eben doch nicht alles glauben.

    • Wow! Welch eine Erkenntnis! Gradezu Nobelpreisverdächtig! ;-)

      • Presse ist nicht gleich Presse. Es gibt einmal die Fachpresse und die Boulevard Presse, das letzte stürzt sich viel mehr auf Gerüchte. Nicht jede Newsquelle ist Top. Außerdem dringen solche Meldungen sicherlich erst dann in die Öffentlichkeit, wenn der Kauf beschlossen ist. Den Mitarbeiter sollte man kündigen, der firmeninterne Infos an die Presse verkauft.

      • Ist alles der selbe Mist, man sollte heutzutage niemanden Vertrauen.

  • Gestern waren schon die ersten 1 Sterne Bewertungen wegen den möglichen Googleeinkauf. Zu Unrecht wie sich jetzt rausstellt. Und wer bewertet schon eine App wegen so etwas schlecht?

    • Oh man, was waren denn da für Idioten am Werk? Wegen GERÜCHTEN die App schlecht zu bewerten.. unfassbar.

      • Oder sie die Beschreibung falsch gelesen haben und nicht das geliefert wurde, was sie dachten, dass es sei ;)

    • Deppen, die nicht verstanden haben, wozu ein Bewertungssystem da ist. Das sind die gleichen, die auf Amazon einem Produkt eine schlechte Bewertung geben, nur weil es grade nicht auf Lager ist…

    • das sind die selben, die hier kommentieren und sowas behaupten wie „samsung ist shice“ oder „Hilfe WA bei google ist shice“. deppen halt. keine ahnung, aber hauptsache was sagen.

    • Da mach ich mir schon lange keine Gedanken mehr drüber… einfach traurig…

      Und Google ist Datenschutz Technisch um Welten besser und durchsichtiger als viele andere große Unternehmen…

      Google nimmt sich das recht raus zu Analysieren bzw. zur Auswertung aber weißt auch ausdrücklich darauf hin nichts an dritte weiter zu geben.

      Und wer Geheimnisse oder sonst was irgendwo speichert und diskutiert ist selber Schuld…

      Und wetten jeder der sich über die WhatsApp Übernahme beschwert ist auch bei Facebook angemeldt und klickt überall auf JA.

  • Solch ein Dementie ist in der Wirtschaft durchaus üblich. Kann mir schon gut vorstellen,dass Google gern zuschlagen möchte. Da WhatsApp m.e. nicht auf Aktien basiert wird’s spannend werden…

    • Das (sehr schnelle) Dementi verstärkt meine Annahme, dass da was dran ist.

      • Dann hast du wahrscheinlich mit dem iPad nach WA gesucht!?
        Da die App nur vom IPhone nutzbar ist wird sie auf dem iPad nicht angezeigt!

        Und zu den schlechten Ein Stern Bewertungen : die beachte ich meißt garnicht mehr! Solche Bewertungen werden oft von Blagen gemacht die nicht einmal eine Sekunde ihr Hirn einschalten! Die fühlen sich da doch dann für kurze Zeit mal Mächtig,dabei haben sie meißt weder in der Schule noch zu Hause etwas zu melden!
        Wenn der Geistige Horizont fehlt,kann man halt nicht erwarten das eine Bewertung ausgewogen und berechtigt ist!

        Zwei Dinge sind unendlich ,das Universum und die menschliche Dummheit,aber bei dem Universum bin ich mir nicht ganz sicher!

        Albert Einstein

  • Interessant, das WhatsApp zur Zeit nicht im AppStore nicht verfügbar ist.

    Gruß Jörg

  • Whats app nutzen wir alle im näheren Umfeld für nur für unsensible Kommunikation, jokes und Späßchen – der Rest geht über SMS oder auch schon mal iMessage, was ich vom Bauchgefühl noch für seriöser halte, jedenfalls sicherer

    • Bei iMessage wird behauptet das es End to End Verschlüsselt sei. Ob man das glaube bleibt jedem der es nicht überprüfen kann selbst überlassen.

      • Angeblich habe sich bei iMessage die Geheimdienste die Zähne dran ausgebissen….

        Aber ich habe jetzt nicht die Art Informationen, die ich anderen mitteilen, die geheim sind ;)

      • Wenn ich der Geheimdienst wäre, würde ich auch verbreiten das ein bestimmter Dienst abhörsicher sei, obwohl er das nicht ist, damit die Unterwelt genau diesen Dienst nutzen!

  • Die Dementi seitens whattapp sind allerdings ebenfalls nicht überzubewerten.

  • Ist vielleicht auch nur Verhandlungstaktik!

  • Und wenn bei Whatsapp die Server abschmieren stehen alle doof da ohne SMS Flat :D

  • Ich denke schon das WA an Google geht, an Gerüchten ist oft was wahres dran, an Dementis eher selten…

  • Sein wir mal ehrlich.
    Die paar Typen wären saudumm wenn sie nicht verkaufen würden.
    Wer kann sich schon mit 1 Milliarde zur Ruhe setzen?
    Mit ihrer Jahresgebühr für Android kommen die nie in solche Dimensionen.
    Der Verkauf der App. hat auch nur ca. 100 Mio. Mal 89 (früher 79) Cent eingebracht.
    Also ich würd die Milliarde oder mehr nehmen.

    • Bei 500 Millionen aktivierten Android-Devices wird schon ein Teil WA drauf haben und allein über die Jahresgebühr in den nächsten 10 Jahren annähernd diese Summe zahlen. Die Firma lässt sich dann immer noch verkaufen

  • whatsapp hat auch damals die Abos dementiert….
    Ich denke das ist nur hinhaltung

  • Rückblickend nach etwas über einem Jahr und der Erkenntniss, dass FB WA übernommen hat, stellen sich hier alle gemachten Vermutungen und Meinungen als Quatsch heraus.

    Die Zeit hättet ihr euch sparen können^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven