iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Telekom: VoLTE in Kürze, WiFi Calling im Sommer

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Im Gegensatz zu ihren beiden Mitbewerbern – o2 und Vodafone bieten bereits seit längerem VoLTE-Gespräche auf iPhone-Modellen im eigenen Netz an – hat sich die Telekom mit der Einführung des VoLTE-Standards gehörig Zeit gelassen.

wifi-1

Zwar feuerte der Bonner Netzbetreiber am 11. Januar den Startschuss für seine „Voice over LTE-Offensive ab und sicherte zu, dass sich die VoLTE-Technik bundesweit innerhalb des LTE-Mobilfunknetzes und bei Telefonaten zwischen VoLTE- und IP-Festnetz der Telekom einsetzen lassen würde; iPhone-Anwender blieben jedoch erst mal außen vor.

Zum Technologie-Start unterstützte die Telekom lediglich Samsungs Galaxy-Reihe (Galaxy S5, Galaxy S6 und Galaxy S6 EDGE), die Lumia 950-Geräte von Microsoft und die Xperia Z3 und Z5-Einheiten von Sony.

Nun soll der iPhone-Start der Technik, die nicht nur eine „glasklare natürliche Sprachqualität“ durch HD Voice anbietet, sondern auch den Rufaubbau beschleunigen und die Datenübertragung beim Telefonieren ermöglicht, unmittelbar bevorstehen. Dies berichten Markus Weidner und Henning Gajek und berufen sich auf entsprechende Gespräche auf dem laufenden Mobile World Congress.

Kunden, die Voice over LTE bei der Telekom nutzen möchten, müssen allerdings eine entsprechende Option buchen, die nicht mit allen Tarifen und Optionen kombinierbar ist und zudem die Nebenwirkung hat, dass sich nach der Buchung Rufumleitungen nur noch mit Smartphones einrichten, ändern oder löschen lassen, die VoLTE im Telekom-Netz unterstützen.

Auch WiFi Calling soll starten

Noch interessanter als die Einführung der iPhone-kompatiblen VoLTE-Option sind jedoch die ersten Hinweise auf den ebenfalls geplanten „WiFi Calling“-Rollout des Netzbetreibers. Noch im September 2014 hatte sich die Telekom öffentlich gegen die Aufschaltung der Möglichkeit ausgesprochen, laufende Telefonate unterbrechungsfrei vom LTE bzw. GSM-Netz in entsprechende Funknetzwerke zu verlagern.

Die von Apple zusammen mit iOS 8 eingeführte Option (in der Branche firmiert das Feature unter dem Kürzel GAN) richtet sich vor allem an Nutzer mit einer schlechten Anbindung an das Mobilfunknetz. Eine Technologie, so ein Telekom-Sprechen damals gegenüber ifun.de, die hierzulande fehl am Platz wäre:

WiFi-Calling wird in der Regel in Regionen angeboten, wo mit Hilfe von Mobilfunktechnik keine Versorgung ermöglicht werden kann. Dies ist am deutschen Markt nicht der Fall. Deshalb bieten wir WiFi-Calling nicht an.

Laut Weidner und Henning soll WiFi-Calling nun aber doch und voraussichtlich im Sommer bei der Telekom starten. Voraussetzung für den Einsatz sei die aktivierte VoLTE-Option – die Freischaltung soll anschließend schrittweise erfolgen.

Dank WiFi-Calling werden dann nicht nur Auslandstelefonate zum Heimtarif möglich, auch die Erreichbarkeit unter der privaten Mobilfunknummer dürfte sich deutlich verbessern. So reicht zukünftig ein aktiver WLAN-Hotspot aus, um auch im Stahlbeton-Keller virtuelle „5 Balken“ zu bekommen.

Dienstag, 23. Feb 2016, 19:59 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ah eine Option. Das heißt doch sicher zusätzliche Kosten.

  • Kapier ich jetzt nicht ganz… Nur mit Option für iPhone User oder nur mit Option für alle? Bisher gings doch wohl für nicht iFöner auch ohne Option, oder?

    • Nur Option für alle, diese Option ist auch jetzt schon in den Tarifoptionen zu finden. Nur bringt sie den iPhone Nutzern halt nichts und diese Option ist kostenlos.

      • Ich trau der Telekom leider zu dass sie auf iOS 5,- € extra abzieht….

      • @peter
        Zu zu trauen ist Ihnen alles, jedoch sagt der Kundencenter Online etwas anderes. Dort steht 0€ mtl. für VoLTE, nur können es eben nicht alle nutzen bis jetzt die es gebucht haben.

        Ich zum Beispiel kann es nicht nutzen da ich ein iPhone habe.

  • Ich hab das bei meinem 6S und Vodafone wieder abgeschalten, da ich dauernd Gesprächsabbrüche hatte.
    Nach dem Ausschalten war wieder alles gut.

  • Kann man bei der Telekom im Kundencenter buchen. Kostet nix.

  • Was passiert wenn ich es jetzt schon buche?

  • Dann kann ich im Urlaub den Flugmodus drin lassen und nur das WLAN einschalten um zu telefonieren?

  • Offtopic: Public Beta ist draußen für iOS.

  • Das klingt sehr nach: Hauptsache der Kunde ist am Ende verwirrt kombiniert. Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln.

    • Nicht wirklich, klingt nur so das es halt nur die Kunden nutzen die sich damit auch ein wenig Beschäftigen.

      Eventuell kann so dann das LTE Netz entlastet werden, da es einfach nicht alle nutzen.

  • Ja ist denn heute schon der 1. April? WiFi Calling wäre der absolute Wahnsinn. Dann hätte ich zu hause endlich mal Empfang.

    • o2 bietet das doch seit Wochen an.

      • Die nutzen ein App. Wifi Calling ist aber ins System integriert. Das sind zwei paar Schuhe. Des weiteren geht es hier um die Telekom. O2 ist ja beim Empfang und Internet noch schlechter in meiner Gegend.

  • Endlich zu Hause erreichbar mit dem Handy…ein Traum wird wahr!

  • WiFi Calling würde auch Vodafone gut stehen.

  • Off topic: iOS 9.3 public beta 4 ist am Start…

  • Kann das sein, dass das iPhone trotzdem die WiFi-Verbindung für Gespräche mitnutzt? Ich habe immer wieder das Problem, dass bei schlechtem WiFi-Empfang oder in einem WiFi dessen kostenpflichtiger Internetzugang nicht (mehr) freigeschaltet ist, dass die Gesprächsqualität schlecht und/oder mit Störungen verbunden ist. Erst wenn ich während des Telefonats WiFi ausschalte, geht es wieder störungsfrei.

  • Das mit „Wifi-Calling/GAN“ ist doch eine Tolle Nachricht.

  • hab mal in meinem Account VoLTE aktiviert, mal schauen ….

  • Hoffe die aktivieren auch gleich ipv6 für iPhones – dann wäre der einfache Zugriff bspw auf Anschlüsse von unitymedia möglich

  • könnt ihr nachhaken, ob da was bei o2 geplant ist? die bieten zwar wifi-calling an, aber nur über eine extra app. bringt also nix wenn man angerufen wird, muss man immer über die app zurückrufen…. habe fürchterlichen mobilempfang in der wohnung :(

  • Ist schon witzig. Da wird über solche Technologien geredet, aber man merkt, dass vor allem die Netzabdeckung noch immer ungenügend ist. Manchmal ist es technisch kaum umsetzbar (hier ja die Beispiele mit dem Kellerbüro), manchmal ist aber auch einfach das Netz nicht genügend ausgebaut. Ich müsste je nach Standort einen anderen Anbieter wählen um immer erreichbar zu sein. Früher machte ich es so auch. Inzwischen habe ich eben einen Mittelweg mit o2/o2+ gefunden.

  • Was heißt in Kürze? Dieses Jahr noch ? Die Telekom schafft es einfach nicht.

  • Die Option über einen Speedport zu telefonieren im heimischen Netz hab ich direkt mal abgeschaltet, das Handy ein iPhone ist nach 3 Stunden leer. Und damit ist nicht 3 Stunden telefonieren gemeint sondern das Akku raucht ab das braucht zu viel Strom.
    Ob es damit denn nun besser wird?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3311 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven