Artikel Interface-Konzepte, Siri gegen Google und sechs weitere Video-Tipps [Update]
Facebook
Twitter
Kommentieren (37)

Interface-Konzepte, Siri gegen Google und sechs weitere Video-Tipps [Update]

37 Kommentare

Update 15:30 Uhr: Das iOS Interface Konzept-Video von Max Rudberg gesellt sich zu den untern versammelten Clips und zeigt skalierbare Widgets auf dem iOS-Homescreen die praktisch sein könnten, leider aber die von Apple gewohnte Eleganz vermissen lassen. Dass sich iOS 7 etwas einfallen wird lassen müssen ist klar – die Interaktion mit Apples iPhone-Betriebssystem ist abgesehen von den bisherigen Features-Neuzugängen seit fast fünf Jahren unverändert geblieben – aber bitte nicht in diese Richtung.


(Direkt-Link)


Nicht nur der gleich eingebettete und diesmal englischsprachige Vergleich zwischen Apples Sprachsuche und der neu gelaunchten Google-Alternative hat eure Aufmerksamkeit verdient, auch die sechs im Anschluss versammelten Videos – zusammengenommen mit einer Spielzeit von etwa 14 Minuten – sind sehenswert. Neben Apples offiziellem Video zum iPhone 5-Verkaufsstart, der Einspieler den ihr wahrscheinlich während der Keynote zur iPad mini-Vorstellung gesehen habt, demonstriert Google das neue Panorama-Foto-Feature des Android 4.2-Betriebssystems.


(Direkt-Link)

Die iZettle-Macher zeigen ihre Vorstellung eines optimalen, iPhone gestützten Bezahlvorgangs, dessen Deutschland-Start vorgestern bekannt gegeben wurde. “Realmac Software” kündigt seinen Mac-Kompagnon zur Clear Aufgabenverwaltung für iPhone-Nutzer an. Das Kickstarter-Projekt Dockplus zeigt sein iPhone 5-Dock im Video für dessen Produktion momentan noch Geldgeber gesucht werden. Und Tokios “University of Technology” stellt den Pinch-Prototypen vor, mit dem sich mehrere Mobilgeräte zu einem großen Display verbinden lassen. Viel Spass.

iPhone 5 Launch


(Direkt-Link)

Android Panorama


(Direkt-Link)

iZettle


(Direkt-Link)

Clears Mac-Kompagnon


(Direkt-Link)

Kickstarter Dock

Pinch Display


(Direkt-Link)

Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Zumindest sich einen Kopf gemacht wie man etwas besser machen kann. Bezogen auf die Android panorama funktion finde Ich persönlich das ein Panorama immer noch langgezogen sein sollte (was wiederum auch im Auge des Betrachters liegt) aber dennoch auch von mir ein Respekt für das Konzept – muntere Kongruenz sollte nicht Schaden und nun Apple wieder etwas anheizen ;)

      — Sebastian
    • Kann man nur hoffen. Wennschon an diese Geschichte denke:

      und dann im App. Store auf dem iPhone nach Google Inc. suche und bei den Ergebnissen sehe, wie der Kaufen/Installieren Button die Bewertung überklatscht, dann weiß man, das früher einiges anders war.

      Das Video zu dem Dock erinnert mich ebenfalls an die alten Werte. Machen wir es dem Nutzer einfach, machen wir es schlicht und einfach schön. Ja, da ist so ein olles Ladekabel anstelle von Induktionsladung echt die richtige Wahl.
      Ich hatte beim iPhone 5 fest damit gerechnet. Aber naja.
      Hoffen wir, das die Konkurenz das Geschäft belebt, es wird jedenfalls Zeit.

      — Icke2
      • Induktionsladung ist also schlicht und einfach und schön? Das Gegenteil ist ja wohl der Fall. Ich muss also eine Matte oder Platte mit Hilfe eines Kabels an die Steckdose stecken. Auf diese Matte/Platte lege ich dann mein Handy, welches dann geladen wird. Was bringt mir das genau? Ich spare mir den Schritt das ich ein Kabel in mein Handy stecken muss. Wow, das ist auch so viel Arbeit und so umständlich. Und unterwegs darf ich dann immer diese Matte/Platte mit mir rumschleppen. Oder nutze ich dann doch nur das Kabel? So lange der Strom nicht OTA direkt von der Dose in den Akku fließt, ist die Induktionsladung absoluter Quatsch.

        — Blue
      • @Blue 1+

        Ich versteh auch nicht das sich immer wieder Leute an dieser Induktionsladung aufgeilen.
        Das ist sowas von überflüssig.

        Dann lieber so ein Dock, dann steht das iPhone wenigstens gleich ordentlich aufm Tisch.

        — roemerle
      • Als wenn ihr immer an einem anderen Ort Euer iPhone laden würdet. Wenn ja, ist das ein Armutszeugnis an den Akku.
        Ich jedenfalls lade entweder zu Hause oder im Büro.

        Und jedes mal fliegt dieses halb vernudelte Kabel durch die Gegend und verheddert sich dann noch mit dem Ladegerät für das iPad und dem für die iPhones meiner Frau und meines Sohnes. Ganz super.

        Und wenn dann jemand anruft ist es jedes mal ein Erlebnis, wenn ich dann halb verkrümmt in der Küchenzeile hänge um zu telefonieren oder immer erst das Kabel abfummeln und dann wieder ranfummeln muss. SUPER!

        Induktion…einfach hinlegen so wie ich sowieso mache und dann wird es geladen. Wenn es klingelt, einfach aufheben, so wie ich es sowieso mache.

        Von mir aus auch ein Dock. Aber das ist Apple ja mittlerweile auch zu viel.

        — IIcke2
  1. Man muss hier mal dazusagen das sich die Panoramafunktion schon heftig unterscheidet. Während auf dem iPhone es wirklich ein Panoramabild wird (was wirklich sehr gut und hochwertig wirkt) ist es unter Android eher eine 360Grad App wobei man hier, wie ich finde, nich so tolle Bilder wie unterm iP5 hinbekommt.

    — Pascal
  2. Jaja das ist ein normales Bild was auf dem Handy in ein 3D raum gesteckt wird. Aber beim Ausdrucken des Bildes kann ich mir weiss gott nicht so eine gute Qualität vorstellen, da es eben keine richtigen Panoramabilder sind. Bzw wie schwer ist es, damit ein richtiges Panorama (zb Berge) zu erstellen? Das iP5 lenkt dich ja in der perfekten Position von A nach B. Bei Android siehts eher frei nach schnautze aus?!

    — Pascal
    • Android hat bereits seit 4.0 (ein Jahr alt) eine Panoramafunktion die wie die des iPhones funktioniert. Man muss nicht ein 3D Bild machen, kann man aber und das sieht (finde ich) super aus. :)

      — bruzzlinger
      • @ Erwe

        Bingo, wer sowas aufm iPhone will soll mal flux im AppStore schauen.

        — roemerle
  3. Es gibt unter Android immer noch die normale Panorama-Funktion, das neue Photo Sphere kommt noch zusätzlich dazu.

    — FelschR
  4. wow, die google sprach suche ist umwerfend, gerade ausprobiert, versteht fast alles und findet es auch noch.
    vor allem die geschwindigkeit ist extrem gut. hit ab, google. da muss apple endlich was tun…

    — Christian
  5. Resiceable App. Icon Concept ist wohl von Windows Phone 8 übernommen. Da war doch am Mittwoch so ein Video hier wo genau das von einem Telekom Mitarbeiter gezeigt wurde. Abgesehen davon gefällt mir persönlich das Concept nicht.

    — Egal;)
  6. Google ist gut. Wirklich. Aber Siri liefert bei mit weitaus bessere Ortsbezigene Anfragen und Sport kann Diri auch besser.
    Google ist schneller und hat mehr Features. Können beide nich viel voneinander lernen!

    — Jörg
  7. Das 360 Bild gibts schon seit Ewigkeiten von Microsoft für iOS namens Photosync. Android hat da also absolut nichts Neues. Testet es aus, es funktioniert 100% wie im Video. Und zum Dock: Fett, hässlich, kantig und das iPhone sitzt wackelig auf dem kleinen Anschluss. In meinen Augen ein schlechtes Produkt.

    Aber zum iOS-Conceptvideo: SUPER! Ich würde es mir wünschen, wenn Apple das bringen würde. Da hat wer mit Liebe zum Detail ein tolles Video erstellt (man beachte die kleinen Pfeile an den Icons, die sich je nach Widgetgröße auch neu ausrichten). Top!

    — MarcoK
      • Bin eher passiv. ;P Hab’s nun trotzdem ganz eigenständig in die Wege geleitet! ;)

        — rob
  8. Also Google VoiceSearch is wirklich schnell, aber es macht oft nix anderes als das gesprochene in “google” zu haun, zb bei forrest gump gibt siri mehr infos dazu und beantwortet die frage, google hingegen “google” nur ^^

    — iFlo
  9. Ich verstehe nicht, wie man Siri mit der Google-Sprach-Suche vergleichen kann. Googles App ist ausschließlich zur Websuche zu gebrauchen. Mit Siri kann ich ein Telefon annähernd komplett steuern. Für den Fall, daß ich mit Siri das Web durchsuchen will, nenne ich einfach die gewünschte Suchmaschine vor meiner verbalen Eingabe. “Google. Wie lang ist der Nil?” Das Ergebnis ist das gleiche, wie bei der Google App. Das funktioniert auch mit Wikipedia. “Wikipedia. Nil.” Der gewünschte Wikipediaeintrag öffnet sich sofort. Zum Thema Geschwindigkeit möchte ich noch folgendes loswerden. Ob mein Sprachbefehl innerhalb von 0,5s oder 1,75s ausgeführt wird ist mir persönlich völlig egal. …aber was macht die Google App denn, wenn sie mir die Route 1 Sekunde schneller rausgesucht hat? Siri navigiert mich an den Zielort, während es mir SMS und Mails vorliest.
    In diesem Sinne, schönen Donnerstag

    — Biffboff
    • Endlich mal ein guter und ausgereifter Funktionsvergleich. Danke dafür. Genau darum geht es doch: nicht schnell Massen an Daten aus dem Internet zu filtern, sondern die Qualität der Information, die ich benötige zu liefern!

      kojac70
  10. Nexus 4 für 350€, Google Voice besser als Siri (unter android kann man damit übrigens auch das System steuern wie z.B. wecker stellen usw) Maps unter Android besser… Mhmm, langsam entäuscht mich Apple ein wenig. Sollte Apple innerhalb der nächsten 2 Jahre (bis zur Vertragsverlängerung) nicht ordentlich aufholen, werden mir nächstes mal wohl wirklich die argumente für ein fast doppelt so teures iPhone ausgehen. Apple muss jetzt wirklich aufwachen.

    — Laggy
    • Oh, Du glücklicher. Ich muss mir jetzt ein Handy kaufen. Die langen Wartezeiten beim iPhone 5 sind wirklich sehr ärgerlich und wenn ich noch länger warten muss, wird Apple mich wohl verlieren. Je länger ich warte, desto bessere Produkte der Konkurrenz kommen auf den Markt. Und mir gehen die Argumente wirklich schon aus, warum ich so viel mehr bezahlen soll. Die Konkurrenz ist deutlich besser. Was nützt da die bessere Verarbeitung, wenn der Inhalt Mist ist.

      — iPhone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14011 Artikel in den vergangenen 2574 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS