iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

iMessage auf dem Desktop: Die Chancen stehen gut

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Die auf der Hand liegenden und inzwischen bereits in zwei Design-Konzepten (Link 1Link 2) umgesetzten Prognosen zu Apples Kurznachrichten-Dienst und preiswertem SMS-Ersatz, iMessage, scheinen sich also doch noch zu bewahrheiten. So hat Apple die Lion-Version des hauseigenen Chat-Programms iChat bereits mit Text-Platzhaltern versorgt, die auf eine iMessage-Kompatibilität des bislang nur zur Jabber- und AIM-Unterhaltung genutzten ICQ-Konkurrenten hindeuten.

Die von Macrumors aufgespürten Textbausteine verweisen unter anderem auf ein „timeDelivered“- und ein „timeRead“-Feld. Zwei Werte die bislang noch nicht von iChat unterstützt wurden, sich für den Versand, die Anzeige und den Empfang von iMessage-Nachrichten (hier lässt sich unser Erfahrungsbericht nachlesen) eigenen würden – Dank der Gruppenchat-Unterstützung vielleicht sogar mit mehreren Teilnehmern auf einmal.

These properties were also not present in previous versions of iChat prior to OS X Lion. We believe the only reason Apple would have added these properties was to build in cross compatibility with their new iMessage protocol.

Interessant dürfte, sollte es zu einer iMessage-Freigabe für den Desktop kommen, auch die Konsolidierung von iChat und FaceTime werden. Langfristig jedenfalls wird Apple die beiden Chat-Anwendungen wohl nicht unabhängig voneinander weiterentwickeln.

Mittwoch, 14. Sep 2011, 22:17 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wollen wir mal hoffen das da auch was für Windows kommt…

    • Ich wübsch mir das zwar auch, aber bin mir zu 99,9% sicher, dass Apple das nicht macht!
      Was außer iTunes hat Apple denn für Windows gemacht. Ja, genau, NIX!
      Das is echt scahde bei Apple, alles nur für Mac…

      • QuickTime:)
        Aber warum sollte Apple auch etwas für die kunkurrenz tun…

      • QuickTime und Safari ;D
        Aber du hast schon recht. Das wird nicht kommen ;-)

      • Warum ? weil sich so Systeme duchsetzen ;)

      • Neues Feature bei Windows 8 :D

      • Das AirPort Express Konfigurationsprogramm…
        Wenn von Apple nix kommt, wied’s bestimmt eine andere Lösung geben, so wie z. B. bei AirPlay.

      • Und selbst das ist grottig…ich sage nur falsche ID3Tag Unterstützung!

      • Und was heißt hier Konkurrenz? Wenn es nicht die Vielzahl von Windows-Usern mit Apple-Produkten gäbe, würde Apple viel schlechter dastehen.
        Abee mitbder rosaroten Fanboy-Brille lässt sich halt auch schlecht über den Horizont blicken.
        Und der Begriff „Windoof“ sollte echt verboten werden. 

    • Das glaubst du wohl selber nicht oder?
      FaceTime gibt es auch nicht für windoof, und da bin ich auch froh drum!

      • nicht nur du, nutzt eh keine sau ;)
        ein hoch auf skype :P

      • Weshalb bist du froh? installiert sich das Programm alleine auf deinem Rechner und legt ihn lahm? als ob es irgendwen stört wenn ein Programm für nen Betriebssystem erscheint… ACH!! halt.. Dann bist du nicht mehr im Club der exklusiven?

      • schön, wenn man behauptet, dass es „keien sau nutzt“.. ich benutze es oft und viele kollegen auch. also hör mal auf zu pauschalisieren.

    • Einerseits hoffe ich als Windows user auch, andererseits bockt es mich nicht mehr, weil ich mir grade nen hackintosh gemacht hab XD

      • Super ist trotzdem kein Mac!

      • @Freshbass

        Lass ihn doch, wenn er auf den Geschmack gekommen ist kauft er sich noch irgendwann nen Mac.

        Hat meine Ex auch so gemacht ;)

      • Gregor, hast du dir den Hackintosh mit einem EFI-X Dongle gebaut?

        Das ist zwar gut um ein bisschen zu spielen, aber du musst immer auf die Dongle FW achten, sonst zerschießt es dir das Teil und du brauchst nen Windows Rechner um den Dongle neu zu flashen. Hatte meine Ex alles schon gehabt, weil die EFI-X Firmware einen Bug hatte. Das wurde zwar ein paar Stunden später behoben, aber ohne wie willst du den Dongle updaten, wenn OS X nicht mehr startet?

  • Hab euch vor 30 min ne Email mit dem Thema geschrieben :D

  • Also ich hoffe mal das Apple aus allen 3 anwedungen 1 macht, aber wo man sich nicht nur kontakte mit Apple Geräte schaft also soo was wie e-buddy, msn, skype wäre mal hammer …

    Ps: hab mein mac neu und wollte vom pc mein itunes mit nehmmen (apps, musik etc pp) geht aber nur wenn man es als dvd kopiert .. Geht nicht übers iphone die sachen aufs mac zubekommen???????

  • Schöne Sache das :)

    Schön wäre allerdings eine WhatsApp Desktop Lösung für Mac und Windows.

  • Was soll die irreführende Bezeichnung SMS-Ersatz? Eine SMS kann man an alle Mobiltelefone schicken, eine iMessage landet nur auf iOS-Geräten, und auch nur dann, wenn diese eine Datenverbindumg aufgebaut haben.

    • Im Grunde hast du Recht…aber da diese SMS an das iOS Device gegen eine iMessage ausgetauscht wird, ist es schon als SMS Ersatz zu betrachten.

      • Nein, ist es nicht. Das wäre höchstens als iShortMessenger zu bezeichnen…(iSM)

        Da fällt mir gerade auf ;-) ich lass mir die Bezeichnung patentieren. Genauso wie gerade eine bekannte Firma das Wort „Ficken“ (Getränk) als Marke eingetragen hat (Gerichtlich abgesegnet).

        Also…Vorsicht. Überlegt Euch gut welche Wörter ihr demnächst benutzt.

    • Außerdem hat man doch fast immer eine Datenverbindung, wenn man ein iPhone hat. Gut beim iPod ist das jetzt nicht so praktisch, aber wenn man zu Hause ist, ist auch das ganz gut.

      • Hallo? Es ging Peterpauker um Nicht-iOS-Geräte!
        So gesehen könnte man auch E-Mails als SMS-Satz ansehen…

      • Ganz genau @ Messerjocke. iMessage ist nichts als ein gut integrierter IM mit nur einem Protokoll.

  • Es geht wie immer um das „Wie“ und nicht um das „Was“.
    Was iMessage so besonders macht ist die Integration in alle iOS Geräte und dass dies nun im Mac angeboten wird ist nur ein weiterer logischer Schritt. Ich hatte bereits vor einem Jahr das Verlangen, SMS-Nachrichten über meinen Mac abschicken zu können (im System integriert, mit Notification-Center etc.) Nun wirds möglich, sehr gut. Ich bin gespannt wie Facetime, iChat und iMessage kombiniert wird. Alles in eine App gepackt wäre nicht die Lösung, dann könnte man auch Skype nehmen. Aber wenn man diese Funktionen geschickt ins System integriert, sehe ich durchaus Chancen auf Erfolg.

    Auf der anderen Seite: Wieviele von Euch nutzen z.Z. wirklich Facetime oder iChat? Ich denke sehr wenige Leute. Die zunehmende Verbreitung der iOS Geräte hilft zwar ungemein, aber trotzdem wäre eine Kompatibilität von iMessage mit anderen IM-Protokollen durchaus wünschenswer. Aber das wird nicht passieren, denn Windows User sollen genau mit diesen Features gelockt und an das iOS gebunden werden.

  • Eben. Ich bin auch für eine strikte Trennung von apps. Schließlich baut Merzedes auch keine Teile für Kia

  • Bin gespannt wie die Netzbetreiber darauf reagieren werden, denn schließlich dreht Apple mit dieser app denen das Wasser ein kleines Stückchen mehr ab 

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven