iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Zubehör: ViFit kommt im November – Sonos Play:1 mit Bridge bei Amazon

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Noch mehr Bewegungstracker!

Noch im kommenden Monat wird der Gesundheits-Ausrüster Medisana – in unseren News unter anderem mit der Pulsuhr MIO, dem Blutdruckmesser Cardiodock und dem Blutzucker-Messmodul Glucodock vertreten – einen Bewegungstracker auf dem Markt bringen, der direkt mit dem Withings Pulse und dem FitBit One konkurriert.

vifit

Der ViFit soll dabei, billiger als seine Mitbewerber, für etwa 70€ angeboten werden, verzichtet aber vorerst auf den iPhone-Abgleich per Bluetooth und besteht in seiner initialen Version auf die Rechner-Synchronisation über ein USB-Kabel. Anfang nächsten Jahres reicht Medisana dann eine Bluetooth-Variante nach, die sich auch auf die drahtlose Synchronisation mit der Medisana-App verstehen wird. Der ViFit wird die zurückgelegten Schritte seiner Nutzer überwachen, den Kalorien-Verbrauch, die Aktivitätsdauer und die Schlafqualität katalogisieren.

(Direkt-Link)

  • Sonos Play:1 mit Bridge bei Amazon

In Sachen iPhone-kompatibler Zubehör meldet sich Deutschlands größter Online-Händler zu Wort. Der neue Sonos-Lautsprecher, der auf ifun.de getestete Sonos Play:1, kann jetzt auch bei Amazon mit der kostenlosen Sonos-Bridge bestellt werden. Das Vorerst nur auf den Sonos-Shop beschränkte Angebot fordert euch jedoch ein aufmerksames Auge ab.

Um den Play:1 – oder einen der anderen Sonos-Speaker – zusammen mit der im kommenden Monat kostenlos erhältlichen Bridge zu bestellen müsst ihr den kleinen Info-Kasten „Sonos PLAY:1, PLAY:3 oder PLAY:5 plus kostenlose Bridge“ auf den Produktseiten ausfindig machen. Nur wer über die Box unter dem Artikel-Bild bestellt, bekommt den üblicherweise 50€ teuren Kasten, der sich um die drahtlose Verbindung zwischen Sonos-Speakern und Router kümmert, kostenlos mitgeliefert. Durch eine einzige Bridge können bis zu 31 weitere Sonos-Komponenten drahlos eingesetzt werden.

sonos-bridge

Für Sonos muss eine der Komponenten über ein Ethernet-Kabel mit deinem Router verbunden sein, um das Sonos Wireless-Netzwerk einzurichten. Diese Kabelverbindung kann mit jedem Player (PLAY:1, PLAY:3, PLAY:5, CONNECT, CONNECT:AMP) oder mit einer BRIDGE erfolgen. Wenn du einen Player nicht über Kabel verbinden möchtest, kannst du stattdessen eine BRIDGE verwenden.

Der Sonos PLAY:1 im Video Test – Speaker, iOS- & Mac-App

(Direkt-Link)

Mittwoch, 30. Okt 2013, 14:28 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist ja nur ein angebot für neukunden. Ich würde mir mal angebote wünschen, die Kunden wie mich interessieren könnten. Kunden wie ich haben bereits einen speaker (play:3, play:5) und schon eine bridge dazu. Was will ich denn mit noch einer bridge?

  • Ich habe mein Paket mit der Play:1, trotz Bestellung mit Bridge, ohne Bridge erhalten. Nach 3 Tagen ist das Paket mit der Bridge noch immer nicht auf dem Weg. Nach einer Mail, zwei Anrufen und unzähligen Versprechungen seitens des Sonos-Supports eigentlich schon unverschämt… Nachdem der Supportler meinte, ich soll die Box einfach Kabelgebubden betreiben, ist mir fast die Hutschnurr geplatzt, da der Sinn für mich dabei verloren geht. Ansonsten TOP Lautsprecher!

  • Ich hab meine Play 1 mit Bridge von Amazon gestern erhalten. Es ist mein erstes Sonos Produkt und ich wollte die kleinste Box mal ausprobieren. Bin doch schon sehr überrascht, wie gut der Sound ist, der aus einer so kleinen Box herauskommt und von den Möglichkeiten Musik abzuspielen. Einzig die iOS App könnte mal ein Design-Update gebrauchen. Die iPhone-App erinnert mich irgendwie an das Design, dass auf meinem iPhone 3G aktuell war :)

  • Ich will endlich das Amiigo Armband, das Promo-Video war richtig gut & eig. sollte es diesen Herbst kommen. Hat irgendwer Infos ???

  • Vid hat recht, ein Einführungsangebot ohne Bridge für z B 179,- wäre nett.
    Aber selbst für 199,- werde ich wohl schwach und kaufe mir einen für mein Bad :-)

  • Sonos war das nicht der Hersteller der mit der Playbar ein absolutes nicht durchdachtes Produkt rausgebracht hat und demnächst nicht mehr Spotify unterstützen wird weil der von Spotify erforderliche Chip fehlt…. Jap das war er

    Tschöö Sonos

    • warum war das Konzept nicht durchdacht?

      • Weil:

        -kein stereo, kein mono und kein DTS (dh: bei 90% aller filme totenstille)
        -anbindung via toslink dh keine lippen synchronität (doch wenn der tv video verzögerung unterstützt … tut nur … keiner… qualität zudem unterirdisch (nicht mehr zeitgemäß) denn Toslink unterstützt ausschließlich die komprimierten Audiokanäle von Dolby Digital (dts ja wie gesagt garnicht)
        -der tv muss Dolby Digital Passthrough unterstützen (weil eben toslink anbindung)
        -selbst wenn sonos irgendwann mal dts evtl. über nen firmware update nachschmeisst (ich wage es zu bezweifeln) bringt es auch nichts denn welcher tv unterstützt schon dts passthrough? das sind nochmal weniger als bei dd passthrough wenn überhaupt vorhanden

        das gesamte system ist absolut schwachsinn für den angestrebten markt da eben noch den tv sound (+ zuspieler) mit zu versorgen….

      • danke für die ausführliche Antwort.

        was ich nicht ganz verstehe:

        wenn die Soundbar kein stereo, kein Mono und kein DTS kann,
        was kann die dann?
        auf der Sonos Homepage steht das sie alles abspielt was ich an einen TV anschließen kann.
        hat da noch jmd Erfahrung mit?

    • Dass spotify zukünftig nicht mehr unterstützt werden soll, habe ich auch schon gehört. Das wäre ein Nicht-Kauf-Grund. Kann das jemand bestätigen?

  • Ich habe schon seit längerem diverse Donos-Lautsprecher im Einsatz. Der Klang ist super. Manko ist, dass er keine Musik aus der Cloud abspielt (Match) und die Bibliotheken nie aktualisiert, obwohl ich diese korrekt hinterlegt habe. Für sowas ist ne AirPlay-Box echt besser

  • AirPlay wird echt gar nicht unterstützt?

    • doch mit einem Airport Express zusammen.
      musst halt über die Sonos App machen

      • Ich habe das aber nun so rausgelesen das man drahtlos Musik vom iPhone auf das sono Streamen kann. Achso das passiert dann nicht mit AirPlay sondern einfach per upnp

  • Dieses Angebot hat jeder Sonos Fachhändler! Vorteil hier, man bekommt die Bridge gleich mit.

  • Hab es mir vorgestern bei Saturn am Ku’damm geholt. Spotify funktioniert einwandfrei. Hab ein Pro Account. Ach ja, die Bridge gab es gleich mir Promo Aktion halt. 199 Bars.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven