iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
Neue App statt Update

Video: Kalender-App „Fantastical 2“ erreicht den App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Über die Entscheidung der Fantastical-Macher, die iOS 7-optimierte Version ihrer Kalender-Applikation als neue Anwendung in den App Store einzustellen und auf ein Update für Bestandskunden zu verzichten, haben wir vor zwei Wochen berichtet. Euer entsprechend kritisches Feedback lässt sich hier nachlesen.

Version 2 der Fantastical-App kann seit heute aus dem App Store geladen werden.

kalender-500

Mit der wirtschaftlich nachvollziehbaren, dennoch enorm unpopulären Ansage, scheinen die Entwickler den Fehler der ToDo-Applikation Clear zu wiederholen. Auch die Clear-Macher hatten sich für die Ausgabe einer neuen Applikation entschieden, ruderten nach drei Tagen heftiger Kritik ihrer Nutzer aber wieder zurück und versprachen auch die alte Version weiterhin im App Store anzubieten und zumindest mit den wichtigen Wartungsupdates zu versehen.

Der App Store-Start von „Fantastical 2„, dem Nachfolger der meistverkauften Kalender-App, darf also mit Spannung beobachtet werden.

Immerhin: Der verstehende Kalender, der getippte und eingesprochene Sätze im Format „Mittagessen mit Dieter in Stuttgart am Freitag“ oder „Aufgabe: Milch kaufen um 17:00 Uhr“ in Termine und Aufgaben übersetzt, bietet sich in den kommenden Tagen zum freundschaftlichen Einführungspreis von 2,69€. Deutsch lokalisiert, mit einer hellen und einer dunklen Oberfläche sowie einer zusammenfassenden Übersicht auf Termine und Aufgaben ausgestattet bewirbt Fantastical 2 zahlreiche neue Funktionen, die sich in folgendem Video vorstellen.

Fantastical 2 im Video

(Direkt-Link)

Derzeit ist es für ein abschließendes Fazit, einen Vergleich mit Calendars 5 oder gar eine Kaufempfehlung noch zu früh. Wir melden uns mit einem persönlichen Eindruck noch mal zu Wort sobald uns Fantastical 2 mindestens eine Woche im Alltagseinsatz begleitet hat.

Fantastical 2 Funktionsübersicht

  • Ereignisse und Erinnerungen auf einen Blick in der Ereignisliste
  • Füge Sie Erinnerungen direkt aus der Liste der Erinnerungen hinzu oder tippen Sie den Schalter in der Ansicht für neue Ereignisse an
  • Setzen Sie Datum, Uhrzeit oder einen Standort (bei der Ankunft/beim Verlassen)
  • Erstellen Sie Erinnerungen durch Tippen von „Erinnerung“, „Aufgabe“ oder „Todo“ am Satzanfang
  • Beschreiben Sie wiederkehrende Ereignisse, z.B. „jeden 3. Donnerstag im Monat“, „jedes Wochenende“, „Letzter Wochentag des Monats“, usw.
  • Setzen Sie eine Mitteilung, z.B. durch Anfügen von „Alarm 15 Uhr“
  • Verbesserte Darstellung von Ereignisdetails inklusive Darstellung einer Karte für den Standort und mehr Optionen für wiederkehrende Ereignisse
  • Drehen Sie Ihr iPhone ins Querformat für die elegante Wochenansicht
  • Ereignisse, Erinnerungen und Mitteilungen werden im Hintergrund aktualisiert
  • Erweiterte Tastatur erlaubt die schnelle Eingabe von Zahlen und Symbolen für Datum und Uhrzeit (nur auf 4″ Bildschirm)
  • Geburtstagsansicht – Tippen Sie auf einen Geburtstag um zu gratulieren
Mittwoch, 30. Okt 2013, 14:57 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Einführungspreis ist ja echt human, ABER durch die App-Politik vertraue ich zumindest nicht darauf wenn ich zu dem Einführungspreis kaufe, das nicht in ein paar Monaten Fantastical 3 ansteht und erneut zum Kauf bittet…

    • Frühestens in einem Jahr. Und bis dahin hat man das Geld bereits wieder im Budget drin. Morgen früh werde ich mir einfach mal keinen Kaffee beim Bäcker kaufen.

      Einerseits kann ich es ja verstehen – vor allem, wenn man vielleicht erst vor ein *paar* Monaten die App gekauft hat. Andererseits zahle ich gerne ein paar Euro im Jahr für eine App, die ich täglich nutze. ZB Fantastical und Tweetbot.

      Clear allerdings benutze ich immer weniger und die neue App hätte ich mir nicht gekauft und nun gabs das Update ja doch kostenlos. Hätte ich die neue Clear App gekauft, dann nur weil ich die alte vorher viel benutzt habe aber dann hätte ich mich wiederum geärgert, weil es das Update doch im Nachhinein kostenlos gegeben hat und ich umsonst zahlte. Tja! Wie der Entwickler es macht, irgendwer findet es immer doof.

    • Der Preis ist so human das ich die Sorge nicht nachvollziehen kann.

      Bitte, nicht mal 3 € für 1 Jahr Software, ich zahle für Photoshop CC 30 € pro Monat, das nutze ich an die 10 mal im Monat…

      Der App preis bedeutet nicht = einmal zahlen, immer nutzen…

  • Also ich finde es nachvollziehbar. was glauben die Leute,wie man mit einer solchen App Geld verdienen soll,wenn man sich nicht neue Versionen bezahlen lässt?
    Ist mir immer noch lieber als die tolle. In App Käufe.

  • Die App ist aber auf jedenfalls besser wie Kalenders 5… Vor allem Die Listendarstellung unter dem Monatskalender (wie noch beim alten Apple Kalender) ist echt spitze.

  • Warum haben die eigentlich nur eine App fürs iPhone?
    Wenn dann würde ich gern eine Kalender-App für beide Geräte haben um einen Termin etc. überall eingeben zu können. So bleibe ich erstmal bei miCal und hoffe, dass die auch mal was am Design anpassen.

    • Suicide27Survivor(iPhone)

      Verstehe ich auch nicht, da es ja auch eine Mac App gibt und da wäre es nur konsequent auch eine iPad App anzubieten. Eine Universall App wird es von denen, nachdem die schon nach kurzer Zeit wieder Kohle wollen garantiert nicht geben. Wenn überhaupt eine eigene iPad App zum „Einführungspreis“;-)

      • auf der Herstellerseite von Fantastical steht, dass eine iPad Version bald kommt. Vermutlich muss man Dafür auch wieder extra zahlen! aber das ist es mir wert denn die Kalender App von iOS sieben ist nicht zu gebrauchen

      • lol. Manchmal kommt es mir so vor das der ein oder andere sich gerade so das iPhone leisten konnte…

        Btw. arbeitest du umsonst?

        Was denkst du bleibt da hängen wenn man 50.000 x eine App verkauft auf 2 Jahre? mal mit 3 € gerechnet: 150.000 € -> aber Apple will auch noch 30 % -> 105.000 €
        Angenommen wir haben 4 Entwickler {Brutto) x 3600€

        Upss, da reicht es nicht mal für die Angestellten… geschweige den Ausrüstung, Gebäude…

    • miCal soll bitte bleiben, wie es ist und nicht auf diese iOS7-Kindergarten-Scheiße wechseln.

  • Christian Schneider

    Kann die App mit Microsoft Exchange synchroneren?

  • Bei Desktop Anwendungen ist es doch üblich für große Versionssprünge zu zahlen. Entwicklung kostet Geld. Mich ärgert eher das Apple mit der Designumstellung die Entwickler zu arbeitsaufwendigen Updates zwingt, und dann auch gleich noch mit abkassiert.

    Hat Fantasitcal eine Monatsübersicht wie Calendars 5 und miCal? Die ist für mcih am wichtigsten…

  • Ich mache das schon ewig mit SIRI und dem Apple Kalender. Verstehe nicht, für was man einen externen Kalender benötigt.

  • Ich mache das schon ewig mit SIRI und dem Apple Kalender. Verstehe nicht, für was man einen externen Kalender benötigt.

  • Für mich die wichtigste Frage: kann ich beim Erstellen eines neuen Termins zusätzliche Personen einladen?

    Hab gestern für 5,99 Calendars 5 gekauft um dann festzustellen, dass es dort nicht geht. Nur mit dem GoogleCalendar als „Backend“. Nutze aber ausschließlich die iCloud.

    Ohne das Feature wäre die App für mich nix oder wenig Wert, weil ich dann bei der Erstellung eines Termins mit Teilnehmern trotzdem die „tolle“ reduzierte ios7 Standard Kalender app nutzen muss :(

    Danke und LG

    • Die App erbittet beim ersten Start zugriff auf die Kontakte, um Teilnehmer einladen zu können.
      Auch schön: in der Monatsansicht werden Kalenderwochen angezeigt.

  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Fantastical 1 = veröffentlicht im November 2012
    Fantastical 2 = veröffentlich im Oktober 2013
    Somit wollen die Fantastical Macher bereits Nach nicht einmal 1Jahr schon wieder Kohle für eine neue App!
    Nach einigen Jahren, wie zB bei Pro Camera,nach 5Jahren, lasse ich mir ja eine neue App gefallen, aber bereits nach wenigen Monaten schon wieder für eine neue App abzukassieren muß wirklich nicht sein!
    Pro Camera = Einstiegspreis für die neue App nach 5 Jahren = 0,89€
    Fantastical 2 = 2,79€
    Naja, immerhin bleibt die „alte“ App im Store. Fragt sich nur wie lange Updates dafür kommen?
    Die Calendars(+)5 Macher hielten einen Einstiegspreis zur neuen App für nicht nötig und auch die alte Calendars+ App ist nicht mehr erhältlich.

    • Habe mir vorgestern drei Snickers gekauft, für 2,59€. Heute wollte ich wieder drei, da wollten die echt schon wieder Geld dafür haben! FRECHHEIT! Habe doch vorgestern gerade bezahlt! Hoffe sehr, dass ihr dieses kleine Gleichnis kapiert! Die Entwickler leben davon! Und wenns euch zu teuer ist: Klappe halten und heimgehen, niemand muss was kaufen.

      • Das Problem ist nicht DASS es was kostet, sondern, dass man nie weiß für welchen Zeitraum man bezahlt. Dann sollen sie’s doch gleich als Lizenz für ein Jahr verkaufen. Dann braucht man sich nicht ärgern wenn man im September die alte Version kauft und im Okrober feststellt, dass man schon wieder zahlen muss.

  • sorry, finde nach einem Jahr auch zu früh und dann zu teuer!
    = diesen Anbieter werde ich meiden um Apps zu kaufen! SORRY :-)

  • Naja….ich glaube nun nicht das sie alle 12 Monate ein neues App heraus bringen.
    Denn dies passiert deswegen, weil wegen dem Design und Funktionen von ios7 vieles neu angepasst werden muss.

    Solange es von dem Fantasical 2 kein iPad Version gibt, bleibe ich bei Calendar 5.

    Gruß Jörg

    • Suicide27Survivor(iPhone)

      Nächstes Jahr iOS 8 = Fantastical 3 App: zum Einführungspreis
      2015 = iOS 9 = ……
      Können sie ja machen, jeder wie er will, aber dann sollten sie auch im Vorfeld darauf hinweisen, dass sie gedenken alle 12 Monate wieder zur Kasse zu bitten, denn am ärgerlichsten sind diese neuen Apps immer für Leute die die alte App kurz vor erscheinen der neuen erwerben und wenn darauf im Vorfeld hingewiesen wird kann man sich darauf einstellen und weiß die App XY kostet jedes Jahr den Preis yz. Das wäre fair, alles andere ist mehr als unbefriedigend und verärgert nicht wenige Käufer der „alten“ Apps und somit Unterstützer der Entwickler zur Fortführung der Entwicklung neuer Apps. Zu begrüßen wäre auch wenn Bestandskunden nicht den gleichen Preis abdrücken müssten wie komplette Neukäufer.

  • Geiler Kalender. Endlich mit wochenansicht.

  • Das wars dann wohl mit Fantastical. Manche CEOs kapieren es einfach nicht….

    • Glaube die verstehen mehr als die User hier.
      Man muss halt auch als Unternehmen Geld einnehmen. Und es wird ja sogar ein ermäßigter Preis zur Einführung angeboten. Ich finde das fair. Sonst nutz halt die alte Version weiter. Funktioniert ja weiterhin. Es zwingt dich niemand zum Neukauf.

      • Suicide27Survivor(iPhone)

        Fair? Also unter fair verstehe ich was anderes. Fair ist wenn im Vorfeld darüber informiert wird was wann wieviel kostet und hier weiß man überhaupt nichts, ob die App wielange nutzbar ist und wie oft wieviel was kostet.

      • Das ist doch Nonsens – gibt VW bekannt, wann der nächste Golf erscheint und was der kosten wird?

      • @zirbelnuss: die Produktzyklen gerade beim Golf sind allgemein bekannt. Insofern ist dies einer von den besonders dämlichen Autovergleichen.

  • Gibts hier auch die Möglichkeit, um sich den Wochentag im Icon anzeigen zu lassen? (via Badge)

  • Hmpf. iOS7 oder neuer. Schade, will mein iOS6 (noch) nicht missen.

  • Womit ist die app nun besser als der eingebaute Kalender?

    • in erster Linie ist es die Übersichtlichkeit

      • Hab mir die App gekauft, hab vorher unter iOS 7 die Standard Kalender-App genutzt.
        Ich bin von Fantastical begeistert, aber ob es einen höheren Preis gerechtfertig ist, ist fraglich! :/
        Der Einführungspreis ist ok.

        Allerdings synchronisiert mein iPhone keine Erinnerung von Google über Exchange! :(

  • Hallo zusammen,
    nutzt denn hier keiner Pocket Informant Pro? Ich finde es eine sehr gelungene Kalender App. Habe das Proramm schon unter Windows Mobile genutzt.

    Grüße Jens

  • Ich bin bei solchen Kommentaren immer wieder entsetzt. Da benutzen Leute ein 800 Euro Handy, zahlen 20-50 Euro mtl. an die Telekom und Co. kaufen sich Zeug über iTunes Store, und pissen sich dann wie kleine Babies in die Hose, wenn Whats App sagt, ab heute kostet das 89 Cent pro Jahr = 7,5 Cent pro Monat!

    Die App Programmierer haben Geld und Zeit und Know How in die Hand genommen um ein Programm auf ios7 zu portieren und verlangen dafür unverschämte 2,70 Euro einmalig. Wenn die jedes Jahr eine neue Version bringen = 2,79/12=23 Cent pro Monat.

    Vielleicht solltet ihr mal kapieren, das Apple die große Kohle abgreift, indem es ein 130 Euro Handy für 800 Euro verkauft und die meisten App Entwickler gerade so über die Runden kommen, wenn es nicht gerade eine der „Renner Apps“ ist.

    Ich bin kein Apple Fan, sondern betrieblich gezwungen ios zu nutzen, aber wenn ich solche Kommentare wie hier lese, dann schäme ich mich ein iPhone zu benutzen.

    Benutzt halt die alte Version, für die Ihr bezahlt habt oder kauft die neue Version, wenn sie es Euch wert ist, aber lasst diese alberne Diskussion über 20 Cent pro Monat.

    • Unterschreib ich so. Für andere Software Versionen (z.B. neues Office) muss man auch zahlen. Die Entwickler haben super Arbeit geleistet und die App komplett neu aufgearbeitet. Das kann entlohnt werden!
      Dann kauft man sich halt mal morgen keinen Döner/Burger/Brötchen in der Mittagspause.

    • Suicide27Survivor(iPhone)

      Die Industrie freut sich über so Leute wie dich. Nur weil ich ein teures Smartphone habe, heißt das noch lange nicht, dass ich mir genau überlege für was ich mein Geld ausgebe und ja, ich spare auch an kleinen Dingen.

  • Ist für mich den Preis wert und gekauft. Bin begeistert von der neuen Version besonders weil es hier auch ne mac Version gibt

  • Heult ihr hier echt alle rum, weil ihr nach einem Jahr noch mal ganze 2,69€ zahlen sollt? Arbeitet ihr etwa alle umsonst?

  • och Leuteee, es handelt sich hier doch nur um 2,96 €, ist das die Aufregung wert?

  • Wie setze ich eine Erinnerung z.B. 15 Min. vorher wenn ich sage: Treffen mit Ulla am Freitag um 15.00 Uhr?! Das Programm setzt mir zwar einen Termin aber ich werde nicht erinnert!! Blöd!

  • Wie soll ein Entwickler im AppStore das anders regeln wenn er finanziell überleben will?
    Es gibt keine bezahlten Updates also ist das der einzige weg oder die Apps erhalten keine Pflege mehr.
    Ich mache selber Apps und der andere weg sind in app Käufe was anderes geht nicht.

  • Wie kann ich in Fantastical 2 Erinnerungen für Termine setzen? Wie im Applekalender nur 2 und nur sehr begrenzt? Oder kann ich diese frei konfigurieren (z. Bsp. 10 Tage vorher & Uhrzeit frei bestimmbar) und evtl. mehr als Zwei setzen?

  • Werden die Termine dann auch in der „Heute“-Ansicht des iPhones angezeigt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven