iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 224 Artikel
Anzeigen im Status

Werbung bei WhatsApp: Reklame-Anzeigen im Status werden eingeführt

82 Kommentare 82

Neu ist die Ankündigung der Facebook-Tochter WhatsApp, schon ab 2019 Werbeanzeigen im sogenannten Status zu schalten, nicht wirklich.

Status

Die offene Kommunikation der Reklameeinführung und der Hinweis des WhatsApp Vice President Chris Daniels, die Messenger-App komplett über die Auslieferung von Anzeigen finanzieren zu wollen, markieren jedoch eine Wende in der Konzern-Kommunikation, die in der Vergangenheit auch zu Anrufen und Korrektur-Bitten in unserem Büro führte – etwa wenn wir die beiden Schlagwörter „WhatsApp“ und „Werbung“ in einem Satz nannten.

So hat Daniels gegenüber indischen Medienvertretern folgendes zu Protokoll gegeben:

“We are going to be putting ads in ‘Status’. That is going to be primary monetization mode for the company as well as an opportunity for businesses to reach people on WhatsApp.”

Von „erst mal nur in den USA“ ist inzwischen keine Rede mehr.

Ein Statement das nichts mehr mit dem Selbstverständnis der beiden WhatsApp-Grüner am Hut hat, die noch 2012 ihren Blogeintrag „Why we don’t sell ads“ veröffentlichten.

Allerdings: Beide Gründer haben das Unternehmen inzwischen verlassen und dazu aufgerufen die von Facebook angebotenen Dienste nicht mehr zu nutzen…

Zum Thema:

Donnerstag, 01. Nov 2018, 8:44 Uhr — Nicolas
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Soll’s mal machen, kenne viele die von WA weg gehen wollen wenn die Werbung kommt.

  • Ich zahle gern 0,99 € im Monat damit die schei**e nicht kommt.

    • Nur wird WA viel mehr als nur 99 Cent pro Momat verdienen, schalten Sie dir Werbung. Ich glaube dir ist nicht klar, wieviel.

      • Erleuchte uns, wieviel es denn nun ganz genau ist. Nenne einfach den Betrag, kein Gestammel, keine vagen Vermutungen.

    • Die Werbung ist aktuell doch eh nur beim Status, ob den jemand von meinen Kontakten nutzt weiß ich nicht mal, da ich selber nie dort rein schaue. Die Status Funktion, ist in meinen Augen eine der unwichtigstes überhaupt.

  • Wenn Du keine Werbung möchtest, schicke diese Nachricht an alle Deine Kontakte und das App-Icon wird zur Bestätigung blau eingefärbt, wenn Du die Berechtigung „ohne Werbung nutzen“ erhalten hast.
    :-D

  • Nur im Status? Das ist ja völlig lehitim. Das macht ja jedes Netzwerk. War doch wieder viel lärm wegen nix. Hahaha

    • Nein die Philosophie von WhatsApp war ursprünglich eine andere, oder was meinst du warum die zwei Gründer Facebook verlassen haben

      • Mag sein das die gern das anders gehabt hätten. Aber Leute mal ehrlich. Die sind nicht dumm.

      • Weder die Server, noch die Mitarbeiter, noch sonstige Sachen lassen sich mit „Philosophie“ bezahlen ;)

      • Naja, aber ihre App für Milliarden verkaufen ging aber trotzdem…

    • Abwarten, das ist erst der Anfang ;)

      • Das die das jetzt erstmal nur im Status integrieren zeigt doch wie vorsichtig mit der Werbung umgehen. Sonst hätten die das schon längst im Chat implementiert. Wird aber so nie kommen. So wird es nie eine Anti-WhatsApp bewegung geben und die gebetsmühlenartige Threema-Sekte bekommt keine neue zahlenden Anhänger.

      • Das Problem mit threema würde dann irgendwann sein, dass die 2(?)€ Einmalzahlungen vielleicht bei wenigen tausend Nutzern ausreichen um die Server eine Zeit lang zu betreiben (auch da fragt sich wie lange). Aber wenn erstmal gute 200 mio Nutzer weltweit den Dienst 10 Jahre lang nutzen wie es bei WhatsApp der Fall ist, dann will ich mal sehen wie Threema damit umgeht, dass man kein Geld generiert aber Unmengen an Servern bereitstellen muss.

      • Threema hat Services im Business Bereich welche Einkünfte generieren. Siehe Threema.ch

      • @Stef Und was ist wenn die Einkünfte aufgrund von stetig hohe Kosten nicht mehr ausreichen? :D

      • Oh Gott. Würde auch 2€ im Monat für ne gute verschlüsselte Software zahlen. Leute ihr gebt 800€+ fürn Handy aus.

    • Die werden WhatsApp schon mit Werbung so zuballern das sie auch gesehen wird ! Sonst bringt das ja nichts !

      • Nee das denke ich auch nicht aber vielleicht kommt eine dezente Webeanzeige unter den chats in der Übersicht. Manche Apps, die ich benutze, sind da sehr kreativ geworden. :(

  • Und davon werden die User auch nicht weniger.

  • Haha, nichts ist umsonst, lieber einmal einen kleinen Betrag zahlen und gut. Hoffe nun auf mehr abwanderungswillige User.

    • Laut Erfahrung weiß ich (vorallem in Deutschland) die Geiz ist Geil Mentalität am stärksten ist. Da gibt es absolut keine Diskussion. Das weiß auch Google die Mutter aller Datenkraken.

    • Genau, einmal 99 Cent zahlen und dann 30 Jahre deren IT nutzen.

      • Naja so ist Threemas Konzept. Geht in meinen Augen bisher nur auf, weil prozentual und weltweit gesehen kein Schwein Threema nutzt. Hätten die die Nutzerzahlen von WhatsApp bräuchten die auch eine andere Geldquelle.

      • Für 0,99 € bekommst Du keinen guten Messenger der Datenschutz groß schreibt und auf Werbung verzichtet. Der Anbieter braucht ein Standbein die IT zu finanzieren. -> Threema

  • Nutze schon länger Signal mit zwei Freunden und ich bin erstaunt, dass immer mehr dort zu finden sind. Allerdings ersetzt es noch keine WhatsApp Gruppen oder allgemein WhatsApp. Aber interessant das sich die Leute zumindest damit beschäftigen, was anderes auszuprobieren. Ich schaue jetzt immer, ob ich jemanden über Signal erreichen kann, anstatt WhatsApp zu nutzen. Vielleicht ist das ein Anfang.

  • Und die Masse wird’s trotzdem weiter nutzen.

    Facebook ist die Pest, WhatsApp ist seit der Übernahme, wie auch Instagram, eigentlich unbenutzbar geworden. Zu WhatsApp gibt es zumindest jede Menge Alternativen …

    • Ja das sehe ich genauso nur leider nutzt die keiner und dann verschwinden Sie irgendwohin Markt. Habe fast zwei Jahre Threema benutzt mit meiner Frau leider wurden die Kontakte nicht mehr.
      Irgendwann bin ich widerwillig zurück zu WA

    • Ja jede Menge Alternativen, auf die sich die Kontakte verteilen… Also bleibt einen nur noch die SMS irgendwann übrig.

    • Fünf-Nullen-Karre

      RotzApp ist die Pest in Potenz! Aber unausrottbar! Die können machen, was sie wollen, der eifrige Lemming redet es sich schön. Und sorgt sich um seine „sozialen Kontakte“, auf deren Gewäsch, Urlaubsfotos sowie Kinder-und Katzenbildchen er nicht verzichten will. Hohle Phrasen, aggressiv vorgetragen, mehr nicht. Geht alles ohne RotzApp – aber die wollen erst, wenn der allgemeine Lemming-Startschuss gefallen ist…

  • Adblock wird das Problem hoffentlich lösen

  • Dann denken hoffentlich mehr Menschen über alternative Messenger wie Signal, Threema etc. nach.

    Am schönsten wäre es wenn man einen Multimessenger für Whatsapp und alle anderen nutzen könnte.

    • Wegen Werbung im Status denkt keiner mal im Traum darüber nach. Das ist absolut üblich.

      • Und wie finanziert sich Threema?
        Ja? Bitte?
        Richtig, zur Zeit nur einmalkäufe… Das ist gut… aber was, wenn jetzt wirklich alle zu Threema wechseln. Serverkapazitäten, Wartungskosten, mehr Supportmitarbeiter und und und.
        Und wird Threema das auf Dauer mit nem Euro pro Kunden finanzieren können?

        Je mehr Nutzer ein Dienst hat, desto höher werden die Laufkosten.
        Und mal Ehrlich, wer zahlt den 50 Euro für nen Messenger um damit ein paar Jahre decken zu können.

        Wenn ein Messenger größer wird bleiben ihm nur zwei Optionen:
        Abo oder Werbung.

        Und wenn WA oder Threema jetzt auf Abo-Modelle setzen würden, wäre das geschrei sicher kleiner?
        Signal, Threema und co können alle gerade ganz gut existieren, da die Nutzerzahlen überschubar sind und auch weiterhin stetig neue Nutzer dazu komme, aber in einem überschaubaren Rahmen.

        Mal im Ernst: Werbung finde ich ungeil… aber keine Firma will doch sowas betreiben und drauf zahlen!

      • Bitte schau bei Threema auf der Homepage nach, dort sind die anderen Services im Business Bereich ersichtlich, welche Einnahmen generieren……

      • @Stef Auch die Business Kosten reichen iwan nicht mehr aus das zu gegenfinanzieren.

      • Die App kostet unterdessen übrigens 3,49€…und es gibt auch eine spezielle Work-App für Schulen…WhatsApp ist da nämlich verboten…Also macht euch mal keine Sorge um die Finanzierung bei Threema. Wer das nutzt ist eh weit weg von der „alles im Internet muss kostenlos sein“-Mentalität. Ich würde auch 3,49€ pro Jahr zahlen. Warum nicht. Für den Internet-Anschluss, Spotify, die Handy-Flat, DAZN und Netflix, Amazon Prime oder was auch immer, da zahlen alle brav monatlich. Aber der Messenger, der für alle so unverzichtbar ist, der muss kostenlos sein?! Komisch…

  • Status?!? Wer nutzt so was?

    Ich schaue mir das nicht an und von den 500 Kontakten in WhatsApp nutzen das genau 2.
    Somit komplett irrelevant und mit freundlichen Grüßen an die Werbewirtschaft: fürn A…..

    :-D

    • Weil du es nicht nutzt, ist es irrelavant??? Wo hast du die statistischen Werte her, dass es einer von 250 Leuten nutzt?

      • Von den +/- 50 Leuten in meinen Kontakten nutzen das auch nur zwei. Ok, ist zwar statistisch gesehen zehnmal mehr als bei mypointofview, aber der Rest (inkl. ich selbst) guckt da wohl nie rein (ich tippe da nur hin und wieder aus Versehen drauf, ansonsten wüsste ich es überhaupt nicht). Ich würde ja auch einen anderen Messenger nutzen, aber die Leute kennen halt meistens nur WhatsApp. Von den 3 Leuten in meinen Kontakten, die auch Telegram installiert haben, nutzt das gerade mal einer, aber selbst der verwendet aus Bequemlichkeit meistens doch WhatsApp…

      • Falsch! Wenn 1 von 250 es nutzt, ist das schon ziemlich relevant und repräsentativ.

        Ich bin da gar nicht entscheidend…

        Da meine Kontakte ein ziemlich guter Schnitt durch fast alle Gesellschaftsschichten und Nationen ist, denke ich sehr wohl, dass es aussagekräftig ist.

        Auch wenn dir das gedanklich Mühe bereitet… :-P

  • Wäre bereit (wie früher) für WhatsApp nen Euro pro Jahr zu zahlen um die Werbung zu entfernen!

  • Und warum bekommst Du Geld als Lohn und nicht einfach Lebensmittelmarken und die Miete wird vom Arbeitgeber direkt überwiesen?

  • Solange es nur im Status ist, da guck ich eh nie rein…

  • Leute, in welcher Welt lebt ihr eigl., dass ihr euch darüber aufregt. Facebook ist ein Unternehmen und was wollen Unternehmen? Natürlich, Geld verdienen. Klar, keiner will nervige Werbung, aber was erwartet ihr? Alles kostenlos zu bekommen? Viele Apps finanzieren sich über Werbung und bleiben dadurch für uns kostenlos. Die Gleichen die sich hier über die Werbung aufregen, würden sich aufregen, wenn sie im Jahr 0,99€ bezahlen müssten. Wäre mir ehrlich gesagt egal und lieber, wenn ich dafür keine Werbung sehen müsste. Aber, würden das alle App-Entwickler machen, dann wäre der Aufschrei genauso groß oder noch größer, wenn man plötzlich für die Nutzung jeder App 0,99€ zahlen müsste. Ich bin wahrlich kein Freund von Facebook und will sie nicht verteidigen, aber so sind die Gesetze des Marktes. Und ich bin mir sicher, dass die Mehrzahl WhatsApp auch mit Werbung weiter nutzen wird, weil es eh jeder macht.

  • Habe noch 79ct gezahlt für Lebenslangen kostenloses Nutzen :P

    Aber ich schreibe jeden via iMessage an wenn ich weiß das er ein iPhone hat. WhatsApp sind nur die Hardcore Android Nutzer.

  • Immer diese Diskussion.

    Einfach mal folgende Frage stellen:

    Werde ich sterben oder sozial verwaisen, wenn ich meinen WA Account lösche?

    Und ja, ich muss zugeben, seit ich Threema nutze habe ich tonnenweise lustige Katzenvideos leider verpasst.

    • Hierfür empfehle ich Apollo for reddit. Man muss sich zwar einmal selbst auf die Quellsuche machen, kann aber die ganzen verpassten Katzenvideos und gifs dort kompensieren (oder Hunde, Schweinchen, Eichhörnchen…) . ;)

      • Wenn ich auf so was seichtem stehen würde, hätte ich nicht von WA zu Threema gewechselt.

        Auch wenn es noch am Anfang war damals, aber der größte Teil der wa Nachrichten war einfach nur unnütz oder uberflussig.

        Ich bereue es bis heute nicht, kein wa mehr zu haben.

  • Crack Federvieh

    Apropos Werbung. In einem anderen Artikel in der iFun App wurde gerade ein Video im Werbebanner abgespielt. Ging sofort in den Vollbildmodus.
    Ich habe versucht es nochmal zu triggern und gleichzeitig eine Bildschirmaufnahme mitlaufen zu lassen. Kam aber nicht nochmal.
    Möchte nur darauf aufmerksam machen, falls sich das in Zukunft häuft

  • Signal wird das neue WhatsApp – mit lupenreiner Sicherheit und prima Datenschutz. Wird auch von Snowden ausdrücklich empfohlen und genutzt.
    Telegram verschlüsselt leider standardmäßig GAR NICHT, sodass sämtliche geschickte Nachrichten und Fotos für die Serverbetreiber von Telegram einsehbar sind.
    Aber jetzt auch noch WhatsApp mit Werbung zuzumüllen, ist eine absolute Frechheit. Ich warte noch drauf dass Zuckerberg die Verschlüsselung aufweicht und man Werbeanzeigen zwischen den Nachrichten mit der Familie bekommt.

  • Wieviele Jahre gibt es bislang WhatsApp? Und angeblich lief es Jahre ohne Geld zu verdienen, dann kamen kommerzielle Kanäle von Unternehmen. Mal ehrlich, was hat es wohl gekostet, der weltweit größte Nachrichtendienst zu sein? Die verkaufen einen doch für blöd, ganz ehrlich.
    Diesen Status schaue ich mir nie an, den halte ich für überflüssig. Ich warte auf Banner zwischen den Nachrichten. Anfangs nur in Gruppen, später evtl auch in privaten Chats. Vielleicht sogar in Gruppen mit Stichworten aus der Konversation. Einer schreibt „das neue iPad“ und schon kommt ein Banner von Media Markt und das man es dort bekommt.
    Ich finde es OK, so lange die Werbung nicht wieder individuell ist und meine letzte Google Suche widerspiegelt.

  • Leider wird sich die Alternative einer Gebühr anstelle von Werbung für WhatsApp nicht stellen. Man hat nicht umsonst jahrelang Daten generiert, diese Vielzahl an Plattformen gebündelt und die Analytics vorangetrieben, um jetzt eine werbefreie Alternative anzubieten. Sie werden das Ganze schleichend so weiterentwickeln, dass Ads sich nicht umgehen lassen – da wird der Status dann eben automatisch angezeigt, oder man kann ihn erst nach 3 Sek skippen. Wir man an YouTube sieht, akzeptieren die User mittlerweile sogar zwei Spots vor jedem Clip. Das Geschäft mit Daten u Werbung ist einfach viel größer, als mit Gebühren

  • Und wieder einmal muss man auf den nächsten Jailbreak hoffen, um die ganze Scheiße namens Werbung einzudämmen.

  • Die Werbung kann nicht viel schlimmer sein, als so manche Schrottvideos und -bilder, die ständig weitergeleitet oder in den Status gesetzt werden.

  • Leute das ist im Status.
    Wer liest den denn überhaupt? Bisher stand da „Akku leer“, „nicht erreichbar“ oder was auch immer und da schaut doch keiner drauf.

  • Im Satus ist nur der erste Schritt. Würde dich vor ein paar Monaten gesagt, dass sie die Nutzer langsam ranführen. Hinzu soll die Werbung im Satus wie ein neuer Satusbeitrag signalisiert werden.

  • Und vergesst nicht zu erwähnen, dass WhatsApp bald nicht mehr verschlüsselt sein wird. Irgendwie geht das Detail unter. Die Werbung im Status wird sich nach dem Themen der Chats der Nutzer richten.

  • So gut wie nix im Internet ist wirklich kostenlos, so viel dürfte doch klar sein. Daten oder Kohle, so einfach ist das. Ich hab noch nie kapiert, warum alle meinen, ein Dienst, den 2 Mrd. Menschen täglich nutzen (und ohne den für 1,99 Mrd. die „Welt untergehen“ würde) kostenfrei sein soll. Wer von euch würde das machen? Hat so ne Hammer-App und Marke und sagt: „Schenk ich euch. Und die Server- und Entwicklerkosten: Übernehm ich! Weil es mich so freut, dass ihr damit so glücklich seid…“

  • Dann bleibe ich einfach bei iMessage und dem Facebook Messenger.
    95% meiner Kontakte haben ein iPhone.
    Sobald Werbung aufdringlich ist, nutze ich solche Programme nicht mehr.
    Ich habe mir gestern ein YouTube Video angesehen. Der Typ hat innerhalb der ersten 6 1/2 Minuten, ganze 3 mal Werbung geschaltet. Ich habe das Video nicht zu Ende geguckt und den Quatsch abgebrochen. Irgendwann reicht es wirklich.

  • Wenn ich mir das hier so durchlese, sehe ich das wir bald alle wieder bei iMessage landen werden!

    BACK TO THE ROOTS !!!!

    Threema und Co. machen erstmal nichts, bis alle dorthin gewecshelt haben und dann Schwupps machen die logischerweise das Gleiche!!!

    WETTEN DASS…???

  • Ich habe gerade Threema gelöscht und nur noch iMessage auf dem Phone. Recht eh… und die User die kein iPhone haben müssen zum Hörer greifen oder eine SMS oder Email senden.

    WA habe ich schon seit Jahren nicht mehr. Als es den boom gegeben hat habe ich es damals gekillt.

    • Musterfeststellungsklage

      Gut so! Wer jetzt noch RotzApp benutzt, trägt auch Camp-David-Plünnen und weiße Socken im Schkodda Oktavia in Fensterkittgrau und ist PEINLICH

  • Na klar ich gebe gerne Datenvolumen ab um Werbung vorgesetzt zubekommen die ich nicht sehen will…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27224 Artikel in den vergangenen 4603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven