iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 703 Artikel
Anzeigen im Status

WhatsApp: Ab 2019 zeigt der Messenger Werbung

117 Kommentare 117

Die Facebook-Tochter WhatsApp hat angekündigt die Integration von Werbeanzeigen in die hauseigene Status-Funktion bereits 2019 umsetzen zu wollen – die Reklame-Auslieferung soll jedoch vorerst auf die USA beschränkt sein.

Status

Der WhatsApp Status ist mit den Snapchat Stories vergleichbar und zählt fast 500 Millionen aktive Nutzer täglich. Gegenüber dem Online-Portal Techcrunch erklärt ein WhatsApp-Sprecher:

„WhatsApp does not currently run ads in Status though this represents a future goal for us, starting in 2019. We will move slowly and carefully and provide more details before we place any Ads in Status.“

Zusammen mit den aktuell neu angekündigten Business-Funktionen, etwa dem Ausbau des Unternehmens-Chats – soll die Reklame-Einblendung die jährlich 99 Cent teure WhatsApp-Gebühr ersetzen, die bereits 2016 in mehreren Ländern eingestellt wurde.

Zum Thema:

Donnerstag, 02. Aug 2018, 9:41 Uhr — Nicolas
117 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Perfekt, dann wird es bei mir ab 2019 kein WhatsApp mehr geben! Ganz einfach.

    • Oder einfach keine Statuse anschauen. Auf die 3 Katzenbilder die du da verpasst – das ändert dein Leben nur zum Besseren.

      • Im Status würde es mich wirklich nicht stören, denn dort halte ich mich eh nie auf. Ab den Zeitpunkt, wo aber direkt im Chat oder sonst wo eine Werbung auftaucht. Verschwindet der Messanger bei mir sofort.

      • Mich würde da eher interessieren ob es sich um persönlich abgestimmte Werbung handelt?

      • @philipp interessante Frage. Wenn der Status Ende-zu-Ende verschlüsselt ist, könnte WhatsApp ja keine, zum Bild passende, Werbung einblenden, da das Bild ja nicht auf den Servern analysiert werden kann.

        Hat WhatsApp Zugriff auf den Browserverlauf? Da könnten sie sich einige Daten besorgen, um passende Werbung einzublenden.

      • @tho naja, auf deinem geraet (das eine E) ist alles entschluesselt. WA kann also entschluesselte chats nach stichworten durchsuchen und bei finden bestimmte werbung einblenden. Kein problem also.

    • Der Großteil der Nutzer wird es wie immer eh nicht interessieren. Die nutzen den eingach weil weit verbreitet. Und die sich abwenden kommen auch bald wieder.

      • Theoretisch würde ich dir recht geben, praktisch ist aber Werbung involviert. Werbung und die entsprechenden Anzeigen dadurch hat schon ganz andere Messenager Ruiniert.

      • Genau, und warum? Weil Apple so verbohrt ist und iMessage nicht für Android anbietet. Und weil iMessage die volle Katastrophe ist. Jedes Bild oder Video das ankommt, muss man aufwendig händisch nochmal speichern. So bläht sich iMessage unnötig auf und klaut mir Speicherplatz! Löschen der Medien ist genauso umständlich. Aber nein, du siehts das alles chillig, alles nur Killerfeuatures. Genauso viel Spass macht es auch mehrere Bilder über die Kachel Fotos zu verschicken, klickt man ein Bild an, wechselt dieser sofort in iMessage, um ein weiteres Bild anzuhängen muss ich diese ganze generve wiederholen. Nach einer Party mit ü50 Fotos kommt wirklich Freude auf. Darum ist iMessage so gern ich es auch nutze, einfach frustrierend!!!! Und genau darum nutzen die Leute lieber alternativen.

      • Apple sollte iMessage erst mal bei sich richtig auf die Reihe bekommen.

        Funktionen die für die Synchronisation sind, haben ewig gebraucht und selbst iMessage in the Cloud hat Anfangs mehr schlecht als recht funktioniert. Da möchte ich nicht wissen was für ein Problem Apple hätte, wenn auf einmal 1 Milliarde Nutzer iMessage nutzen.

      • Und wenn du deine Bilder doppelt speicherst hast du also mehr Speicherplatz frei oder wie? Ist ja cool, muss ich auch so machen!
        Den ganzen Müll braucht man überhaupt nicht speichern, siehst du dir nie wieder an, außer das eine Mal wo du es deinem Kumpel zeigst…

    • Achtest du in Instagram auf die Werbung?

    • Ein wirklich positiver Effekt. Hoffentlich steigen dann noch mehr Leute auf eine Alternative um.

    • Blubber… Nix wird passieren. Immer dss gleiche vorher. Hinterher sind es trotzdem immer noch die gleichen Nutzer. Isso

      • Genau so, wie damals alle WhatsApp löschen wollten, wo es um das Thema Verschlüsselung ging…
        Löschen doch eh nur 1/10 von euch, die es hier groß ankündigen..
        ist ja auch nicht schlimm.. mit so etwas kann man sich ja arrangieren… für Low… was soll’s..
        ich nutze es kaum.. telefonieren lieber oder treffe mich persönlich..

  • Macht das ruhig. Dann fliegt whatsapp genauso wie der facebook messanger vom handy.

  • prettymofonamedjakob

    Dabei wird es wahrscheinlich leider nicht bleiben. Bei den Stories ist mir das nich egal. Die benutzen sowieso weniger als 5 meiner Kontakte regelmäßig.

  • War klar, dass das irgendwann kommt. Aber da weder ich selbst, noch irgendjemand aus meinen Kontakten etwas in seinen WhatsApp Status postet, finde ich das nicht so schlimm…

  • Mich nervt dieses Konzept bei jeder app die das aktuell anbietet sei es Facebook Instagram oder Snapchat.

    Zum Glück nutze ich den Tab in WhatsApp sowieso kaum. Deswegen wird er mir nicht so ins Auge fallen.

    Hoffentlich bleibt es bei dem aktuellen Layout und aktuellen Plänen. Ich habe vor allem keine Lust auf Werbung in den Konversationen. Man könnte da vieles machen was auch nicht zwangsläufig störend wäre. Aber dennoch fände ich das sehr unangenehm.

  • Dann werden sicherlich viele auf einen anderen Messenger überspringen oder evtl Apple Endbenutzer auf iMessage zurück greifen

  • Ich zahle aktuell keine jährliche 99 Cent, würde es aber tun, wenn ich dadurch von Werbung verschont bleibe.

  • War klar. Vielleicht bringt das wieder ein paar mehr Threema Kontakte :-)

  • was ist mit denen die, die App schon gekauft haben? Bekommen die auch Werbung angezeigt? Oder nur diejenigen die Whatsapp neu beziehen?
    Das Internet brauch eine Reformation. Diese Werbung überall nervt nur noch. Ich reagiere nicht darauf oder lass mich davon leiten. Man leidet nur darunter

    • Und exakt so funktioniert Werbung. „Ich lass mich nicht davon leiten“ ist ein psychologischer Aspekt davon, das glaubt nämlich jeder.

    • Nervt richtig! Gefühlt schon 100mal drauf geklickt was ich aber gar nicht wollte! Und erschreckend noch dazu, redet man mit seiner Frau über Schuhe und die erscheinen auf einmal in der Werbung die einem eingeblendet wird!

  • Für einen gratisdienst okay…. jeder der sich gerade darüber aufregt sollte mal auf sein Mobilgerät schauen und gucken wieviele f2p Games usw. drauf installiert sind sind die andauernd Werbung zeigen.
    Selbst die App von ifun zeigt nen Werbebanner.
    So Dienste lassen sich nicht von Luft und liebe bezahlen. Also lieber Werbung einblenden anstatt monatlich 1,99€ für die Nutzung zahlen zu müssen.

  • Sowas braucht echt keine Mensch in einer „Simplen“ Chat App!

  • Es wäre super, wenn dadurch iMessage in Deutschland endlich eine höhere Akzeptanz erlangen würde

  • Tja, was will man machen: Facebook ist eines der verlogensten Unternehmen der Welt. Vor zwei Jahren konnte man ab wählen, dass die Daten von WhatsApp an Facebook übergeben werden würden. Als Facebook WhatsApp übernommen hat, wurde ganz klar gesagt: mein werde am Messenger nichts ändern und Werbung würde es nicht geben. Zur DSGVO wurde die Klausel fest integriert, dass WhatsApp die Daten an Facebook übergibt, den musste jeder zustimmen, auch wer das ausdrücklich nicht wollte. Jetzt kommt dann noch das Ding mit der Werbung hinzu. Und was wird passieren? Diese ganzen dummen Menschen werden sich kurz aufregen, 2022 ist das wieder vergessen und meint halt sein gesamtes Leben von A bis Z auf Facebook und in WhatsApp…

  • Find ich super. Gehöre zu der Generation die WhatsApp noch kostenpflichtig laden musste…..

    • Der Dummschwätzer

      Für 99 cent? Vor 5 Jahren? Und das ist jetzt deine Begründung wofür?

      • 2009 für 0,79€ meine ich. Hat mich damals schon nicht gestört, obwohl es selbst da viele erst geladen haben wenn die 0,00€ Aktionen mal wieder waren.

        Auch das Abo (welches bei den Bestandskunden eh nie abgebucht wurde) hätte mich nicht gestört. Auch nicht wenn der Betrag nicht Jährlich sondern Monatlich abgebucht worden wäre. Denn was da an Nachrichten und auch Bildern raus geht, würde via SMS und MMS ein vielfaches mehrkosten.

        Aber leider will die Mehrheit wohl, alles kostenlos und die Werbung ist nun der Preis dafür.

      • Es geht nicht um die Höhe des Betrages sondern um die Tatsache das Geld geflossen ist

  • Tangiert mich so überhaupt nicht, weder nutze noch lese ich den Quatsch.

  • Dann werde ich wohl klagen. Ich habe seinerzeit eine werbefreie App gekauft.

  • Ist diese Allergie von manchen gegen bisschen Werbung eventuell heilbar? Ist ja wirklich peinlich.

    • Was für eine Allergie? Werbung nervt manche Leute einfach. Es gibt auch Leute außerhalb deiner kleinen Welt, die sich nicht durch Werbung beeinflussen lassen und somit keine Werbung sehen möchten?

      Allergie?!?!

    • Gegen bisschen und nicht Aufdringlich hat vermutlich niemand was. Aber schau dir mal Facebook Seite am Desktop ohne Irgendwelche Blocker etc. an. Dann wirst sehen wie nervig die Seite auf einmal ist.

      Es ist eine Teufelsspirale.
      Werbung -> ein paar Blocker -> mehr Werbung -> noch mehr Blocker -> wieder mehr Werbung -> noch mehr User die einen Blocker nutzen …………..

    • Ist diese Allergie von Sorglosigkeit eigentlich heilbar?

  • Hat überhaupt jemand den Artikel ganz gelesen??????
    „Vorerst nur in USA“!!!!!!
    Also für was jetzt schon der Zwergenaufstand????

  • ich setzte in dem Kontext auch auf iMessage….aber mal ehrlich, wir sollten uns nicht beklagen. WhatsApp ist kostenlos. Ich hab noch nie 99 cent bezahlt. Und selbst 99 cent sind ein Witz. Man stelle sich mal vor, man kommt zur Arbeit und der Chef sagt, „Arbeite mal jetzt mal für umme, weil die Kunden dafür nicht zahlen wollen.“
    Lösungen, wie die von Apple sind da was anderes. Da erwarte ich ein kostenfreies Angebot, weil ich tausende Euro für die Hardware zahle.

    • Der Dummschwätzer

      Das denke ich mir auch dabei, wenn hier mit „ich habe dafür bezahlt“ argumentiert wird ist das doch total lächerlich. Das war vor über 5 Jahren bei den ersten Usern so (und damals wurde schon geheult dass es kostenlos wurde) seit dem sind die Userzahlen um das wievielfache gestiegen? Irgendwann muss auch ein Dienst mal Geld einfahren und ich würde mal gerne den sehen, der am Anfang seines Berufslebens 30.000€ bekommt und damit dann für den Rest des Lebens auskommen soll (natürlich wird kein Werkzeug gestellt, dass darf schön persönlich gekauft werden). Da würde doch jeder lachend abwinken. Aber so ist unsere Gesellschaft halt, hauptsache kostenlos und jeder cent wird über jahr zehnte noch nachgetragen. Da wundert man sich echt über nichts mehr.

  • langsam nervt es nur noch. alle wolln nur noch kohle scheffeln. leider sind imessege und threema keine option. wenige kaufen threema und die meisten meiner kontakte schwören auf android.

  • M1rfälltgradnixein

    Wurde aber auch Zeit!! Werbung belebt jede App ;-D

  • …und alle so: „Hauptsache umsonst!“

  • Wie jetzt wieder alle großmaulig rumposaunen das sie es dann löschen und doch weiternutzen :)))

  • Ich bin mit meiner Familie ohnehin schon auf Threema umgestiegen. Ich hoffe sie führen noch mehr Werbung ein damit auch der Dümmste begreift das Threema ohnehin die bessere Wahl ist.

    • Dann ist irgendwann die Kritische Masse erreicht und Google, Facebook, Amazon oder sonst wer wollen Threema kaufen und da diese Unternehmen mit so vielen Milliarden immer gleich um sich werfen, ist Threema dann schneller verkauft als du sagen kannst „Threema ist ohne hin die bessere Wahl“.

      Und dann geht das Spielchen dort genau so los wie es hier angefangen hat, Step by Step wird der User dann so weit hingeführt das er gemolken werden kann und bekommt dann zusätzlich noch Werbung drauf geknallt.

  • Kennt ihr noch?

    GEIZ IST GEIL !!!

    Der besch*** Werbespruch aller Zeiten. Diese 3 Worten mach(t)en alles kaputt wo es um Verkauf geht (Einzel/Grosshandel)!!!

  • Ich hab whatsapp nur gefühlte 5 Sekunden genutzt und bin sofort auf Threema umgestiegen. Die ein bis zwei Euro waren es mir wert. Ich bin auch so erreichbar obwohl viele meiner Bekannten whatsapp benutzen – sie kommen aber halt nicht davon weg- aus den hier schon genannten Gründen. Schade!!

  • Threema etc benutze ich nur mit Arbeitskollegen, privat nutzt diesen Messenger keiner, genauso wenig wie iMessage. whatsapp würde ich schon gerne aufgeben, ist aber einfach nicht möglich, wenn man weiter im Kontakt mit seinen Bekannten bleiben will.

  • Die Chance für Apple ihren Dienst für alle Systeme zu platzieren… in einem privaten chat wo Vertrauen das Wichtigste ist hat Werbung egal WO egal WIE nix zu suchen…

  • Schlimme Zeiten 2018. Ohne WhatsApp sind die Leute scheinbar tot. Ohne WhatsApp verpassen Sie Beförderungen, Einladungen zu Festen, Elternabende uvm.

    Die Handynutzer haben verlernt, SMS, Mail oder am Ende sogar die Telefoniefunktion ihres Handys zu benutzen.

    Ich habe iMessage und Threema und ich bin einsam und habe keine Freunde mehr. Ich höre so oft, Hey, Du bist doch mein bester Freund, warum warst Du gestern nicht auf der Supersause, war doch bei WhatsApp lange und groß angekündigt.

    • Hachja, was liebe ich diese nostalgisch aufgeladenen Kommentare. Ich persönlich finde es ja ganz gut, wenn jemand abwägen kann, irgendwas über einen Messenger ggf. in einer Gruppe abzustimmen (z.B. um private Treffen, Verabredungen,etc.. zu organisieren) und wichtige und/oder geschäftliche Angelegenheiten per E-Mail oder Telefon oder eben persönlich zu bedienen. SMS zu nutzen verlernt, ernsthaft? 160 ASCII Zeichen ohne End2End Verschlüsselung? Was genau spricht gegen WhatsApp, wenn man sich darüber lediglich mit Freunden, Nachbarn, Familie usw.. auf Bierchen, Grillabend & Co. verabredet und sich nach gemeinsamen Events auf diesem Wegen in den gleichen Gruppen auch Bilder zusendet?

      • Was gegen Whatsapp spricht?
        Für mich ist es das Recht eines jeden seine Daten auf Jeden Server hochzuladen, der ihm beliebt. Wohlgemerkt SEINE.
        Wenn ich meine Daten dort nicht sehen will, lade ich meine Daten nicht hoch.
        Wenn aber jemand „der nichts zu verbergen hat“ MEINE Daten hochlädt, damit er einen Service kostenlos erhält, habe ich damit meine Probleme. (Konkret in meinem Fall Stalking vom Feinsten)

        Warum ist wohl WA mit 16 Mrd USD gehandelt worden? Wegen eines Massenger-Quellcodes? Wegen der User? Nö! Wegen des unerschöpflichen Nachschubs an verifizierten Adressbuchdaten.

        Meine Meinung, die niemand teilen muss: Egoisten verwenden Whatsapp. Oder Lemminge.

  • Haha wird sowieso nur verwendet um Blödsinn zu verschicken. Bin für so viel Werbung wie möglich !!!!!

    Umso penetranter die Werbung umso schneller stirbt der Blödsinn !!!!

    • Also iFun, bitte hier mehr Werbung. Denn die Kommentare werden ja auch nur zum Blödsinn schreiben verwendet und Patrick84 sagt es ja, dann darf so viel Werbung kommen wie es möglich ist.

  • In der heutigen Zeit ohne einen Werbeblocker im Internet unterwegs zu sein ist wie Geschlechtsverkehr ohne Verhütung… auch wenn der Vergleich ein wenig hinken mag :)

    Soll heißen: wird Facebook in WhatsApp aktiv Werbung für die Chats integrieren bin ich gerne bereit ein bisschen dafür zu zahlen oder über 3. Apps einen Werbeblocker zu verwenden!

    Wenn man WhatsApp täglich in Gebrauch hat sollte man auch bereit sein dafür zu zahlen…
    Bei einer solchen App sind diese 0,99€ im Jahr echt schon geschenkt!
    Habe zwar selber nichts zu verschenken, würde für eine täglich genutzte App jedoch auch mehr als diese 0,99€ im Jahr zahlen.
    Und ja… habe damals zu Beginn (2009) auch noch 0,79€ für WhatsApp bezahlt… na und?

  • Ich nutze eh zu 90% iMessage, WhatsApp interessiert mich nicht, verstehe auch den Hype nicht warum das so populär geworden ist. SMS kostet doch heute eh nix mehr, und die meisten meiner Kontakte haben ein iPhone wenn dir mir über WhatsApp schreiben antworte ich grundsätzlich über iMessage, irgendwann haben sie es raus!

  • Bin eh schon fast ganz weg von WhatsApp

  • Tja, hab es bereits versucht mit einem Wechsel. Scheitert aber daran, wenn keiner mit wechselt. Die Leute sind einfach faul.

  • Erstmal müssten sie ja nach den geltenden Datenschutzgesetzen meine Zustimmung einholen, dass sie mur Werbung schicken dürfen. Ich stimme nicht zu und der Fall ist erledigt.

  • Schon komisch wie süchtig die Leucte nach WA sind… Denken man verpasst was…Why not…wenn man gute Freunde hat, dann sieht man das daran, dass man die Info erhält wo man sich trifft.

    Das habe ich und reicht mir. Diesen ganzen Bilderkram mag ich sowieso nicht und von daher geht es mir gut.
    Ich habe Signal – 2 Leute, Threema – 20 Leute und iMessage alle und fahre damit sehr gut.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26703 Artikel in den vergangenen 4531 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven