iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 946 Artikel
"konvergenter, agiler und effizienter"

Vodafone Quartalszahlen: Serviceumsatz im Mobilfunk wächst 0,0%

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Auf den Spuren Apples hat nun auch der Netzbetreiber Vodafone seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt. Mit Blick auf Festnetz- und TV-Angebot können sich die Düsseldorfer zwar über steigende Serviceumsätze freuen, stagnieren jedoch im Mobilfunkbereich.

Interessant und passend zu unserem gestrigen Blick auf die neuen Roaming-Regulierungen, erwähnt Vodafone bereits jetzt den „Umsatzdruck durch die regulatorisch verringerten Roaming- und Terminierungsentgelte“ im Memo zu den aktuellen Quartalszahlen.

Immerhin: Im Mobilfunk-Bereich konnte Vodafone im 3. Quartal 2016/17 gut eine halbe Million neue Mobilfunk-Karten ausgeben – davon allerdings nur 61.000 im klassischen Mobilfunk-Vertragskundengeschäft.

Insgesamt sind damit 43,7 Millionen Vodafone SIM-Karten im deutschen Markt in Handys, Tablets oder Maschinen aktiv. Auch das Prepaid-Geschäft verzeichnet weiterhin wachsende Kundenzahlen. Seit Januar bekommen Neu- und Bestandskunden für 9,99 Euro im ,CallYa Smartphone Special‘ alle vier Wochen 1 Gigabyte Datenvolumen und LTE-Highspeed mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde. Diese Geschwindigkeit macht Vodafone in immer mehr Städten möglich, in ausgewählten Pilotprojekten macht Vodafone sogar 1 Gigabit pro Sekunde verfügbar.

Ach ja: Erinnert ihr euch an die Gewerkschaftsberichte über den bevorstehenden, „signifikanten Personalabbau“ bei Vodafone? Eine Info die ihr beim Lesen der folgenden Worthülsen des Vodafone-CEO, Hannes Ametsreiter, im Hinterkopf behalten solltet:

Unser Ziel ist es, noch konvergenter, agiler und effizienter zu werden – und so eine Organisation zu schaffen, die noch stärker in Deutschlands Infrastruktur und Digitalisierung investieren kann.

Donnerstag, 02. Feb 2017, 9:03 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht sollte Vodafone sich komplett nach Ägypten auslagern das würde den Zahlen bestimmt helfen :-)

  • Also…nachdem ich massiv schlechte Erfahrung mit Vodafon hatte (Unterschriftenfälschung, DREIFACHE Verträge die Vodafon nicht abwickeln wollte weil jeder Vertrag angeblich durch eine andere „Vertriebsstruktur“ zustande kam, angeblich verlorene Korrespondenz und kein Interesse an einer vernünftigen Zusammenarbeit. Zum Glück von Vodafon ist meine Nachbarin kurz darauf verstorben denn den Totenschein mussten sie in allen Fällen anerkennen.
    Ausserdem ist der Empfang im PLZ Gebiet 277.. von einem Tag zum anderen drastisch schlechter geworden (kann nicht sein – oT Vod. ) sodass wir nur noch innerhalb von unseren Geschäftsgebäuden nur noch gerade so Telefonieren können, Internet ist aber so gut wie unmöglich.
    Vodafon…bei uns…nie wieder.

  • Ich verstehe nicht, wie man einen Mobilfunkvertrag bei Vodafone abschließen kann. Bei vielen anderen Dienstleistern bekomme ich Verträge mit gleichen oder sogar besseren Inklusivleistungen, zu deutlich günstigeren Preisen.

    • Also ich würde mir jetzt aktuell gar keinen 24 Monats Vertrag auf die Nase binden.
      Vor allem nicht OHNE LTE (3G Empfang wird schlechter weil die sendemasten abgebaut werden)

      Dazu wird sich bestimmt in nächster Zeit was am inklusive Volumen ändern,
      Wie lange wird schon so wenig für soviel Geld „gegeben“

      Und wer LTE haben möchte kann nur die Prepaid Karten von T-Mobile & Vodafone nehmen
      Oder deren teureren 24M Verträge.

      O2 zähle ich nicht mit, wer um Kunden zu halten mit 20…30..40GB Datenvolumen rumwirft bei Verlängerung …
      Der weiß das deren Netz nur noch verstopft sein wird.

    • 3GB Datenvolumen, Flat in alle Netze inkl. SMS für 28€ im Monat inkl. iPhone! Ab 6.2. zahle ich dann dank GigaKombi nur noch 18€ im Monat für diese Leistung inkl. Smartphone! Netzabdeckung und Empfang in Düsseldorf perfekt. Ich kann nicht klagen!

      • Kann ich so bestätigen. Fast den selben Vertrag. Sehr gutes Netz. Nicht ganz Telekom aber knapp dahinter.

      • Wie heißen Tarif und Anbieter?

      • Ehm, wo gibt´s denn sowas? Wenn ich bei Vodafone gucke, 3GB LTE mit AllnetFlat kostet 58,49 € im Monat + 335,- Einmalig.

      • Wie kommt man an solche Verträge?
        Aktuell finde ich unter 40€ (bei vodafone/telekom mit LTE) nichts (iphone7 zuzahlung von 80€)

      • @ed_stark
        guck mal bei preisboerse24, da hast du zumindest 40€ (VF) bis 50€ (T) Verträge mit annehmbarer zuzahlung…. aber knapp 30 € hab ich auch noch nie gesehen…

      • Das Geheimnis: Einfach mal vier–sechs Jahre lang beim gleichen Anbieter bleiben und nicht ständig wechseln! Regelmäßig mit Kündigung drohen, Preise verhandeln – et voilà. Darüber hinaus bin ich Businesskunde und habe somit ohnehin einige Rabatte. In fünf Tagen habe ich dann DSL auch bei Vodafone, so dass mir weitere zehn Euro Gebühren monatlich abgezogen werden. Rechnet man alles um, so bekomme ich alle zwei Jahre ein neues iPhone für 100€ und habe praktisch keinerlei laufende Gebühren für die Hardware. Denn bei 18€/Monat für Allnet-Flat und 3GB Datenvolumen kann man nun wirklich nicht einen Anteil davon auf’s iPhone rechnen. ;)

      • Ist ja toll, rop, dass du businesskunde bist bei vf und vermutlich mit diversen Karten dann auch auf die Rabatte kommst.
        Du zahlst dann somit ja nicht mal selber, sondern deine Firma die das Ganze dann auch noch absetzen kann.

        Schöne Augenwischerei, im Privatkundengeschäft aber kaum realisierbar.

      • Scoo, ich bin Freiberufler, ganz allein unterwegs, keine Firma, einfach nur Dozent und selbstständig. Und habe auch nur eine Karte. ;)

  • Seitdem bekannt geworden ist, dass der GCHQ sämtliche Vodafone Daten nicht mal abschnorcheln muss, weil Vodafone sie denen freiwillig gibt, ist dieser Provider für mich endgültig gestorben. Ich habe nichts zu verbergen, aber darauf habe ich trotzdem keinen Bock.

  • Ich bin bei Vodafone. Und mein Vertrag läuft Ende April aus. Und ich werde zur Telekom wechseln. Der Netzausbau geht meiner Meinung nach viel zu langsam voran. Das gilt vor allen Dingen für den ländlichen Raum. Und ich rede hier nicht von der allerletzten Pampa. Also eher in Dörfern und Kreisstädten. Also von der großen LTE-Offensive merke ich dort nichts. Ich war nur bei Vodafone weil ich damit als einzigstes Netz Empfang in der Wohnung habe. Das hat sich dank WiFi Call jetzt aber erledigt. Besonders dreist ist allerdings das Vodafone dafür noch 3 Euro extra kassieren will. Das nenne ich mal frech. Teuer genug sind sie sowieso schon. Und die Subventionen auf Topsmartphones werden immer geringer und die Zuzahlungen steigen immer mehr. Ich hoffe das sich bis zur Cebit bei der Telekom noch was tut und die Datenvolumen ein wenig steigen. So 1,5gb im LTE brauch ich dann schon. Die Abstufung von 1 auf 3gb sagt mir gar nicht zu. Aber wie gesagt……bald ist Cebit.

  • Wolf-Dietrich Trenner

    Seit Vodafone meinen KabelD Anschluss verwaltet ist er im Berliner Süden nur ganz selten über 50% der erwarteten Vertragsleistung, oft bei 10% und häufig unterbrochen. Service schließt Tickets ohne jd. Leistung. Bin nur noch bis zum Ablauf dort. Aber was dann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20946 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven