iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Verkehrsinfos in Echtzeit: Google Maps integriert Waze

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Nach Angaben der New York Times soll der Suchmaschinen-Riese Google für die Übernahme des Community-Dienstes WAZE knapp eine Milliarde US-Dollar auf den Tisch gelegt haben. Jetzt scheint die Akquisition erste Früchte zu tragen. Mit einem Eintrag im Hausblog kündigt Google heute die stärkere Integration der von den WAZE-Nutzern gesammelten Informationen in die eigenen Karten-Applikation an.

Eine Funktion die Apple bislang nur in Patent-Schriften beschrieben hat, seinerseits aber noch zu wenig Rückmeldungen über die Karten-Applikation des iOS-Betriebssystems einsammelt.

waze-1

Laut Google sollen Nutzer der Google Maps Anwendung (AppStore-Link) jetzt hingegen von den WAZE Verkehrsmeldungen in Echtzeit profitieren. Von Waze-Nutzer gemeldete Verkehrsunfälle, Bauarbeiten und Straßen-Schließungen sollen zukünftig direkt in den Google-Karten angezeigt werden und unter anderem in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und England verfügbar sein.

In Sachen Waze haben wir im März in die Runde gefragt. Auch die ifun.de Community beteiligt sich rege am Verkehrsmelde-Service. Das Update der Google Karten App sollte in den kommenden Stunden auf euren Geräten einlaufen.

The Waze community will also benefit from two new features. First, the Android and iOS versions of the app have been updated with Google Search. Wazers will now have access to even more search results when navigating. Google Search joins other search providers making it easy to find favorite businesses and any local address.

Dienstag, 20. Aug 2013, 16:14 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr cool. Schade das Apple das noch nicht hin bekommt. Auch die Qualität der Bilder ist bei Apple deutlich mieser nach dem zoomen als bei google. Aber ich hoffe auf Besserung.

  • super. ich melde, der anbieter kassiert sich den popo weg. community is anders.

  • Ich dachte das wären schon immer Echtzeitmeldungen gewesen?!

    • Hm, also bei mir hat es letztens auch bereits Unfallmeldungen etc. angezeigt. Bei Tap auf das jeweilige Symbol öffnet sich die Detailansicht, die auch auf dem Bild oben zu sehen ist…

    • Ja. Diese können aber nur ab einer bestimmten Menge an ausgewerteten Handy’s verlässlich angezeigt werden. Üblicher Autobahn und Grossstädte und extrem befahrene Strassen. Theoretisch könnte jetzt ein einzelner im Wald einen umgekippten Baum Melden was ja eine Sperrung der Strasse bedeuten würde. Allerdings vertraue ich solche infos eher weniger. Ausser Google erkennt Meldungen die abgelaufen sind von selber und löscht sie. z.B Wenn Autos mit Tempo 80km/h durch die grade noch gesperrte Strasse heizen.

  • Die Verkehrsdichte ja. Jetzt kommen Unfallmeldungen, etc. dazu.

  • Ich habe iOS7 und schon seit Wochen live Staumeldungen in Apple Maps, gekennzeichnet durch rote Linien, Punkte auf Straßen mit Stau.

    Das ganze funktionierte bei mir im Urlaub selbst in Italien und Österreich.

    Apple Maps hat/hatte das nicht, bei der Navigation steht sogar ich solle aufpassen, es sei eine Beta (!?)

    Da ist Google Maps aber ganz schön übel hintendran, Beta Schrott brauchen Apple User nicht ;)

    • Die Straßenauslastung anhand farblicher Markierungen (rot, gelb, grün) gibt es bei Google Maps gefühlt schon eine Ewigkeit. Und das war teilweise auch aktuell. WAZE ist eher eine Verbesserung anstatt eines neuen Features.
      Aber Kennwort Beta, ist da Siri mittlerweile schon raus? Doch zumindest in iOS7, oder? Waren dann ja nur 2 Jahre. Soviel zum Thema Beta Schrott.

  • Ich bin von Anfang an bei Waze dabei. In den letzten Monaten sind auf der Karte leider immer weniger Wazer zu sehen. In Deutschland kommt das nicht so richtig in Schwung :-(

  • Ist ja auch kein Wunder.
    Blitzer.de, Navigon usw. alle wollen versorgt werden. Wenn ich einen Blitzer sehe, kann ich nur 1 Mal drücken. Das ist z.B. in meinem Fall die Blitzer.de-App. Staus usw. bekommt man auch über das Radio oder TMC pro usw.

    Deswegen machen sich die Leute nicht so die Mühe.

  • Schön wenn auch die Meldungen zu Polizeikontrollen weitergereicht werden würden… ;-)

  • beim iphone geht das auch, ich weiß zwar nicht wie lange schon aber man muss nur in den karten unten rechts klicken und sich dann die verkehrsinformationen anzeigen lassen.

    ich weiß nicht wie genau diese daten sind von wem sie gepflegt werden und auch nicht wie aktuell die sind. im gegensatz zu den waze daten. hier weiß man woher die daten kommen undzwar von einer person die grade auf dieser straße unterwegs ist. ist ist natürlich sehr gut.
    bei den maps karten muss man halt apple vertrauen bzw der firma die für die aktualisierung der verkehrsdaten ist.

    ich habe heute folgende erkenntnis gemacht: wohne in einer kleinen stadt ca 7 k einwohner und sogar hier wird der verkehr angezeigt. das finde ich beachtlich, bei waze sehe ich gar nichts.
    morgens war der allbekannte stau in der innenstadt und außen rum gut sichtbar bei apple maps und waze war wieder nichts verzeichnet.

    einfach mal einschalten und testen ;)

  • Ich hab auch das Gefühl, dass seit ein Paar Wochen (vielleicht seit der Übernahme durch google) weniger Wazer unterwegs sind als noch vor einem Jahr.

  • Die apple karten werden von tomtom versorgt, und die bekommen die daten von vodafon. Es werden die handy bewegungen gemessen. Fahre seit ca. 2 jahren damit. Kenne nichts besseres.

  • nach der apple-übernahme bin ich sofort von wazer zu blitzer.de rüber gewechselt…
    um klassen besser und aktueller!!

  • Der Kauf von Waze durch Google könnte den User-Rückgang erklären.

  • Inrix hat meiner Meinung nach die aktuellsten Staumeldungen und funktioniert auch in Österreich und Italien. Einfach mal ausprobieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven