iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

Bewegung auf dem Streaming-Markt

Tidal ergänzt Apple-Watch-Erweiterung und Offline-Funktion

10 Kommentare 10

Der Streaming-Markt zeigt derzeit mehr als deutlich, dass sich Wettbewerb auch positiv auf den Verbraucher auswirken kann. Die konkurrierenden Musikdienste passen den Umfang ihrer Angebote gerade in verschiedenen Bereichen an die Offerten der Mitbewerber an. Mit Blick darauf bleibt zu hoffen, dass die Angebotsvielfalt und die daraus resultierenden fortwährenden Verbesserungen auch auf lange Sicht bestehen bleiben.

Aktuelles Beispiel ist die Möglichkeit, die Musikdienste auch offline auf der Apple Watch zu verwenden. Vor einer Woche hat Deezer hier die Möglichkeit eingeführt, Wiedergabelisten für die Offline-Nutzung vollständig auf die Apple Watch zu übertragen. Deezer hat gemeinsam mit der Funktionserweiterung auch eine Möglichkeit zur Verwaltung dieser Inhalte direkt auf der Apple-Uhr eingeführt. Im Anschluss an diese Ankündigung hat der Branchenführer Spotify nicht lange auf sich warten lassen, und nur wenige Tage später angekündigt, eine vergleichbare Option für seine Premium-Abonnenten bereitzustellen.

Tidal Apple Watch

Angesichts dieser Neuerungen sieht sich nun offenbar auch Tidal dazu gezwungen, diesbezüglich nachzubessern. Mit dem neu veröffentlichten Update auf Version 2.26.0 seiner App kündigt der Musikdienst nun ebenfalls eine Apple-Watch-Erweiterung an. Damit verbunden steht auch eine Option bereit, mit deren Hilfe sich Wiedergabelisten für die Offline-Nutzung direkt auf die Uhr laden lassen.

Vergleichbar mit Lossless-Erweiterungen

Vergleichbares haben wir bereits mit Blick auf die Einführung der Lossless-Option bei den großen Streaming-Anbietern gesehen. Bislang war die Möglichkeit zur Wiedergabe von verlustfrei komprimiertem Audio nur gegen Aufpreis verfügbar. Mit der Ankündigung einer entsprechenden, und ohne Zusatzkosten verfügbaren Lossless-Option für Apple Music und Amazon Music kam ebenfalls vergangene Woche Bewegung in die Sache. Spotify scheint bereits eine entsprechenden Ankündigung vorzubereiten und es ist davon auszugehen, dass auch Anbieter wie Deezer und Tidal ihre bislang nur gegen Preisaufschlag verfügbaren Angebote diesbezüglich überdenken.

Laden im App Store
‎TIDAL
‎TIDAL
Entwickler: TIDAL Music AS
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Mai 2021 um 13:04 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven