iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 007 Artikel

Betroffene können sich beteiligen

Teure, lange Abos: Parship-Sammelklage der Verbraucherzentrale startet

22 Kommentare 22

Dass man vorhabe, die rechtliche Auseinandersetzung mit den Anbietern der Dating-App Parship zu suchen, hatten die Verbraucherschützer des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) bereits im vergangenen Dezember angekündigt. Die Partnervermittler würden auf undurchsichtige Vertragsklauseln, überlange Laufzeiten und schwierige Kündigungen setzen, um ihre Bestandskunden so lange wie möglich zu monatlichen Zahlungen zu motivieren.

Parship App
Die für Parship verantwortliche PE Digital GmbH soll Kündigungen komplizierter als gesetzlich vorgeschrieben gestaltet haben und so auch dann noch Zahlungen von registrierten Mitgliedern verlangt haben, die das Angebot gar nicht mehr aktiv genutzt haben.

Die in Hamburg ansässige Parship-Mutter, die dies natürlich ganz anders sieht, verwies bislang erfolgreich auf ihre Vertragsklauseln und forderte von vielen kündigungswilligen Bestandskunden so noch mehrere hundert Euro an Mitgliedsgebühren ein.

Parship App Kuendigung

Jederzeit mögliche Kündigung gefordert

Hier hat der vzbv nun eine Musterfeststellungsklage angestrengt, die gerichtsfest klären soll, was Rechtsexperten der Verbraucherschützer seit dem vergangenen Jahr fordern: Dating-Apps müssten ebenso wie Partnervermittler mit Agentur und Büro-Präsenz von Paragraph 627 des Bürgerlichen Gesetzbuches erfasst werden.

Dieser sieht aufgrund des besonderen Vertrauensverhältnisses eine jederzeit mögliche, fristlose Kündigung ohne besondere Begründung vor.

Parship App Kompliziert

Betroffene können sich beteiligen

Und hier fordert die VZBV betroffene Parship-Nutzer nun zum Handeln auf. Wer seinen laufenden Vertrag bislang noch nicht fristlos gekündigt hat, der kann dies nun tun und sich kostenlos an der Musterfeststellungsklage beteiligen. Vorausgesetzt wird dafür die jetzt offene Anmeldung beim Klageregister, für die der VZBV jetzt auch einen Klage-Check ins Netz gestellt hat, der klären kann ob die eigene Situation zur Klage passt.

26. Jan 2022 um 14:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    22 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34007 Artikel in den vergangenen 5512 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven