iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 411 Artikel

Auch neues Sonderarmband erhältlich

Afrofuturismus: Neues Apple Watch-Zifferblatt jetzt verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Aus Anlass des bevorstehenden Black History Month, der in den Vereinigten Staaten traditionell im Februar gefeiert wird, hat Apple ein Sonderarmband für die Apple Watch veröffentlicht und wiederholt damit eine vergleichbare Aktion aus dem vergangenen Jahr.

Grid Hero Black Unity Band 202201

Neues Sonderarmband kostet 99 Euro

Das neue Armband trägt den Namen „Apple Watch Black Unity Geflochtenes Solo Loop“ und repräsentiert in diesem Jahr das von Apple ausgegebene Motto Afrofuturismus, für das Cupertino die passende Definition gleich mitliefert.

Beim Afrofuturismus, so Apple, handele es sich um eine Philosophie, die die Erfahrungen von People of Color durch ein Narrativ von Wissenschaft, Technologie und Selbstermächtigung erforscht.

Black Unity Band 202201

Grundsätzlich nutzt Apple den „Black History Month“, um Schwarze Menschen und People of Color aus verschiedenen kreativen und unternehmerischen Bereichen ins Rampenlicht zu rücken.

Das neue Apple Watch Armband ist als „Apple Watch Black Unity Geflochtenes Solo Loop“ ab sofort zum Verkaufspreis von 99 Euro im offiziellen Apple Online Store erhältlich. In den Filialgeschäften Cupertinos wird das Armband erst am 1. Februar 2022 aufschlagen.

Neues „Black Unity“-Zifferblatt erhältlich

Begleitet wird das neue Sonderarmband vom Unity Lights Zifferblatt, das ebenfalls zum „Black History Month“ veröffentlicht wurde und von allen Besitzern der Apple Watch aktiviert werden kann. Das Unity Lights Zifferblatt steht ab sofort in der Watch-App zur Verfügung und kann wahlweise mit panafrikanischen Farben oder in schlichtem schwarz-weiß aktiviert werden.

Unity Lights

Zudem lässt sich das Zifferblatt in zwei Form-Variationen (Rechteck und Kreis) sowie zwei Stilen mit und ohne Indizes für volle Stunden aktiviert werden. Zur Aktivierung des neuen Zifferblatts wird lediglich watchOS 8.3 sowie ein iPhone 6s oder neuer mit iOS 15.2 vorausgesetzt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jan 2022 um 15:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das Ziffernblatt sieht schon wirklich toll aus.
    Wieder eine super Arbeit.

    Beim Loop bin ich nicht ganz Überzeugt, aber mal schauen wie es live aussieht :)

  • Finde das neue Ziffernblatt super. Ich verstehe die Farbwahl und den Hintergrund alles gut – wäre nur schön wenn man es irgendwann farblich anpassen könnte.

    Wäre evtl. auch was für den Pride…

  • Schade, keine Version mit digitalen Ziffernblatt. Ich mag analoge einfach so gar nicht.

    • Ja, da bin ich bei dir. Ich bin nicht dumm und kann eine analoge Uhr lesen, bin damit aber nicht aufgewachsen. Um mich herum waren immer digitale und heute brauche tatsächlich immer 3, 4 Sekunden zum ablesen. Wo ist der kleine, wo ist der große Zeiger. HA HA Ich bin es einfach nicht gewöhnt. Tatsächlich finde ich, wohl auch dieser Gewöhnung wegen, analoge Uhren einfach nicht hübsch. Ich bin eben ein Kind der 80er und da war digitales eben allgemein hipp und es hat sich bei mir so gehalten. Bis zur Apple Watch hatte ich auch nur digitale Armbanduhren von Casio, habe eine ganze Schublade damit voll. Bei der Apple Watch gibt es zum Glück ganz hübsche, digitale Zifferblätter aber wenn ich ehrlich bin, könnten das ruhig deutlich mehr sein. Ich empfinde es nicht gut balanciert. Ich muss bei einem digitalen aber auch nicht alles voll mit Komplikationen haben. Einfach nur die digitale Zeit und das in einem schönen Design. Ich will damit schreiben: Apple, da könntet ihr euch ein bisschen mehr Mühe geben.

      • Blablabla…

      • Also bist du doch dumm

      • Ich bin auch ein Kind der 80’er aber habe durchaus gelernt die Uhr zu lesen.

        Tatsache ist: Zeige muss man nicht „interpretieren“. Ein Blick und du weißt ungefähr wie spät es ist. Das ist auch der Grund, wieso Tachos in Autos heute noch einen Zeiger haben. Zahlen haben sich hier sehr schwer durchgesetzt, weil du immer erst „lesen & interpretieren“ musst.

        Beim Zeiger siehst du wie der sich bewegt. Bei Zahlen am Tacho musst du erst einpaar lesen um zu verstehen, wie schnell du beschleunigst (gut, fällt bei Uhren raus :-) ) …

        Ich mag analoge Uhren auch lieber und das ist der Grund wieso ich noch keine habe. Aber eine runde iWatch wird wohl nie kommen und andere sind halt nicht sonderlich kompatible zu Apple :-( auch wenn es da durchaus optisch ansprechende gibt.

  • Freddy der Hühnerdieb

    ne warte, bei CIS geht es um was anderes. Aber es wäre doch kulturelle Aneignung! Nicht okay

  • sieht gut aus, dahinter stehende Idee ist auch gut.
    befürchte aber auch, dass es ein paar übereifrige geben wird, die dann monieren, wenn hellhäutige Menschen das tragen.

  • Cool. Danke für die Info ! Hab mich gefreut über das neue Ziffernblatt :)

  • Jetzt kann man also doch ohne SW-Update neue Funktionen zur Verfügung stellen?

  • Irgendwie kann man bei der Weltuhr nur Berlin auswählen. Mach ich da einen Fehler oder ist das ein Bug?

    • Du musst die Weltuhr in der „Uhr“ App auf deinem iPhone hinterlegt haben, nur dann kannst du sie in den Ziffernblättern konfigurieren

      • Danke da hast du natürlich Recht. Ich war nur irritiert das bei meinen anderen Ziffernblätter New York angezeigt wurde und auch auswählbar war obwohl in der Weltuhr NY fehlte. Strange world

  • Was ein Glück gibts Armbänder zu Hauf beim Chinesen um die Ecke für nen gaaaanz schmalen Taler. Da bekommst me für 99 Euro mindestens 20 bis 30 Stück

  • Schönes Zifferblatt und da ich eh die S7 in Graphit habe auch gleich mal das Band bestellt.
    Und mit 1. Februar auch ein schneller Liefertermin denn letztes Jahr hab ich auf das geflochtene Pride Band 4 Wochen gewartet.

  • Suche schon lange eine Möglichkeit, mich gegen Rassismus stark zu machen. Armband ist gekauft.

  • Leider gibt es das Armband nicht für die Watch 4 :( also 44mm

    Naja dann nicht.

  • Wieviel der 99€ werden denn gespendet? 50, 70 oder 70€?!? Ansonsten finde ich diesen Preis mehr als anmaßend um damit Werbung/Umsatz in der Höhe zu machen.

  • …….und das wäre auch richtig toll, hätte Apple die Möglichkeit genutzt, EINMAL auf den Riesengewinn zu verzichten und das Ding zum Selbstkostenpreis anzubieten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37411 Artikel in den vergangenen 6081 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven