iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 817 Artikel
   

Sonos öffnet sich Dritt-Apps: Google streamt als erster Anbieter direkt an die Boxen

18 Kommentare 18

Abgesehen von der optionalen Airplay-Anbindung und dem 2010 vorgestellten iPhone-Dock, waren Nutzer der von Sonos angebotenen Multiroom-Soundsysteme bislang stets auf die offizielle Controller-Applikation angewiesen, um ihre Boxen zu steuern und mit Playlisten, Musikdiensten, Online-Radio-Stationen oder ausgewählter Songs zu versorgen.

sonos-contrl

Wie in unserem Video zum neuen Sonos-Controller demonstriert, müssen die Lautsprecher grundsätzlich mit einem „Spiele mir bitte diese Musik ab“-Auftrag aus der Sonos-Applikation zum Leben erweckt werden, ehe die kraftvollen Speaker auch nur einen Laut von sich geben.

Läuft die Musik, kann die Sonos-App auf iPhone und iPad zwar wieder verlassen werden – bei Bedarf lassen sich die Geräte sogar komplett ausschalten – ohne den Impuls aus dem Sonos-Controller blieben die Boxen bislang jedoch Stumm.

Dies wird sich in Zukunft ändern.

Ähnlich den Chromecast- und den Airplay-Lösungen von Google und Apple werden sich zukünftig auch die Sonos-Boxen direkt von Dritt-Anwendungen ansprechen lassen. Den Auftakt heute macht Googles Play-Applikation.

Gegenüber ifun.de äußert sich das Sonos-Team zur Motivation hinter der Freigabe des direkten Boxen-Zugriffs für Dritt-Anwendungen:

Wir investieren weiterhin in die Art und Weise, in der du deine Musik in deinem Zuhause steuerst, erlebst und dabei viele verschiedene Dienste über mehrere Räume hinweg sammelst und verwaltest. Wir haben jedoch auch erkannt, dass es von Vorteil ist, wenn du deine Musik direkt von den Diensten aus auf Sonos wiedergeben kannst, die du schon vor dem Betreten deines Zuhauses verwendest. In Google Play Music haben wir einen großartigen Partner gefunden, um diese Vision weltweit umzusetzen. Zusammen haben wir ein Musikerlebnis geschaffen, das das Zusammenspiel von Medien, Geräten und Sound in deinem Zuhause neu definiert.

neue-app

Mehr Freiheiten für Spotify, Rdio und Kameraden

Das vorerst nur für Android-Nutzer verfügbare Feature, gestattet aktiven Google Play-Kunden die Musikwiedergabe aus der Google Play Music-App heraus. Gewählte Songs werden direkt auf den Sonos-Boxen wiedergegeben – die Musik-Auswahl setzt nicht mehr den Umweg über den Sonos-Controller voraus.

Die Neuerung dürfte langfristig für einen besseren Zugriff auf die Sonderdienste der einzelnen Musik-Angebote sorgen, die bereits heute von Sonos unterstützt werden.

Das Beispiel Spotify:

Werfen wir etwa einen Blick auf den Streaming-Dienst Spotify. Schon länger im Sonos-Controller vertreten, können Spotify-Nutzer zwar ihre Playlisten wiedergeben und sowohl nach Alben als auch nach Interpreten innerhalb des Spotify-Angebotes suchen – der Zugriff auf das Spotify Radio und die neue „Stöbern“-Kategorie des Abo-Dienstes, blieb jedoch Nutzern der offiziellen Spotify-App vorbehalten.

Wenn Sonos die jetzt mit Google eingegangene Partnerschaft auch auf andere Musik-Dienste ausweitet, dann werden sich die Multiroom-Lautsprecher zukünftig auch direkt aus der Spotify-App und allen anderen Haus-Anwendungen der unterstützten Dienste ansprechen lassen. Mit allen Zusatzfunktionen, wie etwa den Radio-Stationen und den Stöber-Playlisten.

Alle Informationen zum Sonos-Multiroom-Soundsystem findet ihr in unserem News-Archiv. Die neue Sonos-App haben wir Mitte März vorgestellt – den Sonos Play:1 im Oktober. Ein Überblick auf die Sonos-Familie bietet diese Produkt-Übersicht.

sonos-spotify

Links: Spotify in der Sonos-App – Rechts: Die Spotify-App
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Apr 2014 um 15:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    18 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30817 Artikel in den vergangenen 5161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven