iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

WD100: Sonos drahtloses iPhone-Dock schlägt im Handel auf

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Sonos drahtloses High-End Soundsystem mit der ausgereiften iPhone und mittlerweile auch iPad-Fernbedienung, den Sonos S5, haben Ende 2009 in dieser Video-Review vorgestellt und können das Gerät noch immer empfehlen.

Jetzt hat es auch das vor einem Monat angekündigte iPhone-Dock, das WD100, in den Handel geschafft. Das neue Modul für das Multi Room Musik-System kostet knapp 120€ (Amazon-Link), erlaubt die Integration eines iPhones bzw. eines iPods in das eigene Setup und gibt das Gerät dann als eine der verfügbaren Musik-Quellen im Sonos Controller frei.

„[…] Wireless Dock gibt nicht nur die Musik vom iPod oder iPhone wieder, sondern lädt die Geräte gleichzeitig auf. Im Unterschied zu vielen anderen iPod-Docks, die die analoge Schnittstelle des iPods nutzen, sendet das Sonos Wireless Dock die Musikdaten direkt über das digitale iPod-Interface drahtlos an ZonePlayer im ganzen Haus – ohne Umwandlung in analoge Signale. Das Sonos Wireless Dock greift auf die Musik zu, die auf einem iPhone oder einem iPod gespeichert ist oder gerade abgespielt wird (z.B. aus Apps) und überträgt diese drahtlos an ZonePlayer im ganzen Haus“

Donnerstag, 28. Okt 2010, 11:39 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm, is ne Überlegung wert!
    Wo wird’s das zu kaufen geben??

  • Aber syncen geht damit nicht oder?

    • Denk Net dass das Sync funktioniert…
      Und Akku wird ja dann auch keiner geladen oder?? Mfg

      • Doch klar, Akku kann man mittlerweile auch über W-Lan laden. Brauchst nur ein W-Lan kabel dazu. :P

      • wie man dem text und dem Bild auf Amazon entnehmen kann, wird wohl geladen. Es gibt einen Anschluss für ein Netzteil. Das Ding braucht ja auch Strom um zu funktionieren

  • „sondern lädt die Geräte gleichzeitig auf“ ? Wie soll das den gehen?

  • warum hat denn noch niemand daran gedacht eine audiostation zu bauen, die ganz ohne plugin auskommt – könnte man sich nicht die BT oder WiFi möglichkeiten vom iPhone zunutze machen, um so “was auch immer” vom iPhone auf externe lautsprecher ganz drahtlos zu streamen
    habe bisher nichts derartiges im applestore oder im i-net gefunden
    hat jemand eine idee?
    gruss

    • Yamaha pdx 50 wäre ne schöne Alternative. Mfg

    • Genau diese Lösung kommt doch in Kürze von iHome. Wurde hier glaube ich schon angekündigt. Soll dann mit iOS 4.2 und Airplay laufen….

      Das ist endlich das, wauf was ich schon seit zwei Jahren warte; die Musik im ganzen Haus (Aiport an der HiFi-Anlage, iHome in der Küche, usw.) zentral vom iPhone… :)

    • Wenn ich mich richtig erinnere, kommt genau so eine Lösung mit iOS 4.2 von iHome. Denn ab 4.2 geht ja das Streaming direkt vom iPhone über Airplay an kompatible Endgeräte… Wurde hier m.E. schon angekündigt.

      Dann hab ich endlich genau das, was ich mir schon seit zwei Jahren wünsche: Streaming direkt vom iPhone auf verschiedene Ziele innerhalb des Hauses und somit eine einheitliche Beschallung in den unterschiedlichsten Räumen. :)

    • TobiasderGrosse

      Such mal nach Bluetooth-Lautsprechen. Anycom z.B. hat schon seit Jahren welche.

  • Klingt toll. Wollte schon immer ein solches Musiksystem aufbauen. Aber was brauche ich da noch? Die Sonos Speaker dürften ja dazu kommen? Kosten dann sicher eine Summe im 4-stelligen Bereich!
    Als Student habe ich da leider finanziell andere Prioritäten! ;)

  • Also das ganze System von Sonos ist wirklich super. Aber das Iphone-Dock ist überflüssig. Denn auf dem Iphone hat man ja Musik, welche man auch in seiner Itunes Bibliothek hat. Und die ist bei mir sowieso mit dem Sonos System verknüpft. Also totaler quatsch.

    • Meinlieberherrgesangsverein

      Das von vornherein als völligen Quatsch ab zu tun ist nicht gerade von weit denkender natur ….

      Jeder hat doch sein individuelles Musik- und damit Hörverhalten, oder?
      Ich betreibe an 4 verschiedenen, räumlich getrennten Standorten mehrere Sonos S5. Um meine EIGENE Musiksammlung zu hören (außer Napster und Radiostationen), benötige ich also zwingend den Mac. DEN möchte ich aber wiederum nicht aufs Boot schleppen, weil das wieder in Arbeit ausartet, die ich in meiner Freizeit nicht tun will. Das iPhone habe ich immer dabei und habe mit diesem tollen neuen Dock nun die Möglichkeit, MEINE Musik zu hören. Vollkommen ohne laufenden Rechner oder NAS.

      Was ist nun daran totaler Quatsch?

  • Ob man das Produkt „braucht“, entscheiden letztlich die eigenen Vorlieben. Es gibt schon einige Beispiele, wo sich das Produkt lohnt. Das zeigt u.a. auch die hohe Nachfrage und Bestellzahlen unserer Kunden.
    Wer sich mal objektiv über das Sonos-System informieren will, sollte bei Volker Weber (http://vowe.net/archives/01188.....6.html) vorbei schauen. Da gibt’s sehr viele Infos.
    Und eine vierstellige Summe ist übrigens in keiner Weise nötig, um mit Sonos an den Start zu gehen!

  • Hmm gibt es auch eine Möglichkeit, anstatt des ZonePlayers ein Empfangsgerät als Gegenstück zum Dock an die eigene Hifi-Anlage anzuschliessen?

    • Meinlieberherrgesangsverein

      Hmmmmmm…….wofür soll das dann gut sein????

    • Ich weiß nicht ob ich dich ganz verstanden hab, aber du kannst an einen Player „was auch immer“ (Tuner, Kassettenplayer, DVD Player…) per Chinch an den Eingang anschließen. Dann taucht der Eingang im Menü unter Line-In auf und man kann es in jeder Zone abspielen. Möglich ist auch, sich ein Bluetooth-Empfänger von Griffin zu holen und vom iPhone die Musik an den Player zu streamen und so über die Boxen zu hören.

      • … ich kenne dieses kleine ding von Griffin, habe aber hier im büro keine HiFi anlage
        … und in der tat geht es darum nicht nur musik, sondern auch aussländisches radio zu streamen…
        bon, muss ich mir mal das gerät von yahama anschauen, sonst eben „patience“
        dank & gruss aus Paris

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven