iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Philips Hue: Neue App in Kürze, neue Firmware setzt Sicherheits-Sperre

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Im Rahmen einer anstehenden Firmware-Aktualisierung für seine iPhone-gesteuerten HUE Lampen wird Philips sein System mit einer neuen Sicherheits-Sperre versehen und nimmt Funktionseinschränkungen aktueller Hue-Apps in Kauf.

hue-bridge-transfer

Wie der Lampen-Hersteller heute mitteilte, soll die neue Firmware ab kommenden Dienstag verteilt werden und wird zwei zentrale Neuerungen mitbringen. Zum einen bereitet das Update die Hue-Bridge für den Einsatz der neuen Hue-App vor, die seit mehreren Wochen getestet wird. Zum anderen führt die Aktualisierung eine Sperre ein, die den Einsatz von Drittanbieter-Applikationen sicherer machen soll.

Philips erklärt:

Seit September 2015 arbeiten wir für diese Sicherheitsaktualisierung mit den Entwicklern von Dritt-Apps zusammen. Dadurch ist die überwältigende Mehrzahl aller beliebten Dritt-Apps für Philips Hue durch ihre Entwickler bereits so aktualisiert, dass sie den zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen entspricht. Dritt-Apps, die von ihren Entwicklern noch nicht aktualisiert wurden, werden mit Philips Hue weiterhin funktionieren, sofern der Nutzer diese bereits installiert hatte, bevor er die neue Firmware-Aktualisierung für Philips Hue durchführt. Diese Dritt-Apps werden nur dann nicht mehr mit der neuen Philips Hue-Firmware funktionieren, wenn der Nutzer die Hue-Bridge auf ihre Werkseinstellung zurücksetzt oder den Datenspeicher seines Android-Geräts bereinigt.

Kurzum: Drittanbieter, deren Apps noch nicht an die neue Firmware angepasst wurden, können euer System ab der kommenden Woche nur noch dann steuern, wenn ihr die Apps mindestens einmal benutzt habt und die Hue-Bridge seitdem nicht zurückgesetzt wurde.

hue1

Neue Hue-App in Kürze

Der Start der neuen Hue-Applikation wird zur Stunde vorbereitet und dürfte nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Läuft alles glatt, will Philips die bislang verfügbare Anwendung schon kurz nach Ausgabe der neue Firmware umbenennen. Die bisherige App soll ein neues, graues Icon bekommen und fortan unter dem Namen „Philips Hue Generation 1“ im App Store gelistet werden. Die neue App dürfte kurz darauf im App Store erscheinen.

Ein Philips-Sprecher erklärt ifun.de gegenüber: «Damit ermöglichen wir Nutzern im Apple App Store die Auswahl zwischen zwei Philips Hue-Apps: zwischen der grauen Original-App „Philips Hue Generation 1“ sowie der neuen Philips Hue-App, die wir im Frühling ergänzen werden.»

Der Lampen-Anbieter hat diese erklärende Sonderseite geschaltet und flankiert mit seiner Ankündigung das heute vom Mitbewerber Osram angekündigte Entwickler-Programm.

App Icon
Philips Hue gen 1
Philips Consumer Li
Gratis
86.67MB
Mittwoch, 13. Apr 2016, 18:14 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man die alte Bridge mit der neuen App nutzen oder braucht man auch die neue Bridge?

  • Bitte lass die HomeKit-Funktionen dann wieder laufen… es nervt ohne Ende, dass Siri nicht mehr funktioniert. Dafür hat man den Krempel schließlich nicht gekauft…

  • Ja bitte weiter laufen lassen HomeKit Siri usw.
    Sowie das man weiter Osram Lampen nutzen kann!

  • Danke für die Warnung. Dann werde ich das Update zunächst mal nicht machen. Ich bin sehr zufrieden wie es im Moment läuft.

    Verwende auch von Osram die Steckdosen und zur Steuerung hauptsächlich eine fremd App IconectHue. Die Philips App ist ja unter aller Kanone.

  • Kann man denn jetzt mittlerweile ohne Probleme von alter zu neuer Bridge wechseln? Habe es seit Erscheinen der neuen aufgegeben und mir nicht mehr die Mühe gemacht…

  • Bin derzeit Betatester der neuen Hue App. Ist nicht wirklich berauschend, bisschen bunter, bisschen schicker. Im Großen und Ganzen ein längst überfälliges Update, die App von Dritten sind um längen besser

  • Wenn das Problem die Übernahme der alten Datenbasis ist, dann kann ich dir nur empfehlen der Bridge eine feste IP im Router zu geben. Denn während der Aktion startet die Bridge neu und bekommt normalerweise eine andere IP. Somit funktioniert der Kopierprozess nicht. Hatte das gleiche Problem und mehrere Stunden verplempert ehe es funktioniert hat. Dabei war die Lösung so einfach.

  • Werden mit der neuen Hue App endlich echte Homekit Szenen erstellt oder nur Hue interne Szenen? Ich habe einige Szenen eingerichtet in der Hue App, jedoch sind diese in anderen Apps nicht erreichbar, sehr ärgerlich.

  • bei mir zerschiessen sich mit Phillips Hue und Elgato leider auch regelmässig die Siri Kommandos.

  • Weiß jemand, was sich an der API genau geändert hat?

    • Jetzt gehen mir langsam 1.000 Hue Lichter auf. Die „neue“ Programmier-Richtlinie ist gleich der aktuellen Programmier-Richtlinie und nach der habe ich schon immer programmiert. Darum finde ich nirgends aktuelle Hinweise auf die Veränderung. Für die Programmierer ist das Thema Schnee von gestern. Das war alles lange vor der Zeit aktuell, als ich angefangen habe, für die Hue zu programmieren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven