iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 702 Artikel
Ab 5. September aktivierbar

o2 zeigt sich gönnerhaft: 15GB Daten für alle Bestandskunden

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

15GB als Datengeschenk für alle Bestandskunden. Natürlich wirft o2 sein heute angekündigtes „YOUbiläumsgeschenk“ nicht einfach so in die Runde, sondern nutzt das Datenguthaben als Zugpferd um euch – wir kennen die Strategie von Vodafone – zur Installation der offiziellen o2-App mein o2 zu überreden.

15 Jahre O2

Persönlich stehen wir den ganzen Datengeschenken der Netzbetreiber kritisch gegenüber. Das Plus an mobiler Beweglichkeit ist zwar ganz nett, unterminiert die Argumente der Netzbetreiber für ihre, im europäischen Vergleich nach wie vor exorbitant hohen Datenkosten aber erheblich.

Wer einfach so 15GB an alle Bestandskunden eines O2 All-in bzw. eines O2 Free Tarifs sowie alle Prepaid-Bestandskunden verteilen kann, sollte seinen Kunden nicht einen Monat später erklären müssen, warum die Geschwindigkeit mal wieder gedrosselt werden muss, warum richtige Flatrates fast nicht zu bezahlen sind und warum wieder irgendein zero-rating Angebot eingeführt werden muss. Offenbar verkraften die Netze auch etwas mehr Datensdurchsatz.

Es wäre also wünschenswert, wenn aktuelle Verträge entsprechend aufgestockt und mobile Daten nicht nur für Werbekampagnen bereitgestellt werden.

Alle Bestandskunden eines O2 All-in oder eines O2 Free Tarifs sowie alle Prepaid-Bestandskunden können ihr 15 Gigabyte großes YOUbiläumsgeschenk ab dem 5. September aktivieren. Voraussetzung ist eine LTE-fähige SIM-Karte. Für die Aktivierung der 15 GB Extra-Datenvolumen öffnen sie einfach ihre „Mein O2 App“, dort erscheint das Angebot im Aktionszeitraum vom 5. September 2017 bis zum 4. Oktober 2017 automatisch und kann per Klick unter „Tarif & Optionen“ kostenlos gebucht werden. Kunden, die die „Mein O2 App“ noch nicht nutzen, können sie kostenlos im iTunes Store, bei Google Play oder im Windows Store herunterladen. Nach der Registrierung über ihre Mobilfunknummer steht das Angebot zur Buchung bereit.

Laden im App Store
Mein o2
Mein o2
Entwickler: Telefonica Germany GmbH & Co. OHG
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 23. Aug 2017, 9:48 Uhr — Nicolas
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön auf den Punkt gebracht – gut geschrieben!

  • Datengeschenk stecken lassen……….Kümmert euch lieber um nen gescheiten Customer Support !!!

  • naja ich denke, dass durch solche „Angebote“ eher das eigene Netz getestet werden soll – ahnlich wie bei dem 100 GB gratis Angebot von Vodafone.

  • o2 ist der größte Saftladen. Drosseln im Ausland Internet und es wird nur die 1GB Auslandsflat genutzt. Musste diese Kündigen um meine 6 GB EU Roaming nutzen zu können. Kündigen ist die einzige möglichkeit diesem Laden zu zeigen wo es lang geht!

    • ich verstehe das Problem nicht, gedrosselt wird wohl bei O2 in UK, kann ja dich nicht betreffen und die EU Flat mit 1GB hat auch vorteile wie für mich, habe die Schweiz mit drinne, umstellen auf die EU Regulierung kann jeder, wurde zudem über Monate auf jeder Rechnung hingewiesen.

      • Jetzt sag doch sowas nicht. Das nimmt ja jedem Nörgler, der zu blöd ist seine Rechnung anzusehen oder die Medien zu verfolgen, den Wind aus dem Segel.

      • Warum soll ich in so einem Fall meine Vertragsbezogenen Informationen aus den Medien erhalten und nicht vom Provider? Erklär mir das bitte?

    • Welchen Tarif hast du? Das Drosseln sollte mit dem umworbenen Tarif nicht passieren (EU Roaming).

    • ja , ich hab auch alle meine verträge gekündigt.

    • Ganz genau!!
      Mir ging es genau ähnlich.
      Riesen Sauerei wie da mit den Kunden vorgegangen wird.
      Vom Telefonsupport wurde mir gesagt das ich Informationen zu dem Vorgehen aus den Medien hätte erfahren sollen.
      What?!?

      Ums auf den Punkt zu bringen, es wurde keine klare Ansage von O2 gemacht wie ich an das kostenlose EU Roaming komme.
      Alte flat kündigen, wer kommt den bitte auf sowass? Um nacher weniger Datenvolumen zu haben als vorher.
      Das ist mein letztes Jahr O2!!

      • Wie kommst du darauf, dass es anders laufen sollte? o2 bietet dir einen Vertrag fürs Inland ein zusätzliches Paket fürs Ausland. Die EU-Deregulierung sorgt dafür, dass man seinen Inlandsvertrag überall nutzen kann. Wieso solltest du dann dein Extrapaket umgestellt kriegen, das für etwas anderes gut ist?

      • Komisch, bei mir stand und steht es in jeder Rechnung! Und eine SMS diezbezgl. habe ich auch erhalten gehabt.

        Zum 15.06.17 ändert sich die EU Roaming Regulierung: Ihre nationalen Mobilfunkkonditionen sind dann ebenfalls in der EU verfügbar, sofern Sie sich im regulierten Roaming Tarif befinden. Sie können jederzeit in den regulierten Tarif wechseln. Schreiben Sie uns dafür ab dem 22.05.17 einfach eine SMS mit dem Codewort JA an die 65544 und wir stellen Sie automatisch um. Bitte beachten Sie, dass damit auch der Verlust bestehender (Sonder-)Konditionen Ihres bisherigen, alternativen Roaming Tarifs einhergeht. Sie stimmen damit auch den Regelungen der angemessenen Nutzung („Fair Use Policy“), welche Ihre Nutzung bei Telefonie, SMS und Daten begrenzen, zu, einschließlich der Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen Daten Ihres Telefonie- und Surfverhaltens sowie Ihres Aufenthaltsorts für einen Zeitraum von mindestens 4 Monaten. Bei einem festgestellten Missbrauch oder einer Volumenüberschreitung behalten wir uns vor, Aufschläge zu erheben. Beim Verbleib im alternativen Tarif stehen Ihnen die Konditionen des regulierten Tarifs nicht zur Verfügung. Weitere Infos zur EU Regulierung und Fair Use Policy und etwaigen Nachteilen durch Verbleib im alternativen Roaming Tarif finden Sie hier http://g.o2.de/eu-ausland.

  • Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.

  • So ist es. Die Kundenbetreung und der Support ist eine Frechheit

  • Ich bin zufrieden mit O2. Mag sein, dass es günstigere Angebote gibt, doch wenn meine 3 GB verbraucht sind, habe ich weiterhin 1Mbit und kann alle wichtigen Dinge weiter nutzen wie News und Mails lesen und Navigieren. Was will ich mehr?

    • Niemand hier bemängelt die Preise von o2 sondern den abscheulich schlechten Service, welcher praktisch nicht mehr existiert.
      Ich möchte aber nicht ausschließen, das dieser Wirtzverein für einige Leute nach wie vor interessant ist und bleibt.

    • Die Preise sind doch ok, wenn man Sie mit der Telekom und Vodafone vergleicht.

  • apropo Datentarif in anderen Ländern:

    ich fahr nächste woche für 15 tage in die usa und hätte gerne max 1GB mobiles internet (500MB würden vllt auch reichen). hat da jmd erfahrungen und kann mir einen anbieter empfehlen. bei den meisten gibt es nur monatstarife oder super teure datenpreise.
    danke!

    • wahrscheinlich kommst Du an einer Pre-Paid-Datenkarte nicht vorbei. Ich nehme immer ATT… das sind dann 2GB für 60$ oder so.
      Immerhin kommt man nun so einfach an Daten-Prepaids… das sah vor 5 Jahren noch ganz anders aus.

    • ich meine die Telekom hat da eine Prepaid Karte, 30-40$ und dann unbegrenztes Internet für einen Monat.

    • Hallo Julia,

      T-Mobile USA hat da ein spezielles Angebot für Urlauber: 2GB für $30 mit 21 Tagen Laufzeit. Der Preis für die SIM-Karte ist da schon mit drin. Ist so ziemlich das günstigste was du kriegen kannst und darüber hinaus sehr einfach zu aktivieren (machen die direkt im Laden mit dir):
      https://prepaid-phones.t-mobile.com/prepaid-international-tourist-plan

      Ich hoffe das hilft.

      • T-mobile US hat auch ein echtes Flat-Angebot im Prepaid Bereich, 65 €/Monat und man muss sich keine Gedanken um die Datenmenge machen. Das beste ist, dass Kanada und México auch inklusive sind. Dort ist dann sei Netzabdeckung noch besser, da man in alle dortigen Netze roamen kann. Auch wenn T-mobile das Netz mit der relativ geringsten Abdeckung sein soll hätte ich fast über all feinstes und schnellstes LTE. Achja, ein vergleichbarer Tarif, allerdings im Postpaid Bereich gibt es in Dtl bei der Telekom auch. Kostet aber 199€/Monat, fest für 2 Jahre

  • Einmalig ?Monatlich ? oder wie oder was ?

  • Ich nehme das gerne mit. Wie oben schon geschrieben: Einem geschenkten Gaul……

    Allerdings werde ich die nicht ausnutzen können. Momentan bin ich ja froh wenn ich hier in Kiel überhaupt mal flächendenkend oder in Gebäuden LTE habe.

  • Und gleichzeitig kann man auf deutschen Autobahnen kein Telefonat über 20min führen, ohne sich x-fach neu anrufen zu müssen. Erst Montag wieder zwischen Vodafone und O2 gemerkt. Und es lag mal sowohl an O2 als auch an Vodafone.

    • eher am Smartphone oder du warst zu schnell :-)

    • Geht mir auch immer so. Selbst auf den Autobahnen rund um Hamburg dauernd Netzlöcher! Das Netz ist einfach grottig. Und 15 GB verschenken ist auch einfach, wenn man weiß, dass viele selbst bei Dauerdownload die nicht verbrauchen könnten – bei der zur Verfügung stehenden Geschwindigkeit…

    • O. K. ich nutze nur noch FaceTime mit der Familie und wenn ich da von Wuppertal nach Duisburg Hochdüse, habe ich kein Problem mit Abbrüchen. Bin bei der Telekom. Und glaubt mir Männer, meine Mutter quatsch auch NUR MAL EBEN gut 20 Minuten am Stück, obwohl man schon auf dem Weg zu ihr ist. hehe

  • nichts gegen o2!
    gestern habe ich schon den preis für den router zurück bekommen, der mir fälschlicher weise in rechnung gestellt wurde. vertragsende war 31.12.2016
    super service von denen !

  • Kann ich nur zustimmen die Kosten für mobile Daten in Deutschland sind im EU Vergleich sehr hoch. Wahrscheiblich dem Oligopol unter den drei großen Mobilfunkanbietern geschuldet. Leider gilt das generell für Internetkosten in Deutschland. Selbst in Ballungsgebieten ist es schwierig einen schnellen Breitabandanschluss zu bekommen und dazu sind diese oft teuer. Hier muss endlich von der Regierungsseite gehandelt werden. Die grossen Anbieter müssen zur Not gezwungen werden Ihre Infrastrutur (Netze) mit kleinen Unternehmen zu fairen Preisen zu teilen, sonst bleiben die Preise hoch und der Wettbewerb gering und somit kein Grund in bessere Infrastruktur zu investieren. Die Anleger wird es kurzfristig freuen, aber eben nur kurzfristig.

  • ok dann warte ich mit meiner Kündigung noch einen Monat und nimm die 15gb als Abschiedsgeschenk mit..
    (kann Monatlich kündigen)

  • es müssen inmernoch völlig überteuerte UMTS lizenzen abgezahlt werden

  • Ich kenne die o2 App nicht, aber ich kenne die Vodafone App. wenn erstere so ist wie letztere: 15GB abstauben und App wieder löschen ist meine Empfehlung.
    Schlecht programmiert und designed, wichtige Funktionen sowie nützliche Features fehlen und im Falle von Vodafone gibt es im Mobilfunknetz keine Ausnahme für die App, auch nach verbrauchtem Volumen diese weiter verwenden zu können (mit 32kbit komme ich nicht mal in der App dazu, mir neues Volumen zu kaufen).
    Vielleicht bin ich ja auch der einzige, aber von Milliardenschweren Unternehmen erwarte ich, dass für die eigenen Angebote gute Softwarelösungen zur Verfügung stehen. Ganz besonders wenn es sich um IT-Players handelt. Das bekommt jedes StartUp besser hin, und das finde ich durchaus traurig.

  • Die Preise in Deutschland sind lächerlich.
    Ich hab einen Österreichischen Vertrag mit :
    1000 min/SMS
    29 GB LTE
    300 Europa

  • Gernhart Reinholzen

    Schon lustig. Mein Router zeigt für letzten Monat einen Traffic von 1,5 Terabyte an und bei Mobilfunk kann man sich über ein paar Gigabyte Datenvolumen schon freuen.

    Wird zeit, dass bei sämtlichen Tarifen beim Datenvolumen hinten noch mindestens eine Null darangehängt wird. Das ist doch alles längst nicht mehr zeitgemäß…

    • Ganz genau so ist es!
      Mich wundert es nicht das der Deutsche laut Mobilfunkanbietern im Schnitt nur ca. 2gb an mobilen Daten im Monat verbraucht.
      Bei den Vetragspreisen ist ja auch kaum mehr möglich!
      Das liegt sicher nicht an sparsamen Bürgern die nicht wissen was sie unterwegs im Internet anfangen sollen!
      So nach dem Motto „Ihr braucht ja eh keine (bezahlbaren) Verträge mit mehr Inklusivvolumen, bisher nutzt ihr ja auch nur 2GB“

      #Neuland und so..

  • o2 sollte mal an der Netzqualität arbeiten, anstatt nur aufs Datenvolumen. Ich bin heilfroh, wenn in 2 Monaten mein Vertrag ausläuft und ich wechseln kann. Jedes 2. Gespräch wird unterbrochen und ich lebe in einem Ballungsgebiet (nähe Düsseldorf). Dabei spielt es keine Rolle, ob ich mich bewege, oder nicht. Kundenfreundlichkeit kennen die auch nur, wenn viel „Sonne scheint“. Wie so ein Verein so gross werden konnte …. unglaublich. Bei Base war ich noch zufrieden mit allem – aber o2 bin – nicht nur – ich sowas von leid !!!!!

  • Also als Geschäftskunde bin ich ne mehr als 1 min in der Wartescheife. Es kommt zwar der Text von Aufgrund von vielen Anrufern kommt es zu langen Wartezeiten. und da nach kommt ihre Wartezeite betägt eine Minute. das war jetzt die Tage als ich das Ipad pro bestellt hatte. Einmalig 15 gig ist aber ein Witz. ich habe mich nach dem neuen Tarifen mit 15 gig erkundigt. ein Wechsel würde mich 100 Euro kosten.

    • Ich konnte vor einigen Tagen unsere beiden Tage völlig problemlos auf die 15 GB/Monat umstellen lassen. Das beinhaltete zwar eine Vertragsverlängerung, aber dafür hat man uns die Restlaufzeit unser bisherigen Verträge (immerhin noch acht Monate) erlassen. Hinzu kommt, dass die neuen Verträge günstiger sind, als unsere bisherigen. Darüber hinaus haben wir auf den zweiten Vertrag noch einen Finger Fünfer Rabatt bekommen. 2x AllNet Flat mit jeweils 15GB für 25 und 30 Euro. Wir wohnen in Hamburg. Über die Netzabdeckung kann ich echt nicht meckern.

  • Was bringen einem 15gb wenn man fast keinen datendurchsatz hat. War lange bei O2 aber das Netz ist soooo grottig geworden

  • Ich werde nach 12 Jahren mein Vertrag bei O2 als Business Kunde nicht verlängern. Dieser läuft in 3 Wochen aus, Datenvolumen, Netzabbrüche in München, Schlechter Empfang, sowie eine unverschämt schlechte Hotline(nie erreichbar, gerade letzte Woche Tagelang nur geärgert) veranlassen mich zu wechseln. Telekom oder Vodafone, das wird sich zeigen.

  • Bei wird O2 wieder gekündigt, was bringen mir 15GB wenn du sie wegen dem grottigen Netz nicht nutzen kannst? abwarten was Apple im September vorstellt dann wird entschieden was für ein Handy und nen monat später ist es weg!

  • ich kann mich nur wiederholen wie in meinem letzten Kommentar, ich habe was das Netz angeht keine Probleme. Wohne im Raum Köln und auch bei Reisen durch Deutschland nie Probleme gehabt. Was den Service angeht, kann ich das Ein oder Andere aber bestätigen. Mit der App bin ich auch zufrieden. Was die 15 GB angeht finde ich nett, aber komme mit 1 GB aus ansonsten. Hatte meinen Vertrag erst im Frühjahr verlängert, leider vor dem Angebot mit 15 GB, deshalb auch kein Wechsel angestrebt.

  • Ich war 15 Jahre bei Eplus und hatte nie Probleme, seit der Netzzusammenlegung klappt garnicht mehr, wohlgemerkt im kompletten Stadtgebiet Berlins plagen vielen Kunden Verbindungsabbrüche kein Zugriff auf das Internet während eines Telefonates, dieses Problem besteht bei all meinen Bekannten die O2 nutzen, ich kann nur jedem ermutigen sein Vertrag zu kündigen, den das Netz o2 ist auf dem Niveau Armleuchters.

  • Stefan B. aus H

    Wäre schön, wenn wenigstens ein halbstündiges Telefonat zwischen zwei O2-Kunden, die sich nicht bewegen, in einer deutschen Großstadt nicht zweimal durch den Provider unterbrochen würden.

  • Hab ich die 15 GB dann für immer oder nur 1 Monat?

  • Achja… o2…

    Vor ca. einem Jahr habe ich den Selbstversuch „o2 Kunden wissen es besser“ gewagt. Nach nicht enden wollender Kritik seitens des Freundeskreises, oder auch die allgemeine Stimmungsmache im Internet, habe ich mich für einen Allnet Vertrag mit 4GB Datenvolumen im o2 Netz (original o2 – kein Reseller) entschieden. „So schlecht, wie alle immer meinen, kann ein Mobilfunk-Netz doch gar nicht sein…“ dachte ich zunächst…

    Fazit: „OH DOCH!“

    Ich wohne in Frankfurt/Main am Hbf und arbeite am Frankfurter Flughafen. Auf den S-Bahn Gleisen „unten im Keller“ hat man gefühlt eine 56k-Leitung. Aber auch nur so lange, wie nicht eine vollbesetzte S-Bahn einfährt… Dann ist nämlich sense… Die Symptome zeigen sich übrigens immer dann, wenn viele o2 Kunden sich auf engstem Raum aufhalten – egal wo.

    Am Flughafen selbst bin ich auf dem Vorfeld unterwegs und eine ganz bestimme Basisstation in der Nähe des Terminal 1 zeigt zwar 3G mit vollem Empfang, aber keinerlei Datendurchsatz. Ich habe aufgehört die Anrufe beim Support zu zählen. Hinweise via meino2-App liefen immer ins Leere. Alle Kollegen mit o2 haben das selbe Problem. Und dieses Basisstation muckt seit dem ich Kunde bin rum!

    Vor einer Weile war ich in Niedersachen auf einem Jahrmarkt (Stoppelmarkt) mit etwas um die 1 Mio. Besucher. Während T-Mobile (vermutlich auch Vodafone) mobile Basisstationen aufgebaut hatten, mussten o2 Kunden sich mit den Kapazitäten der anliegenden Kleinstadt begnügen. Resultat: Absolut keine Datenverbindung möglich… Den ganzen Tag…

    Während sich also T-Mobile und Vodafone mehr oder weniger fleißig um eine passable (auch temporäre) Infrastruktur kümmern und auch investieren, liegt der Fokus von o2 klar auf der Hand: Möglichst wenig in den Netzausbau investieren und damit günstigster Anbieter am Markt sein…

    Während ich also mein Ende des Vertrages herbeisehne, habe ich mir einen Mobilen Router mit einer 6GB Datenflat im T-Mobile Netz zugelegt.

    Achja… Dass ich auch nicht auf meine Freunde gehört habe…

  • Böhnke Christian

    Hallo. Funktioniert bei jemanden schon die Freischaltung der 15 GB?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21702 Artikel in den vergangenen 3735 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven