iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 651 Artikel
   

o2 Datentracking: So könnt ihr der Verwendung eurer Standort-Daten widersprechen

35 Kommentare 35

Wie viele andere Mobilfunkanbieter verkauft auch die o2-Mutter Telefónica die Daten ihrer Nutzer an interessierte Geschäftskunden weiter. Das Produkt „Mobility Insights“ etwa, gestattet das exakte Messen von Bewegungsströmen vor Geschäften und nutzt dazu die von euch generierten Bewegungsdaten, die beim Ein- und Ausbuchen in die Zellen des o2-Mobilfunknetzes notiert werden.

deaktiviert

Das Tracking lässt sich auf Wunsch deaktivieren

So heißt es in der o2-Broschüre für das Business-Produkt „Mobility Insights“:

Die Schildergasse in Köln ist eine der beliebtesten Einkaufsmeilen in Deutschland. Mehr als 14.000 Passanten pro Stunde schlendern an manchen Tagen an den Geschäften vorbei. Sie gehört folglich zu den teuersten Einzelhandelslagen in Deutschland. Bislang waren Kaufhäuser und Einzelhändler jedoch auf Schätzungen und ungenaue Zählungen angewiesen, um zu wissen, wie viele Kunden tatsächlich an ihren Schaufenstern vorbeilaufen.

Hier will „Mobility Insights“ mit Echtzeit-Messungen helfen. Nach Angaben des Netzbetreibers werden für die Messung der Bewegungsströme die Signale von mehr als 40 Millionen Mobilfunkkunden ausgewertet: „Wenn ein Handy sich von einem Ort zum nächsten bewegt, bucht es sich automatisch in die Funkzellen entlang der Strecke ein. Täglich entstehen auf diese Weise mehr als vier Milliarden Datenpunkte.“

status

Standard-Status: Die Messung ist erst mal aktiv

Zwar verspricht o2 die so anfallenden Daten nur anonymisiert weiterzuverwenden, bietet seinen Vertragskunden aber auch die Möglichkeit sich komplett gegen die Nutzung der eigenen Bewegungsdaten zu entscheiden. Solltet ihr der Nutzung eurer Daten widersprechen wollen, dann klickt euch auf die o2-Sonderseite telefonica.de/dap.

Nach Eingabe eurer Mobilfunkrufnummer und dem Eintragen eines per SMS verschickten Bestätigungs-Codes könnte ihr hier den aktuellen Status eurer Datennutzung einsehen und diese auf Wunsch anpassen.

daten

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2016 um 10:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    35 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33651 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven