iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 754 Artikel

Countdown-Änderung und stiller Alarm

Notruf SOS: Weniger Fehlalarme und baldiger Start in der Schweiz?

8 Kommentare 8

Wie es scheint, will Apple die iPhone-14-Funktion Notruf SOS zeitnah in weiteren Ländern an den Start bringen. Aus der Schweiz erhalten wir den Hinweis, dass dort nun zumindest bei Beta-Testern die zugehörigen Einstellungen inklusive der Demo-Funktion angezeigt werden, welche sich dort bislang jedoch noch nicht nutzen lässt.

Notruf Sos Demo Nicht Unterstuetzt

Danke Michael

Apple hat die auf die neuesten iPhone-Modelle begrenzte Möglichkeit, in Notfällen auch ohne Verbindung zum Mobilfunknetz über eine Satelliten-Verbindung Hilfe zu rufen, im November vergangenen Jahres zunächst in den USA und Kanada sowie einen Monat später dann auch in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Irland eingeführt. Mit Blick auf die Bereitstellung von Notruf SOS in weiteren Regionen hat sich der iPhone-Hersteller bislang nicht geäußert, es ist allerdings anzunehmen, dass Apple zeitnah weitere Länder in die Liste der mit seinem Satelliten-Notruf kompatiblen Länder mit aufnimmt.

Stiller Notruf und Maßnahmen gegen Fehlalarme

Derweil findet sich in der vergangene Woche veröffentlichten zweiten Beta-Version von iOS 16.3 ein paar kleine aber interessante Änderungen im Zusammenhang mit der Apple-Funktion Notruf SOS.

Bislang ist es ja noch so, dass das iPhone den Notruf automatisch absetzt, wenn der durch das Drücken und Halten der Seitentaste und einer der beiden Lautstärketasten eingeleitete Countdown abgelaufen ist. Mit iOS 16.3 wird es dagegen so sein, dass man die Tasten bis zum Ende des Countdowns gedrückt halten muss und der Notruf erst abgesetzt wird, wenn man die Tasten nach Ablauf des Countdowns loslässt.

Notruf Sos Demo Nicht Unterstuetzt

Lässt man die Tasten zuvor schon los, wird die Aktion abgebrochen. Dies könnte eine der von Apple geplanten Maßnahmen sein, um Fehlalarme im Zusammenhang mit der Notruffunktion und der automatischen Sturzerkennung der iPhones zu reduzieren. Seitens der Rettungsdienste gab es in den letzten Wochen verschiedentlich Meldungen, dass die Zahl der durch die Automatisierung ausgelösten Fehlalarme relevant angestiegen sei – Verursacher ist hier allerdings nicht nur das iPhone, sondern ebenso verschiedene von Google angebotene, mit entsprechenden Funktionen ausgestattete Telefone.

Notruf Sos Diskret Anrufen

Mit dieser Änderung verbunden fällt auch die Option weg, den Countdown von einem Warnton begleiten zu lassen. Stattdessen hat Apple nun neu die Funktion integriert, einen diskreten Notruf abzusetzen, bei dem die normalerweise mit der Funktion verbundenen Lichtsignale und Warntöne deaktiviert sind.

17. Jan 2023 um 09:18 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    8 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34754 Artikel in den vergangenen 5636 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven