iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 696 Artikel
Induktive Ladeoption

Neuer iPhone-Bauplan: Diesmal ohne Touch ID im Rücken

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Mittlerweile kursieren so viele technische Skizzen des anstehenden iPhone-Sondermodells, dass die Wahrscheinlich, irgendwann doch über einen authentischen Entwurf zu stolpern, definitiv zunimmt.

Bauplan

Aktuell macht der Twitter-Account @OnLeaks mit der Veröffentlichung eines neuen Bauplans auf sich aufmerksam, der im Gegensatz zum vor einer Woche veröffentlichten Fundstück keine Aussparung für den Touch ID-Fingerabdruck-Scanner vorweisen kann.

OnLeaks konnte im Februar 2016 die Bauform des iPhone SE vorhersagen und punktete mit einem der ersten Case-Fotos, die noch vor Veröffentlichung des iPhone 7 das Fehlen der Kopfhörerbuchse bestätigten.

Immerhin, die neue Zeichnung bietet die ersten Anhaltspunkte für die Integration einer drahtlosen Ladeoption (der runde Kreis in der Mitte) in das iPhone-Sondermodell – die Kamera-Linsen sind, wie schon beim ersten Online-Fundstück, auch heute wieder vertikal angebracht.

Touch ID im Display integriert

Zur Erinnerung: Am 18. April widmete sich der Finanznachrichtendienst Bloomberg dem Jubiläumsgerät und veröffentlichte eine ausführliche Bestandsaufnahme zum anstehenden iPhone-Sondermodell.

Bloomberg wies damals darauf hin, dass Apple mit Problemen bei der Integration des Fingerabdruck-Scanners in die Geräte-Vorderseite kämpfen würde. Da die Front des iPhone-Sondermodells fast ausschließlich aus Display bestehen und weitgehend auf „Kinn“ und „Stirn“ verzichten soll, versuchen Apples Ingenieure derzeit Touch-ID und OLED-Modul miteinander zu verheiraten – die vor einer Woche aufgetauchte Geräte-Version, die die Touch ID auf ihrer Rückseite aufnimmt, könnte Apples Industriegestaltern als Design-Alternative zum jetzt abgebildeten Modell dienen.

Lange Lieferzeiten

Das Sondermodell soll nach jüngsten Schätzungen mit langen Lieferzeiten kämpfen. Wie ein Marktbeobachter in einer Anlegernotiz mitteilte, sei davon auszugehen, dass Apple mit lang anhaltenden Lieferengpässen zu kämpfen haben wird. Auch die Massenproduktion der neuen OLED-Geräte soll deutlich später als geplant starten und erst zwischen Oktober und November auf Hochtouren laufen. Üblicherweise erreichen Apples Zulieferer ihrer Fertigungsspitzen bereits zwischen August und September.

Donnerstag, 27. Apr 2017, 12:32 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich verschieben sie den Release dann gleich nach hinten. War beim 7Plus schon nicht ganz einfach an das Wunschmodell zu kommen.

    • ich kaufs apple sowieso nie ab, das die immer zu wenig geräte haben. gerade das „ich muss jetzt auch noch drauf warten“ erhöht bei den meisten doch den effekt „will ich haben!“. ;-) gibt doch inmer genug, die es nicht erwarten können.

      • Definier wenig…. das sind einige Millionen Stück weltweit.

        Ein iPhone ist kein „Luxusartikel“ mehr wie vor 7-8 Jahren wo es sich kaum einer leisten konnte oder wollte.

        Mittlerweile haben die Kids auf dem Schulhof moderner iPhone als die Eltern…

  • Probleme über Probleme in der technischen Umsetzung. Da wird es wieder Kinderkrankheiten und „#gates“ hageln ohne Ende. Viel Spaß den Betatestern, die direkt zum Release bestellen. :)

    • Das erkennst jetzt woran? Dann kan man nicht an pseudo Erfahrungswerte fest machen.

    • Ich habe mein iPhone 6 erst im Januar des folgenden Jahres bestellt und ich war vor Mängeln nicht sicher. Das erste hatte ein schiefes Display und das zweite hatte eine defekte leise Taste und den Halbmond in der Kamera, das dritte hat jetzt bald eine defekte ein/aus Taste und eventuell wird das Display kaputt gehen, zumindest macht es Anzeichen dazu. Das letzte wurde 2016 gebaut und es gibt keine Garantie wann ich ein iPhone kaufe ob es funktioniert und wie lange. Meine Frau ihr iPhone 6 hingen läuft heute noch einwandfrei. Mich juckt das iPhone 7s überhaupt nicht mehr. An ein 8er Sondermodell glaube ich nicht. Hat die Seite nicht auch was von einem 10,5″ Zoll randlosem iPad gewusst?

  • Gibt es auch einen eckigen Kreis? ;-)

  • Induktive Ladung durch Aluminium?
    Kann so nicht ganz stimmen…

  • TouchID vorne wär schon um einiges sinnvoller! Vor allem wenn es dann ApplePay mal nach Deutschland/Österreich schafft

  • OLED bei Apple kann ich mir nicht vorstellen. Für mich waren die Displays im iPhone bislang jedem OLED überlegen, denn OLED verfälschen in meinen Augen die Farben und die Kontraste wirken unnatürlich krass. Ich schaue lieber auf ein geringer aufgelöstes Retina-Display im iPhone als auf diese flimmernden OLED. Ist für mich so in etwa wie der Unterschied zwischen Glühbirne und Neonlicht. Bei Neonlicht bekomme ich Kopfschmerzen. Ich hoffe Apple bleibt bei der meines Erachtens hochwertigeren Display-Technik.

  • Schnell vergriffen klingt gut. Versuchen eins zu bekommen und dann teurer bei eBay verkaufen. Schuld ist wer es bezahlt.

    VG

  • TouchID hinten ist ein No-Go und die Zeichnungen geben so etwas gar nicht her; Hauptsache dumme Gerüchte verbreitet.

  • Ich gehe davon aus, dass der nicht ganz runde große „Kreis“ in der Mitte das „Touchfeld“ auf der Rückseite ist. Also für Touch ID etc.
    Apple wird nicht – wie andere Hersteller – einen kleinen Knopf für den Fingerabdruck auf der Rückseite verbauen, den man vergebens suchen muss, sondern ein großes Feld, bei dem egal ist wo man seinen Finger auflegt um sein Gerät zu entsperren.

  • touch id kommt, wenns nicht anders geht im on/off button – ist doch sowass von klar

  • #themoreyouknow
    da fehlt das SE in dem Titelbild

  • Siehe zweiten Beitrag von AppleRola, das nennt man auch Künstliche Knappheit.

  • Hab gerade mit einem Freund gesprochen der zur Zeit in der nähe von Cupertino unterwegs ist. Er meinte ein paar Apple Mitarbeiter belauscht zu haben. Diese sprachen angeblich immer von einem SE X. Seine Sprachkenntnisse sind leider nicht so gut, aber er ist der Meinung was von 6,9 Display verstanden zu haben.
    Alle Angaben natürlich ohne Gewähr. :)

  • Wenn man sich die iPhones am Bild ganz oben ansieht – das 5er hatte eifach das schönste Design!

  • Mit OLED haben wir dann auch endlich den Samsung-typischen Blaustich im iPhone-Display. Auf DEN „Fortschritt“ kann ich gerne verzichten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21696 Artikel in den vergangenen 3734 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven