iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 756 Artikel
Bis zu 3 Monate später

iPhone Sondermodell: Star-Analyst erwartet lange Lieferzeiten

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Um die voraussichtliche Verfügbarkeit des iPhone-Sondermodells, das Apple im Herbst neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus vorstellen soll, scheint es schlecht bestellt. Sehr schlecht bestellt sogar, glaubt man dem Apple Star-Anaylst Ming-Chi Kuo, der mit seiner Stimme jetzt ähnlich Prognosen vom 8. März stützt.

Iphone Case

iPhone Edition: Ein Mockup von Tokar

Wie der Marktbeobachter in einer Anlegernotiz mitteilt, sei davon auszugehen, dass Apple mit lang anhaltenden Lieferengpässen zu kämpfen haben wird. Laut Kuo soll die Massenproduktion der neuen OLED-Geräte deutlich später als geplant starten und erst zwischen Oktober und November auch Hochtouren laufen. Üblicherweise erreichen Apples Zulieferer ihrer Fertigungsspitzen bereits zwischen August und September.

Ausschlaggebend für die zu erwartenden Verzögerungen sei die Vielzahl neuer Bauteile – etwa das OLED-Display, das neue 3D Touch-Modul und der kleinere 10-Nanometer A11-Prozessor – die Apple vor große Herausforderungen stellen würden.

Bereits vor rund zwei Monaten hatte die japanische Webseite Macotakara gemeldet, dass der Verkaufsstart der „iPhone Edition“ deutlich nach den Store-Debüts der beiden anderen Geräte erfolgen. Wir erinnern uns: Macotakara hatte auch das rote iPhone vorhergesagt und damit ins Schwarze getroffen.

Das im Herbst erwartete Sondermodell soll als einziges der drei Geräte mit einem OLED-Display ausgestattet und mit einer Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll in den Händen der Verbraucher landen. Voraussichtlich mit einem Verkaufspreis von über 1000 Euro versehen, soll Apples Jubiläumsgerät zum 10. Geburtstag des iPhones erstmals auf eine „Stirn“ und ein „Kinn“ verzichten und den Homebutton direkt unter der Glasoberfläche platzieren und so mit dem Display verschmelzen lassen.

Die Lautstärkeknöpfe sollen berührungsempfindlichen Tasten weichen, die mit dem Geräterand abschließen sollen. Obendrauf spendiert Cupertino uns eine neue (3D-taugliche?) Front-Kamera und soll erweiterte Biometrie-Funktionen mitbringen. Das beiliegende Ladekabel könnte auf die Kombination Lightning-zu-USB-C setzen und von einer drahtlosen Ladeoption ergänzt werden.

Montag, 24. Apr 2017, 18:36 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Star-Analyst ist genauso ein anerkannter Beruf wie Gruppenadmin bei WhatsApp…oh mann…

  • Dann kann man ja auch gleich auf das 8S warten

  • Also im September bestellen und im Februar erhalten und dann 1500€ noch bezahlen

  • Na und ? Lass Apple doch das Teil ganz behalten ! Ich geb eh keine 1000€ dafür aus ! Bin sehr enttäuscht ! —- Wenn die Gerüchteküche stimmt —- also warum nicht mal abwarten….

  • Die bringen wohl tatsächlich ein 7s. Dann hat Apple 4Jahre am Formfaktor festgehalten.

    Über 1000 EUR für das sogenannte Sondermodell, die fangen wirklich an zu fliegen….,

    • Also meins hat ja jetzt schon 1009€ gekostet

      • Schlimm genug oder?

      • Ja, schlimm . . . hatte letztes Jahr erste mal gewartet um dasiPhone 7 in schwarz matt und glänzend im Appelstore persönlich in die Hand zu nehmen . . . bisher hatte ich alle iPhones, iPads, AppleWatch, AirPods usw. blind bestellt . . . und danach habe ich mir direkt das neue 32er 6s in Spacegrau gekauft . . . weil meiner Meinung das 7er nur in Alu-Silber, Gold oder Rosa geht . . . für den Preis

    • Der Formfaktor ist seit dem ersten iPhone gleich geblieben und weicht auch nicht zu all den anderen Smartphones ab.

      Über 1000€ ist auch mir zu hoch, immerhin sprechen wir über ein Telefon, das nicht im entferntesten mein MBP ersetzen könnte. Dennoch ist es nicht so abwegig, da der Preis gerade mal ein paar Euro über dem 7S Plus liegen würde.

    • Für ein Device, dass Du mehrere Stunden am Tag und mehrere Jahre nutzst und mittlerweile kaum wegzudenken ist.
      – Dich mit Freunden zusammenbringt,
      – Dich mit Musik bei Laune hält,
      – Dich mit Filmen unterhält,
      – Dich mit Wetter und Verkehrsdaten aktuelle informiert
      – Dich von A nach B bringt…usw usf

      Da kannst Du doch mal nen 1000er springen lassen oder?
      Die andere Alternative wäre natürlich: Du kaufst Dir einen Androiden und hast nur halb so viel Spass.

      • – tagsüber arbeite ich
        – ich lausche der Musik der Natur
        – Filme sind Propaganda und schaue ich nicht, wenn doch mal, dann richtig auf einem entsprechenden Display; wenn mich Leute wegen eines 40 Zoll TV auslachen, dann lache ich dich für dein Filme sehen auf einem 5,8 Zoll iPhone aus
        – mehrere Jahre? wer von den Lesern hier macht das
        – Wetter sehe ich wenn ich zum Fenster rauskucke, Vorhersagen stimmen meistens nicht, weil die Planbehörde der Wettermanipulation seine Daten im voraus nicht so sehr preisgibt
        – ich benötige keinen Computer um mit Freunden zusammen zu kommen

        Navigation, ok, jetzt hast du mich, das klappt aber mit dem SE bereits bestens, abgesehen davon, Staumeldungen auf Google Maps sind keine 1.500 EUR wert.

      • Jim sollte sich lieber ein Aluhut kaufen! :(

      • @BlueShark sehr gut argumentiert! Die, die am meisten meckern, sind die ersten die bestellen!

        Ich bin nach wie vor glücklicher Apple Nutzer und werde einen Teufel tun, mir einen Androiden zulegen! Ansonsten könnte ich mir auch ein Lagerfeuer oder eine Buschtrommel kaufen.

    • Ja das istimmt alles . . . und am Formfartor des iPhones 6 wird sich die nächsten Jahre auch nichts mehr änder.

      1. ist die Form schon perfekte, jede Veränderung wäre eine Verschlechterung . . . wie zB. der Kamera Buckel, der schon das 7er verschandelt und von vielen an erster Stelle als unangenehm empfunden wird.

      2. Ist leider niemand mehr da der sich traut oder überhaupt in der Lage wäre was neues zu erfinden. . . wir erinnern uns, das Steve Jobs immer 2 Modelle in Voraus geplant und Designt hatte und das waren halt das iPhone 5 und das iPhone 6, welche schon vom Konzept und Design fertig waren . . . deswegen kann man heute noch, nach so vielen Jahren das 5er als neues aktuelles SE kaufen ;-) . . . oder nicht !!!

  • Es kommt wie es kommt und so wird es sein…..

  • O. k., es ist reine Spekulation – soweit verstanden! Ich verstehe nur eines nicht: wieso sagt ihr bei jedem solchen Artikel vehement, dass das Sondermodell neben einem iPhone 7S (Plus) erscheinen soll? Findet ihr das wirklich so wahrscheinlich? Wäre es nicht sinnvoller direkt das neue Flaggschiff auf den Markt zu bringen? Wer soll denn dann noch das 7S (Plus) kaufen?

  • Dafür braucht es keinen Star-Analysten ^^

  • Ich hoffe wenn das Ding über 1000€ kostet werden sie abgestraft. Langsam ist es einfach nicht mehr angemessen.

  • Alle meckern hier über die 1000€, wie viel hat noch mal ein IPhone 7 Plus 256GB zum Marktstart gekostet ?

  • Ich bin ja schon sehr gespannt darauf, wie Apple das ohne Homebutton löst, aus einer APP raus zu gehen. Mir ist bisland keine andere Möglichkeit außer der Homebutton bekannt.

    Und durch Forcetouch IN der App drücken, kann es nicht sein.

    Ein extra Button? No way!

    • Das ist auch meine Gedanke neugier

      Wie soll es z. B. Aus einen Bildbereich wenn ich es mir anschaue oder in der App drin bin oder die Tastatur offen habe, wie soll da das Home Button drücken klappen.

      Ist echt schwierig, die Entwickler und Designer müssen sich schon was gutes einfallen lassen und nicht wie android das man ein Menü reinziehen Solll schließlich ist da das Kontroll Zentrum denn wenn ich es hoch ziehen dann kommt der Center.

      Oder der lange on off ist der neue Home Button.

      Bin sehr gespannt wie das drücken des homebutton in der App möglich wird das ist eine Kleinigkeit aber dennoch fast das wichtigste.

      Hoffe wird ein top gerät mit noch besseren OS denn Feinheiten sind am wichtigsten.

      Sonst würde ich auch auf s8 springen.

      • Wenn die Gerüchte stimmen, wird der für Apps nutzbare Displaybereich – wie bisher auch – oberhalb vom „virtuellen“ Homebutton enden. Der Bereich links, rechts und hinter dem Homebutton kann nur von Apple genutzt werden bzw. wird ähnlich wie die Touchbar der neuen MacBooks funktionieren und Zusatzfunktionen der Apps darstellen.

    • Na wie geht es denn auf dem iPad? Richtig, mit der 5-Finger Geste. So kann es auch auf einem iPhone zum Beispiel mit drei oder vier Finger funktionieren. Oder mit zwei Fingern dreimal tippen oder oder oder

      • Und dann darf ich jedes mal mein Smartphone mit beiden Händenin die Hand nehmen, nur um aus einer APP zu springen etc?

        Sorry aber das ist weder intuitiv, noch praktisch. Würde ich als Konsument so nicht akzeptieren und entsprechend mein Gerät nicht mehr upgraden.

        Das iPho e ist jetzt schon recht schwer zu bedienen, weil viel zu groß, aber dann auch noch die 5-finger-geste um aus einer APP zu kommen? Never…

  • Ich versteh die ganze Aufregung nicht um diese „ominösen“ 1.000€. Ein iPhone 7 Plus mit 256GB kostet laut Apple derzeit immer noch 1.119€. Also ist diese Marke schon länger „durchbrochen“…

    • Vermutlich ist eher der Einstiegspreis gemeint. Denn der liegt beim iPhone 7 (Plus) noch unter 1.000€.

      • Ja, das stimmt. Aber da es ja eh als „Premium-Produkt“ zusätzlich zu dem 7s und 7s Plus rauskommen soll(te), kann ja jeder, der ein neues iPhone haben möchte, auch zu den „preisgünstigeren“ Modellen greifen. Man muss ja nicht immer das teuerste vom teuersten kaufen, wenn einem auch ein „normales“ 7s ausreicht.

  • Absolute_Stellar

    Ich freu mich drauf. Menschen geben für soviele Dinge Geld aus. Was sind da 1.000 für ein iPhone? Klingt gut, wird auf jeden Fall gekauft.

  • Je länger die Lieferzeit, desto später das Geld.

  • Ich bin froh, dass zumindest der homebutton noch haptisch erfühlbar ist. Verkürzt subjektiv die Zeit bis der homescreen da ist, wenn man das Handy aus der Tasche zieht und den Daumen direkt in die Mulde legen kann ohne die Mitte erst „ersehen“ zu müssen.

    • Ich würde erwarten, dass Apple den Homebutton weiterhin haptisch erfüllbar lässt, beispielsweise indem man in das Displayglas eine Mulde fräst. Wie desöfteren bereits erwähnt, soll das zukünftige Display einen Funktionsbereich am unteren Rand (rechts, links und hinter dem Homebutton besitzen) Es wird also eh nie so sein, dass das Display vollflächig genutzt wird.

      • Aber wie stelle ich mir das dann vor?

        Wenn ich ein Bild oder Film im Vollbild schaue ist dann der Bereich seitlich aus?

        D.h. symmetrisch habe ich dann ein Gerät wo das Bild immer mehr nach rechts oder links geschoben ist je nach dreh Richtung???

        Kann das mir echt nicht vorstellen oder verstehe ich das anders?

        Denn im hoch Modus habe ich auch ein Bild wie z.b. Von dieser Seite wo das Bild viel höher sitzt wie das symmetrisch Mitte und ich immer über eine display Zone die nur ala touchbar aktiv ist aber eher stört da nur im Weg ist.

        Verstehe ich das richtig??

  • Nun mal ehrlich, dieses Mockup – Absolute Grütze! War in der Gerüchteküche nicht auch etwas über ein neues innovatives Design für die Jubiläumsausgabe die Rede. Würde dieses hier dargebotene Mockup Realität werden, wäre das ’ne glatte Rückwärtsrolle

    • Dreieckig oder was?
      Immer dieses dumme Geschwätz wegen des Designs.
      Wie soll es denn sonst aussehen wenn das Display rechteckig ist?
      Die einzige Frage beim Design ist, runde Kanten (sieht schick aus, aber man kann das Handy nicht richtig festhalten) oder echte Kanten, wie beim 4er und 5er iPhone.
      Tasten (Lautstärke) oder völlig nutzlos ohne Lautstärketasten oder z.B. fehlende Mute-Taste beim iPad (WTF?)

  • Wollen wir wetten, dass denen auch Geräte für 2.000€ wie bekloppt aus den Händen gerissen würden? Bei Applekäufern setzt anscheinend immer mehr der gesunde Menschenverstand aus. Aber was soll es. Wer es sich leisten kann, der kauft es halt. Die Spanne zwischen den Herstellungskosten und dem Verkaufspreis ist inzwischen breiter als der Grand Canyon.

    • Kein BWL Student

      Guck mal einer an der BWL Student…
      Glaubst du das HK die einzigen Kosten sind die Apple mit dem Telefon hat? Der Rest ist dann der reine Gewinn?

      Spaß bei seite die Marge wird schon fett sein, aber wir wollen die Kirche mal im Dorf lassen…

    • Das bezweifle ich, das sieht man an den neuen MacBook Pro mit TouchBar die ab 2000€ los gehen. Das finden mittlerweile immer mehr Leute als zu viel!
      Kurz nach der Veröffentlichung wurden die alten Modell verkauft wie geschnitten Brot.

  • Wie soll das mit berührungsempfindlichen Tasten am Rahmen funktionieren, wenn ich ein Case habe.
    Ne, also ich weiß nicht…

  • Blub * Time to change

    Jede solcher Meldungen über das Jubiläumsmodell lässt mich eher pessimistisch dem Gerät entgegenblicken. Alles neu, ist Apple sich da sicher dass die das überhaupt Fehlerfrei hin bekommen? Lange Wartezeiten um 1000€ und mehr ausgeben zu dürfen? Für neues Design und Oled? Wenn man überlegt wie lange es schon Oled bei der Konkurrenz gibt und das sogar in der Mittelklasse, soll das jetzt das Highlight sein? Ich bin echt mal gespannt was da im Herbst kommt. Ich kann mir kaum vorstellen das mich irgendwas von Apple im Herbst vom Hocker hauen wird. Da haben die Konkurrenten aus dem Android Lager zu kräftig vorgelegt.

  • Dein Name ist offenbar Programm …

  • Ich kaufe nur S Modelle. iPhone Sondermodell viel zu viele neue Teile. Da sehe ich schon ein Gate nach dem anderen. Nein danke !!!

  • …gut dass Aldi grad ein Zelt im Angebot hat… wird geholt und dann gleich ab zum Applestore und vor der Türe campen.. diesmal bin ich Erster… muhaha
    die ganzen Spekulationen sind doch müßig keiner von Euch kennt die Funktionen oder den Preis und trotzdem wird sich schon über beides aufgeregt… Am Ende bringen die ein iphone 8s für 16,99 Euro raus..

  • endlich – der peak smartphone muss doch endlich bald erreicht werden, damit der ganze irrsinn endlich abebbt.

    vielleicht schaffts apple diesmal – das iphone 7 war noch nicht genug :-)

    ich finde den ganzen unsinn schön langsam echt enervierend … so wie manche noch immer über autos diskutieren können – das war vielleicht in den 70/80 ern lässig – aber heute – die dinger sind fertig – und bei den smartphones ist das auch fällig.

    witzigerweise fängt das grosse chashen – und da hat buffett recht erst dann so richtig an – sprich jetzt sprudeln die gewinne – irre das so zu verfolgen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20756 Artikel in den vergangenen 3584 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven