iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 507 Artikel
Auslieferung verzögert sich

Bericht: Bloomberg beschreibt das iPhone-Sondermodell

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Der Finanznachrichtendienst Bloomberg, der nicht nur die neue Home-Taste des iPhone 7 treffsicher vorhersagen konnte, sondern bereits im vergangenen August unter den damals kursierenden MacBook Pro-Gerüchten aufräumte und die Eckdaten der neuen Modelle zutreffend prognostizieren konnte, widmet sich in seinem Heute veröffentlichten Artikel „Apple Readies iPhone Overhaul for Smartphone’s 10th Anniversary“ der anstehenden Präsentation des iPhone-Sondermodells zum zehnjährigen Jubiläum des Apple-Handys.

Home Taste

iPhone mit Home-Taste im Display: Ein Design-Konzept von Thadeu Brandão

Zwar geizt der Artikel des ehemaligen 9to5Mac-Bloggers Mark Gurman mit Überraschungen, hilft jedoch beim Einordner der in den letzten Wochen laut gewordenen Spekulationen.

So setzt Bloomberg sein ganzes Gewicht hinter die folgenden Eckpunkte: Ja, neben dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus wird Apple in diesem Jahr ein iPhone-Sondermodell zum Jubiläum des Gerätes präsentieren.

Vollflächiges Display

Ebenfalls richtig: Die Front des neugestalteten Gerätes soll fast ausschließlich aus dem Display bestehen. Mit der Angelegenheit vertraute Personen sprechen von einem neuartigen Dipslay-Typ und einem Material-Mix aus gebogenem Glas und Edelstahl.

For the redesigned phone, Apple is testing a new type of screen, curved glass and stainless steel materials, and more advanced cameras, the people said. Those anxiously awaiting the redesigned iPhone, however, may have to wait because supply constraints could mean the device isn’t readily available until one or two months after the typical fall introduction.

Das neue Premium-Modell soll über ein größeres Display als das iPhone 7 Plus verfügen, sich in seiner Gerätegröße jedoch am iPhone 7 orientieren und – auch hier soll die Gerüchteküche richtig gelegen haben – eine Home-Taste besitzen, die in das Display eingelassen ist.

One of the latest prototype designs includes symmetrical, slightly curved glass on the front and the back. The curves are similar in shape to those on the front of the iPhone 7. The new OLED screen itself is flat, while the cover glass curves into a steel frame. The design is similar conceptually to the iPhone 4 from 2010. An earlier prototype design had a thinner steel band, leaving more noticeable curved glass on the sides.

Auf der Rückseite des Jubiläums-Gerätes sollen die beiden Kamera-Linsen in diesem Jahr vertikal und nicht mehr Horizontal angebracht sein – schließen jedoch noch immer nicht mit dem Geräte-Rücken ab sonder stehen weiterhin etwas vom Gerät ab. Auch auf der Geräte-Front soll eine Doppel-Kamera zum Einsatz kommen.

iOS 11 mit neuem Design

Zwar soll das Jubiläums-Gerät im Herbst zusammen mit dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus vorgestellt werden, wird jedoch erst ein bis zwei Monate nach dem Event verfügbar sein. Ausgeliefert werden soll das neue Gerät mit iOS 11, das sich um ein „refreshed user-interface“ kümmern wird.

Dienstag, 18. Apr 2017, 16:01 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • IOS 11 im Design von IOS 6 :-D
    Wie geil wäre das denn bitte

    • Wäre eine Überraschung aber ob man dieses Plastische Design wirklich wieder haben will ist mehr als Fraglich.

    • Lieber wäre es mir, wenn Apple vorwärts geht und das aktuelle iOS verbessert oder es komplett verändert, man sollte aber nicht zurück gehen. (Sonst wird doch immer gejammert, dass Apple nicht innovativ genug sei, und so sein Rückschritt würde alle davon überzeugen)

      • Ich wär schon zufrieden, wenn sie es endlich mal wieder schaffen würden ein iOS rauszubringen, das auf Anhieb fehlerfrei funktioniert und dabei nicht ältere Geräte durch Verlangsamung unbrauchbar macht…

      • Die müssen doch irgendwie die alten Geräte unbrauchbar machen sonst wär ich heute auch noch mit mein iPhone 4 unterwegs .

        Eigentlich hast du damit vollkommen recht und es würde der Umwelt noch zu gute kommen wenn man weniger Elektroschrott produzieren würde. Aber solange es um Geld geht ist es den Firmen doch scheiß egal was aus unseren Planeten wird

      • Industriestraße
        23

      • Wie man es macht ist es falsch. Apple gibt sehr langen Software-Support und gibt auch älteren Geraten DIE MÖGLICHKEIT die neueste Version zu erhalten. Dass dadurch das Gerät langsamer wird ist klar. Smartphones mit Android bekommen, eine neue Version, wenn man sehr viel Glück hat vielleicht mal zwei und dann wars das mit Softwaresupport. Wenn man da das Gerät zurücksetzt, ist es klar quasi wieder so schnell wie man es gekauft hat..
        Also @Dam und @habe kein: Kann mir einer bitte den richtigen weg beschreiben, wie ein Unternehmen das handhaben soll? Danke

      • Vielleicht hätten die beim iPhone 4 bei iOS 6 aufhöre sollen denn damit lief es noch super seit iOS 7 ist das Teil Schrott. Oder es mir überlassen welche iOS Version ich mir installieren will. Ich wurde gezwungen auf iOS 7 zu gehen weil iOS 6 nicht mehr von Apple signiert wurde.

      • @Basti: Wie wär’s damit die Updates so zu machen, dass die älteren Geräte nicht verlangsamt werden? Das ist bei Apple kein zufällig auftretender Effekt, der dadurch bedingt ist, dass das neue iOS so viel leistungsfähiger wäre. Apple baut für ältere Geräte bewusst „Bremsen“ ein um die Leute zum Neukauf zu bewegen.

        Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern lässt sich ganz einfach dadurch beweisen, dass selbst die einfachsten Funktionen, an denen sich von einem Release auf das nächste rein gar nichts verändert hat, plötzlich langsamer reagieren. Auch ein und dieselben Apps, die sich nicht verändert haben starten und reagieren unter neuen iOS Versionen plötzlich wesentlich träger.

        Und von wegen „die Möglichkeit bieten“ – das, was Apple da macht ist weit davon entfernt, den Leuten nur ein Angebot zu machen. Die Updates werden permanent und ungefragt jedes Mal wieder zwangsweise auf das Gerät gepusht. Jedes Mal, wenn man das Gerät ans Ladegerät hängt wieder, egal, ob man das Update vorher schon zig Mal gelöscht hat. Und das läßt sich nicht unterbinden. Und dann kommt dauernd wieder dieser Nag-Screen, der einem das Update unterjubeln will und den man auch nicht ein für allemal wegklicken kann. Das ist kein Angebot, das ist Bevormundung!

  • Na, dann will ich schon anfangen, ca. 1.300 Euro zur Seite zu legen……..

  • Wenn es so kommt, ist es „Gekauft“!

  • Kein Wort über Wirelesscharging?
    Ich finde dafür wäre es langsam mal Zeit

  • Bin ich der einzige Mensch der die Anordnung der Linsen nicht nur absolut unpraktisch sondern auch extrem hässlich findet?

  • Ich finde mittlerweile das der Apfel abgebaut hat was andere Hersteller bieten steht der Apfel nicht gut da
    Es wird Zeit sich mal nach anderen Herstellern um zu schauen wenn das so weiter geht
    Seit der große Kopf verstorben ist kommt da nichts mehr neues von denen

  • Apple wird bestimmt das Design nur minimal ändern … das haben wir ja in den jaaaahrrreee kennen gelernt!

  • Die Beschreibung stimmt ganz gut mit den Renderings von gestern überein: 2 Frontkameras, 2 vertikale Kameras auf der Rückseite, etc.

  • Verdammt. Das iPhone 8 (oder X) bringt meinen schönen, fragilen, durch den Handyabo festgelegten, 24-Monate-Rythmus durcheinander.

  • H A M M E R wenn das so kommt. UND: ein neues Design braucht es wirklich nicht! Es gibt nichts Schöneres als das iPhone 7-Design!✌️ Yes.

  • Hoffentlich wirklich ein frischeres Design für IOS 11. Es wirkt mittlerweile altbacken und langweilig

    • Rudolf, immer dieses Argument mit dem altbackenen Aussehen. Für mich zählt die Funktion. Was hab ich davon wenn Schrift dunkelweiss auf hellweiss frisch aussieht.
      Sowas führt auch dahin, dass die Gehäuse immer dünner werden, statt grössere Akkus einzubauen.

    • Das einzige was altbacken wirkt sind diese Kommentare mit ihren verkorksten Argumenten.

  • Und immer noch kein DualSim. Bin ich denn der einzige der immer mit zwei Telefonen rumrennt?

  • EIN 7S Mitte September kaufen und zwei Monate später wieder EIN Sonder-iPhone kaufen – habe keine Verträge mit Gerätebezuschussung – ich freue mich

  • Ich kauf erst wieder eins wenn die Kamera wieder vernünftig im Gehäuse verstaut ist oder mein 6S im Eimer ist.. hoffen auf ersteres.

  • Habe ich das jetzt richtig verstanden, ein anderes IOS 11 für das Jubiläumsgerät?

  • Eigentlich wäre ich dieses Jahr vertragsmäßig wieder ‚dran‘ mit neuem Handy… aber wenn es wieder nur ein 7s (bzw vom Design ein 6sss ;) ) gibt, werde ich dieses Jahr kein neues iPhone wählen. Denn beim Spezial IPhone muss man abwarten ob alles ohne Probleme auch funktioniert und beim Preis wird wahrscheinlich extrem aufgeschlagen

  • Ich wäre schön froh, wenn es bei kühleren Temperaturen nicht ausgehen würde. Ostern an der Müritz waren meine Tochter, meine Frau und ich binnen 30min ohne unsere iPhone-Teile, weil es nur 8 Grad hatte und wir draußen Fotos machten und WhatsApp lief. Neuestes Update ist überall drauf und im WARMEN keinerlei Akkuprobleme… Bin im Winter schon immer mit Sitzheizung auf dem Beifahrersitz beruflich unterwegs gewesen… Es geht also weiter damit!!!!! Ein tolles iPhone zum 10. würde ich auch kaufen, aber da müsste ich wohl vorher in wärmere Regionen umziehen….

  • Wird leider viel zu groß! Mit vollflächigem Display könnte man es doch endlich wieder kleiner als das normale 7er machen.

  • Das Problem kenne ich. Schließ es an einen Akku an und lass ein Navi-Programm laufen. Dann hält es sich selbst etwas warm.

  • Ich freu mich auf die SE Edition von dem Ganzen (vielleicht im Frühjahr drauf?). Wer braucht schon ein immer größer werdendes Handy. Fernsehen tu ich daheim, da brauch ich kein Tablet am Ohr, wenn man telefoniert.

  • Mein zuverlässigstes Iphone war das viel geschmähte 5c ! Keine Probleme mit Sahara-hitze oder Alaska -Kälte. Geschnorchelt und sogar getaucht mit entsprechender Schutzhülle. Es lebt heute noch ohne Probleme, ok, etwas langsamer. Den Updates sei „Dank“ Mein 6s hatte nur Probleme. Bei 2° ging es aus und Die Batterie hielt nicht mal nen halben Tag. Mein Garantie-tauschgerät schwächelt ebenfalls im Akku. Ich wünsche mir wieder qualitativ hochwertigere Hardware was die Verarbeitung betrifft. Klasse statt Masse.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21507 Artikel in den vergangenen 3705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven