iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 381 Artikel

Daten zu unterversorgten Gebieten

Netzabdeckung: Neue Mobilfunk-Karte der Bundesnetzagentur

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Die Bundesnetzagentur hat ihre interaktive Mobilfunk-Karte aktualisiert und zeigt auf dieser nun auch die Netzabdeckung des vierten deutschen Mobilfunkbetreibers, der 1&1 Mobilfunk GmbH, an.

1&1 erstmals mit berücksichtigt

Seit Ende des vergangenen Jahres betreibt 1&1 ein eigenes Mobilfunknetz und kooperiert darüber hinaus zudem mit der Telefónica Deutschland, um über Roaming-Abkommen eine flächendeckende Versorgung zu gewährleisten.

Die Bundesnetzagentur unterscheidet in der neuen Karte zwar zwischen dem Hausnetz von 1&1 und dem Roaming-Netz der Telefónica, die farbliche Abstimmung ist aber so dezent, dass wir den Anteil des 1&1-Netzes in der Karte beim besten Willen nicht ausmachen können.

Mobilfunkkarte

Daten zu unterversorgten Gebieten

Zur weiteren Präzisierung der innerdeutschen Mobilfunknetzversorgung wurden auf der im Download-Bereich der Bundesnetzagentur verfügbaren Karte auch sogenannte weiße und graue Flecken hinzugefügt, die über unterversorgte Gebieten in Deutschland informieren sollen.

Weiße Flecken repräsentieren Gebiete ohne breitbandige Mobilfunkversorgung, während graue Flecken auf Regionen hinweisen, die zwar versorgt werden, allerdings nicht durch alle Betreiber abgedeckt sind.

Weisse Flecken Mobilfunk

Besonders in gebirgigen Regionen, wie dem Harz oder dem Schwarzwald, gestaltet sich der Ausbau der Mobilfunknetze aufgrund der Topographie als herausfordernd.

Die Daten der Bundesnetzagentur lassen erkennen, dass 91 Prozent der Bundesrepublik inzwischen mindestens von einem Netzbetreiber mit 5G versorgt werden – ein Anstieg von 53 Prozent gegenüber dem Herbst 2021.

Die Bundesnetzagentur sammelt und überprüft alle relevanten Daten zur Mobilfunknetzabdeckung in Deutschland und stellt für stichprobenartige Messungen die so genannte Funkloch-App zur Verfügung. Die Daten werden quartalsweise aktualisiert.

Laden im App Store
‎Breitbandmessung
‎Breitbandmessung
Entwickler: zafaco
Preis: Kostenlos
Laden

15. Mrz 2024 um 15:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wo haben die Daten wieder ausgelost, laut der Karte hätte VF hier 5G und 5GDSS nur merkt keiner was davon.

    Hingegen der Rosa Verein laut Karte 5G und vor Ort 5G

    Antworten moderated
  • Die tolle App die sagt man hat kein Netz wenn man aber wirklich über kilometerweit kein Netz hat .. die App das aber nicht erkennt und das mitloggen unterbricht

  • O2 mit 5G only in meiner kompletten Gegend vertreten aber mein iPhone 15 Pro wird nicht unterstützt. Die bekommen es einfach nicht hin. Ist schon eine kleine sauerei, für die Preise, die man da zahlt. In 3 Monaten läuft mein Tarif aus, dann geht’s zu Drillisch. Ab Sommer sind die im Vodafone-Netz und die bauen ja auch fleißig 5G aus. Sogar mit iPhone-Unterstützung.

  • Was für eine Fake Karte!

    Bei uns gibt es mehrere Stellen ohne Netz die bei uns abgeblich 4G und 5G haben.

  • „Besonders in gebirgigen Regionen, wie dem Harz oder dem Schwarzwald, gestaltet sich der Ausbau der Mobilfunknetze aufgrund der Topographie als herausfordernd.“

    Komisch, in Österreich hatte ich auf dem Gipfel des Patscherkofel (inkl. dem Weg dahin), auf der Looser Alm und in zig anderen „gebirgigen Regionen“ super Handyempfang. Ich kann das Schönreden der deutschen Inkompetenz nicht mehr hören.

  • „Kein Netz“ sehe ich immer zu auf dem Display, wozu dann noch eine app?

  • Die Karte ist eher wie es sein sollte, nicht wie der reale Ausbau ist. Eine Karte ohne sinnvolle Aussagekraft.

  • Also auch in meiner Gegend stimmt die Karte nicht. Behauptet flächendeckend 5G dabei sind es an manchen Stellen im
    Ort mit Mühe 2G, wenn überhaupt Empfang da ist, was nicht für alle Straßen gilt. Karte ist also schlicht Vortäuschung falscher Tatsachen!

    • Breitband App herunterladen und die Funklöcher melden. Ich kann mir vorstellen, dass in Bereichen wo noch kein Nutzer per App den Empfang ermittelt hat, auf geschönte Provider-Angaben zurückgegriffen wird.

  • Der Staat hat immer Recht und macht auch keine Fehler!

    Antworten moderated
  • Die Karte ist absoluter Humbug. Noch mehr Falschinformation geht schon gar nicht mehr.

  • Eine Vergleichskarte von z. B. Österreich wäre mal interessant.

  • Also App funktioniert auch nicht, wir haben in Wuhlwinkel bei Biesenthal gerade mal mit Glück einen Balken Netz wenn ich auf die Wiese gehe, im Haus geht gar nichts. Wenn man die App startet kommt dann eine Fehlermeldung, da kein Netz vorhanden. Mit der Telekom kommen per Festnetz DSL maximal 2 MB durch die Leitung. Aber die Telekom ist Stolz uns einen Hybrid-Router anbieten zu können. Was für eine Lachnummer. Sind gerade in Thailand in der Pampa im Urlaub und haben Internet mit 560 MB/S!!! Das kann man noch nicht mal für teuer Geld in Deutschland buchen.

    Antworten moderated
  • „Die Bundesnetzagentur unterscheidet in der neuen Karte zwar zwischen dem Hausnetz von 1&1 und dem Roaming-Netz der Telefónica, die farbliche Abstimmung ist aber so dezent, dass wir den Anteil des 1&1-Netzes in der Karte beim besten Willen nicht ausmachen können.“
    Naja, einfach recherchieren hätte geholfen: golem.de/news/bundesnetzagentur-eigenes-5g-netz-von-1-1-deckt-0-2-prozent-deutschlands-ab-2403-183201.html

    Antworten moderated
  • Ich wohne im Schwarzwald. Man kann kein Gespräch im Auto führen ohne mindestens 1 Unterbrechung zu haben. Selbst auf Autobahnen manchmal keinen Empfang oder auch zwischen zwei Dörfern.

    Antworten moderated
  • An alle die denken 4G oder 5G hat irgend etwas mit Geschwindigkeit zu tun :
    JAIN. Es gibt teils wesentlich schnellere 4G Verbindungen als 5G Verbindungen. Es kommt immer auf die Auslastung drauf an. Die Balkenanzahl ist oft genauso wenig aussagekräftig.
    Dass die Mobilfunkunternehmen mit Geschwindigkeit werben sollte ohnehin verboten werden.
    Bin diese letzte Woche komplett in London gewesen. Deren Vodafone und deren O2-Netz mit iPhone 15 Pro getestet :
    Ergebnis : enttäuschend. Selten mehr als 5 Megabit im Download und ca. 0,5 bis 2 im Upload. Ich war in ganz London unterwegs. Eine grauenhafte Versorgung. Habe Multisim T-Mobile und O2 mit größtem Tarif im Einsatz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37381 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven