iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 273 Artikel
Auch Slack stampft App fürs Handgelenk ein

Nach Twitter, eBay, Amazon und Google: Die nächste Apple Watch-App verschwindet

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Die Macher des Team-Chats Slack haben sich mit dem jetzt ausgegebenen Update ihrer iOS-Anwendung von der bislang integrierten Erweiterung für die Apple Watch verabschiedet und bieten ihren Messenger, der sich in den vergangenen Jahren als brauchbare Skype-Alternative etablierte, zukünftig nur noch für die Displays von iPhone und iPad an.

Apple Watch Amazon

Schon länger verschwunden: Die Amazon-App

Zwar setzt Slack auf der Apple Watch auf „interaktive Benachrichtigungen“, die immerhin die Antwort auf neu eingegangene Kurznachrichten zulassen, eine echt Apple Watch-App stellt der Anbieter fortan aber nicht mehr bereit.

Das Unternehmen erklärt:

Liebe Benutzer der Apple Watch, jetzt gibt es EINE iOS-App für ALLE eure Belange. Alles, was die Watch-App konnte, läuft jetzt über die iOS-App: Und keine Sorge, ihr könnt nach wie vor an eurem Handgelenk Nachrichten empfangen und beantworten. Eine für alle, sozusagen. Wie bei den Musketieren, nur mit Apps.

Auch Twitter, Amazon und Google verabschiedeten sich bereits

Damit reiht sich Slack in das Lager jener prominenten Apps ein, die sich seit Anfang 2017 von Apples Computer-Uhr zurückgezogen haben.

Nachdem sich im vergangenen Frühjahr gleich eine ganze Reihe namenhafter Anbieter von watchOS verabschiedeten – unter anderem strichen eBay, Amazon und Google Maps die Segel und entfernten ihre Apple-Watch-Erweiterung aus den jeweiligen Apps – verschwand im vergangenen September die Apple-Watch-Erweiterung aus der Twitter-App für iOS.

Während Google und eBay langfristig wohl wieder auf die Uhr zurückkehren werden, hat Amazon ein Comeback ausgeschlossen.

Laden im App Store
Slack
Slack
Entwickler: Slack Technologies, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Achim !

Donnerstag, 01. Feb 2018, 9:56 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand eine Begründung? Bei manchen Apps ist eine App für die Smartwatch natürlich überflüssig. Aber Messengerdienste wie Whatsapp oder Slack sind praktisch auf der Watch zu handhaben.

    • Wenn man aber eh nur die Benachrichtigung für eine Benachrichtigung für einen Live-Chat bekommen hat… was solls?

      Whatsapp geht ja.

    • also ich hab das ein paar mal versucht und finde das antworten, wenn es nicht grad nur n vorgefertigtes „okay“ oder dergleichen ist, auf der watch einfach nur extrem fummlig. benachrichtigung und mal schnell lesen ohne das iphone rausziehen zu müssen is nice, aber sonst.

      • Antworten per Sprachnachricht oder Spracherkennung funktioniert extrem gut.
        Ich hab, hochdeutsch vorausgesetzt, eine Trefferrate von 95%.

  • Hand auf Herz. Wofür brauch ich Twitter und Amazon am Handgelenk?

    • Hand aufs Herz. Wer braucht ein Aple Watch?

      • Wer braucht sie nicht.
        Die anderen Dinger gefallen überhaupt nicht. Schon alleine die Bedienung und das Design sind Krampf.

    • Genauso wenig brauchst du einen Messenger auf der Uhr. Habe ich damals schon immer gesagt. Lesen ok, aber antworten ist totaler Mist darauf und wird sich nie durchsetzen, nein auch nicht mit Sprachsteuerung, weil die Umgebung immer passen muss was es selten tut. Und bevor ich Siri den Text dreimal diktieren muss bis es endlich fehlerfrei ist, bin ich mit dem Smartphone viel schneller, selbst mit Akku-Bremse auf meinem 6S (lieben Gruß an Denner ;) )

  • Ich hatte selbst mal kurz eine Appel Watch 1, habe sie aber wieder zurück gegeben weil mir die Bedienung einfach zu fummelig, das Display im Licht zu schlecht lesbar und der Nutzen/Preis-Faktor einfach zu schlecht war. Klar, dass ist natürlich nur eine persönliche Einschätzung.

    Im Bekanntenkreis gibt es noch 3 oder 4 die eine Watch haben und diese nach der ersten Spiel- und Entdeckungsphase nur noch als Uhr und Fitnestracker nutzen. Mal kurz eine Nachricht auf der Uhr zu checken macht ja noch halbwegs Sinn, dort aber bei Amazon zu shoppen, damit zu navigieren oder eine Auktion bei Ebay zu snipern sind aber bestenfalls ziemlich gekünzelte Anwendungsfälle die wohl komplett an der Praxis vorbei gehen.

    Wer will auf einer Uhr shoppen wenn ihr sein iPhone ohnehin 99% der Zeit dabei hat… Das ganze Smartwatch Konzept mit den Apps geht meiner Meinung nach stark an der tatsächlichen Nutzerrealtitä vorbei.

    Termine, Nachrichten, Fitness und digitaler Assistent OK. Alles andere ist Spielerei, was man kurz ausprobiert und dann zu den Akten legt. Kein Wunder, dass den Entwickler die Zeit zu schade ist, für so etwas Ressourcen einzusetzten (zumal die Watch Apps ja nicht eigens verkauft werden)

    • Was anderes wurde auch nie beworben. Leider trotz identischen Problemen auf dem Smart TV kaum Lerneffekte bei vielen Anbietern.

    • Da gebe ich Dir recht…aber…zu 40% lasse ich jetzt das iPhone zu Hause weil die Uhr mir reicht. Daher sehe ich die Verschiebung zur Zeit in Richtung iWatch.

      • Du hast quasi jeden 2 gesamten Tag dein iPhone nicht dabei? Dann brauchst du auch absolut keines.

      • Ist bei mir aber ähnlich, mein Handy ist fast den gesamten Arbeitstag in meiner Tasche im Büro und ich kann überall erreichbar sein. bei einem Telefonat schnappe ich mir schnell mein Headset und kann bequem telefonieren, Nachrichten beantworte ich per Sprache sehr schnell un zuverlässig, Pushmeldungen kommen alle an. Nur Twitter hätte ich gern wieder, habe manchmal, wenn etwas Zeit war, meine Tweets auf der Uhr gelesen.

        Es hängt halt stark vom Nutzen ab, für was man die Uhr braucht und jemand der keine Uhr hat, weiß nicht, welchen Komfort es bieten kann. Ich habe den Nutzen auch erst nach und nach für mich begriffen.

    • Da bin ich bei dir. Ich trage meine AW2 täglich aber was eine Amazon- oder ebay-App mir an Vorteilen bringen soll habe ich noch nie verstanden.

      Achja, falls jemand eine ordentliche App für Topo-Karten inkl. Offline-Funktion kennt wäre ich für einen Tip dankbar. Die App darf ruhig was kosten aber bitte kein Abomodell. Merci!

      • bergfex hat das im Jahresabo für 4,99€. Alternativ Outdooraktive, Premium für einmalig 10€ mit Offlinefunktion. Bergfex ist auf der Watch deutlich besser gemacht, dafür hat Outdooraktive wesentlich mehr Tourenvorschläge.

    • Ich bin „Nutzer“ der Series 2 (günstigste Version – 3rd Party Armband) und kann sagen das diese mir ausreicht als erweiterte Anzeige des iPhones.

      Den Kritikpunkt mit der geringen Helligkeit sehe ich bei der Series 2 nicht mehr so.

      Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass sich komplexe Steuerungen von Apps an der watch nicht umsetzen lassen. 2-3 Klicks zum starten dürfen es sein aber mehr nicht.

      selbst mit Sprachsteuerung ist die Bedienung noch weit hinter den des iPhones und iPads.

    • Ja sehe ich auch so und meine Nutzung sieht auch so aus.
      Allerdings ist es schon schade das ebay geht. Mit einer app sehen auch Benachrichtigungen besser aus. So konnte man das Foto von einer bald endenden Auktion in Notifications sehen und auch sonst mehr Details wenn man etwas verkauft hat.

    • @ mHumm:

      Wie du selber sagst: Für mehr als nur mal kurz eine Benachrichtung, die Zeit, das Wetter, etc.. zu checken macht die AppleWatch auch keinen Sinn. Alles womit man NICHT VIEL ZEIT auf der AppleWatch verbringt das macht auch Sinn bei der AppleWatch.

      Viele dachten das ist ein iPhone-Ersatz, das war so aber nie gewollt und war auch nie möglich. Meiner Meinung nach ist die Richtung und das was man mit der AppleWatch machen kann genau richtig.

      Ich denke es wird eher noch Neuerungen und zusätzliche Funktionen in Richtung Karten-, Schlüsselersatz und Gesundheitshelfer geben.

    • Ich stimme zu. Ich habe eine Series 2 und bin damit auch happy, aber ich verwende so gut wie keine Third-Party-Apps damit. Diese sind meistens langsam, schlecht programmiert und bieten gegenüber dem iOS-Pendant keinen Mehrwert (mit wenigen Ausnahmen wie z.B. iGrill, Runtastic,..). Dennoch verwende ich die Watch gerne und oft. Z.B. als Fitnesstracker, auch beim Schwimmen um automatisch Bahnen zu messen, zum Entsperren meines Macs, als Wecker/Uhr für die Nacht, um Notifications und Kalender schnell zu checken, Timer zu setzen oder um keinen Anruf zu verpassen. Bald hoffentlich auch für Apple Pay. Also sie hat für mich schon einen Mehrwert, aber Apps benutze ich darauf kaum. Übrigens zum Thema lesbarkeit um Hellen: Das ist ab Series 2 ja gar kein Problem mehr zum Glück.

    • Kann ich zustimmen, obwohl ich seit der Apple watch 1 dabei und zufrieden bin.
      Aber die meisten Apps bringen es wirklich nicht. Die einzige Drittanbieter app die ich darauf regelmäßig benutze ist Bring.
      Habe zwar viele andere drauf, bisher habe ich aber noch nicht den Sinn hinter den meisten gesehen, daher trauere ich denen jetzt nicht hinterher

  • Slack konnte ja auch vor der Apple Watch App schon alles, was die Watch App konnte, und kann das immer noch. Die Watch App war nun wirklich nur eine Spielerei, ohne wirklichen Mehrwert.

  • Viele Apps, ach was, die meisten Apps machen auch gar keinen Sinn. Ich habe bestimmt über ein Viertel der möglichen Apps auf der Uhr gar nicht aktiviert

    • so is das bei mir zum beispiel auch. als ich mir die watch gekauft habe (bin erst zur series 3 jetzt eingestiegen) hab ich einfach mal alles was da war draufgepackt, ausprobiert und dann einfach wieder alles entfernt, was mir nix gebracht oder einfach null mehrwert hatte.

  • Ich wünsche vor allem, dass es endlich eine WhatsApp App für die Apple Watch gibt. Denn im Gegensatz zu Android Smartwatches wird bei der Apple Watch das über WhatsApp gesendete Foto nicht angezeigt, was ich sehr traurig finde.

  • Also die eBay watch App war schon praktisch …
    In letzter Minute ein Gebot nachschieben , vermisse ich schon

  • Finde dies nicht dramatisch.

    Es gibt sinnvolle Apps für die Watch, aber auch unsinnige.

    Am Anfang hat halt gefühlt jeder eine Watch-App herausgebracht um dabei zu sein, egal ob sinnvoll oder nicht.

    Aber keiner shoppt bei Amazon oder ebay über die Apple Watch.

  • Also ich nutze schon mal öfter die Navigation auf der Watch, wenn ich zu Fuß oder mal mit den Rad in Städten oder Gegenden bin in den ich mich nicht so auskenne. Da brauch ich nicht immer das iPhone aus der Tasche zu holen.
    Bei Amazon bin ich deiner Meinung. EBay mal schnell eine Blick auf die Watch um zu sehen wann die Auktion ausläuft, ist auch noch in Ordnung. Jeder so wie er mag ;-)

  • Manche Apps machen auf einem Mini Display einfach überhaupt keinen Sinn. Wenn die Leute die Apps nicht nutzen warum soll man die dann weiter entwickeln? Ich benutze meine Apple Watch Gen 0 mittlerweile überhaupt nicht mehr, das mag an dem hässlichen Pixelfehler liegen den sie mittlerweile bekommen hat, oder an der Mega schlechten Performance an der die Gen 0 gelitten hat. Apps gibt es bisher auch nicht wirklich gescheite für die sich die weitere Benutzung lohnen würde. Vielleicht mag ich das Design einfach nicht mehr. Ich hatte vor mir eventuell eine neue zu kaufen, diesen Plan aber wieder verworfen, was hätte mir das gebracht? Bessere Performance für uninteressante Apps? Eine andere Farbe macht sie auch nicht wieder interessanter. Mir hätte eine Edelstahl eventuell gefallen aber der Preis und LTE Zwang Schrecken mich ab. Apple könnte bei der Apple Watch auch mal wieder ein bisschen mehr machen außer die jährlichen Standart Updates. Neue Features würden der Uhr gut tun wen es schon nichts gescheites im AppStore gibt.

  • Ich hab auch keine weitere App installiert, die haben eben keinen Mehrwert und Sinn. WhatsApp fände ich sinnvoll, vor Allem für Sprachnachrichten, aber das gibt es ja leider nicht.

    • WhatsApp gibt es doch, nur ohne Sprachnachrichten. Zum lesen reicht es, Antworten kann man über die Standardantworten auch. Oft reichen die und eigen kann man ja auch hinzufügen

  • Ich möchte die AW3 LTE nicht mehr missen. Ein Wunderwerk der Technik in einem kleinen Gehäuse.

  • Wieder mal verschwindet eine App die keiner kennt….

  • Ich hatte mal eine Watch 1 zum Test für 4 Wochen.

    Ich kann aber bis heute, ausser den Fitnesssachen, keinen Nährwert in der Uhr sehen.

    Für was benutzt ihr eigentlich sinnvoll eine Watch 3?

    Würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen, vielleicht übersehe ich ja auch etwas.

    • Als Uhr, ja die AppleWatch ist vordergründig eine Uhr! Als Fitnesstracker und für einkommende Nachrichten. Die kann ich schnell und einfach auf der Uhr checken und machen den Griff zum Mobiltelefon zu 90 % überflüssig

      • Genau so sieht es aus! Als Uhr! Es ist einfach ein nettes Gimmick.
        Hinzu kommt noch…eine so günstige Uhr hatte ich zuvor noch nie.

    • Ich nutze sie zum einen für Sport.
      Aber auch zum Tracken des Weges (Pado).
      Natürlich Termine und Wetter (Agenda+ und WeatherPro)
      Homekit (Siri auf der Uhr).
      Apple Pay (zur Zeit noch über Boon, vieeeeeel besser als mit dem iPhone!)
      Timer mache ich nur noch auf der Watch wegen dem sehr diskreten benachrichtigen
      Währung umrechnen
      Nächste Züge (ÖPNV Navigator + Mein Zug)
      Tagesschau Nachrichten Ticker
      DW Nachrichten Ticker
      DHL Paket
      Downcast (Podcast Steuerung fürs iPhone)
      Und die Standards wie Mail, iMessage
      Und zum Sport gehe ich nur noch mit der Uhr und nehme die Airpods mit. So kann ich Musik hören oder auf dem weg zum Sport oder Zurück noch anrufen. (LTE Modell)

      • Stimmt ganz vergessen. Natürlich Musik über die ear pods und Homekit. Steuere komplette hausautomation über Siri. Rollladen, Lichter, Heizung. Zusammen mit Homematic und Raspberry.

    • Allein beim Sport kein Telefon mehr bei sich haben zu müssen ist unbezahlbar! Ich streame problemlos Musik aus meiner Cloud – nur toll!

    • Der „Nährwert“ der Apple Watch dürfte gleich Null sein. Aber einen Mehrwert könnte ich schon finden.

  • Hatte die AW3 – hab Sie aber hauptsächlich nur zum bezahlen mit Apple Pay benutzt. Dafür absolut ein Traum. Aber ein Portemonnaie für knapp 400€ war mir dann doch etwas zu teuer….

  • Es gibt apps die sind einfach sinnlos auf der AW.

  • Ich nutze gerne die Messenger Apps auf der Watch um schnell zu antworten, wobei ich den Text kurz mit Siri diktiere. Top Sache!

  • Thomas haumichblau

    Schön wäre es, wenn man bei WhatsApp auch Audionachrichten abspielen und beantworten könnte.

  • Ich habe eine ca. 8 Jahre alte G-Shock Tough Solar am Handgelenk, die mir die Uhrzeit Anzeigt!
    Vielleicht macht eine Apple Watch Sinn für einen Drehstuhlpiloten, der in einer Konferenz Sitzt…
    Für mich persönlich ist die iWatch ein Modeaccessoire und nicht für Hobbyschrauber oder der
    Gleichen geeignet…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22273 Artikel in den vergangenen 3825 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven