iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 323 Artikel
Aus für die Sprachsuche am Handgelenk

Amazon: Apple Watch-App kommt vorerst nicht zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Knapp zwei Wochen nachdem ifun.de erstmals auf das Verschwinden prominenter Apple Watch-Erweiterungen aufmerksam machen konnte, melden sich mittlerweile immer mehr Unternehmen zu Wort und reagieren auf die kritischen Nachfragen der Watch-Besitzer, die von der automatischen Entfernung der Mini-Apps überrascht wurden.

Apple Watch Amazon

Nachdem sich eBay und Google zuletzt verhalten zuversichtlich äußerten und ankündigten, die zurückgezogenen Apple Watch-Erweiterungen langfristig wieder auf der Computeruhr Cupertinos ablegen zu wollen, hat Amazon der baldigen Verfügbarkeit der hauseigenen Watch-Awendung nun eine Absage erteilt.

Wie ein Amazon-Sprecher auf Anfrage des US-Journalisten Natt Garun mitteilte, habe man vorerst keine weiteren Pläne für Apples Handgelenksbegleiter:

Es gibt eine Reihe von Gründen, die uns davon ausgehen lassen, dass [die Apple Watch App] aktuell nicht die richtige Lösung für unsere Kunden ist. Bei Amazon probieren wir immer wieder neue Dinge aus und freuen uns darauf auch zukünftig mit Wearable-Produkten zu experimentieren.

In den zurückliegenden Wochen entfernten eBay, Google, Tripadvisor, Amazon, Billiger.de und zahlreiche andere App-Entwickler die Apple Watch-Komponenten aus ihren iOS-Anwendungen. ifun.de berichtete mehrfach:

Mittwoch, 03. Mai 2017, 9:16 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt mal ernsthaft. Hat jemand die Amazon-App überhaupt jemand auf die Watch benutzt? Für mich war die schlicht und ergreifend sinnlos und nicht zu Ende gedacht. Ich konnte die Produkte nur auf der Wunschliste setzen da ich den 1Click Spaß nicht machen wollte. Und das von so einen großen Konzern wie Amazon. Naja… mit Prime haben die mich ja auch schon verloren. Da trauere ich um die ebay-App mehr.

    • * Hat überhaupt jemand die Amazon-App auf der Watch benutzt?

      • Ich nutze eigentlich fast gar keine Apps mehr auf der Uhr. Das ist alles zu träge. Die Watch nutze ich, um schnell einen Blick drauf zu werfen. Vibration am Arm->gucken was los ist. Apps funktionieren da sehr schlecht. Z.B. Die Navigation. Vibration -> gucken, abbiegen läuft. Zwischendurch mal eben gucken, wo man ist, ist aber schon wieder schlecht, weil die Uhr erst die Karte nachlädt, wenn man die wieder dreht. Das ist zwar kein riesiges Problem, nervt aber.
        Apple sollte den Nutzer entscheiden lassen, ob die App im Hintergrund weiter aktualisiert wird, und ob das Display an bleiben darf.
        Die Uhr hält bei mir bis zu drei Tage. Ich würde die aber lieber vernünftig nutzen und dafür jeden Tag laden, was ich eigentlich eh mache.

  • Wäre ich Amazon…würde ich auch eher Amazon-Produkte und ALEXA pushen, als ne App für die Konkurrenz zu anzubieten.

    Auf dem AppleTV sieht´s ja mit ner Amazon Video App genauso aus…

    • Wurde die aber nicht schonmal angekündigt? Ist das einzige Argument, was mich noch vom Kauf von AppleTV abhält, eben weil es keine Amazon Video App gibt.

      • Kauf dir lieber den neuen Amazon Fire Stick für knapp 40€. Der ist für dich wohl sinnvoller.

      • Aber Amazon Video ist doch praktisch auf jedem Smart TV drauf. Und so kann man sogar in 4K schauen (wenn’s der Fernseher hergibt). Versuch das mal mit Apple TV…

      • Leider nicht auf allen Smart-TV! Ältere Geräte sind außen vor…

      • Außerdem lassen sich die Inhalte doch ganz wunderbar von iPhone und iPad auf Apple TV streamen.

    • Ich seh auch einfach keinen Use Case. So traurig es ist, außer Trails beim Wandern hab ich einfach keine Verwendung für Apps auf der Watch. Zugegeben im Alltag auch keinen für die Watch ;)

      Zumal das GPS im iPhone 7 so schlecht ist, dass man damit kaum noch was anfangen kann.

  • Auf der Apple Watch hatte ich es einmal nur probiert. Sehe kein Grund es wieder haben zu wollen. Lieber Amazon Video auf Apple TV. Alexa kommt mir auch langsam vor das es nicht weiterentwickelt wird sondern nur eigene neue Produkte kommen (Kamera).

  • Ganz ehrlich? Ich fand das Ding fürchterlich unpraktisch und habe es nie genutzt.

  • Stimm ich dir zu, meine Pebble hatte ernsthaft mehr funktionen…
    Meine apple watch braucht bis zu 20s um meine Lichter auszuschalten, meine Pebble schaffte es sofort mit 2x lange drücken…
    Und das ist nur eins von vielen Beispielen, ich würde die AW mit Sicherheit nicht mehr kaufen .. jede App ist nutzlos … nicht mal Notizen findet man, lächerlich!

    • sehe ich nicht so.
      ich liebte pebble – aber die aw kann viel mehr und vieles auch ganz gut.

      z.b. liebte ich die timer auf der pebble – aber auf der aw kann ich einfach einen x beliebigen timer mit sprachbefehl absetzen.

      ich sehe die anrufe und könnte sogar über die uhr telefonieren -well?

      ich kann imessages schnell mal einsehen und kurz antworten wenn ich will

      ich kann mir podcasts hochladen und nur mit der uhr hören – ebenso meine musik

      ich kann ein lustiges 7 minute workout machen.

  • „Es gibt eine Reihe von Gründen…“ oder anders gesagt: Das Teil war einfach nur unsinnig und wurde (zu Recht) von kaum jemanden genutzt bei diesem Mehrwert gg Null.

  • Warum sollte Amazon auf Apple Produkten sein Waren/Apps anbieten? Warum bietet Apple kein iTunes für Android, Fire TV oder andere Plattformen an? Ich würde mal die Kritik Richtung Apple werfen. Ich will freie Hardwareauswahl und meine in iTunes gekaufte Sachen auch auf anderen Plattformen nutzen. Derzeit wird nur der PC unterstützt mehr nicht. Nicht immer nur meckern das Amazon an allem Schuld ist Apple leistet ja auch keinen Beitrag dazu um die Situation zu verbessern. Meiner Meinung nach macht Amazon das richtig Apple keinen Vorteil zu verschaffen. Leider ist der dumme dabei der Kunde.

    • Eine andere Sichtweise: als Mitbewerber würde ich alles tun, um noch mehr Kunden zu Gewinnen. Also auch – wenn es den Mehrwertnutzen wirklich bringen würde – mein Produkt beim Mitbewerber mit platzieren. In wie weit fie AmazonApp auf der AW aber wirklich einen Mehrwert bringt… muss jeder für sich ausmachen. Für mich stellte es keinen Mehrwert dar. Wohl aber wäre es ein deutlicher Mehrwert für das AppleTV. Aber gut. Sicherlich nimmt Apple dafür auch Geld oder sagt „No“ zu Amazon…

  • Muss ich mir die Apps von Amazon, PrimeNow, Amazon Instant Video, Amazon Music, Amazon FireTV-Remote, PrimePhotos, Amazon Drive, Kindle, AWS Konsole, Alexa, Chime, Quicksight, etc. mal lieber sichern, bevor die Amazon nicht mehr auf Apple Produkten anbietet…
    Ich würde Amazon zusätzlich empfehlen auch Amazon-Websites grundsätzlich zu sperren, wenn von Apple-Geräten aufgerufen. Für den Kunden! Damit der nicht dumm bleibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21323 Artikel in den vergangenen 3674 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven