iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 355 Artikel

Drittanbieter-Werkstätten betroffen

Nach Display-Austausch: iOS 11.3 ignoriert Touch-Eingaben

37 Kommentare 37

Achtung, déjà vu. Ihr erinnert euch an den „Error 53“? Erstmals im Februar 2016 gesichtet, tauchte der Fehler auf den iPhone-Modellen von Anwendern auf, die ihr Gerät bei einem nicht autorisierten Serviceanbieter zur Reparatur abgegeben hatten.

Touch Id Header

Wurde im Rahmen der Reparatur ein Eingriff an der Home-Taste bzw. dem Fingerabdrucksensor Touch-ID vorgenommen, versagte das iPhone nach einem Software-Update seinen Dienst und zeigte lediglich den „Error 53“ an. Apple sperrte die Geräte nach eigenen Angaben aus Sicherheitsgründen und verwandelte die betroffenen Modelle in teure Briefbeschwerer.

Nach einem öffentliche Aufschrei und der Berichterstattung des britischen Guardian entschuldigte sich Apple dann für die nicht angekündigte Vorkehrung und stellte iOS 9.2.1 zur Verfügung. Die aktualisierte Systemversion, die von einem gesonderten Support-Eintrag des Unternehmens begleitet wurde, kümmerte sich um die Wiederbelebung betroffener Modelle und wurde nur zwei Wochen nach den ersten Berichten ausgegeben.

ifun.de berichtete damals ausführlich

  • 5. Feb. 2016: Reparatur der Touch-ID-Hometaste kann iPhone unbenutzbar machen
  • 8. Feb. 2016: Fehler 53 erklärt: Der iPhone-Totalschaden aus Werkstatt-Perspektive
  • 18. Feb. 2016: Neue Version von iOS 9.2.1 korrigiert „Fehler 53“

Display funktionslos nach iOS-Update

Mit einem ähnlichen Problem haben nun offenbar all jene Geräte zu kämpfen, die vor der Aktualisierung auf iOS 11.3 einen Display-Tausch über sich ergehen haben lassen. Dies berichtet das VICE-Magazin und gibt an, dass reparierte iPhone 8-Modelle, die vor der Aktualisierung auf iOS 11.3 noch problemlos funktionierten, nun Ausfälle in der Touch-Erkennung verzeichnen.

Apple released iOS 11.3 at the end of March, and the update is killing touch functionality in iPhone 8s repaired with some aftermarket screens that worked prior to the update. That means people who broke their phone and had the audacity to get it repaired by anyone other than Apple is having a hard time using their phone.

Aktuell ist unklar ob Apple auch diesmal mit einem Software-Update auf die Ausfälle reagieren wird. Unsere Anfrage bei deutschen Service-Anbietern, ob auch hiesige Kunden bzw. die hierzulande verbauten Display-Komponenten von den Touchscreen-Aussetzern betroffen sind, läuft.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Apr 2018 um 10:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34355 Artikel in den vergangenen 5569 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven